Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Verbraucherinfos

FFP2-Masken richtig benutzen - Forschungsinstitut der gesetzlichen Unfallversicherung gibt Hinweise

Ab dem 18. Januar dieses Jahres sind in Bayern sogenannte FFP2-Masken beim Einkaufen und im öffentlichen Personennahverkehr Pflicht. Damit stellt sich für viele Menschen die Frage nach der richtigen Benutzung dieser Masken. Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) gibt wichtige Hinweise zur Benutzung und Wiederverwendung der Atemschutzprodukte. Weiter lesen …

Milupa ruft in Deutschland aus Vorsorgegründen die Produkte "Milupa Kindermüsli Früchte, Milupa Kindermüsli Bircher, Milupa Kinder-Porridge Hafer & Früchte" zurück

Milupa ruft aus Vorsorgegründen in Deutschland die Produkte "Milupa Kindermüsli Früchte / Milupa Kindermüsli Bircher / Milupa Kinder-Porridge Hafer & Früchte" zurück. Es sind ausschließlich die nachfolgend aufgeführten Sorten mit den hier genannten MHDs betroffen. Weiter lesen …

Polizeinotruf sollte nicht durch Anfragen zu Corona-Regelungen blockiert werden

Die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke bittet darum, für Nachfragen rund um die geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Mühlenkreis nicht den Polizei-Notruf 110 zu benutzen. Seit geraumer Zeit gehen nur zu dieser Thematik im Durchschnitt annähernd 100 Anrufe pro Tag über die Notruf- oder die Amtsleitung bei den Beamten der Leitstelle in Minden ein. Besonders häufig klingeln die Telefone in den Nachmittags- und Abendstunden. Weiter lesen …

Auswertung Verbraucherportale: Welche Energielabel lohnen sich besonders?

Die Auswertung zeigt: Energielabel A+++ rechnet sich nicht immer: Der Kauf energieeffizienter Haushaltsgeräte spart langfristig Geld. Meist dauert es im Schnitt nur wenige Jahre bis die niedrigeren Stromkosten den höheren Kaufpreis ausgleichen. Das zeigt eine Auswertung des Verbraucherportals Testberichte.de in Zusammenarbeit mit Verivox. Aber: Auch innerhalb der Energieklassen kann der Stromverbrauch stark schwanken. Weiter lesen …

Kfz-Versicherung: Wer darf hinters Steuer?

Grundsätzlich dürfen Personen nur dann einen Pkw nutzen, wenn sie im Kfz-Versicherungsvertrag angegeben sind. Fahrberechtigte können entweder namentlich benannt oder über ihre familiäre Zugehörigkeit angegeben werden, z. B. das volljährige Kind. Daneben kann auch ein größerer Fahrerkreis eingetragen werden - beispielsweise dürfen alle Personen über 23 Jahre das Auto nutzen. Weiter lesen …

Großzügige Stornierungsregeln bei Pauschalreisen: Verbraucher sollten Bedingungen sorgfältig lesen

Der Reisebranche haben nicht nur die Ausfälle der vergangenen Monate schwer zugesetzt, es fehlt vor allem an neuen Buchungen. Im Winter wird traditionell der Sommerurlaub geplant, aber die Neubuchungen bleiben derzeit noch weit hinter Normalniveau zurück. Ohne Buchungen sinkt die Liquidität der Unternehmen - und damit die Aussicht, die Coronapandemie wirtschaftlich zu überstehen. Weiter lesen …

Verzehrwarnung für Senf-Allergiker: Lorenz Snack-World ruft vorsorglich Produkte mit Wasabi-Würzung in Deutschland zurück

Lorenz Snack-World ruft vorsorglich Produkte, deren Rezepturen eine Wasabi-Würzung enthalten, in Deutschland zurück. Betroffen sind ausschließlich die Produkte Crunchips WOW Cream & Mild Wasabi und Wasabi Erdnüsse mit den Mindesthaltbarkeitsdaten gemäß unten angeführter Liste. Alle anderen Produkte von Lorenz Snack-World sind nicht betroffen. Weiter lesen …

Vorsorglicher Rückruf einer begrenzten Anzahl von Pedigree Vital Trockenfutter für kleine Hunde (<10kg) Adult mit Rind, 1,4 kg

Mars Petcare ruft freiwillig eine ausgewählte Charge Pedigree Trockenfutter für kleine Hunde (<10kg) Adult mit Rind, 1,4 kg zurück, da diese nicht unseren hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund eines überhöhten Vitamin-D-Gehalts kann das Futter bei längerem Verzehr Unwohlsein bei Hunden hervorrufen. Weiter lesen …

Ratgeber