Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Juli 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Die Macht um Acht (133): “Mafia im Endgerät” - Tagesschau auf Kriegskurs

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD. Bei apolut nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe. Das TV-Gerät wirkt völlig harmlos. Millionen dieser Kästen stehen in deutschen Haushalten. Ein paar Millionen SmartPhones kommen hinzu. Mit allen werden Tag und Nacht die sogenannten Nachrichten der Tagesschau empfangen. Doch was so harmlos „Nachricht” heißt, ist in Wahrheit zunehmend eine geballte Ladung von Werbebotschaften für die Waffenindustrie. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (12.07.2023)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 7, 9, 19, 21, 30 die Superzahl ist die 2. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8599509. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 188985 gezogen. Weiter lesen …

UN: Zahl Hungernder weltweit steigt auf 735 Millionen

Die Zahl Hungerleidender weltweit ist im Jahr 2022 im Vergleich zu 2019 um rund 122 Millionen auf etwa 735 Millionen Menschen gestiegen. Das geht aus dem Welternährungsbericht der Vereinten Nationen hervor. Die fünf zuständigen UN-Organisationen warnen, dass das Entwicklungsziel, den Hunger bis 2030 zu beenden, nicht erreicht wird, wenn der Trend so bleibt, wie er ist. Weiter lesen …

Gefährliche „Hitze-Warnungen“ und globale Klima-Hysterie

Seit Sommeranfang bemüht sich die deutsche Bundesregierung in Gestalt von Gesundheitsminister Karl Lauterbach, der Bevölkerung eine irrationale und objektiv anlasslose Todesangst vor völlig normalen Hochsommertemperaturen einzuhämmern. Parallel dazu läuft eine weltweite Medienkampagne zur „menschgemachten Erderwärmung“, die sich selbst ad absurdum führt. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Wüst fordert Senkung der Stromsteuer: Ampel-Koalition gefährdet Industriestandort Deutschland

Zur finanziellen Entlastung von den hohen Energiekosten schlägt der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) eine Senkung der Stromsteuer auf den europäischen Mindeststeuersatz vor. "Wir brauchen niedrigere Strompreise sowohl für Unternehmen wie für Privathaushalte", schreibt Wüst in einem Gastbeitrag für den "Kölner Stadt-Anzeiger". Energiekosten seien ein wesentlicher Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrien. Allein im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW gehe es um viele Tausend Arbeitsplätze in den Grundstoffindustrien von Stahl über Zement bis hin zur Chemie. "Die Chemie-Industrie insbesondere im Rheinland und im Ruhrgebiet ist systemrelevant für unsere gesamte Wirtschaft. Das muss auch in Berlin endlich ins Bewusstsein", so Wüst. Neben einer Stromsteuersenkung solle die Berliner Ampel-Koalition in ihren Haushaltsberatungen als weitere Option auch eine Senkung der Netzwerk-Entgelte mit überdenken, so Wüst weiter. Weiter lesen …

Schleswig-Holsteins Ex-Ministerpräsidentin Heide Simonis ist tot

Schleswig-Holsteins ehemalige Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Das teilte die Staatskanzlei in Kiel mit. Simonis hatte das Amt von 1993 bis 2005 ausgeübt und war damit die erste Frau an der Spitze einer deutschen Landesregierung. Heide Simonis wurde am 4. Juli 1943 in Bonn geboren. Die Diplom-Volkswirtin lebte mit ihrem Mann Udo Simonis einige Jahre in Sambia und Japan. Weiter lesen …

"nd.DerTag": Finanzwissenschaftler Rudolf Hickel plädiert für Abschaffung des Ehegattensplittings

Der Finanzwissenschaftler Rudolf Hickel hat sich für eine Abschaffung des Ehegattensplittings ausgesprochen. "Wer heute am Ehegattensplitting festhält, der konserviert ein Familienmodell, das Frauen diskriminiert, und verhindert deren berufliche Entfaltung", schreibt der Bremer Ökonom und Mitgründer der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftswissenschaft in einem Beitrag für die Tageszeitung "nd.DerTag" (Donnerstagausgabe). "Dieses Steuerprivileg ist emanzipationsfeindlich", so Hickel. Zur berechtigten Unterstützung von Familien mit Kindern brauche es kein Ehegattensplitting. Weiter lesen …

Ray McGovern: Was folgt nach den Streubomben? Droht man dann mit Atombomben?

Ray McGovern hat im Interview mit Andrew Napolitano erklärt, dass die jüngste Entscheidung der US-Regierung zur Lieferung von Streubomben an Kiew ein Akt der Verzweiflung sei. Die ukrainischen Truppen erlitten eine klare Niederlage auf dem Schlachtfeld. Für die Europäer sei es an der Zeit, sich Washington zu widersetzen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dr. Bernhard Strehl: „Wir sind noch deutlich kühler als vor ca. 1.000 Jahren“

In den Systemmedien wird ständig die These vom angeblich menschengemachten Klimawandel verbreitet. Darauf aufbauend wird dann die Forderung erhoben, die Staaten müssten Maßnahmen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes ergreifen, weil dadurch die Erwärmung der Erde verringert bzw. gestoppt würde. Der Physiker Dr. Bernhard Strehl legt wissenschaftlich dar, dass weder der Mensch das Klima beeinflussen, kann noch die Temperatur in unseren Breiten stetig steigt. Weiter lesen …

Norwegen liefert Kiew noch mehr Drohnen, Mittelstrecken-Luftabwehr und … Essen

Norwegen wird der Ukraine im Rahmen eines neuen Hilfspakets zusätzliche Mittelstrecken-Luftabwehrsysteme des Typs NASAMS und Mini-Drohnen vom Typ Black Hornet zur Verfügung stellen. Dies gab der Verteidigungsminister des Königreichs, Bjørn Arild Gram, am Mittwoch bekannt: "Die Regierung hat beschlossen, eine zusätzliche Lieferung von NASAMS vorzunehmen, einschließlich zweier Feuerleitsysteme, zweier Abschussvorrichtungen und Ersatzteile. Dies wird die Effektivität der bereits an die Ukraine gelieferten SAMS erhöhen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Demokratie-Check bestanden! Doch die Schikane geht weiter

Nachdem die AfD die Stichwahl in Sonneberg gegen die Einheitsfront gewonnen hat, besteht der AfD-Landrat Sesselmann nun auch den fragwürdigen „Demokratie-Check“. Es scheint, als könnte man der AfD im Moment nichts anhaben. Doch nach den zwei peinlichen Schlappen versucht man es nun in einem dritten Anlauf, den gewählten Volksvertreter aus dem Amt zu jagen. Weiter lesen …

Globalisierung: Umgestaltung der Welt nach den Vorstellungen einer Milliardärs-Clique

Die vielgepriesene Globalisierung hat enorme Schattenseiten, über die die gleichgeschalteten System-Medien schweigen: Dazu gehört die ungerechte Vermögensverteilung, bei der die Reichsten immer reicher werden, während die Armen auf demselben Niveau verbleiben. Diese Superreichen versuchen in einem einzigartigen Transformationsprozess, den wir als „Great Reset“ bezeichnen, die Welt nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Weiter lesen …

Selenskij: Kiew bekommt von Deutschland weitere Patriot-Luftabwehrsysteme samt Raketen

Wladimir Selenskij hat am Mittwoch, dem 12. Juli 2023, eine Vereinbarung mit Deutschland über die Lieferung zusätzlicher Patriot-Flugabwehrsysteme und passender Lenkflugkörper an Kiew bekannt gegeben: "Es gibt eine Vereinbarung über zusätzliche Patriot-Raketenrampen und Raketen für uns aus Deutschland", schrieb er in seinem Telegram-Kanal. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

GdP gegen mehr Polizeipräsenz in Freibädern

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat mit Ablehnung auf Forderungen nach mehr Polizeipräsenz in Freibädern reagiert. "Es ist nicht Aufgabe der Polizei, in Freibädern die Spaßrutschen zu sichern oder die Liegewiese zu bestreifen", sagte der Bundesvorsitzende Jochen Kopelke dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Union kritisiert geringe Förderung für Long-Covid-Forschung

Die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag hat die geplante Förderung von Long-Covid-Forschungsprojekten als unzureichend kritisiert. Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) will für die Erforschung der Ursachen von Long-Covid und die Entwicklung gezielter Behandlungsmethoden im kommenden Jahr bislang 2 Millionen Euro für neue Projekte zur Verfügung stellen. Weiter lesen …

Einwanderungs-Debatte: Bohrn Mena und Paganini wüten gegen Orban

In der europäischen Asyl- und Einwanderungsdebatte stehen sich weiterhin die Fronten unversöhnlich gegenüber: hier das Lager der Migrationslobby, das gar nicht genug von zerstörerischer Zuwanderung bekommen kann – und dort jene, die endlich eine Rückkehr zur Vernunft fordern, wie sie in Ländern wie etwa Ungarn herrscht. Dies zeigte am Sonntag mustergültig eine aufschlussreiche Debatte auf „Servus-TV“. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

SSW Landesverband: Das erste Jahr war ein vertanes Jahr!

„Ein Jahr Schwarz-Grün bedeutet für die Menschen da draußen, dass für sie alles schwieriger geworden ist, dass das Land nichts dazu beiträgt, dass das Leben bezahlbar bleibt, dass der Wohnungsbau stockt und dass die Infrastruktur immer mehr verfällt!“ Dies äußert Lars Harms zum Bericht „Ein Jahr Schwarz-Grün in Schleswig-Holstein: Wohin will die Landesregierung das Land führen?“ Drs. 20/1207. Weiter lesen …

SSW: Rückschritt beim grenzüberschreitenden Bahnverkehr

"Verkehrsminister Ruhe Madsen hat heute dem Landtag einen Plan für den grenzüberschreitenden Regionalverkehr auf dem Jütland-Korridor vorgelegt. Kiel will für viel Geld neue Züge kaufen, damit der Bahnverkehr ab 2028 nicht vollkommen eingestellt. Folge dieser Notlösung wird sein: Wer von Flensburg im Regionalverkehr nach Dänemark will, muss künftig mit dem RE7 nach Tingleff fahren und dort umsteigen. Ob die Menschen aus dem Grenzland dort in dänische Züge steigen können, hängt ganz von der Pünktlichkeit des RE7 ab," bewertet Stefan Seidler, Bundestagsabgeordneter des SSW, den heute im Landtag vorgestellten Plan. Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, äußerte sich zu den Fortschritten der russischen militärischen Sonderoperation in der Ukraine. Er sagte, dass das ukrainische Militär in den vergangenen 24 Stunden weitere Angriffsversuche in verschiedene Richtungen unternommen habe, die alle vom russischen Militär zurückgeschlagen wurden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD: Ampel zahlt Ahrtal-Fluthilfen nicht auf: Hilfen werden für Zinszahlungen verwendet

Es ist wieder einer dieser Momente, bei denen man schlicht keine Worte mehr findet: Anstatt alles für eine bestmögliche Unterstützung der Flutopfer im Ahrtal zu tun, zahlt die Ampel-Regierung die dafür eingeplanten Gelder nicht aus. Die Mittel eines EU-Solidaritätsfonds mit einem Volumen von 612,6 Millionen Euro wurden nicht nach Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen weitergeleitet, sondern wurden für den eigenen Bundeshaushalt zur Zinsdeckung verwendet. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Kreml nennt G7-Sicherheitsgarantien für die Ukraine einen gefährlichen Schritt

Der Ukraine irgendwelche Sicherheitsgarantien zu geben, ist extrem falsch und sehr gefährlich, sagte der russische Präsidentensprecher Dmitri Peskow. Er erklärte: "Indem sie der Ukraine Sicherheitsgarantien geben, ignorieren diese Länder das internationale Prinzip der Unteilbarkeit der Sicherheit. Das heißt, indem sie der Ukraine Sicherheitsgarantien geben, greifen sie in die Sicherheit der Russischen Föderation ein." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Warum töten Kinder? Ein Weckruf an alle! (Zum Fall Luise aus Freudenberg)

Vor dem Landgericht Hannover hat am 10. Juli 2023 der Prozess gegen einen 14-jährigen Jugendlichen begonnen, der einen gleichaltrigen Mitschüler getötet haben soll. Kla.TV strahlt aus diesem Anlass die Sendung „Fall Luise – Warum töten Kinder?“ erneut aus. In der Sendung kommen Experten zu Wort, deren Botschaft – angesichts zunehmender Tötungsdelikte durch Kinder und Jugendliche – dringend um die Welt muss! Weiter lesen …

Lörracher Apotheker äußert sich zu Nebenwirkungen und steigenden Todesfällen seiner Kunden

Nachdem der Lörracher Apotheker Birger Bär am Mittwoch, den 10.05.2023 vor dem Amtsgericht Lörrach in einem brisanten Fall zum Thema „falsche Impfzertifikate“ freigesprochen wurde, wir berichteten bereits zuvor, äußerte er sich in einem Interview auf Nachfrage über Impf-Nebenwirkungen und den extrem ansteigenden Todesfällen bei seinem Kundenstamm. Weiter lesen …

Oberösterreich: Haimbuchner-FPÖ schließt sich dem „Kampf gegen Rechts“ an

Die freiheitliche Landespartei Oberösterreichs unter Manfred Haimbuchner sorgt einmal mehr für Kopfschütteln unter den Anhängern. Anfang des Jahres beschloss die FPÖ mit Koalitionspartner ÖVP eine Resolution zur Einschränkung der Demonstrationsfreiheit. Für eine Partei, die sich auf die Grund- und Freiheitsrechte beruft, ist das schon bemerkenswert. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Persil-Schein für die Mächtigen: Ethikrat-Chefin Buyx spielt das Opfer

Daniel Matissek schrieb den folgenden Kommentar: "Alena Buyx, die Vorsitzende des deutschen Ethikrates, gehört fraglos zu den zuverlässigsten Vasallen der aktuellen und vorangegangenen Bundesregierung, wenn es darum geht, autoritäre Maßnahmen und globalistische Ziele moralisch gesundzubeten. Für ihre fatale Impfpropaganda wird sie derzeit mit Orden überhäuft. Auf Kritik und Widerspruch reagiert sie gewohnt dünnhäutig." Weiter lesen …

Aigner warnt vor neuer Abtreibungsdebatte

Die CSU-Politikerin Ilse Aigner warnt vor einer Änderung des sogenannten Abtreibungsparagrafen 218, die derzeit von einer Kommission im Auftrag der Bundesregierung beraten wird. Eine öffentliche Debatte darüber, wie sie vor allem von jüngeren Feministinnen eingefordert und geführt wird, halte sie "für ausgesprochen gefährlich", sagte Aigner der "Zeit". Weiter lesen …

Kindesmissbrauch: Verstörender Tempelfund auf Teichtmeister-Grundstück

Der österreichische Ex-Burgschauspieler Florian Teichtmeister steht nach dem krankheitsbedingten Ausfall der Verhandlung im Februar nun am 5. September vor Gericht. Der Vorwurf: Besitz und Herstellung zehntausender Dateien mit Darstellungen von Kindesmissbrauch. Aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens, das Teichtmeister schwerwiegende psychische Störungen attestiert, droht ihm nun der Maßnahmenvollzug. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Deutschland will in Polen kein Zentrum zur Reparatur von in Ukraine beschädigten Panzern einrichten

Berlin und Warschau haben ihre Meinungsverschiedenheiten über die Einrichtung eines gemeinsamen Wartungs- und Reparaturzentrums für die in der Ukraine eingesetzten Leopard-Panzer in Polen nicht ausgeräumt. Die Zeitung Handelsblatt berichtet am Mittwoch auf seiner Webseite unter Berufung auf Quellen, dass die Bundesrepublik Deutschland die Einrichtung eines solchen Zentrums abgelehnt habe. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ulrich Singer: Wer uns betrügt, muss unser Land verlassen! - AfD deckt umfassenden Sozialbetrug durch ausländische Tatverdächtige in Bayern auf

Die AfD-Landtagsabgeordneten Ulrich Singer und Jan Schiffers haben die Bayerische Staatsregierung in einer Schriftliche Anfrage aufgefordert, die Zahlen zum Sozialbetrug mitzuteilen. Meist handelt es sich dabei um das Erschleichen von Sozialleistungen, ohne dass die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt wären. Weiter lesen …

Diesel um fast drei Cent teurer Benzinpreis klettert um 0,9 Cent Auch Rohölnotierungen gestiegen

Tanken ist in der vergangenen Woche zum Teil deutlich teurer geworden. Vor allem der Preis für Diesel ist spürbar gestiegen. Laut aktueller ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland kostet ein Liter des Selbstzünderkraftstoffs im bundesweiten Mittel 1,629 Euro - das sind 2,8 Cent mehr als vor Wochenfrist. Der Preis für Super E10 ist um 0,9 Cent gestiegen und liegt derzeit bei durchschnittlich 1,795 Euro je Liter. Weiter lesen …

"Und jetzt schleppen wir den Schrott ab!" – erster vollständig intakter Bradley erbeutet

Das russische Militär hat einen weiteren Bradley-Schützenpanzer aus US-Fertigung erbeutet. Dies geht aus einer Video-Ansprache (hier und oben in deutscher Übersetzung) hervor, die in den Telegram-Kanälen zahlreicher Kriegsberichterstatter und Journalisten veröffentlicht wurde. Der Soldat, der die Ansprache als Selfie aufnimmt, proklamiert: "Schönen Gruß an Herrn Selenskij! Danke für dieses neue Fahrzeug!" Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kiew verlegt Söldner für Sabotagetrupps zu Kupjansk

Kiew verlegt einzelne Gruppen ausländischer Söldner zum Frontabschnitt Charkow-Swatowo, Höhe Kupjansk. Hierüber informiert die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti mit Verweis auf ein Gespräch mit dem Militärexperten Andrej Marotschko – der Oberstleutnant a.D. diente in der Aufklärung bei der Miliz der Volksrepublik Lugansk. Marotschko erklärt: "Die Ankunft einer kleinen Anzahl von separaten Gruppen aus den Reihen ausländischer Söldner mit Ausrüstung und Waffen wurde festgestellt. Nach erster Information haben die ausländischen Kämpfer eine enge Spezialisierung: Die meisten von ihnen bilden Pionier- und Mineurtrupps." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Schwesig will "gerechteres" Steuersystem für Familien

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) spricht sich im Streit über das Ehegattensplitting dafür aus, Kinder stärker zu berücksichtigen. "Das Steuerrecht ist schon lange für Familien sehr ungerecht und es wäre sehr fortschrittlich, wenn die Ampel die Kraft findet, das zu ändern", sagte sie dem "Spiegel". Weiter lesen …

Künstliche Intelligenz räumt Retourenmarkt auf: Warum schon bald keine B-Ware mehr vernichtet wird

Zu viele zurückgeschickte Produkte landen einfach im Müll, weil es zu teuer und zu kompliziert ist, sie weiterzuverkaufen. Dank künstlicher Intelligenz wird sich das zukünftig ändern. KI kann nämlich dabei helfen, Retouren effizient zu organisieren und zu verkaufen, ohne dass sie jemals wieder den Weg in die Mülltonne finden müssen. Weiter lesen …

Durchschnittlich 8 Tote und 989 Verletzte pro Tag im Straßenverkehr im Jahr 2022

Im Jahr 2022 sind in Deutschland 2 788 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das waren 9 % oder 226 Getötete mehr als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach endgültigen Ergebnissen weiter mitteilt, lag die Zahl der Verkehrstoten damit weiterhin unter der Marke von 3 000 Personen. Diese war erstmals im stark von der Corona-Pandemie geprägten Jahr 2020 unterschritten worden, als deutlich weniger Menschen unterwegs waren als in den Vorjahren. Die Zahl der bei Unfällen im Straßenverkehr verletzten Personen stieg im Jahr 2022 um 12 % auf 361 134 Verletzte. Dennoch blieb die Zahl der Getöteten und Verletzten auf einem der tiefsten Stände seit fast 70 Jahren. Durchschnittlich gab es pro Tag 989 Verletzte und fast 8 Todesopfer im Straßenverkehr. Weiter lesen …

Exporte in die Vereinigten Staaten von Januar bis Mai 2023 um 7,0 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen

Von Januar bis Mai 2023 wurden Waren im Wert von 64,3 Milliarden Euro aus Deutschland in die Vereinigten Staaten exportiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahmen die Exporte damit um 7,0 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Insgesamt führte Deutschland in den ersten fünf Monaten 2023 Waren im Wert von 658,6 Milliarden Euro (+3,5 % gegenüber Januar bis Mai 2022) aus. Mit einem Anteil von 9,8 % an den Gesamtexporten waren die Vereinigten Staaten exportseitig weiterhin Deutschlands wichtigster Handelspartner, gefolgt von Frankreich (7,6 %), den Niederlanden (7,3 %) und der Volksrepublik China (6,2 %). Weiter lesen …

Djir-Sarai nennt Steuerdebatte "grotesk"

FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai hat Forderungen nach Steuererhöhungen aus den Reihen von SPD und Grünen als "grotesk" bezeichnet. "Die steuerliche Belastung eines durchschnittlichen Arbeitnehmer-Haushalts von über 52 Prozent ist besorgniserregend", sagte Djir-Sarai der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Familienunternehmer sehen AfD als Risiko für die Wirtschaft

Die Präsidentin des Verbandes "Die Familienunternehmer", Marie-Christine Ostermann, warnt vor negativen Auswirkungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland durch das Erstarken der AfD. "Denn für unsere Unternehmen und unsere Mitarbeiter ist eine starke AfD nicht nur wegen ihrer extremistischen Positionen gefährlich", schreibt Ostermann in einem Beitrag für das "Handelsblatt". Weiter lesen …

Europa investiert weniger in KI-Start-ups

Trotz vielversprechender Start-ups fällt Europa bei Investments in KI-Unternehmen weiter zurück. Das zeigen zwei Auswertungen für das "Handelsblatt". Die USA bauen demnach im Gegenzug ihre Führungsposition aus. Laut dem Analysehaus Pitchbook gab es im ersten Halbjahr 2023 in den USA 1.129 Wagniskapitaldeals im Bereich KI und maschinelles Lernen. 30,8 Milliarden Dollar flossen in entsprechende Start-ups. Weiter lesen …

Neuer Trailer: Im Würgegriff der Klimasekten

Der Countdown läuft: Es sind nur noch vier Tage bis zur Veröffentlichung unserer neuen Investigativ-Dokumentation „Im Würgegriff der Klima-Sekten – Wem nützen die Straßenkleber wirklich“, den wir Ihnen in 4K-Auflösung und in der Audioqualität 5.1 präsentieren. Das Heft zur Doku: In COMPACT-Spezial „Klima-Terroristen“ zeigen wir, was die Krawallos wirklich denken, wer ihre Stichwortgeber sind – und wer sie bezahlt. Nach unseren Erfolgsfilmen „Tatort Nord Stream“ und „Tatort Ramstein“ nehmen wir nun in einer neuen Doku die Klima-Terroristen unter die Lupe – und zeigen, wer die Bewegung im Hintergrund steuert. Weiter lesen …

China-Strategie könnte am Donnerstag verabschiedet werden

Die China-Strategie der Bundesregierung ist offenbar auf der Zielgeraden. Stand Dienstag ist sie Tagesordnungspunkt auf der Kabinettssitzung für Donnerstag, berichtet das "Handelsblatt". Der sonst übliche Sitzungstermin am Mittwoch war wegen des derzeit laufenden Nato-Gipfels in Vilnius verschoben worden. Die Verhandlungen liefen zwar am Dienstag noch und könnten auch am Mittwoch fortgeführt werden, laut mit dem Vorgang vertrauten Personen soll sich jedoch bei den verbleibenden strittigen Punkten eine Kompromisslösung abzeichnen. Weiter lesen …

Weber will EU-Naturschutzgesetz zu Fall bringen

Die Christdemokraten im Europaparlament wollen an diesem Mittwoch gegen das von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) vorangetriebene Naturschutzgesetz stimmen. "Das ist ein schlechtes Gesetz, das überarbeitet werden muss", sagte EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Weiter lesen …

Wissler will Inflationsausgleich für Elterngeld-Minimum

In der Debatte um staatliche Leistungen für Familien fordert Linken-Chefin Janine Wissler eine deutliche Anhebung des Elterngeldes für Geringverdiener. Die Elterngeldbeträge seien seit 2007 nicht erhöht worden, die Bundesregierung müsse daher zumindest die Inflationsverluste der letzten Jahre ausgleichen, sagte die Parteivorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Kritik an geringem Schutz vor schädlichen Chemikalien

Die Pläne der EU-Kommission zur Überarbeitung der Chemikalien-Verordnung (Reach) stoßen auf Kritik. Von ursprünglich großen Versprechen für weitreichende Verbote eventuell gesundheitsschädlicher Chemikalien ist laut aktuellen Recherchen des CHEM Trust und des European Environmental Bureau, über die der "Spiegel" berichtet, wenig übrig. Weiter lesen …

Patientenschützer fürchten Benachteiligung älterer Patienten

Der Vorstand der Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, fürchtet, dass die geplante Krankenhaus-Reform ältere Patienten benachteiligen könnte. "Karl Lauterbach muss mit seiner Qualitätsoffensive verhindern, dass vornehmlich jüngere, erfolgversprechende Patienten bevorzugt werden. Tatsächlich wäre das eine Diskriminierung von alten, chronisch kranken und pflegebedürftigen Menschen", sagte Brysch der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Union will bessere Behandlungsmöglichkeiten für Long-Covid-Patienten

Die Union hat die Ampelkoalition aufgefordert, die Behandlungsmöglichkeiten für Long-Covid-Patienten zu verbessern und mehr Geld in die Erforschung der Langzeiterkrankung zu investieren. Es müsse endlich der Aufbau von Kompetenzzentren und fachübergreifenden Ambulanzen vorangebracht werden, sagte Unions-Vizefraktionschef Sepp Müller (CDU) dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Klima-Wahn greift Gehirne an: Propaganda wird immer dümmer

Kaum zwei Tage Sonnenschein läuft die Klimapropaganda auf Hochtouren. Von Hitzewelle, Extremhitze und Wüstentagen ist die Rede. Die krampfhafte Propaganda in den Systemmedien wird immer lächerlicher. So gibt sich ORF-Moderator Armin Wolf gar dafür her, sich Wasser über sein Haupt zu gießen. Wegen der Hitzewelle wär’s! Dies berichtet Birgit Pühringer auf dem Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

US-Börsen legen zu - Übernahme von Activision Blizzard erlaubt

Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 34.261 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,9 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 4.439 Punkten 0,7 Prozent im Plus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 13.761 Punkten 0,6 Prozent fester. Weiter lesen …

Erneut Schmerzensgeldklage gegen das Erzbistum Köln

Das Erzbistum Köln sieht sich im Missbrauchsskandal erneut einer Schmerzensgeldklage gegenüber. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe) berichtet, verlangt die frühere Pflegetochter des Serientäters und Kölner Ex-Priesters Hans Ue., Melanie F., 830 000 Euro als Entschädigung für das ihr zugefügte körperliche und seelische Leid. Weiter lesen …

Niemand sollte überrascht sein, dass die Türkei gegen die Asowstal-Vereinbarung verstoßen hat

Die Entscheidung Ankaras, die Kriegsgefangenen von Asowstal in die Freiheit zu entlassen, dient nicht dem Ansehen Russlands, da der Vorgang den Anschein erweckt, Moskau sei erneut hinters Licht geführt worden und könne nichts dagegen unternehmen, um künftige Verstöße gegen Vereinbarungen durch die Türkei oder andere vermeintlich vertrauenswürdige Partner zu unterbinden. Dies analysiert Andrew Korybko im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dr. Brinker (AfD): Haushaltsentwurf des Senats gefährdet Zukunftsfähigkeit der Hauptstadt

Die Vorsitzende und Finanzexpertin der AfD-Hauptstadtfraktion, Dr. Kristin Brinker, kommentiert den am heutigen Dienstag vorgelegten Haushaltsentwurf des Senats: „Auch der CDU-geführte Senat ist offenbar unwillig oder unfähig, einen soliden und zukunftssicheren Haushalt vorzulegen. Nicht nur, dass keine Schuldentilgung vorgesehen ist – im Gegenteil." Weiter lesen …

Linke Europaabgeordnete Cornelia Ernst zum EU-Renaturierungsgesetz: "Abstimmung mit Skandalpotenzial"

Die an diesem Mittwoch im EU-Parlament zur Abstimmung gestellte Verordnung zur Wiederherstellung der Natur ist ein Politikum mit Skandalpotenzial, meint die Europaabgeordnete Cornelia Ernst. In einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinenden Tageszeitung "nd.DerTag" betont die Linke-Politikerin, dass es dabei um mehr als nur unterschiedliche Vorstellungen von Biodiversität gehe: Die konservative Europäische Volkspartei (EVP), angeführt von CDU/CSU, im Verbund mit den rechten Fraktionen EKR und ID (zu der die AfD-Abgeordneten gehören), droht ihre Zustimmung zu verweigern und würde damit erstmals gegen ein Gesetz des Green Deal stimmen. Dies habe bislang als politisches Tabu gegolten, so Ernst. Weiter lesen …

EZB gibt Daten US-Anbietern

Norbert Häring schrieb den folgenden Kommentar: "Die Europäische Zentralbank (EZB) begründet Ihre Absicht, einen digitalen Euro einzuführen, unter anderem mit dem Ziel, die Abhängigkeit des europäischen Zahlungsverkehrs von amerikanischen Anbietern zu reduzieren. Doch gleichzeitig will die Notenbank ihre Daten an amerikanische Cloud-Anbieter auslagern. Wie das Handelsblatt am 6. Juni berichtete, gab es auf der Handelsblatt-Tagung „Zukunft IT“ deutliche Kritik an der Absicht der EZB einen Teil ihrer IT-Anwendungen in die Cloud zu verlagern und dabei auch auf Dienste großer amerikanischer Dienstleister wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft und Google zu setzen." Weiter lesen …

Wenn Wahlen etwas ändern würden

Der folgende Standpunkt wurde von Felix Feistel geschrieben: "Schon seit einiger Zeit empören sich die großen Medien, sowie die Vertreter verschiedener Parteien über die Erfolge der AfD, auch, wenn diese bislang weitgehend fiktiv sind. So ist es der Partei gelungen, in einigen Bundesländern in Umfragen zuerst die Grünen, und dann die SPD zu überholen, sodass sie nun auf mehr Zustimmung kommt, als die momentan regierende Einheitspartei SPDGRÜNEFDP. Das ganze kulminierte folgerichtig in der Wahl des AFD-Abgeordneten Robert Sesselmann zum Landrat im Thüringer Kreis Sonneberg.(1)" Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blech in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen