Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. Juli 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

WAZ: Schnellurteile für Freibad-Täter - NRW-Justizminister sieht kein "Allheilmittel"

In der Diskussion über Schnellurteile für Freibad-Gewalttäter hat NRW-Justizminister Benjamin Limbach (Grüne) vor Populismus gewarnt. "Wer auf komplexe Sachverhalte keine differenzierten Antworten gibt, erliegt schnell der Gefahr, sich in Populismen zu flüchten", sagte Limbach der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Dienstagsausgabe). Das nach der Strafprozessordnung mögliche "besonders beschleunigte Verfahren" erfordere einen einfach gelagerten Sachverhalt oder eine klare Beweislage. "Dies gilt selbstverständlich auch für die sogenannten Freibad-Fälle. Wer das beschleunigte Verfahren für das Allheilmittel zur Bekämpfung von aktuell auftretenden Kriminalitätsphänomenen hält, der irrt", so Limbach weiter. Weiter lesen …

Agrarökonomin: Russland will Märkte verunsichern

Die Agrarökonomin der Stiftung Wissenschaft und Politik, Bettina Rudloff, sieht im Nichtfortführen des Agrarabkommens durch Russland das Kalkül, Märkte und politische Akteure zu verunsichern. Die Irritationen bei den Exporten schadeten auch der Ukraine als globalem Agrarexporteur. "Es kann, wenn es immer wieder zu dieser Schädigung kommt, dauerhaft nicht mehr ökonomisch sein, in die Landwirtschaft zu investieren", so Rudloff bei phoenix. Zudem führten die immer wiederkehrenden Unterbrechungen bei den Ausfuhren dazu, dass Landwirte nicht mehr von ihren Erlösen leben könnten. Weiter lesen …

Baerbock spricht sich für Reform des Völkerrechts aus

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat sich in New York für eine Reform des Völkerrechts ausgesprochen, da etwa Staatschefs, die einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg führen, nur schwer zu belangen sein. "Wir erleben, dass dieser russische Angriffskrieg auch ein Angriff auf die Charta der Vereinten Nationen ist", sagte Baerbock am Montag am Rande des Festaktes zum 25. Jahrestag der Gründung des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH). Weiter lesen …

Dax lässt nach - Vorsicht dominiert

Zum Wochenstart hat der Dax nach einem schwachen Start den roten Bereich nicht verlassen und sich nur mühsam oberhalb der 16.000-Punkte-Marke halten können. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 16.069 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,2 Prozent im Vergleich zum Freitagsschluss. Die größten Verluste gab es bei Vonovia, Infineon und Sartorius. Weiter lesen …

Sacharowa: Kiew verstößt gegen Wiener Konvention über diplomatische Beziehungen, indem es über Botschaften Söldner rekrutiert

Aktivitäten der ukrainischen Botschaften in ausländischen Staaten, wo sie deren Bürger sowie weitere Ausländer für die Teilnahme an Kampfhandlungen gegen Russland anwerben, verstoßen in grober Weise gegen das Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen von 1961. Dies erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, auf eine Medienanfrage. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

EU und Lateinamerika können sich bei Gipfel nicht auf gemeinsame Position zur Ukraine einigen

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union und der Gemeinschaft der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (CELAC) können sich nicht auf eine gemeinsame Formulierung des Abschnitts über die Ukraine im Abschlussdokument des EU-CELAC-Gipfels einigen, der am 17. und 18. Juli in Brüssel stattfindet. Dies berichtete am Montag die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf den Entwurf einer Erklärung. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Inklusion in Bayern: CSU-Fraktion zieht positive Bilanz

Mehr Lehrerstellen, mehr Studienplätze für Sonderpädagogik und klare Organisationsstrukturen auf Schul- und Landesebene - mit diesen Projekten hat die CSU-Fraktion die Inklusion in Bayern in den letzten fünf Jahren vorangetrieben. Insgesamt konnten von 2018 bis 2023 rund 1200 Stellen an Schulen im Rahmen von inklusiven und pädagogischen Vorhaben neu geschaffen werden. Studenten der Sonderpädagogik stehen nun mit vier neuen Lehrstühlen und der Neugründung eines universitären Standorts in Regensburg neben den je fünf Lehrstühlen in München und Würzburg weitere Studienplätze zur Verfügung. Weiter lesen …

AfD: Schnellverfahren für Grabscher und Schläger? Freibad-Täter gehören in den Abschiebe-Flieger!

Bei der CDU muss die Verzweiflung wirklich groß sein: Nachdem die Merkel-Partei über Jahre fleißig Migranten nach Deutschland gelockt und sich um die Folgen für die innere Sicherheit nicht die Bohne geschert hat, spielt sie sich nun als „Freibad-Polizei“ auf. Der neue Generalsekretär Carsten Linnemann fordert nämlich Schnellverfahren für Schläger, Messerstecher und Grabscher. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Experte: NATO führt im Interesse Washingtons Stellvertreterkrieg gegen Russland

Der Stellvertreterkrieg, den die NATO in der Ukraine gegen Russland führt, liegt ausschließlich im Interesse der USA, die versuchen, die russische Armee zu überwinden. Scott Burchill, der als Dozent für Internationale Beziehungen an der Deakin University in Melbourne (Australien) tätig ist, äußerte sich dazu gegenüber der Nachrichtenagentur TASS. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nils Petersen hadert im Nachhinein nicht mit Bayern-Jahr

Der ehemalige Fußballspieler Nils Petersen hadert auch nach seinem Karriereende nicht mit seinem Jahr beim FC Bayern München in der Saison 2011/2012. Das Jahr bedeute ihm "unfassbar viel", sagte Petersen dem "Kicker" (Montagsausgabe). "Ich kann mich an die vielen Besprechungen im beeindruckenden Kinosaal erinnern, die waren in diesem titellosen Jahr nicht immer erfreulich." Weiter lesen …

Holm: Deutschland braucht ein Fitnessprogramm für den Mittelstand

Mit Blick auf die negativen Zukunftsaussichten der mittelständischen Wirtschaft spricht der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Leif-Erik Holm, von einem Alarmsignal: „Die Stimmung im Mittelstand ist dramatisch schlecht. Und das überrascht wenig, denn die Rahmenbedingungen für heimische Unternehmen werden wegen der völlig verfehlten Wirtschaftspolitik der Ampel immer schwieriger." Weiter lesen …

Ukrainische Streitkräfte feuern binnen 24 Stunden mehr als 60 Geschosse auf Gebiet Belgorod ab

In den vergangenen 24 Stunden hat die ukrainische Armee mehr als 60 Geschosse auf bewohnte Gebiete der Region Belgorod abgefeuert und mit Hilfe von Drohnen fünf Sprengsätze abgeworfen. Bei dem Beschuss des Bezirks Schebekinski wurde eine Frau getötet und ein Mann verwundet, schreibt der Gouverneur der Region Wjatscheslaw Gladkow auf Telegram. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ärgernis für fromme Muslime: Frauen, die Eis schlecken

Die Islamisierung kommt auf leisen Sohlen: Vielen Muslimen genügt es nicht mehr, hier die Riten und kulturellen Gepflogenheiten ihrer Herkunftsräume uneingeschränkt - unter gänzlicher Verweigerung jeglichen Respekts vor hiesigen Landessitten und in gleichzeitiger Ausnutzung der deutschen Hypertoleranz – ausleben zu dürfen. Die Deutschen sollen sich gefälligst Erwartungen beugen – auch beim sommerlichen Eisgenuss. Dies berichtet Daniel Matissek auf dem Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

AfD: 170.000 Einbürgerungen im Jahr: Massenmigration endlich stoppen!

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen schonungslos, welche Katastrophe mit der Politik der Massenmigration im Gange ist: Fast 170.000 Menschen wurden allein im Jahr 2022 eingebürgert – dank einer Ampel-Politik, die den deutschen Pass zur Ramschware macht und die Anreize zur massenhaften Sozialmigration immer weiter erhöht. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Andreas Popp: Die selbstverschuldete Systemkrise

Vier ganze Jahre mussten vergehen, bevor Eva Herman und Andreas Popp sich entschlossen haben, ihren alten Heimatkontinent Europa einen Besuch abzustatten. Was hat sich seitdem verändert und wie ist ihre Meinung zum Zustand der Gesellschaft? Ein Interview in zwei Teilen: Heute Teil #1: Andreas Popp und die Gründe einer depressiven Nation und Gesellschaft. Und warum es dennoch genug Auswege gäbe, würden die Menschen endlich mal ins Nachdenken kommen. Weiter lesen …

Russlands Föderationsrat will Parlamente weltweit zur Verurteilung der US-Entscheidung über Streumunition auffordern

Russlands Föderationsrat beabsichtigt, weltweit Parlamente und interparlamentarische Organisationen aufzufordern, die Entscheidung der USA, Streumunition an die Ukraine zu liefern, zu verurteilen. Die russischen Senatoren haben ihre große Besorgnis über diese Entscheidung zum Ausdruck gebracht. Dies geht aus einem Entwurf eines Appells des Föderationsrates hervor, dessen Text TASS vorliegt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Eva Herman: Die Veränderung beginnt bei dir!

Ein Gespräch mit Eva Herman, ehemalige Sprecherin der Tagesschau, über ihren Lebenswandel und Ausstieg aus dem Mainstream. Für Eva Herman gab es bereits vor Jahren ein "Aufweckerlebnis". Wie es dazu kam und wie man es schaffen kann, vom Mainstream in die Freiheit zu gehen, das wollten wir von ihr erfahren. Denn viele Menschen beschweren sich über ihre Lebenssituationen, ändern aber nichts daran. Veränderung geht! Man muss es nur wollen! Weiter lesen …

Stimmen zur Transgender-Propaganda: „Nimmt so viel Raum ein, dass es mühsam wird“

Die Transgender-Propaganda wird seitens des Polit- und Medienkartells zusehends aggressiver betrieben. Vorwiegend sind es Männer, die sich als Frauen definieren und dann beispielsweise an Sportbewerben für Frauen teilnehmen. Auch der Zugang zu Frauen-Saunen oder Toiletten soll ihnen gewährt werden. Doch wie stehen die Menschen auf der Straße dazu? Isabelle Janotka hat sich umgehört. Weiter lesen …

Markus Buchheit (AfD) bei „Stefan Magnet AUF1“: „Chance auf wahren Politikwechsel“

Den grün-globalistischen Kräften der Zersetzung und Zerstörung stellen sich mittlerweile in ganz Europa rechte und patriotische Parteien entgegen. Welche Chance werden sie nächstes Jahr bei den anstehenden EU-Wahlen haben? Und vor allem: Welche Chancen hat die AfD in Deutschland, dem Hauptsponsor der Europäischen Union? Der AfD-Europaabgeordnete Markus Buchheit zeigt sich im Gespräch mit Stefan Magnet zuversichtlich, dass es einen „wahren Politikwechsel“ geben wird. Weiter lesen …

Gruppenvergewaltigung auf Mallorca – Medien verschweigen wie üblich Migrationshintergrund

Seit Wochen berichten Medien von Übergriffen junger Migranten auf Frauen in deutschen Freibädern. Nun wurde auch Mallorca, der Deutschen beliebteste Partyinsel, von einem Sexualverbrechen erschüttert. Fünf deutsche Staatsbürger sitzen wegen des Verdachts einer Gruppenvergewaltigung in spanischer Untersuchungshaft. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Teichtmeister-Tempel beschädigt – wie bekannt waren seine Neigungen?

Wie AUF1.INFO berichtete, wurde auf einem Grundstück des ehemaligen Burgschauspielers Florian Teichtmeister, dem am 5. September wegen Besitz und Anfertigung von über 70.000 Kindesmissbrauchs-Darstellungen der Prozess gemacht wird, ein befremdlicher „Tempel der Menschenliebe“ entdeckt. Inschriften darauf ließen eine Verbindung zu den Freimaurern vermuten – die nun bestätigt wurde. Weiter lesen …

Moskau stoppt Getreideabkommen

Russland hat das Getreideabkommen mit der Ukraine vorerst gestoppt. Es trete am Montag außer Kraft, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow in Moskau. Zur Begründung hieß es, dass "der russische Teil" der Schwarzmeer-Vereinbarungen bis heute nicht umgesetzt worden sei. Weiter lesen …

Krankenhäuser lehnen KBV-Vorschlag zu OPs ab

Zwischen den Kassenärzten und den Krankenhäusern ist ein neuer Streit um ambulante Operationen entbrannt. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) lehnt die Forderung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) ab, bis zu vier Millionen Klinik-Operationen künftig von niedergelassenen Ärzten durchführen zu lassen, wie die "Bild" berichtet. Weiter lesen …

Reiseverkehr erreicht vorläufigen Höhepunkt: Stauprognose für 21. bis 23. Juli

Am kommenden Wochenende droht eines der staureichsten Wochenenden der Saison. In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland schließen nun ebenfalls die Schulen. Bis auf Bayern und Baden-Württemberg befindet sich damit ganz Deutschland in den Sommerferien. Auf den wichtigsten Urlauberautobahnen wird es abschnittsweise nur im Schritttempo vorangehen. Die längsten Staus sind am Freitagnachmittag, Samstagvormittag und am Sonntagnachmittag zu erwarten. Wer dieser Gefahr aus dem Weg gehen möchte, sollte nach Möglichkeit Mitte der Woche aufbrechen. Weiter lesen …

Von der Leyen will Mercosur-Freihandelsabkommen zügig abschließen

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hofft darauf, beim EU-Lateinamerika-Gipfel mit Blick auf das geplante Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten Fortschritte zu erzielen. "Unser Ziel ist es, alle verbleibenden Differenzen so schnell wie möglich beizulegen, damit wir dieses Abkommen abschließen können", sagte sie am Montag in Brüssel bei einem Treffen mit dem brasilianischen Präsidenten Lula da Silva. Weiter lesen …

Wie viel sollen Mama und Papa arbeiten? Forschungsergebnisse zeigen erhebliche Unterschiede in der Einstellung zur Müttererwerbstätigkeit

Die Erwerbsbeteiligung von Müttern in Deutschland ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich angestiegen. 2022 gingen 73 Prozent aller Mütter mit minderjährigen Kindern in Westdeutschland und 75 Prozent aller Mütter in Ostdeutschland einer bezahlten Tätigkeit nach, die meisten von ihnen in Teilzeit. Bei der Einstellung zur Müttererwerbstätigkeit zeigen sich aber nach wie vor erhebliche Unterschiede, wie eine neue Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) belegt. Demnach ist die Einstellung gegenüber einer Erwerbstätigkeit von Müttern stark vom Alter des jüngsten Kindes und der Herkunft der Eltern abhängig. Weiter lesen …

78 % mehr Reisen ins Ausland im Jahr 2022 als im Vorjahr, aber 13 % weniger als vor Corona

Im Jahr 2022 haben Reisende aus Deutschland insgesamt 222 Millionen Privat- und Geschäftsreisen mit mindestens einer Übernachtung im In- oder Ausland unternommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 24 % mehr als im stark von der Corona-Pandemie geprägten Jahr 2021, aber 15 % weniger als im Vorkrisenjahr 2019. Besonders stark stieg 2022 die Zahl der Auslandsreisen: 87 Millionen Reisen bedeuteten hier ein Plus von 78 % zum Vorjahr. Das zeigt, dass die Urlauberinnen und Urlauber mit dem Auslaufen der Pandemie im Jahr 2022 wieder mehr Reisen ins Ausland unternahmen. Allerdings blieb die Zahl der Auslandsreisen 13 % unter dem Niveau des Vorkrisen-Jahres 2019. Die Zahl der Inlandsreisen stieg 2022 um 4 % gegenüber 2021 auf 135 Millionen und lag 16 % unter dem Vorkrisenniveau. Weiter lesen …

Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe nimmt im Mai 2023 um 1,4 % zum Vorjahresmonat zu

Ende Mai 2023 waren knapp 5,6 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten gegenüber Mai 2022 um 77 400 oder 1,4 %. Im Vergleich zum Vormonat April 2023 blieb die Beschäftigtenzahl unverändert. Weiter lesen …

M-PATHIE – Zu Gast heute: Marvin Haberland “Krankmachende Viren, nur heiße Luft?”

Marvin Haberland ist Ingenieur und beschäftigt sich seit Jahren mit wissenschaftlichen Methoden und wissenschaftlicher Heuristik. So ist er im Bereich der Molekularbiologie auf das Virenphänomen gestoßen und war verblüfft, dass innerhalb der Virenforschung keine wissenschaftlichen Methoden angewendet werden, die nach den eigenen Standards der Virologie arbeiten. Die Virentheorie beruht auf einen Konsens, auf Behauptungen und Scheinnachweisen, die en gros in der wissenschaftlichen Virologie einfach übernommen werden und von so gut wie allen Generationen dort als Selbstverständlichkeit gilt. Weiter lesen …

RT DOKU: Russland – 85 Abenteuer

Warum wird die Besteigung des Elbrus, des höchsten Berges in Europa, in Stunden gerechnet? Warum trainieren zukünftige UFC-Champions in großer Höhe? Warum braucht man in Burjatien Butter, um die Geister zu besänftigen? All das und noch viel mehr erfahren Sie in dieser Doku. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

COMPACT-TV: Unsere Klimakleber-Doku

Endlich ist es so weit: Unsere neue Doku „Im Würgegriff der Klima-Sekten“ hat Premiere gefeiert. Sehen Sie sich den Film jetzt an (siehe Video-Fenster oben). Nun können Sie endlich unsere dritte Investigativ-Dokumentation in bester Bild- und Tonqualität vollständig erleben. Nach unseren Erfolgsfilmen „Tatort Nord Stream“ und „Tatort Ramstein“ nehmen wir nun in unserer neuen Doku die Klima-Terroristen ins Visier – und zeigen, wer die Bewegung im Hintergrund steuert. Weiter lesen …

Die Antibabypille – Der Vitamin B-Komplex Räuber

In dieser Sendung beschreibt Frau Sybille Binder den Einfluss der Antibabypille auf den gesamten Stoffwechsel. Die Entgleisung durch die künstlichen Hormone kann einige Wechselwirkungen mit sich bringen. Die Folgen können Gewichtsprobleme, Vitamin B Mangel und weiteren Einfluss auf die Psyche nehmen. Doch wie kann den Frauen geholfen werden und auf welche Werte sollte geachtet werden? Dies berichtet der Sender "AUF1". Weiter lesen …

Mehrheit für Einschränkung von Süßigkeiten-Werbung

Eine Mehrheit der Deutschen unterstützt die Pläne von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) zur Beschränkung von Süßigkeiten-Werbung, die sich an Kinder richtet. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar im Auftrag der Verbraucherorganisation Foodwatch, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Strack-Zimmermann unterstützt Selenskyj bei Kriegsende-Bedingungen

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), hat sich der Einschätzung des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj über einen Zusammenhang zwischen schnellem Kriegsende und Ausmaß der internationalen Hilfe angeschlossen. "Das teile ich, nur aus der Stärke heraus kann die Ukraine überhaupt an Gespräche mit Russland denken", sagte die FDP-Politikerin der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Baerbock im Interview: "Die Ukraine muss den Krieg gewinnen"

In einem Interview bekräftigte Außenministerin Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) erneut ihre harte Haltung im Ukraine-Konflikt. Die Ukraine müsse gewinnen. Die Unterstützung der Ukraine dürfe zudem nicht gegen soziale Probleme in Deutschland ausgespielt werden, beides habe nichts miteinander zu tun. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Getreideabkommen: Letztes Schiff verlässt Odessa

Das letzte Schiff im Rahmen des Getreideabkommens hat Odessa verlassen, berichtet Reuters unter Berufung auf einen Augenzeugen und Daten des Dienstes MarineTraffic. "Das letzte Schiff im Rahmen eines von den Vereinten Nationen ausgehandelten Abkommens, das den sicheren Export ukrainischen Getreides durch das Schwarze Meer ermöglicht, hat den Hafen von Odessa am Sonntagmorgen verlassen, bevor die Frist zur Verlängerung des Abkommens ablief." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Linnemann will Schnellverfahren gegen Gewalttäter - scharfe Kritik

Der neue CDU-Generalsekretär Carsten Linnemann fordert die konsequente Bestrafung von Gewalttätern noch am Tattag. "Es braucht Schnellverfahren gegen Gewalttäter, das Justizsystem muss entsprechend organisiert werden", sagte Linnemann der "Bild am Sonntag". Wer mittags im Freibad Menschen angreife, müsse abends vor dem Richter sitzen und abgeurteilt werden. "Auch am Wochenende. Die Strafprozessordnung gibt das her." Auch das Strafmaß müsse voll ausgeschöpft werden, bis hin zu Haftstrafen. Grundsätzlich müsse es das Ziel sein, Straftäter sofort zur Verantwortung zu ziehen, so Linnemann. "Der starke Rechtsstaat funktioniert nur mit Abschreckung, wenn die Täter damit rechnen müssen, dass sie noch am gleichen Tag verurteilt werden und die Konsequenzen tragen." Was derzeit in den Freibädern passiere, sei zudem "schlicht unsozial". Weiter lesen …

EVG droht vor Schlichtungsbeginn mit langem Bahnstreik

Kurz vor Beginn des Schlichtungsverfahrens im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ihre Streikbereitschaft für den Fall eines Scheiterns unterstrichen. "Wir halten einen Streik sehr lange durch", sagte der EVG-Vorsitzende Martin Burkert der FAZ. Mit Blick auf die schwierigen Tarifauseinandersetzungen sagte er: "Am Ende werden wir erfolgreich sein, da bin ich mir sehr sicher. Uns ist es sehr ernst." Die Sozialpartnerschaft habe während dieser Tarifrunde Risse bekommen. Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

Im Laufe des Tages setzten die ukrainischen Streitkräfte ihre erfolglosen Versuche einer Offensive in den Richtungen Donezk und Krasny Liman fort. Am Frontabschnitt Donezk wurden fünfzehn ukrainische Angriffe in den Gegenden der Siedlungen Belogorowka in der Volksrepublik Lugansk, Sewernoje, Orechowo-Wassilewka, Krasnogorowka, Wesseloje, Nowomichailowka, Perwomaiskoje und Marjinka in der Volksrepublik Donezk erfolgreich abgewehrt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sittenpolizei im Iran wieder aktiv

Im Iran soll die berüchtigte Sittenpolizei künftig wieder zur Vollstreckung der Kopftuchpflicht eingesetzt werden. Entsprechende Patrouillen würden am Sonntag wieder aufgenommen, berichten iranische Medien unter Berufung auf Polizeiangaben. Eigentlich war die umstrittene Behörde im vergangenen Herbst nach heftigen Protesten aufgelöst worden. Weiter lesen …

Misstrauen gegen EU nimmt zu: Massenzuwanderung größtes Sorgenthema

Für ein Viertel der EU-Bürger ist die Migration – nach den Lebenshaltungskosten und der Weltlage - das aktuell größte Problem für die EU. Die Zahl der Befragten, die sich Sorgen über den Massenzustrom von Asylforderern in die Union machen, ist seit der letzten Umfrage im Jänner d.J. um sieben Prozentpunkte gestiegen. 45 Prozent der Befragten „tendieren dazu“ der EU nicht zu vertrauen, mehr als im Vorjahr. Das ergab eine von der EU-Kommission finanzierte Eurobarometer-Umfrage. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Krim-Abgeordneter: Odessa muss auch befreit werden

Nach Ansicht des Vorsitzenden des Krim-Parlaments, Wladimir Konstantinow, wird die Befreiung von Odessa von der Kontrolle der Kiewer Regierung eines der wichtigsten Ergebnisse der Militäroperation in der Ukraine sein. In einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur RIA Nowosti sagte er: "Es ist sehr wichtig, die Kontrolle Russlands über die gesamte Nordküste des Schwarzen Meeres zu sichern. Der Schlüsselpunkt ist dabei Odessa. Die Befreiung dieser Stadt wird für uns eines der wichtigsten Ergebnisse der Militäroperation sein." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Putin: Kiews Truppen erzielen keine Erfolge

Präsident Wladimir Putin hat den erfolgreichen Verlauf der Sonderoperation gewürdigt. In einem Interview sagte er: "Unsere Truppen verhalten sich heldenhaft. Unerwartet für den Feind gehen sie in einigen Gegenden selbst in die Offensive. Sie nehmen die günstigsten Positionen, Höhen und so weiter ein." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Washington Post: Schwierigkeiten der ukrainischen Streitkräfte bei der Überwindung von Minenfeldern zeigen Anfälligkeit westlicher Kriegstechnik

Schwierigkeiten des ukrainischen Militärs bei der Überwindung von Minenfeldern während seiner Offensivversuche gegen russische Stellungen hätten die Anfälligkeit der vom Westen gelieferten Kampffahrzeuge gezeigt. Dies schreibt die Washington Post in einem Artikel. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sprockhövel: Verkehrsunfall auf der BAB 43

Am Samstagmittag (15.07.23) wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 12:28 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 43 in Fahrtrichtung Wuppertal alarmiert. Der Meldung nach sollte ein Fahrzeug mit der Leitplanke kollidiert sein. Die Einsatzkräfte fanden das Unfallfahrzeug auf dem Seitenstreifen vor. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst untersucht. Ein Transport in eine Klinik erfolgte jedoch nicht. Weiter lesen …

Baerbock wünscht sich mehr militärische Unterstützung für Ukraine

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) würde sich eine noch stärkere militärische Unterstützung der Ukraine im Kampf gegen die russische Invasion wünschen, wenn dies möglich wäre. "Mit jedem Tag des Kriegs versuchen wir alles, was uns zur Verfügung steht, zu leisten, damit die Ukraine diesen Krieg gewinnen kann", sagte die Ministerin der "Bild", der "Welt" und Politico. Weiter lesen …

Datenschutzaktivist will Europas neuen Daten-Deal kippen

Der österreichische Jurist Max Schrems will gegen das neueste Daten-Abkommen zwischen der EU und den USA klagen und es so zu Fall bringen. Er gehe davon aus, dass die Sache Anfang des kommenden Jahres vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) landen werde, sagte Schrems der "Welt". "Wir haben bereits verschiedene juristische Optionen in der Schublade." Zuletzt hatte die EU-Kommission in Brüssel dem sogenannten "Data Privacy Framework" zugestimmt: Das ist ein Deal, der den freien Strom personenbezogener Daten über den Atlantik ermöglicht. Weiter lesen …

ARD-„Monitor“: Zwangsgebührenfinanzierte Verharmlosung der Klima-Terroristen

Die größte ARD-Sendeanstalt, der seit jeher als „Rotfunk“ geltende Westdeutsche Rundfunk (WDR), zeigte nach den kriminellen Flughafen-Blockaden von Hamburg und Düsseldorf unverhohlene Sympathien mit den Klima-Terroristen der „Letzten Generation“. Das von Georg Restle verantwortete linksradikale Magazin „Monitor“ verharmloste die Straftaten nach Kräften. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Haseloff lehnt Zusammenarbeit mit Linkspartei ab

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) lehnt eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei genauso ab wie eine Kooperation mit der AfD. "Es ist ein Überlebenselixier unserer CDU hier im Land, dass wir die Abgrenzung zu den Rändern hinbekommen, ohne dass ich ganz links und ganz rechts gleichsetzen würde", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Auch wenn es schwierig werden könne, demokratische Mehrheiten zu bilden, dürfe die CDU ihre Programmatik nicht aufweichen. Weiter lesen …

Städte- und Gemeindebund: Klimaanpassung muss ins Grundgesetz

Die Kommunen in Deutschland fordern, den Schutz vor den Folgen von Extremwetterereignissen in die Verfassung aufzunehmen. Angesichts zu erwartender Milliardenkosten müsse die sogenannte Anpassung an den Klimawandel "künftig als echte Gemeinschaftsaufgabe in Art. 91a GG" verankert werden, sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Damit dürfte dann der Bund den Kommunen Geld für Anpassungsmaßnahmen zur Verfügung stellen Weiter lesen …

Militärexperte: Kiew hat Lugansk wahrscheinlich mit Streumunition mit großer Reichweite beschossen

Die Streitkräfte der Ukraine haben den südwestlichen Teil der Stadt Lugansk angegriffen und dabei angeblich Streumunition mit großer Reichweite eingesetzt. Dies behauptet der pensionierte Oberstleutnant der Volksmiliz der Lugansker Volksrepublik und Militärexperte Andrei Marotschko gegenüber TASS. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lindner sieht "Grenzen der Wirksamkeit" von Geldtransfers

Im Streit um die Kindergrundsicherung hält Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) Investitionen in Integrationsmaßnahmen und Bildung grundsätzlich für sinnvoller als höhere Leistungen für betroffene Familien. "Es gibt einen Zusammenhang zwischen Kinderarmut und Einwanderung nach Deutschland", sagte Lindner der "Bild am Sonntag". "Nach den Zahlen meines Ministeriums lebt gut die Hälfte der betroffenen Kinder in einer Familie mit Migrationshintergrund. Weiter lesen …

Russisches Militär schlägt vier ukrainische Angriffe in der Nähe des Forstgebietes Serebrjanski zurück

Ukrainische Einheiten versuchten viermal, die Stellungen der russischen Truppen in der Nähe des Forstgebietes Serebrjanski anzugreifen, verloren dabei aber einen Panzer, zwei Schützenpanzer und ein gepanzertes Fahrzeug. Sie erlitten außerdem erhebliche Verluste an Personal. Dies erklärte Alexander Sawtschuk, Leiter des Pressezentrums der russischen Truppengruppierung Mitte, gegenüber RIA Nowosti. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sky News: Westen wird des Ukraine-Konflikts immer müder

Der Westen ist des militärischen Konflikts in der Ukraine müde geworden, findet der pensionierte britische Vizemarschall der Luftstreitkräfte, Sean Bell. Diese Müdigkeit werde immer deutlicher, wie der NATO-Gipfel in Vilnius gezeigt hat. Bell sagte in einer Sendung auf Sky News, dass Waffenlieferungen an die Ukraine für den Westen "immer schwieriger werden", auch die Risiken und Kosten wachsen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Bayern drängt auf Länderinitiative zu Long-Covid

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) drängt auf eine Länderinitiative für Menschen, die unter den langfristigen Auswirkungen einer Infektion mit dem Coronavirus leiden. Er schlage vor, dass Long/Post-Covid in der Gesundheitsministerkonferenz verstärkt in den Mittelpunkt gerückt werde, sagte der CSU-Politiker am Sonntag. Das von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) in der vergangenen Woche angekündigte Konzept reiche noch nicht aus. Die Versorgung von Patienten mit Corona-Langzeitfolgen sei eine große Herausforderung, so Holetschek. Weiter lesen …

Ungarischer Verteidigungsminister: Stimmungswandel in der NATO in Bezug auf den Konflikt in der Ukraine zu beobachten

Die kriegerische Stimmung der westlichen Länder gegenüber dem Ukraine-Konflikt ändert sich allmählich dank der friedliebenden Position einer Minderheit, die einen Waffenstillstand und die Aufnahme von Verhandlungen befürwortet. Darauf wies der ungarische Verteidigungsminister Kristof Szalay-Bobrowniki, der am 11. und 12. Juli zusammen mit Ministerpräsident Viktor Orbán am NATO-Gipfel in Vilnius teilnahm, im Sonntagsprogramm von Kossuth Rádió hin. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nachfrage nach Wärmepumpen sinkt auf Vorkrisenniveau

Die Nachfrage nach Wärmepumpen ist in Deutschland zuletzt wieder auf das Vorkrisenniveau gesunken. Dem Bundeswirtschaftsministerium zufolge gingen in der ersten Hälfte dieses Jahres nur 48.804 Förderanträge für neue Wärmepumpen ein, wie der "Spiegel" berichtet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 97.766. Im Juni 2023 lag die Zahl der Anträge mit etwa 7.500 wieder auf dem Niveau von vor dem Ukraine-Krieg. Fachleute führen die Zurückhaltung auf mehrere Gründe zurück: So ist zum Beispiel im Vergleich zu 2022 die Sorge vor einem Gasmangel in den Hintergrund getreten, der Staat hat die Energiekosten gedeckelt, die Gaspreise haben sich beruhigt. Weiter lesen …

Ex-Präsident Tschechiens: Russland wurde zur militärischen Sonderoperation in der Ukraine provoziert

Der ehemalige tschechische Präsident Václav Klaus teilt die Meinung des amerikanischen Professors John Mearsheimer, dass Russland zu seiner militärischen Sonderoperation in der Ukraine provoziert wurde. Eine entsprechende Aussage des ehemaligen Staatsoberhauptes wurde am Sonntag vom Nachrichtenportal forum24.cz zitiert. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Siemens-Chef sieht Deutschland als Risikostandort – und befürchtet „Dunkelflauten“

Eine weitere Verschwörungstheorie droht wahr zu werden: Die Wahrscheinlichkeit für Dunkelflauten und Stromengpässe sind durch Atomausstieg und „Energiewende“ in Deutschland massiv gestiegen. Nun warnen nicht mehr nur böse Schwurbler und kritische Gegenöffentlichkeit vor Stromausfällen, sondern sogar der Chef des Siemens-Konzerns. Dieser sieht Deutschland für energieintensive Betriebe inzwischen als Risikostandort. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Immer mehr Senioren brauchen zusätzliche Hilfe vom Sozialamt

In Deutschland sind immer mehr Menschen im Rentenalter auf Hilfe vom Sozialamt angewiesen. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf bislang unveröffentlichte Daten des Statistischen Bundesamtes. Demnach erhielten zum Ende des ersten Quartals 684.000 Personen Grundsicherung im Alter und damit so viele wie nie zuvor. Gegenüber Dezember entsprach das einem Anstieg um rund 25.000 Personen. Auf Jahressicht gesehen nahm die Zahl der Fälle sogar um rund 90.000 zu, das ist ein Anstieg um 15 Prozent. Weiter lesen …

EU und Tunesien vereinbaren Flüchtlingsabkommen

Die Europäische Union und Tunesien haben sich auf ein Flüchtlingsabkommen geeinigt und eine Absichtserklärung unterschrieben. Neben EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen waren am Sonntag auch Italiens Ministerpräsidentin Giorgia Meloni und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte in Tunis dabei, um mit Tunesiens Präsident Kais Saied die Einigung Dingfest zu machen. Weiter lesen …

Medienbericht: Kiew hat rund ein Drittel der von den USA gelieferten Bradley-Schützenpanzer verloren

Etwa ein Drittel der an die Ukraine gelieferten Bradley-Schützenpanzer könnte bereits zerstört oder beschädigt worden sein. Dies berichtete das Portal Insider unter Berufung auf das niederländische Militäranalyseportal Oryx. "Es wurde jetzt visuell bestätigt, dass 34 Bradleys aufgegeben, beschädigt oder zerstört wurden. … Das bedeutet, dass etwa ein Drittel der Bradley-Fahrzeuge bereits verloren oder zerstört sein könnte." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

CDU-Sozialpolitiker Radtke: "Ohne Soziales verliert die CDU Wahlen"

Der Europaabgeordnete und CDU-Sozialpolitiker Dennis Radtke rät seiner Partei, sich nach dem Wechsel des Generalsekretärs nicht nur auf wirtschaftsliberalem Kurs zu bewegen. "Wenn wir über 30 Prozent hinauswollen, müssen wir bestimmte Themen glaubhafter und empathischer aufgreifen. Eine der Gründe, warum wir die Bundestagswahl verloren haben, war, dass wir auf zentrale sozialpolitische Fragen wie Mindestlohn und bezahlbaren Wohnraum nur technokratische Verrenkungen im Angebot hatten, die nicht mal die Mitglieder verstanden haben", sagte Radtke der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Montagsausgaben). Der Vorsitzende des Sozialflügels der Union in NRW (CDA) führte weiter aus: "Manche in der CDU sagen: mit sozialen Themen kann man keine Wahl gewinnen. Das mag stimmen. Aber wir können auf jeden Fall Wahlen damit verlieren, wenn unser Schaufenster dort leer ist." Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (15.07.2023)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 6, 8, 11, 17, 30, 39 die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6385501. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 950748 gezogen. Weiter lesen …

Grünes Chaos: Freddy wird schlecht

Freddy Ritschel wird übel, wenn er auf den Umgang mit den Klimaklebern blickt. Sie werden von Medien und Politikern hofiert und kleistern sich inzwischen schon auf den Taxiways von Flughäfen fest. Ist es aufgebrachten Bürgern zu verdenken, wenn sie sich den Weg selbst freiräumen? Sehen Sie Freddys neuesten Satire-Beitrag in dem Video unten. Weiter lesen …

Schwedens NATO-Beitritt – Was Erdogan für sein Okay bekommen hat

Der folgende Standpunkt wurde von Thomas Röper geschrieben: "EU-Mitgliedschaft im Gegenzug für die Aufnahme Schwedens in die NATO. Was über das Abkommen zwischen der Türkei und dem Westen bekannt ist. Die russische Nachrichtenagentur TASS hat zusammengefasst, was über die Absprachen über Schwedens NATO-Beitritt bekannt ist und ich habe die Zusammenfassung <1> übersetzt." Weiter lesen …

NATO-Gipfel in Vilnius: Freifahrtschein für den Totalen Krieg

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Keine Spur von Entspannung und De-Eskalation. Stattdessen haben die Regierungschefs beim großen Treffen des atlantischen Kriegsbündnisses eine noch radikalere Umwandlung des Westens in eine gigantische Kriegsmaschine abgesegnet. Alle Jahre wieder trifft sich die Nordatlantische „Verteidigungs“allianz NATO auf höchster Regierungsebene. Letztes Jahr in Madrid. Und dieses Jahr in Vilnius. Vilnius ist die Hauptstadt der kleinen baltischen Republik Litauen. Und Vilnius liegt gerade einmal vierzig Kilometer entfernt von der Grenze zu Weißrussland." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kittel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen