Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Außenminister Vieira: Brasilien lehnt Waffenlieferungen an Kiew ab

Außenminister Vieira: Brasilien lehnt Waffenlieferungen an Kiew ab

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Mauro Vieira (2011), Archivbild
Mauro Vieira (2011), Archivbild

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 3.0 br
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Brasilien hält an seiner Position fest, keine Waffen an die Parteien im Ukraine-Konflikt zu liefern. Diese Einstellung des Landes bleibt unverändert. Brasiliens Außenminister Mauro Vieira gab das in einem Interview mit der Nachrichtenagentur RIA Nowosti bekannt. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Vieira habe sich außerdem gegen einseitige Restriktionen ausgesprochen und sich damit zu den westlichen Anti-Russland-Sanktionen geäußert, berichtet die Agentur weiter. Der Minister wird hierfür mit den Worten zitiert:

"Wir sind traditionell gegen einseitige Strafmaßnahmen – wir erkennen nur solche an, die vom UN-Sicherheitsrat genehmigt wurden. Dies ist die historische Position der brasilianischen Außenpolitik, an der wir auch in diesem Fall festhalten."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gewirr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige