Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte

1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht

Der 1. August 2020 in Berlin war ein überwältigender Tag, deshalb lohnt es sich nicht sich über die Fake News und Propaganda in den Mainstreammedien zu ärgern. Deren Beiträge spielen keine Rolle, denn das "System" kennt die wirkliche Zahl der Teilnehmer. Waren es nur "Zwanzigtausend", würden die Politiker anders auf die Demonstration reagieren. Das jetzige Verhalten zeigt jedoch, wie erschrocken sie sind, weil sie nicht damit gerechnet haben, dass tatsächlich das über nahezu unzählige Jahre nach dem Prinzip "Teile und Herrsche" zum Machterhalt und der Unterdrückung eingesetzte „Schubladendenken“ auf einmal nicht mehr greift. Es ist ein geschichtsträchtiges Datum, wenn in Deutschland mit einer Bevölkerung, die als nicht demonstrationsfreudig bekannt ist, eine Million Menschen gemeinsam friedlich auf die Straße gehen. Man könnte zusammengefasst auch vom "Wunder von Berlin" sprechen. Weiter lesen …

Marburger-Bund-Chefin: Masken im Unterricht machen überhaupt keinen Sinn

Die Chefin des Ärzteverbandes Marburger Bund und Hygiene-Fachfrau Susanne Johna hat die in NRW verordnete Maskenpflicht im Schulunterricht scharf kritisiert. "Wenn alle auf ihren Plätzen sitzen und Abstand sichergestellt ist, macht das Tragen von Masken während der Unterrichtsstunden überhaupt keinen Sinn und wäre eine überflüssige Behinderung", sagte sie im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Toxikologe: Maskenwahrsinn durch Studien widerlegt

Weil Dr. Uwe Häcker bereits zwei Videobotschaften über den „Maskenwahnsinn“ veröffentlicht hat, wurde er von einem Abgeordneten des deutschen Bundestages gebeten zu erklären, ob eine Einmalmaske gegen Viren hilft, oder ob sie sogar schädlich sein kann.Nachfolgend erfahren Sie was der namhafte Toxikologe dazu sagt. Weiter lesen …

PIRATEN Niedersachsen warnen: Gutes Bier braucht gutes Wasser

Aus Anlass des morgigen "Internationalen Tages des Bieres" [1] betrachten die PIRATEN Niedersachsen dessen Hauptbestandteil, das Wasser. "Hopfen, Malz, Hefe und Wasser, und zwar sauberstes Wasser, dies sind die altbekannten Zutaten für die Bierbrauerei. Schon im Mittelalter, gerne als das Biertrinker-Zeitalter verhöhnt oder verklärt, waren die Braumeister auf sauberes Wasser angewiesen und konnten nicht etwa zaubern. Weiter lesen …

Mit dem Kosenamen "Trabi" wurde der Trabant 601 weltberühmt: Vor 30 Jahren wurde seine Produktion eingestellt

Trabant - der andere Volkswagen: Ein Rückblick auf ein Automobil, das sich einen Platz im Auto-Olymp verdient hat. Wehmut schwingt beim Blick in den Rückspiegel mit, als der Trabi, der andere deutsche Volkswagen, vor nunmehr 30 Jahren auf den Autofriedhof zusteuerte. Am 25. Juli 1990 wurde die Produktion des Trabant 601eingestellt. Weiter lesen …

Bauchnabelpiercings – Aktuelle Trends für 2020

Das Bauchnabelpiercing zählt zu den beliebtesten Körperpiercings und kommt vor allem im Sommer zu seinem Einsatz als spannendes Accessoire und Outfit – Aufpepper. Sowie auch die Mode sich regelmäßig verändert, ändern sich im Laufe der Zeit auch die Trends für das Bauchnabelpiercing. Welche Designs und Materialien sind aktuell angesagt und welche Extras machen ein trendiges Bauchnabelpiercing aus? Weiter lesen …

Vermischtes

Politik

Weltgeschehen

Wirtschaft

Wissenschaft

Ernährung

Gesundheit