Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte

Haben die Deutschen Angst vor der Revolution?

Es gibt vielfältige historische Gründe, warum die Deutschen bei Revolutionen „zurückhaltender“ agieren als Russen oder Franzosen. Das sagt der Historiker Oliver Auge aus Kiel. Er zitiert einen Spruch Lenins: „Wenn Deutsche Revolution machen, kaufen sie sich erstmal ein Zug-Ticket“. Im Sputnik-Interview erläutert der Historiker die Hintergründe. Weiter lesen …

Erster Hanf-Aktien Fonds startet offiziell am 3. Dezember

Spätestens seit der vollen Entkriminalisierung der Hanf-Pflanze im Industriestaat Kanada im Oktober ist das Thema Hanf nach Jahrzehnten wieder salonfähig. Das öffentliche Interesse an den vielseitigen Einsatzbereichen der Pflanze wächst weltweit stetig, auch bei Privatanlegern. Hanf ist seit Jahren die am schnellsten wachsende Industrie der USA. Anleger konnten bisher nur in einzelne Aktien Titel und dem damit verbundenen Risiko und Aufwand investieren. Weiter lesen …

FORSA: Kramp-Karrenbauer so stark wie Merkel

Für den Erfolg der Parteien sind die jeweiligen Spitzenkandidaten von entscheidender Bedeutung. Im RTL/n-tv-Trendbarometer dieser Woche liegen zwei Frauen bei der "Kanzlerfrage" mit Abstand an der Spitze: Die meisten Deutschen würden sich im Fall einer Direktwahl immer noch für Angela Merkel entscheiden, gleichauf mit Annegret Kramp-Karrenbauer, ihrer Nachfolge-Kandidatin für den CDU-Vorsitz. Von den weiteren CDU-Kandidaten landet Friedrich Merz mit deutlich geringerem Zuspruch auf Platz 3, weit abgeschlagen ist Jens Spahn. Weiter lesen …

Elektroautos bleiben auf lange Sicht teuer

Auch mit dem Start der Massenfertigung von Elektroautos werden die Stromer vorerst nicht günstiger, weil die Preise für die Batterien der Fahrzeuge, die anders als erwartet nicht sinken, sondern eher zulegen. "Wir erleben zurzeit, dass die Preise der Batterien für Elektroautos steigen. Eigentlich müssten sie mit der wachsenden Nachfrage sinken", sagte Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Politik

Weltgeschehen

IT/Computer

Ernährung

Zeitgeschichte

Wissenschaft

Wirtschaft

Vermischtes