Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nach Stopp des Getreide-Deals: Russland meldet Entzug der Sicherheitsgarantien mit Bezug auf Schwarzes Meer

Nach Stopp des Getreide-Deals: Russland meldet Entzug der Sicherheitsgarantien mit Bezug auf Schwarzes Meer

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Der Zerstörer Nastoitschiwy (610) im Juni 2005
Der Zerstörer Nastoitschiwy (610) im Juni 2005

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Russland hat in einem Brief die Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) benachrichtigt, dass es mit dem Stopp des Getreideabkommens zuvor gewährte Garantien für die Sicherheit der Schifffahrt entzieht. Dies berichtet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Dies bedeute, dass der maritime humanitäre Korridor in der nordwestlichen Wasserstraße dichtgemacht und das für die Schifffahrt vorübergehend gefährliche Regime wiederhergestellt werde.

Zuvor teilte der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, mit, dass die Schwarzmeer-Vereinbarungen über den Getreide-Deal beendet worden seien."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte merzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige