Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes

Berlin: Moritzplatz und Lichtenberg werden Kältebahnhöfe

Auch in diesem Jahr wird es wieder Kältebahnhöfe geben, die für Obdachlose nachts offenbleiben. Nach rbb-Informationen sollen es die U-Bahnhöfe Moritzplatz und Lichtenberg werden. Schon ab Mittwochabend könnten diese Bahnhöfe offen bleiben, wenn der Senat seine Zusage einhalte, sagte am Dienstag die BVG-Sprecherin. Es müssten Toiletten aufgestellt werden und Streetworker sich nachts vor Ort um die Obdachlosen kümmern. Weiter lesen …

Teil-Abriss der Elsenbrücke nötig

Der östliche Teil der Elsenbrücke in Berlin-Treptow muss abgerissen und neu gebaut werden. Das hat der rbb am Dienstag aus Regierungskreisen erfahren. Eine Reparatur ist demnach nicht möglich. Das habe eine intensive Prüfung durch die Verkehrsverwaltung ergeben. Ende August waren bei einer Routineüberprüfung Risse in Haupttrageelementen der Brücke aufgefallen. Betroffen ist der östliche Teil der Elsenbrücke, der westliche Teil hat nach bisherigen Erkenntnissen nicht solche Risse. Weiter lesen …

DRK-Umfrage: In 80 Prozent der Einsätze Rettungsgassen blockiert

In 80 Prozent aller Rettungseinsätze verlieren Helfer wertvolle Zeit, weil die Rettungsgasse durch Fahrzeuge blockiert wird. Das geht nach Informationen der "Neuen Osnabrücker Zeitung" aus einer Umfrage des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hervor. Nach Angaben von DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin wird der durchschnittliche Zeitverlust durch diese Behinderungen auf bis zu fünf Minuten geschätzt. Für einen Patienten, der reanimiert werden müsse, könne dann jede Hilfe zu spät sein. Weiter lesen …

Pflegebevollmächtiger: Alle Ergebnisse müssen veröffentlicht werden

Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat den Vorschlag zur Reform des Pflege-TÜVs kritisiert. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" bemängelte er, dass bestimmte Prüfergebnisse wie freiheitsentziehende Maßnahmen geheim gehalten werden sollen. "Das Konzept muss alle Prüfergebnisse für jedermann zur Veröffentlichung freigeben und eine verständliche Darstellung muss allen Nutzern gerecht werden", forderte Westerfellhaus. Nur bei voller Transparenz könne es gelingen, "schwarze Schafe" unter den Pflegeeinrichtungen zu erkennen. Gleichwohl sei das nun vorgelegte Konzept "eine gute Grundlage, denn endlich können Qualitätsunterschiede besser erfasst werden", sagte er. Weiter lesen …

Zankapfel "Eckwerk" - Holzmarkt-Betreiber verklagen Land Berlin

Das alternative Projekt "Holzmarkt" am Spreeufer verklagt das Land Berlin auf Schadenersatz. Nach rbb-Informationen machen die Holzmarkt-Betreiber Amtshaftungsansprüche geltend und wollen erreichen, dass das Land finanzielle Schäden in Höhe von rund 19 Millionen Euro ausgleicht. Der Streit dreht sich um ein Grundstück an der Michaelbrücke im Stadtteil Friedrichshain, das sogenannte Eckwerk. Weiter lesen …

Berufsleben: Hamburger wollen Cash, Saarländer lieber ein Fahrrad und Berliner einen Bürohund

Arbeitnehmer im Saarland wünschen sich Betriebsfahrräder mehr als alles andere. Für Hamburger dagegen ist ein gutes Gehalt wichtig und die Berliner möchten lieber einen Bürohund. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse von SEMrush. Die SEO-Experten haben für ihre Studie "War for Talents" über 800.000 Datensätze an monatlichen Suchanfragen von September 2014 bis August 2018 ausgewertet. Die Berliner scheinen im Vergleich zu anderen Arbeitnehmern besonders glücklich zu sein. Denn nach der Phrase "unzufrieden im Job" suchten sie am seltensten. Weiter lesen …

Verbraucherzentralen registrieren Hunderttausende Meldungen

Bei den bundesweit 16 Verbraucherzentralen sind im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 307.000 Anfragen und Beschwerden von Verbrauchern eingegangen. Darunter haben die Verbraucherschützer mithilfe der Plattform "Marktwächter" mehr als 6.000 auffällige Meldungen identifiziert. Das sind im Schnitt 230 besonders auffällige Meldungen pro Woche, wie aus einer Beschwerdebilanz des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) hervorgeht, über die das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Nachrichten