Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten

Weidel: Die Konsequenz aus dem EuGH-Urteil zu den EZB-Anleihekäufen kann nur „Dexit“ lauten

Zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), der die Staatsanleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) für rechtens befunden hat, erklärt Dr. Alice Weidel, AfD-Bundesvorstandsmitglied und Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag: „Vom EuGH war kein anderes Urteil zu erwarten. Das notorisch Brüssel-freundliche Gericht hat noch kein Urteil gefällt, das der weiteren Zentralisierung der EU im Wege stehen würde." Weiter lesen …

Vodafone-Chef trotz Prüfung der Unitymedia-Übernahme optimistisch

Nach der Ankündigung des EU-Kartellamts, die Unitymedia-Übernahme durch Vodafone für 18,4 Milliarden Euro prüfen zu wollen, hat sich Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter kämpferisch optimistisch gezeigt. "Wenn wir von der EU grünes Licht für die Fusion bekommen, gibt es erstmals einen echten Wettbewerber, der bundesweit gegen die Telekom antritt", sagte er der "Bild". "Die Tage der Marktdominanz sind dann für die Telekom endgültig gezählt." Weiter lesen …

Juso-Chef räumt Fehler in Debatte um Schwangerschaftsabbrüche ein

Der Bundesvorsitzende Jusos, Kevin Kühnert, hat Fehler in der Debatte um Schwangerschaftsabbrüche eingeräumt. "Es mag naiv von uns gewesen sein zu glauben, man könne die Streichung der geltenden Regeln fordern, ohne gleichzeitig einen konkreten Vorschlag zu unterbreiten, wie diese künftig aussehen sollen. Diesen Vorwurf lasse ich gelten", schreibt Kühnert in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt". Weiter lesen …

Politik

Weltgeschehen

Wirtschaft

Medien

Vermischtes

Natur/Umwelt