Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Wirtschaft

Europäischer Bankenmarkt steht vor weiterer Zäsur und Konsolidierung

Seit der Finanzkrise im Jahr 2008 operieren europäische Banken in einem herausfordernden Umfeld. BearingPoint beleuchtet seither regelmäßig die Herausforderungen, mit denen sich diese konfrontiert sehen. Die Erhebung, für die Daten von 122 europäischen Banken ausgewertet wurden, zeigt deutlich, dass sie in den letzten fünf Jahren weder die selbst gesteckten Ertragsziele noch die erwarteten Kosteneinsparungen erreichen konnten. Weiter lesen …

20 Jahre „Bologna-Prozess“ und die Folgen

Im Mai 2018 feierte die „Gemeinsame Erklärung zur Harmonisierung der Architektur der europäischen Hochschulbildung“ ihr 20jähriges Bestehen. Das 1998 auf Initiative von Deutschland, Frankreich, England und Italien verabschiedete Abkommen legte den Grundstein für den „Bologna-Prozess“: die Vereinheitlichung der Studienbedingungen und –abschlüsse innerhalb der Union. Damit waren in Deutschland die Tage der Magister- und Diplomstudiengänge gezählt. Sie wurden ersetzt durch Bachelor- und Masterabschlüsse mit strikteren Vorgaben für Inhalte und Studiendauer und einem neuen Standard der Leistungsbewertung. Dies veränderte das akademischen Systems an sich ebenso wie die Wahrnehmung von Studienleistungen. Weiter lesen …

Studie: Adidas schlägt Nike und ist die Lieblingsmarke der Deutschen

Die beliebteste Marke der Deutschen heißt Adidas. In der repräsentativen Studie "Die Lieblingsmarken der Deutschen", welche die Brandmeyer Markenberatung zum fünften Mal seit 2012 durchgeführt hat, wurde keine Marke häufiger genannt. Nach einem Gleichstand bei der Vorgänger-Studie 2016 konnte sich Adidas in diesem Jahr im Beliebtheitsranking gegen Nike (Platz 2) durchsetzen. Weiter lesen …

Burda Podcast "Fast Forward": New Work - Arbeit von heute darf auch Spaß machen!

Die Frage ist nicht, wie werden wir in Zukunft arbeiten, sondern wie wollen wir in Zukunft arbeiten. Denn trotz künstlicher Intelligenz auf dem Vormarsch und Robotern, die ganze Berufsfelder erobern, werden Menschen immer gebraucht, vor allem Fachkräfte. In "Fast Forward", dem neuen Zukunftspodcast von Hubert Burda Media räumt Marc-Sven Kopka, Marketing- und Kommunikationschef von Xing, auf mit der alten, militärischen Kultur von Anwesenheit, Disziplin und Pflichterfüllung. Weiter lesen …

Birkenstock baut eigenes chemisches Zentrallabor auf

Neustadt (Investitionen in Höhe von 4 Mio. EUR sorgen für positiven Beschäftigungseffekt und eine weitere Aufwertung des Werks als zentraler Komponentenlieferant der Birkenstock Gruppe: Bernstadt ist der künftige Sitz des neuen chemischen Zentrallabors der BIRKENSTOCK Group. Die Arbeiten auf dem Industriegelände am Ortseingang der sächsischen Gemeinde sind bereits in vollem Gange. Den Planungen zufolge soll das Labor Ende 2019 den Betrieb aufnehmen. Der Laborleiter und seine Stellvertreterin - beide fest in der Region Ostsachsen verwurzelt - sind bereits an Bord. Daneben werden bis zu fünf Laborantenstellen geschaffen. Weiter lesen …

Itzehoer Aktien Club erklärt warum Aktien steigen

US-Aktien haben in den letzten 50 Jahren eine Rendite von rund 9% pro Jahr erzielt. Doch Aktien lohnen sich nicht nur im Mutterland des Kapitalismus, sondern auch hierzulande: Der DAX stieg seit seiner Geburt im Jahr 1988 von 1.000 auf aktuell rund 11.000 Punkte. Damit brachte er es in den letzten 30 Jahren auf über 8% pro Jahr. Warum sehen viele Deutsche Aktien dann trotzdem als risikoreich an und vergleichen die Börse gar mit einem Spielkasino? Weiter lesen …

Berichte