Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein

86 Tage Urlaub in 2018: Mit Brückentagen lässt sich die Erholung im kommenden Jahr mehr als verdoppeln!

Glückspilze, die 40 Tage Urlaubsanspruch haben, können ihre Erholung im kommenden Jahr noch einmal um satte 115 Prozent steigern. „Brückentage sind beliebt wie eh und je“, sagt Daniel Krahn von Urlaubsguru.de und erklärt: „Wer seinen Urlaub mit Feiertagen clever kombiniert, kann 2018 satte 86 Tage Urlaub machen.“ Natürlich lohnt sich das auch für all jene, die etwas weniger Freizeit vom Chef zugebilligt bekommen. Im Kalender 2018 lassen sich aus vier Urlaubstagen bis zu elf freie Tage zaubern, oder es gilt die 8-zu-16-Regel: aus acht Tagen eingereichtem Urlaub werden 16 freie Tage. Weiter lesen …

Schulanfang in der PI Wilhelmshaven/Friesland - "Kleine Füße - sicherer Schulweg! Achten Sie auf Kinder!"

Im Bereich der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland treten am kommenden Samstag, dem 05.08.2017, zahlreiche Erstklässler erstmalig ihren Weg zur Schule an und müssen sich in ihrem neuen Lebensabschnitt vielen neuen Herausforderungen stellen. Schulanfänger sind Verkehrsanfänger und in der realen Verkehrssituation oftmals überfordert. Weiter lesen …

Damit der Junggesellenabschied zum absoluten Highlight wird

Mit den etwas anderen Nachrichten von Extremnews steht einem die Welt offen für Informationen der ganz besonderen Art und das zu vielen verschiedenen Bereichen. So erreichte die ExtremNews Redaktion jetzt folgender Kommentar, der uns in unserer Ansinnen bestätigt: "Genießen Sie sämtliche Inhalte dieser Seite für ganz besondere Informationen, die man so eventuell nirgendwo findet. Diese Nachrichtenseite erweist sich dabei als vollkommen unabhängig und alternativ und eignet sich gerade deswegen als optimale Alternative zu den herkömmlichen News-Portalen im Internet. Der echte und wahre Journalismus befasst sich mit den unterschiedlichsten Themen, zu denen vor allem aktuelle Nachrichten, Termine und Ratgeber sowie attraktive Berichterstattungen rund um die Bereiche Lifestyle und Erotik gehören." Weiter lesen …

Versicherungstipp: Rettungsgasse bei Unfall - Wie verhalte ich mich richtig?

Wer derzeit mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte neben genügend Proviant auch starke Nerven mitbringen. Denn jedes Jahr steigt die Zahl der Fahrzeuge auf deutschen Straßen und Autobahnen - und damit auch die Unfallgefahr. Da im Ernstfall jede Minute zählt, sollten Fahrer auf mehrspurigen Straßen so schnell wie möglich eine Rettungsgasse für Einsatzfahrzeuge bilden. Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt weiß allerdings die Hälfte der deutschen Autofahrer (50 Prozent) nicht, wie das funktioniert.(1) Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt Frank Bärnhof erklärt, was in der Unfallsituation zu tun ist. Weiter lesen …

Umfrage: Verkaufstricks setzen Online-Kunden unter Druck

Wer vor den Sommerferien noch ein Zimmer oder Flüge auf großen Reiseportalen buchen will, ist schnell gestresst. "Nur noch ein Artikel verfügbar" wird dort gewarnt. Zwei von drei Verbrauchern (65 Prozent) fühlen sich beim Internet-Shopping von Strategien wie diesen unter Druck gesetzt. Das zeigt eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag der InterContinental Hotels Group (IHG). Weiter lesen …

"Hilfe - wie werde ich meine Gäste wieder los?!?"

Ein solches - in der Regel innerliches - Aufstöhnen von Gastgebenden ist meist gekoppelt mit mehr oder minder hilfreichen Aktionen. Oft versuchen sie mit versteckten Hinweisen, "Klebepflaster-Gäste" zum Gehen zu bewegen. Das reicht von Nonverbalem, wie zu später Stunde einen Kaffee anbieten - was früher ein eindeutiges Signal dafür war, dass danach die Veranstaltung als beendet betrachtet werden sollte -, alle Fenster aufreißen oder deutlichem Gähnen bis zu Sätzen wie: "Ach, müsste ich doch morgen nur nicht so früh aufstehen ..." Weiter lesen …

Tipps & Tricks