Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses

Gründau: Pferd bricht während der Fahrt aus Anhänger aus

Einen kuriosen Einsatz mit glücklichem Ausgang hatten die Beamten der Langenselbolder Autobahnpolizei am Samstagmittag zu verzeichnen. Gegen 13 Uhr wurde auf der Autobahn 66 bei Gründau-Lieblos eine 5-Jährige Stute in einem Pferdeanhänger plötzlich unruhig. Das Tier schlug schließlich mit den Hufen so heftig gegen die vordere Wand des Gefährts, dass ein großes Teil herausbrach. Weiter lesen …

Modekette empört mit Notiz: "Mama wäscht schon"

In Mützen des Mode-Herstellers Missguided findet sich neben der standardmäßigen Empfehlung für das Waschprogramm auch der übersetzte Hinweis "...oder gib sie deiner Mutter, sie wird diese schon waschen". Eine britische Mutter findet diesen Ratschlag sexistisch und fordert von dem Unternehmen via Twitter eine Erklärung. Weiter lesen …

Kurioser Jahresrückblick der Polizeiinspektion Göttingen "Part One" - Des Menschen bester Freund & das Automobil

Auch wenn das Jahr 2018 nun schon drei Tage alt ist, wollen wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, doch noch einmal kurz auf das Jahr 2017 zurückzublicken. Ein Jahr, das uns in Stadt und Landkreis vielfältig beschäftigt hat. Natürlich und zum Glück wurden unsere Funkstreifen auch wieder zu etwas anderen, "speziellen" Einsätzen gerufen. Das ist ganz wunderbar und macht den Polizeialltag noch abwechslungsreicher, als er eh schon ist. Eine kleine Auswahl dieser kuriosen Begebenheiten haben wir mal zusammengestellt. Weiter lesen …

PKW fährt in geschlossene Garage - zwei leicht verletzte Personen

Gestern am 29.12.2017, gegen 14:15 Uhr wurde der Leitstelle über den Notruf ein Unfall mit einem PKW auf dem Scharpenberg in Mülheim an der Ruhr gemeldet. Daraufhin wurden Einheiten des Rettungsdienstes und der Feuerwehr zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort stellte sich die Lage schwieriger als angenommen dar. Ein mit zwei Personen besetzter PKW war aus ungeklärter Ursache auf abschüssiger Straße frontal in eine verschlossene Garage geprallt. Weiter lesen …

Rostock: Ungewöhnliche Polizeieinsätze im Jahr 2017

Es gibt sie auch im Rostocker Polizeialltag - diese kleinen, ungewöhnlichen Geschichten, die nur das Leben schreibt: Den skurrilsten Einsatz des Jahres erlebten gleich zu Jahresbeginn Beamte des Polizeihauptreviers, als sie es mit einen besonders findigen Hundehalter zu tun bekamen. Der hatte zunächst dem Rostocker Hafenvogt bei einer Kontrolle im Stadthafen erklärt, dass es sich bei dem Tier an seiner Leine um ein Schaf und nicht um einen Hund handeln würde. Und deshalb habe das Tier auch keine Steuermarke. Weiter lesen …

Mannheim-Almenhof: Verlorenes Spiel kommt 28-Jährige teuer zu stehen

Ein verlorenes Spiel am frühen Donnerstagmorgen wird eine 28-jährige Frau im Stadtteil Almenhof teuer zu stehen kommen. Die Frau hatte mit ihrem Partner in ihrer Wohnung in der Speyerer Straße ein Spiel gespielt und verloren. Als Einsatz hierfür rief sie über den Notruf die Polizei an und teilte mit, dass sie von ihrem Partner mit einem Messer im Gesicht verletzt worden wäre. Sogleich fuhren insgesamt drei Funkstreifen des Polizeireviers MA-Neckarau zum "Tatort". Beim Eintreffen stellten diese jedoch fest, dass es sich bei den "Verletzungen" der Frau lediglich um rote Filzstiftstriche handelte und sie hierdurch einen Spieleinsatz einlösen musste. Weiter lesen …

Lifestyle