Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ernährung

Ernährungsminister lehnt Nährwertampel ab

Ernährungsminister Christian Schmidt (CSU) hält nichts von der Forderung des Verbraucherzentralen Bundesverbands, mit Nährwertampeln auf Lebensmitteln die Verbraucher über deren Gehalt von Fett, Zucker oder Salz zu informieren. "Eine Nährwertampel birgt das Risiko, dass eine zu starke Vereinfachung oder unrealistische Portionsgrößen die Lebenswirklichkeit nicht wiedergeben", sagte Schmidt der "Heilbronner Stimme". Weiter lesen …

431 000 Tonnen Weißkohl im Jahr 2016 geerntet

Als typisches Wintergemüse lässt sich Kohl in der kalten Jahreszeit ernten oder problemlos über den Winter lagern. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war in Deutschland der Weißkohl im Jahr 2016 mit 431 000 Tonnen die erntestärkste Kultur. Der Anteil des geernteten Weißkohls an der gesamten Erntemenge von Kohlgemüse lag dabei bei über 50 %. Weiter lesen …

Mikroplastik im Salz: "Fleur de Sel" häufig betroffen

"Fleur de Sel" gilt bei vielen Verbrauchern als besonders wertvoll und lecker, es ist deutlich teurer als herkömmliches Salz. Doch offenbar steckt gerade in diesen Produkten mittlerweile häufig Mikroplastik. Das haben Recherchen des NDR Verbrauchermagazins "Markt" ergeben. Wissenschaftler führen die Verunreinigung im Salz auf die Verschmutzung der Meere zurück. "Fleur de Sel" entsteht als hauchdünne Salzschicht an der Wasseroberfläche und wird in der Regel in Handarbeit mit einer Holzschaufel abgeschöpft. Weiter lesen …

BUND-Forderung zu Fleischkonsum: Fleischindustrie warnt vor Entmündigung des Verbrauchers

Auf die Forderungen der Umweltschutzorganisation BUND, nur noch halb so viel Fleisch zu essen und die Tierbestände kräftig abzubauen, hat die deutsche Fleischindustrie ablehnend reagiert. "Über die Menge des Fleischkonsums sollte allein der Verbraucher entscheiden", sagte Michael Andritzky, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Ernährungswirtschaft (VdEW), der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Die ganze Diskussion ist eine Entmündigung des Verbrauchers." Jeder müsse selbst entscheiden, ob er weniger Fleisch essen möchte oder nicht, betonte Andritzky. Weiter lesen …

"Fleischatlas 2018" veröffentlicht Heinrich-Böll-Stiftung und BUND fordern Umbau der Tierhaltung

Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Le Monde Diplomatique haben heute in Berlin den "Fleischatlas 2018 - Rezepte für eine bessere Tierhaltung" veröffentlicht. Der nunmehr vierte Fleischatlas enthält zahlreiche Daten, Fakten und Grafiken zu den drängendsten Problemen der industriellen Fleischproduktion und konkrete Lösungsansätze für eine bessere Tierhaltung. Weiter lesen …

Alland & Robert führt den Karayagummi auf dem Lebensmittelmarkt ein

Der Karayagummi ist ein Naturgummi, der von Wildbäumen gewonnen wird, und ist damit ein natürlicher und pflanzlicher Zusatzstoff für viele Lebensmittel- und pharmazeutische Anwendungen. Alland & Robert, ein vor 134 Jahren gegründetes französisches Unternehmen, das international führend in der Karayagummi-Herstellung ist, hat eine Methode der physikalischen Behandlung entwickelt, die die Gesamtanzahl an Keimen von Hydrocolloiden reduziert, wobei alle seine funktionellen Eigenschaften erhalten bleiben. Weiter lesen …

Bauernverband sieht kein Potenzial bei In-Vitro-Fleisch

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat skeptisch auf neue Entwicklungen zur künstlichen Herstellung von Fleisch reagiert. DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Kurz- und mittelfristig sehen wir im Bereich des sogenannten In-Vitro-Fleisches noch kein Potenzial. Aber das kann sich natürlich ändern, wenn es einen technischen Fortschritt gibt." Der DBV reagierte damit auf die Nachricht, dass das unter dem Namen Wiesenhof bekannte deutsche Geflügelfleischunternehmen PHW in die Entwicklung von künstlich hergestelltem Fleisch einsteigt. Weiter lesen …

Nachrichten

Videos
Auf der Spur unserer Geschichte Folge 17: Das echte Secret Space Programm und die verschwundenen Billionen Dollar
Das echte Secret Space Programm und die verschwundenen Billionen Dollar
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.01.2018
Filmvorführung: Thank you for calling
35452 Heuchelheim
27.02.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Titelbild Fleischatlas 2018 von BUND, Heinrich-Böll-Stiftung, Le Monde Diplomatique. Bild: "obs/BUND/Art-Direktion Ellen Stockmar"
"Fleischatlas 2018" veröffentlicht Heinrich-Böll-Stiftung und BUND fordern Umbau der Tierhaltung
Lebensmittelampel
Ernährungsminister lehnt Nährwertampel ab
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
US-Ärzte wollen Milch aus den Schulen verbannen
Bild: www.jenaFoto24.de / pixelio.de
Masern, eine Bedrohung für die Menschheit?
Google Logo
Google hört ständig mit – aber Sie können die Aufnahmen finden!
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Große Umfrage nach den Sondierungen - Mehrheit der CDU-, CSU- und SPD-Anhänger für die Groko, Mehrheit der Oppositionsparteien dagegen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jörg Meuthen (2015)
Jörg Meuthen: Gabriel will eine Anreizfunktion schaffen, die unsere Gesellschaft zerstören würde
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Jerusalem Altstadt mit al-Aqsa-Moschee und Felsendom. Bild: Carsten Raum / PIXELIO
UN-Generalversammlung stimmt Jerusalem-Resolution zu
Pädophilensymbol laut FBI
Die größte kriminelle Gang der Welt?
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Alice Weidel: Familiennachzug – Union hat Warnungen der AfD in den Wind geschlagen
Bild: EINTRACHT FRANKFURT e.V.
Eintracht Frankfurt und der 1. FC Köln rufen Netzwerktreffen zum Mitgliederwesen ins Leben
1944: Deutsche Kriegsgefangene in Moskau
Russland: Letzter deutscher Kriegsgefangener freigelassen
Bild: apple.com
Neuer Phishing-Angriff auf Apple-Geräte: Darauf sollten Sie achten