Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung

Nur 20 000 Tonnen Pflaumenernte im Jahr 2017 erwartet

Mit voraussichtlich 19 900 Tonnen wird die Ernte von Pflaumen und Zwetschen in Deutschland im Jahr 2017 um 47 % schlechter ausfallen als im Jahr 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach einer Schätzung von Mitte Juli 2017 weiter mitteilt, wird die durchschnittliche Erntemenge der letzten 10 Jahre von 50 300 Tonnen voraussichtlich sogar um 60 % unterschritten. Weiter lesen …

Jahr 2016: Lebensmittel im Wert von 69,9 Milliarden Euro exportiert

Im Jahr 2016 wurden Lebens- und Genussmittel im Wert von 69,9 Milliarden Euro aus Deutschland exportiert und im Wert von 81,2 Milliarden Euro nach Deutschland importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober mitteilt, hatten die Exporte der Ernährungswirtschaft einen Anteil von 5,8 % an den deutschen Gesamtausfuhren und die Importe einen Anteil von 8,5 % an den deutschen Einfuhren. Weiter lesen …

Organic Consumers Association: Ben & Jerry's Eiscreme wurde in vier EU-Staaten positiv auf Monsanto Roundup-Inhaltsstoff getestet

EU- und US-Organisationen unter der Führung der in den USA ansässigen Organic Consumers Association (OCA) werden heute auf einer Pressekonferenz bestätigen, dass Stichproben von Unilever's Ben & Jerry's Eiscreme in Frankreich, den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien Glyphosat, Hauptinhaltsstoff des Herbizids Roundup, aufwiesen. Weiter lesen …

Kreative Fleischeslust

Was in den 90er Jahren bei Friseuren ein großer Trend war, wiederholt sich derzeit bei den angesagtesten Restaurants des Jahres: Wortspiele bei Namen für Burgerläden. Die Kölner Namingagentur Nambos hat sich deshalb auf die Suche gemacht und ausgefallene, spannende und witzige Namen von Burgerrestaurants gefunden. Weiter lesen …

Mehrheit will Herkunftsbezeichnung für Fleisch in der Gastronomie

Die Mehrheit der Verbraucher wünscht sich auf den Speisekarten der Gastronomie mehr Transparenz. 78 Prozent der Bürger sprechen sich in einer Umfrage dafür aus, dass Restaurants dazu verpflichtet werden sollten, das Herkunftsland von Geflügelfleisch kenntlich zu machen. Dies hat eine Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der deutschen Geflügelwirtschaft ergeben, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Weiter lesen …

Handel engagiert und immer nachhaltiger

Im Rahmen der Anuga hat sich der deutsche Lebensmittelhandel zu Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen positioniert. Zu diesem Zweck hat der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH) auf der Weltleitmesse für Lebensmittel und Getränke in Köln eine Broschüre vorgestellt, die anhand vorwiegend lebensmittelbezogener Maßnahmen, die vielfältigen Anstrengungen von Handelsunternehmen präsentiert, ihren Beitrag zur Umsetzung der gesamtgesellschaftlichen Nachhaltigkeitsziele zu leisten. Weiter lesen …

Nachrichten