Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport

Titisee-Neustadt: Leyhe gemeinsam mit Schmid auf Platz fünf

Karl Geiger (269,0) ist beim Weltcup in Titisee-Neustadt nach zwei Siegen in Folge in Predazzo erstmals seit 18 Springen nicht in den Top 10 gelandet. Beim Erfolg des überragenden polnischen Vierschanzentournee-Siegers Dawid Kubacki (290,1) musste sich der Tourneedritte aus Oberstdorf mit Platz zwölf begnügen. Die Führung im Gesamtweltcup behielt Geiger allerdings. Upland-Adler Stephan Leyhe und Constantin Schmid waren mit 277,7 Punkten gleichauf als Fünfte beste Deutscher. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Dortmund dreht Partie in Augsburg

Am 18. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Augsburg ein spektakuläres Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 3:5 verloren. Durch den Sieg rückt der BVB näher auf den Tabellendritten Bayern München heran, der am Sonntag sein Auswärtsspiel bei Hertha BSC bestreitet und lediglich aufgrund des besseren Torverhältnisses vorerst punktgleich vor den Dortmundern steht. Augsburg verharrt trotz der Niederlage vorerst auf dem zehnten Tabellenplatz. Weiter lesen …

Titisee-Neustadt: Leyhe hinter Kobayashi starker Zweiter in der Qualifikation

Ryoyu Kobayashi hat die Qualifikation auf der Hochfirstschanze von Titisee-Neustadt gewonnen. Nach seinem Flug auf 137,5 Meter und einer Punktzahl von 144,1 sicherte sich der Japaner den Sieg vor SCW-Adler Stephan Leyhe (139,1 Punkte) und Robert Johansson (134,3). Damit führt Kobayashi auch in der neu geschaffenen "Titisee-Neustadt 5"- Wertung, in welcher der Gesamtsieger aus allen fünf Sprüngen des Wochenendes gesucht wird. Weiter lesen …

Greis verteidigt Biathlon-Nachwuchs

Ex-Biathlet Michael Greis hat den deutschen Biathlon-Nachwuchs gegen den Vorwurf der mangelnden Leistungsbereitschaft verteidigt. "Viele Biathleten wollen ihren Sport für mein Gefühl fast schon zu professionell betreiben und kennen nichts darüber hinaus", sagte Greis der "Augsburger Allgemeinen". Weiter lesen …

Nachrichten