Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Andreas Popp: Die selbstverschuldete Systemkrise

Andreas Popp: Die selbstverschuldete Systemkrise

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: SS Video: "Die selbstverschuldete Systemkrise | Andreas Popp" (https://youtu.be/FRzderkinYA) / Eigenes Werk
Bild: SS Video: "Die selbstverschuldete Systemkrise | Andreas Popp" (https://youtu.be/FRzderkinYA) / Eigenes Werk

Vier ganze Jahre mussten vergehen, bevor Eva Herman und Andreas Popp sich entschlossen haben, ihren alten Heimatkontinent Europa einen Besuch abzustatten. Was hat sich seitdem verändert und wie ist ihre Meinung zum Zustand der Gesellschaft? Ein Interview in zwei Teilen: Heute Teil #1: Andreas Popp und die Gründe einer depressiven Nation und Gesellschaft. Und warum es dennoch genug Auswege gäbe, würden die Menschen endlich mal ins Nachdenken kommen.

Das Gespräch führte Alex Quint.

Eva Herman und Andreas Popp auf Telegram:
►►► https://t.me/EvaHermanOffiziell

Buch zum Interview: Andreas Popp "Das Matrix Syndrom"
►►► https://tinyurl.com/226ubqm9

Andreas Popp: "Der Währungscountdown"
►►► https://tinyurl.com/29gq6j7n


Quelle: eingeSCHENKt.tv

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spott in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige