Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen

Baerbock rechtfertigt Exportgenehmigung für Rüstungsgüter für Saudi-Arabien

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat die umstrittene Exportgenehmigung für Ausrüstung und Munition für Saudi-Arabien gerechtfertigt. "Es gibt keine direkten Waffenlieferungen von Deutschland nach Saudi-Arabien - gerade auch angesichts der verheerenden Menschenrechtslage vor Ort und in der Region", sagte Baerbock im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Allerdings sei Deutschland Teil von langjährigen Gemeinschaftsprojekten im Verteidigungsbereich mit den engsten europäischen Partnern. "Diese Projekte können wir gerade jetzt nicht blockieren", sagte Baerbock und ergänzte: "Manche Entscheidungen sind haarsträubend schwierig." Weiter lesen …

Ansturm russischer Staatsbürger auf deutsche Botschaften

Die deutschen Botschaften in Armenien, Kasachstan, Georgien, Aserbaidschan und Weißrussland verzeichnen seit der russischen Mobilmachung einen sprunghaften Anstieg von Visaanfragen russischer Staatsbürger. Tausende Anfragen für Einreisegenehmigungen nach Deutschland seien seit dem 21. September 2022 bei den deutschen Vertretungen in Eriwan, Astana, Tiflis, Baku und Minsk eingegangen, ist aus dem Auswärtigen Amt zu hören. Eine Erfassung und Bearbeitung der Anträge im Rahmen der vorgesehenen Fristen sei nicht mehr möglich - aus diesem Grund lägen auch keine genauen Zahlen zum Antragsaufkommen vor, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Deutschland und Frankreich wollen europäischen Gaseinkauf bündeln

Deutschland und Frankreich plädieren dafür, das Konzept einer gemeinsamen europäischen Einkaufsplattform für den Gaseinkauf voranzutreiben. Das geht aus einem gemeinsamen Positionspapier für den heutigen EU-Energieministerrat hervor, über das das "Handelsblatt" berichtet. "Wir müssen alle Anstrengungen bündeln, um die Preise für Europa zu senken. Wir fordern eine Stärkung der EU-Energieplattform als Mittel zur Erhöhung der Verhandlungsmacht der EU", heißt es in dem gemeinsamen Papier der französischen Regierung und der Bundesregierung. Weiter lesen …

Nachrichten

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stelle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
US-Militärbasen rücken an die Chinesische Grenze vor, Stand 2020
Xi Jinping: Chinesisches Militär sollte Fokus auf Kriegsvorbereitung richten
Unter Druck? Donald Trump am 10.08.22 in New York Bild: Gettyimages.ru / James Devaney/GC Images
Pipeline-Schäden: Trump bietet sich als Vermittler zwischen Russland und USA an
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Dmitri Medwedew (2021) Bild: RT DE / Eigenes Werk
Medwedew: "Höllische" Sanktionen gegen Russland fallen wie ein Bumerang auf den Westen zurück
Bodo Ramelow (2019)
Ukrainer bei der Tafel in Weimar: "Man muss doch nicht mit dem SUV zur Tafel fahren"
Der Leiter des Energieausschusses der russischen Staatsduma Pawel Sawalny am 17. Juni 2022 auf dem Sankt Petersburger Wirtschaftsforum
Duma-Abgeordneter: Nord Stream kann repariert werden
Recep Tayyip Erdoğan, Archivbild
Erdoğan auf Balkan-Reise – Griechenland warnt NATO vor zweitem Krieg auf europäischem Boden
Symbolbild zur NATO-Übung DYNAMIC MESSEENGER 22 "für unbemannte maritime Systeme der NATO"
Nord-Stream-Sabotage: Zeitgleich NATO-Übungen für "unbemannte maritime Systeme"
Russische MIG-29 führen Elemente der Kunstpilotage in Kubinka bei Moskau vor, 20. August 2022. Bild: Alexey Kudenko / Sputnik
Als Träger US-amerikanischer Raketen modifizierte sowjetische Flugzeuge in der Ukraine zerstört