Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen

Der Fall Nawalny: Zerrüttetes Verhältnis zwischen Russland und Deutschland

Die bis heute ungeklärte Attacke auf den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny am 20. August 2020 hat nicht nur eine Reihe unbeantworteter Fragen hinterlassen, sondern auch ein tief zerrüttetes Verhältnis zwischen Russland und Deutschland im Besonderen sowie der EU und dem Westen im Allgemeinen. Ein Gastautor des russischen online Magazins „SNA News“ vermutet ein großes Betrugsmanöver. Weiter lesen …

Ruuben Kaalep (Estland): „Einwanderungspolitik westlicher Führer in Osteuropa undenkbar“

Das folgende Interview zwischen dem Geschichtsforscher Álvaro Peñas vom Magazin "El Correo de Espana" mit Ruuben Kaalep, Dichter und estnischer Abgeordneter der EKRE (Konservative Volkspartei Estlands), wurde vom Magazin "Unser Mitteleuropa" auf deutsch übersetzt. EKRE ist die dritte politische Partei Estlands und war Teil einer Koalitionsregierung von April 2019 bis Januar 2021. Weiter lesen …

EU tanzt nach der Pfeife von Soros beim Verschleiern von Spendengeldern

Wenn es darum geht auch Geldflüsse transparent zu machen, wird nicht davor zurückgeschreckt die Bürger über die Limitierung von Bargeldzahlungen mehr und mehr unter Kontrolle zu bringen. Selbst Kleinbeträge, wie Spenden an gemeinnützige Organisationen, sind bei Bareinzahlung nur mehr nach Legitimation möglich. Das gilt natürlich nicht, wenn die Geldempfänger NGOs sind, die gesellschaftspolitische Agenden umzusetzen haben. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa unter Verweis auf einen Bericht von "zurZEIT". Weiter lesen …

Berichte