Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein

Vorsicht, Aquaplaning! Bei 80 fahren Sie Wasserski!

Überraschende Starkregengüsse verwandeln die Straßen in gefährliche Rutschbahnen. Sie erhöhen das Risiko, bei Aquaplaning die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren, warnen die Unfallexperten von DEKRA. "Auch mit modernen Reifen ist die Aquaplaning-Gefahr nicht vollständig gebannt. Die Physik lässt sich nicht überlisten", sagt DEKRA Reifenexperte Christian Koch. Sobald das Wasser auf der Fahrbahn wenige Millimeter hoch steht, kann bei höheren Geschwindigkeiten ein Wasserkeil unter den Vorderrädern entstehen, der das Fahrzeug unlenkbar macht. Weiter lesen …

Innenrenovierung leicht gemacht: Den eigenen vier Wänden zu neuem Glanz verhelfen

Wer einmal ein Haus oder eine Wohnung komplett renoviert hat, weiß, was für ein Albtraum das sein kann. Tausend Dinge sind zu planen, kalkulieren, bedenken und bestellen – von den handwerklichen Talenten, die man mitbringen muss, mal ganz zu schweigen. Wäre es nicht schön, wenn man das ganze Projekt mit erfahrenen Profis planen und sich dann diskret zurückziehen und aufs Träumen vom Endergebnis beschränken könnte? Weiter lesen …

Bundesfeuerwehrarzt gibt Tipps gegen Badeunfälle Eigene Kraft nicht überschätzen Kinder beaufsichtigen Regeln befolgen

Ob am Baggersee oder im Schwimmbad: Angesichts der brütenden Hitze suchen viele Menschen aktuell Abkühlung im Wasser. Leider kommt es hierbei immer wieder zu Badeunfällen mit teils tragischem Ausgang. Klaus Friedrich, Bundesfeuerwehrarzt des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), gibt zehn wichtige Tipps zum Verhüten von Badeunfällen. Weiter lesen …

Cool bleiben trotz Hitze - 5 Sommer-Tipps für einen fühlbar entspannten Schlaf

Bei über 30° Celsius ächzt Deutschland wieder unter einer Hitzewelle. Eben noch im klimatisierten Büro oder erfrischenden Freibad, kehren wir abends oft in aufgeheizte Wohnräume zurück. Wenn dann noch Wärmegewitter die Luftfeuchte nach oben treiben, ist an ein Einschlafen ohne stundenlanges Hin- und Her-Wälzen nicht zu denken. Doch gerade im Sommer braucht unser Körper die nächtliche Regeneration. Hier sind 5 Tipps, wie Sie trotz Hitzewelle cool bleiben, fühlbar entspannter schlafen und morgens erfrischt aufwachen. Weiter lesen …

Unfall im Ausland: Wie verhält man sich richtig?

Sommer, Sonne - Ferien: ein unschlagbarer Dreiklang. Wer rechnet jetzt mit einem Unfall? Doch eine aktuelle Auswertung der HUK-COBURG zeigt, Urlaubszeit ist Unfallzeit. 43 Prozent aller Auslandsschäden des vergangenen Jahres ereigneten sich in den Sommermonaten Juli bis September - durchschnittliche Schadenhöhe 3.500 EUR. Im Schadenranking liegt Italien mit 17% knapp vor Österreich mit 16% und Frankreich mit 11% aller Kraftfahrthaftpflicht-Schäden. Aber egal, wohin die Reise geht, am gefährlichsten ist das Ein- und Ausparken. Zweithäufigste Schadenursache sind Auffahrunfälle. Weiter lesen …

Sicher mit dem Bootsanhänger unterwegs

Urlaub auf dem Wasser hat einen hohen Erholungswert und bereits am Wochenende starten die ersten Bundesländer in die Sommerferien. Wer sein eigenes Boot mit in den Urlaub nehmen will, muss gut vorbereitet sein. Denn das richtige Beladen ist entscheidend für sicheres Fahren mit einem Bootsanhänger. Eine falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und kann so zum Kontrollverlust und zum Schleudern des Gespanns führen. Weiter lesen …

Tipps & Tricks