Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Vermischtes

Gewalt in der häuslichen Pflege vorbeugen

Neuer ZQP-Ratgeber "Gewalt vorbeugen. Praxistipps für den Pflegealltag" vermittelt pflegenden Angehörigen Tipps, wie sie mit Aggressionen in der Pflege umgehen und Gewalt verhindern können. Die neue Pflegestatistik zeigt: Über 1,7 Millionen pflegebedürftige Menschen werden in Deutschland ausschließlich durch Angehörige versorgt. Weiter lesen …

Bedenklicher Übergriff auf Journalisten: Sprechen wir von Pressefreiheit ?

Aufgrund des Angriffs auf die Pressefreiheit im Landgericht Gießen am 05. Dezember 2018 anlässlich des Gerichtsprozesses Dr. Andrea Christidis ./. Stadt und Landkreis Gießen schickte ARCHE – vorab per Mail Gesendet: Donnerstag, 3. Januar 2019 14:52 – einen eindringlichen Appell an den Bundesdeutschen Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, an das Europäische Parlament, an das UN-Hauptquartier New York und an die Rechtsanwälte Müller und Hoesmann. Für Journalisten und Vorkämpfer, die in Sachen Schutz der Kinder vor Sexuellem und Emotionellem Missbrauch aktiv sind und Misshandlungen aufdecken, sollen Schutzvorkehrungen getroffen werden. Weiter lesen …

Nostradamus zeichnet angeblich düsteres Bild von 2019

Er spaltet seit Jahrhunderten die öffentliche Meinung: Der Autor und „Hellseher“ Nostradamus. Obwohl er bereits vor mehr als 400 Jahren gestorben ist, sind seine Vorhersagen immer noch in aller Munde. Für das Jahr 2019 sind seine Prognosen alles andere als erfreulich – wenn man seinem 1555 geschriebenen Buch „Les Propheties“ glauben schenken mag. Dies berichtet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

kid – eke – pas Expertin zieht Konsequenzen nach unterlassener Hilfeleistung und Diffamierung durch Weilermer Christen

In der 1400-Seelen-Gemeinde Weiler, im westlichen Enzkreis zwischen Pforzheim und Karlsruhe gelegen, spielt sich seit Jahren ein erbitterter Kampf um die Wiederherstellung der Reputation der Leiterin der ARCHE, Heiderose Manthey, ab. Der studierten Pädagogin und Freien Journalistin wurden am 01. Oktober 1997 ihre damaligen 8 und 11 Jahre alten Buben vom Familienclan des Vaters geraubt, entfremdet und gegen ihre Mutter instrumentalisiert. Manthey ist sorgeberechtigt. Sie erlebt auf der Suche nach ihren Kindern eine erschreckende Odyssee. Weiter lesen …

Manthey kickt Strafprozess - Aufgedeckt: Schikane vor Ort, ausgelebt an einer sorgeberechtigten Mutter

Jetzt befinden sich die Gegner der Leiterin der ARCHE „In der Mühle von Weiler“. Die Pädagogin und Freie Journalistin Heiderose Manthey erlebt im Jahr 1997 den Raub ihrer Kinder, vorgenommen durch den Familienclan des Vaters ihrer Söhne. Am Wohnort und am Arbeitsplatz ist die sorgeberechtigte Mutter Hetze und Hass, Rufmord und Verfolgung durch weite Teile der Bevölkerung ausgeliefert. Über 30 Gerichtsprozesse und Verfahren, schwerwiegende Falschaussagen von Seiten der Staatsanwaltschaft und der Polizei und bis zum heutigen Tage polizeiliche Verfolgung prägen ihren Lebensalltag. Weiter lesen …

Aktive Whistleblower bei der Aufdeckung des Menschenrechtsverbrechen kid – eke – pas¹ schon seit Jahren durch Verfolgung bedroht

Die Verfolgung durch Staatsanwaltschaft und Justiz von Dr. Andrea Christidis,[*] Ph.D. (Bundelkhand University)², die elternschaftsvernichtende billige Gutachten analysiert, die die Kinder aus guten Beziehungen zu ihren Eltern/Elternteilen herausreißen, in Heime oder zu Pflegeeltern stecken, und die Machenschaften der Professionen zur Deckung der Menschenrechtsverbrechen Kinderraub, also Menschenraub, und Kindesmissbrauch aufdeckt, begleitet ARCHE schon seit vielen Jahren. Weiter lesen …

Ein Hauch von El Gordo in Nordfriesland

Zusammen gewinnen, zusammen helfen: Wer das Besondere am Konzept der Deutschen Postcode Lotterie verstehen möchte, sollte den Blick nach Mildstedt richten. Im November feierte die Gemeinde in Schleswig-Holstein einen riesigen Lotteriegewinn - 600.000 Euro verteilten sich auf insgesamt 36 Gewinner. Besonders laut war der Jubel auf einer Straße. Durch die nordfriesische Tiefebene wehte ein Hauch von 'El Gordo'. Weiter lesen …

Berichte