Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle

Vignetten 2019: Österreich und Schweiz erhöhen Preise

Autofahrer, die regelmäßig ins benachbarte Ausland fahren, können bereits ab 1. Dezember die Vignetten 2019 für Österreich, Slowenien und die Schweiz nutzen. Alle Jahresvignetten 2018 sind noch bis einschließlich 31. Januar 2019 gültig. Wie die ADAC Reisen und Medien GmbH mitteilt, haben sich die österreichischen Mautgebühren für 2019 leicht erhöht. Der neue Preis für die Pkw-Jahresvignette beträgt 89,20 Euro (+ 1,90 Euro), für zwei Monate 26,80 Euro (+ 60 Cent) und das 10-Tages-Pickerl kostet jetzt 9,20 Euro (+ 20 Cent). Weiter lesen …

"Einfach gut leben" – Interaktive Doku-Webserie von BR und ARTE zum bedingungslosen Grundeinkommen

Eine Welt, in der jeder ein bedingungsloses Grundeinkommen bekäme: Würden die Menschen ihre Arbeit niederlegen und wie würde das ihr Leben verändern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich "Einfach gut leben", eine 7-teilige interaktive Doku-Reihe, die vom Bayerischen Rundfunk und ARTE gemeinsam mit dem niederländischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanbieter VPRO sowie den Produktionsfirmen Upian und Hamsa-Films produziert wurde. Weiter lesen …

Teuer und verplant: "ZDFzoom" über "Kostenfalle staatliche Bauprojekte"

Wenn der Staat baut, wird es oft teuer - dramatische Kostenexplosionen scheinen schon fast normal. Die bekanntesten Problembaustellen: Stuttgart 21 und der Berliner Flughafen BER. "ZDFzoom" geht am Mittwoch, 21. November 2018, 22.45 Uhr, in "Teuer und verplant - Kostenfalle staatliche Bauprojekte" auf Spurensuche: Wo werden in der Bundesrepublik Steuergelder in staatlichen Großbaustellen verbuddelt - und vor allem, warum? Hat dieser Wahnsinn ein System, und wer sind neben den Steuerzahlern die Leidtragenden dieser Entwicklung? Weiter lesen …

Raus aus den Schulden: Grönemeyer an Buß- und Bettag im ZDF

Dietrich Grönemeyer begegnet in seiner Sendung "Dietrich Grönemeyer - Leben ist mehr!" am Buß- und Bettag, Mittwoch, 21. November 2018, um 17.45 Uhr Menschen, die in die Überschuldung geraten sind und die versuchen, sich aus dieser Situation zu befreien. Fast jeder zehnte Erwachsene in Deutschland ist überschuldet. Wer den Weg aus der Schuldenfalle finden will, muss sich seiner Verantwortung stellen und oft einen Neuanfang wagen. Weiter lesen …

Deutsche Caravaning-Branche erwartet neues Rekordjahr

Camping und Caravaning mit Reisemobilen und Wohnanhängern entwickelt sich zur wachstumsstärksten Urlaubsart der Deutschen. In diesem Jahr wurden bereits mehr als 43.500 Reisemobile mit neu zugelassen, berichtet die "Welt am Sonntag". Damit wurden die Zulassungszahlen des gesamten Vorjahres bereits im Oktober übertroffen. Der Durchschnittspreis der Campingfahrzeuge habe bei 71.000 Euro gelegen. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres legten die Neuzulassungen von Reisemobilen und Caravans um 12,5 Prozent auf insgesamt 66.305 Freizeitfahrzeuge zu. Weiter lesen …

Das Erste:"Saat des Terrors" - Themenabend über die dunkle Seite der Geheimdienste

Die Rolle der Geheimdienste bei der Globalisierung des Terrors durch ihre Einflussnahme auf Terrorzellen ist so problematisch wie umstritten. Terror ist ein Geschäftsmodell und Hebel für politischen Einfluss und Relevanz und reicht vom Hindukusch bis in unsere Gesellschaft hinein. Daniel Harrichs aufwendig inszenierter und prominent besetzter investigativer Fernsehfilm "Saat des Terrors" (SWR, ARD Degeto, BR, RBB, SR) thematisiert die Arbeitsweise der Geheimdienste und beleuchtet die komplexen Verkettungen des globalisierten Terrors zwischen Pakistan, Indien, Europa und den USA. Weiter lesen …

Fulda: Dumm gelaufen - Erst Tasche weg - dann Gefängnis

Dass Handtaschen Frauen nicht immer glücklich machen, zeigte gestern ein Fall der Bundespolizei in Fulda. Eine 54-Jährige aus Hanau wollte am Donnerstagnachmittag (15.11.) ihre in Verlust geratene Handtasche beim Bundespolizeirevier in Fulda abholen. Noch vor der Aushändigung der Tasche stellte sich allerdings heraus, dass die Hanauerin von der Staatsanwaltschaft Darmstadt mit Haftbefehl zur Strafvollstreckung gesucht wurde. Weiter lesen …

Türken und Deutsche: "ZDFzeit" mit großem Nachbarschaftstest

Fast 60 Jahre nach Ankunft der ersten türkischen Gastarbeiter gibt es wieder Schlagzeilen über missglückte Integration. "ZDFzeit" macht in "Türken und Deutsche" am Dienstag, 20. November 2018, 20.15 Uhr, den "großen Nachbarschaftstest" und fragt: Welche Rolle spielt die Politik, die zuletzt stark von Konflikten zwischen dem türkischen Präsidenten Erdogan und dem politischen Berlin geprägt war? Wie wirkt sich die Debatte um Islam und Migration auf das Verhältnis aus? Und woran hakt es im Alltag? Weiter lesen …

Reisen

Fernsehen

Kurioses