Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Ex-Soldat Jens Bartl zu Corona-Einsätzen: „Wir haben jeden Befehl zu prüfen“

Ex-Soldat Jens Bartl zu Corona-Einsätzen: „Wir haben jeden Befehl zu prüfen“

Archivmeldung vom 25.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Jens Bartl (2023) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Jens Bartl (2023) Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Der ehemalige Unteroffizier der Bundeswehr, Jens Bartl, weigerte sich, der in der Armee bestehenden Corona-Impfpflicht nachzukommen. Aus diesem Grunde beendete er im Frühjahr dieses Jahres seine Soldatenlaufbahn. Im Gespräch mit Martin Müller-Mertens bei „Berlin Mitte AUF1“ schildert er den Einsatz der Bundeswehr im zivilen Bereich wie in Impfzentren oder Pflegeheimen zur Corona-Zeit sowie den Alltag als Soldat in dieser schwierigen Epoche.

Breiten Raum nimmt dabei der in der Truppe bestehende Impfzwang ein und der von Vorgesetzten ausgeübte Druck auf die Soldaten.

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte alpen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige