Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Finanzen

Mit Forex Geld verdienen

Es scheint leicht verdientes Geld zu sein: fremde Währungen kaufen und später zu einem besseren Preis verkaufen. Der Forex Markt verspricht genau diesen Traum. Ein wenig Glück und die richtige Prise Spekulationstalent sind die Zutaten, die man hierfür benötigt. Wir geben Tipps, mit denen Sie am Forex Markt mithalten können. Weiter lesen …

Zu wenig: Wie Vermieter Renovierungskosten von der Steuer absetzen können

Der Wohnraum in den deutschen Boom-Regionen ist knapp, die Immobilienpreise steigen stetig und der Bau neuer Wohnungen ist oft schwierig - zumindest in dicht besiedelten Städten und guten Lagen. Viele Vermieter investieren deshalb in Bestandsimmobilien. Die sind einerseits häufig stark renovierungsbedürftig, was zu hohen Folgeinvestitionen führen kann. Andererseits dürfen die Vermieter in den ersten drei Jahren aber nur Renovierungskosten in Höhe von maximal 15 Prozent des Kaufpreises als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein, die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH), liefert eine Beispielrechnung und empfiehlt eine deutliche Erhöhung dieses absetzbaren Betrags. Weiter lesen …

Zinsgünstige Kredite für Walk-in-Dusche und Dusch-WC - Bis zu 50.000 Euro KfW-Förderung für barrierefreie Badsanierung

Ein Paar Mitte 40, drei Kinder, zwei Katzen, ein Hund. Zu Ostern geht's aufs Land zur Oma, in den Sommerferien nach Mallorca - und im Herbst steht ein weiteres großes Familienprojekt an: Ein neues Bad muss her. Schön schick soll's werden, da ist man sich einig. Bleibt ein grundlegender Faktor, der bei Planung und Realisierung eines neues Badezimmers immer eine Schlüsselrolle einnimmt: die Frage nach Budget und Kosten. Was viele Verbraucher nicht wissen: Setzt man bei der Sanierung auf die "Karte Barrierefreiheit", kann bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein zinsgünstiger Kredit beantragt werden. Weiter lesen …

Steuermodernisierungsgesetz: Finanztip zeigt, wie die Steuererklärung ohne Belege funktioniert

Wer seine Steuern elektronisch an das Finanzamt meldet, muss ab sofort keine Belege mehr einreichen und nicht mehr alle Daten händisch in die Steuererklärung eintragen. Das regelt unter anderem das neue Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens. Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip erklärt, was alles durch das Gesetz auf Steuerpflichtige zukommt. Weiter lesen …

Alle Jahre wieder winken günstigere Versicherungen …

Es scheint schon fast eine feste Größe geworden zu sein: Der November eines jeden Jahres ist der erklärte Wechselmonat. Versicherungen werben damit, dass die Beiträge – bei einem Wechsel – in jedem Fall günstiger werden. Und wo es etwas zu sparen gibt, sagt natürlich niemand nein. Problematisch wird der Wechselwille erst, wenn es um die Bonität nicht so gut bestellt ist. Worauf dann zu achten ist, soll dieser Beitrag aufzeigen. Weiter lesen …

Tipps & Tricks