Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. Juli 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Klima-Terroristen: Jetzt wehrt sich das Volk!

Die Klimakleber überziehen Deutschlands Straßen mit Terror – doch jetzt wehrt sich das Volk! Leider bestraft der Ampel-Staat wütende Bürger härter als grüne Extremisten. Wie sich der Protest Bahn bricht, wie ein Autofahrer bei Nürnberg wegen einer Blockade fast gestorben wäre und welche Rolle Politik und Medien bei alledem spielen, besprechen Sven Eggers und Paul Klemm im Brennpunkt des Tages. Weiter lesen …

Selbstexperiment: Wie überlebt man nach dem System-Zusammenbruch?

Jahrtausendelang überlebten unsere Vorfahren mit wenigen Hilfsmitteln in der wilden Natur. Heute leben wir in einer hochzivilisierten Welt. Nahrung kommt aus dem Supermarkt, sauberes Wasser aus der Leitung und dicke Wände schützen uns vor Wind, Regen und Kälte. Das ist angenehm, aber auch riskant. Gerade in Zeiten globaler Abhängigkeit. Stromausfälle, ethnische und soziale Unruhen, aber auch Lieferengpässe, können schnell zu Krisen und Konflikten führen. Dies berichtet der Sender "AUF1". Weiter lesen …

Streumunition für Ukraine: Sogar im US-Kongress formiert sich Widerstand

Gegen die stetige Eskalation von Joe Bidens Stellvertreterkrieg in der Ukraine durch den Westen regt sich selbst in den USA zunehmender Widerstand. Die Entscheidung der Biden-Regierung, die Ukraine nun auch noch mit international geächteten „Cluster Bombs”, also Streumunition, zu beliefern führt nun sogar im US-Kongress zu massiver Kritik. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Cherson: Russische Kräfte kontrollieren überwiegenden Teil der Dnjepr-Inseln

Die Streitkräfte der Russischen Föderation kontrollieren den Großteil der Inseln im Dnjepr-Delta. Die Reste der ukrainischen Streitkräfte sind an der Antonow-Brücke blockiert. Dies teilte der kommissarische Gouverneur des Gebiets Cherson, Wladimir Saldo, auf seinem Telegram-Kanal mit: "Alle Versuche, das linke Ufer mit erkennbaren Kräften zu überqueren, werden unterdrückt – vor Kurzem drei Boote mit Personal in der Nähe des Dorfes Sofijiwka bei der Landung versenkt." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nach Festsetzung von Tankern durch Iran: USA schicken F-16-Jets in den Persischen Golf

Die USA entsenden Kampfjets in die Straße von Hormus, um Tanker vor deren Festsetzung durch Iran zu schützen. Mehrere ausländische Tanker sollen in letzter Zeit iranisches Öl geschmuggelt haben. Iranische Tanker werden oft unter dem Vorwurf der Umgehung der Sanktionen auf hoher See gekapert und deren Ladung beschlagnahmt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nach versuchtem Drohnenangriff auf AKW im Gebiet Kursk: Moskau wirft Kiew nuklearen Terrorismus vor

Das russische Außenministerium hat am Samstag eine ukrainische Attacke auf die Stadt Kurtschatow im russischen Gebiet Kursk scharf verurteilt. Die Sprecherin der Behörde, Maria Sacharowa, warf der Regierung in Kiew nuklearen Terrorismus vor. Terrorangriffe gegen russische Kernkraftwerke könnten zu einer folgenschweren Atomkatastrophe in Europa führen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russische Luftabwehr fängt drei HIMARS-Raketen ab

Das russische Verteidigungsministerium hat am Sonntag über weiter andauernde Angriffe der russischen Streitkräfte auf ukrainische Militärstellungen berichtet. Wie der Sprecher der Behörde, Generalleutnant Igor Konaschenkow, mitteilte, seien dabei in den letzten 24 Stunden 73 Artillerie-Einheiten und 93 Standorte mit Technik und Personal der ukrainischen Streitkräfte getroffen worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Stephan Brandner: Auch in Zukunft keine Gendersternchen!

Der Rat für Rechtschreibung hat keine neue Empfehlung hinsichtlich des Umgangs mit Gendersternchen, -doppelpunkt und -unterstrich herausgegeben. Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, begrüßt die Entscheidung und fordert den Rat auf, sich bei seiner nächsten Sitzung deutlicher gegen das Gendern auszusprechen. Weiter lesen …

Ex-US-Vizepräsident opfert sein Land für Ukraine-Unterstützung: "US-Städte sind nicht meine Sorge"

Der Republikaner Mike Pence war Vizepräsident unter Präsident Donald Trump will sich nun als republikanischer Kandidat bei den Präsidentschaftswahlen 2024 nominieren lassen. Bei einem von Tucker Carlson moderierten Wahlkampfauftritt zeigte er sein Desinteresse am Zustand amerikanischer Städte. Waffen für die Ukraine sind ihm wichtiger. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem täglichen Briefing über weitere Versuche der ukrainischen Truppen berichtet, an der Kontaktlinie in der Nähe von Donezk, südlich von Donezk und in der Nähe von Krasny Liman vorzurücken. Die russische Armee habe die Attacken demnach erfolgreich abgewehrt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dokumentarfilm: Dr. Donbass – Leben am Abgrund

Wie ist es, unter Beschuss zu operieren oder einen Patienten in einem von den ukrainischen Streitkräften zerstörten Krankenhaus zu versorgen? Genau unter solchen Bedingungen müssen Ärzte und Pflegepersonal im Donbass schon seit Jahren arbeiten. Viele ihrer Patienten sind Opfer von Explosionen. Besonders Minenexplosionen sind weit verbreitet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Anschlag auf RT-Chefredakteurin Simonjan verhindert

Der Föderale Sicherheitsdienst Russlands (FSB) hat nach eigenen Angaben einen Anschlag auf RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan verhindert. Wie der russische Inlandsgeheimdienst am Samstag bekannt gab, hätten Mitglieder der neonazistischen Gruppierung "Paragraph-88" den Mord an der Journalistin im Auftrag des ukrainischen Inlandsgeheimdienstes SBU geplant. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Gouverneur von Belgorod: Ukrainische Truppen feuerten am Freitag 57 Geschosse auf Siedlungen im Gebiet ab

Der Gouverneur des russischen Grenzgebietes Belgorod, Wjatscheslaw Gladkow, berichtet auf Telegram über andauernde ukrainische Angriffe. Aus den Statistiken gehe hervor, dass das ukrainische Militär am Freitag insgesamt 57 Geschosse auf Siedlungen in der Region abgefeuert habe. Demnach seien am 14. Juli neun Ortschaften in vier Kreisen unter Beschuss geraten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Baerbock verteidigt Ausgaben für Ukrainehilfen

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat sich mit Blick auf den Höhenflug der AfD entschieden dagegen verwahrt, "das Leid in der Ukraine gegen Sozialleistungen in Deutschland auszuspielen". "Das nützt niemandem hier in Deutschland, der wenig Geld hat, und es wäre ein Hohn für die Menschen in der Ukraine", sagte sie der "Bild", der "Welt" und Politico. Weiter lesen …

Trübe Aussichten: Der Niedergang Deutschlands und Zerfall Europas haben wirklich begonnen

Berichte und Prognosen über die voranschreitende Deindustrialisierung Deutschlands werden oftmals mit einem müden Lächeln oder gar Belustigung aufgenommen. Nun hat der Präsident der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) die trüben Aussichten bestätigt. Ist auch danach noch jemandem zum Lachen zumute? Dies analysiert Sergei Sawtschuk von RIA Nowosti im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Regisseur Christopher Nolan hat "große Angst vor einem Atomkrieg"

Filmregisseur Christopher Nolan treibt die Sorge vor einer nuklearen Auseinandersetzung um. "Ich habe große Angst vor einem Atomkrieg, hatte ich schon immer", sagte er dem "Spiegel". In seinem aktuellen Film "Oppenheimer" zeichnet der britisch-amerikanische Filmemacher das Leben des US-Physikers Robert Oppenheimer nach, der zur Zeit des Zweiten Weltkriegs das Manhattan-Projekt zur Entwicklung der ersten Atombombe leitete. Weiter lesen …

Thymian, Schnittlauch & Co.: Tipps für den perfekten Kräutergarten

Wer einen Kräutergarten anlegt, kann auf unterschiedlichste Weise davon profitieren. Ob hausgemachtes Pesto, Kräutertee aus dem eigenen Garten oder Duftkissen - die Einsatzmöglichkeiten von Kräutern sind nahezu grenzenlos. Und mit der richtigen Planung ist ein Kräutergarten pflegeleicht und liefert reiche Ernte. Vor allem aber kann die Liebe zum Kraut ganz individuell auf der Fensterbank, dem Balkon oder im Garten ausgelebt werden. Weiter lesen …

Umweltbundesamt bringt Wasserbeschränkungen ins Spiel

Das Umweltbundesamt (UBA) hält angesichts der Trockenheit Einschränkungen beim Wasserverbrauch für möglich. Das rechtliche Instrumentarium hierfür sei vorhanden, "Landkreise können bei Wasserknappheit sogenannte Allgemeinverfügungen erlassen, um bestimmte Nutzungen einzuschränken", sagte der Leiter der Fachabteilung Wasser und Boden am UBA, Christoph Schulte, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Die Akte Selenskyj - Ein Schauspieler auf der großen Weltbühne

In aller Welt sammelt der populäre ukrainische Präsident Selenskyj unermüdlich Waffen und Milliardenpakete ein. In seiner Vergangenheit als „korrupter Clown“ und „Pimmelpianist“ unterwegs, erlebt der Schauspieler Selenskyj einen beispiellosen Aufstieg auf die großen Bühnen dieser Welt. Ein Blick hinter die Kulissen lässt einen Marionetten-Präsidenten auffliegen! Seit Mai 2019 ist Wolodymyr Selenskyj Präsident der Ukraine. In aller Welt ist er bekannt dafür, unermüdlich Waffen für sein Land zu fordern, um damit Russland Paroli zu bieten. Nur mit weiteren Waffen könne der Frieden in Europa gesichert werden! Was genau läuft hier? Weiter lesen …

EnBW warnt vor Scheitern des Kohleausstiegs

Der Vorstand für Erzeugung des Energiekonzerns EnBW, Georg Stamatelopoulos, warnt Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) vor einem Scheitern des geplanten Kohleausstiegs bis 2030. Noch in diesem Jahr brauche man Klarheit, "sonst schaffen wir es nicht mehr, ausreichend neue Gaskraftwerke zu bauen, und dann können wir auch unsere Kohlekraftwerke nicht abschalten", sagte er dem "Spiegel". Weiter lesen …

Britischer Verteidigungsminister Wallace präzisiert seine Worte über mangelnde Dankbarkeit seitens Ukraine

Großbritanniens Verteidigungsminister Ben Wallace hat erklärt, dass seine Empfehlung an die Regierung in Kiew, sich für die westliche Unterstützung etwas aktiver erkenntlich zu zeigen, zum Teil entstellt worden sei. Der Minister schrieb auf Facebook: "Ich habe davon gesprochen, dass die Ukraine manchmal einsehen muss, dass in vielen Ländern und in einigen Parlamenten keine solch starke Unterstützung da ist, wie sie es im Vereinigten Königreich gibt." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Selbstmord eines Impfopfers: „Die Auffrischungs-Impfung hat mein Leben zerstört“

Wie schlimm die Nebenwirkungen der mRNA-Spritzstoffe sind und wie sehr diese die Opfer buchstäblich zerstören, zeigt der Fall des 41-jährigen Models, der Hollywood-Schauspielerin Katerina Pavelekova. Sie beendete ihr Leben am 1. Juni 2023 in einer Klinik für assistierten Suizid im schweizerischen Basel aufgrund von extremen COVID-19-Impfschäden. Isabelle Janotka berichtet darüber und gibt eine Einordnung. Weiter lesen …

DVR meldet 45 ukrainische Angriffe binnen 24 Stunden

Die Behörden in Donezk haben innerhalb der vergangenen 24 Stunden 45 Angriffe durch ukrainische Truppen registriert. Demnach wurden auf das Territorium der Volksrepublik mindestens 257 Geschosse abgefeuert. Dabei setzte das ukrainische Militär Mehrfachraketenwerfer vom Typ HIMARS sowie Geschosse der Kaliber 155, 152 und 122 Millimeter ein. Unter Beschuss gerieten fünf Städte: Gorlowka, Saizewo, Donezk, Makejewka und Dokutschajewsk. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Raus aus der Komfortzone: Reisen als Herausforderung

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Endlich einmal durchatmen, die Sorgen des Alltags hinter sich lassen, entspannen - und das am liebsten fernab der Heimat. Für mehr als zwei Drittel der deutschen Reisenden steht jedoch weitaus mehr als Erholung auf dem Ferienplan: Die Abenteuerlust ist geweckt und lockt mit ihrem besonderen Charme, Neues auszuprobieren und außerhalb des Alltags einmal nicht alles unter Kontrolle zu haben. Weiter lesen …

Zum Steuerzahlergedenktag: „Steuern“ – Gerechtigkeit oder eine Erfindung der Reichen? von Rico Albrecht

Der „Steuerzahlergedenktag“ markiert den Tag im Jahr, ab dem ein Steuerzahler nicht mehr für den Staat, sondern in die eigene Tasche arbeitet. Doch wie sieht es eigentlich mit der Steuergerechtigkeit aus? Hören Sie hierzu Systemanalytiker Rico Albrecht. Der „Steuerzahlergedenktag“ bzw. „Tax Freedom Day“ markiert den Tag im Jahr, ab dem ein durchschnittlicher Steuerzahler nicht mehr für den Staat, sondern in die eigene Tasche arbeitet. Weiter lesen …

Mützenich hofft auf Sommerpause ohne Koalitionsstreit

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Rolf Mützenich, hofft, die Parlamentsferien ohne Koalitionsstreit zu überstehen. "Ich sehe der Sommerpause mit einer gewissen Erschöpfung entgegen und will alles dafür tun, dass es auch zu einer Abkehr vom tagtäglichen unnötigen Kampf und den ständigen Missstimmungen kommt", sagte Mützenich der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

SPD-Fraktion relativiert Zwei-Prozent-Ziel der Nato

Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat die Verpflichtung alle Nato-Staaten für Deutschland relativiert, künftig mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die Verteidigung auszugeben. "Es gibt jetzt diese Verabredung der Staats- und Regierungschefs, aber über den Haushalt beschließt der Deutsche Bundestag", sagte Mützenich der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Fachkräftemangel – Teil 3: „Pflexit“ – die Flucht aus der Pflege

Laut Prognosen des deutschen Pflegerats werden im Jahr 2030 circa 500.000 Pflegekräfte fehlen. Untersucht man, was zu diesem Notstand geführt hat, stößt man schnell auf den Namen unseres derzeitigen Gesundheitsministers Karl Lauterbach. Sehen sie in dieser Sendung, wie es unter anderem durch die Einflussnahme Lauterbachs zu diesen dramatischen Zuständen in der Pflege gekommen ist. Hat er nun aus seinen damaligen Fehlern gelernt oder gießt er als Gesundheitsminister gar weiteres Öl ins Feuer? Weiter lesen …

Gen-Spritzen: 24-mal mehr Nebenwirkungen als bei anderen Impfungen

Daten zu Impfschäden aus Australien bestätigen einmal mehr die Gefährlichkeit der experimentellen und noch nie zuvor für die Behandlung von Menschen zugelassenen mRNA-Injektionen. Laut einem Bericht der Überwachungsstelle für Impfsicherheit ist die Rate von Nebenwirkungen bei den Gen-Spritzen 24-mal so hoch wie bei anderen Impfungen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Erst 38,4 Millionen Euro Heizkostenhilfe ausgezahlt

Nur wenige private Haushalte haben bislang die staatliche Heizkostenhilfe erhalten. Wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Angaben der 16 Bundesländer berichtet, gingen bundesweit bislang 270.248 Anträge mit einem Volumen von 124,5 Millionen Euro ein. Ausgezahlt wurden davon 96.353 Anträge mit einem Volumen von 38,4 Millionen Euro. Weiter lesen …

Heiko Schöning: „Faktenchecker“ werden von Geheimdiensten bezahlt

Heiko Schöning berichtet in einem Interview mit der investigativen Internetplattform Hoch2 – der Wahrheit verpflichtet, dass viele sogenannte Faktenchecker von Geheimdiensten angeheuert und bezahlt werden, um investigative Aufklärungsarbeit zu vereiteln. Heiko Schöning berichtet in einem Interview mit der investigativen Schweizer Internetplattform Hoch2 – der Wahrheit verpflichtet, dass viele sogenannte Faktenchecker von Geheimdiensten angeheuert und bezahlt werden. Sie arbeiten in Netzwerken und sollen Desinformationen und Diffamierungen verbreiten, um investigative Aufklärungsarbeit zu vereiteln. Weiter lesen …

Kassenärzte warnen vor Scheitern der Krankenhausreform

Kassenärztechef Andreas Gassen hat vor einem Scheitern der Krankenhausreform gewarnt, falls die Bund-Länder-Pläne nicht substanziell nachgebessert werden. "Wenn die Ambulantisierung durch Einbindung der Praxen nicht gestärkt wird und die Auswahl der richtigen Kliniken nicht klug und strategisch koordiniert wird, dann wird diese Reform scheitern", sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Sachsen-Anhalts CDU-Chef Sven Schulze kritisiert Fokussierung auf Grüne als "Hauptgegner"

Halle - Sachsen-Anhalts CDU-Vorsitzender Sven Schulze hält es für einen Fehler, einzelne konkurrierende Parteien zum "Hauptgegner" auszurufen. "Ich empfehle uns, dass wir uns auf uns selbst konzentrieren und nicht nach einem Hauptgegner suchen", sagte Schulze der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Samstagsausgabe). Zuletzt hatte CDU-Chef Friedrich Merz die Grünen als "Hauptgegner innerhalb der Bundesregierung" bezeichnet. Schulze sagte, zwar seien die Grünen "Wettbewerber und Gegner". Allerdings gebe es innerhalb der Grünen Unterschiede: "Mit jemandem wie Winfried Kretschmann aus Baden-Württemberg könnte ich persönlich mir eine Zusammenarbeit gut vorstellen." Weiter lesen …

Hitze: Kassenärztechef fordert Klimatisierung von Altenheimen

Kassenärztechef Andreas Gassen hat für eine Kühlung von Altenheimen in Hitzephasen geworben. "Hilfreich wäre sicherlich die Klimatisierung von Altenheimen, denn dort leben nur besonders gefährdete Menschen", sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Die von Gesundheitsminister Karl Lauterbach geplanten Schutzräume für die Öffentlichkeit halte er hingegen für schwer umsetzbar. "Runtergekühlte Turnhallen wären ja nur sinnvoll, wenn man die von Hitze bedrohten Menschen einsammelt und dorthin bringt und versorgt. Manches, was in der Theorie gut klingt, ist in der Praxis schwer bis gar nicht umsetzbar", sagte Gassen mit Blick auf die Hitzeschutzschild-Ankündigungen Lauterbachs Weiter lesen …

GEW hält FDP-Vorschlag zu Erziehern für "praxisfern"

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sieht den Vorschlag der FDP, künftig verstärkt Fachkräfte, die kaum oder gar nicht Deutsch sprechen, in Kitas einzusetzen, kritisch. Die FDP habe eine Idee laut ins Land gerufen, die sich charmant anhöre, "jedoch so pauschal nicht praxistauglich" sei, sagte GEW-Vorstandsmitglied Doreen Siebernik der dts Nachrichtenagentur. Weiter lesen …

Bartsch kritisiert Scholz` Bild von Deutschland

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eine realitätsferne Selbstwahrnehmung vorgeworfen. "Das Bild, das der Bundeskanzler zeichnet, ist ein anderes als für viele Menschen im Land", sagte Bartsch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" zu Scholz` positiver Bewertung der Arbeit der Ampel-Koalition in der sogenannten Sommerpressekonferenz. Weiter lesen …

Chinesisches Außenministerium erinnert an NATO-Bombardierung der chinesischen Botschaft in Belgrad

Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums Hua Chunying reagierte auf die Äußerungen der NATO über die angebliche Infragestellung von Werten durch die Politik in Peking. Sie erinnerte an die Bombardierung Jugoslawiens und auch den dabei erfolgten Angriff auf die chinesische Botschaft in Belgrad. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dr. Bollinger: Unimedizin Mainz droht in der Bedeutungslosigkeit zu versinken

Zur Situation der Unimedizin Mainz äußert sich Dr. Jan Bollinger, erster stellvertretender Vorsitzender und gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Jahrelang hat die Landesregierung die Mainzer Unimedizin finanziell unterversorgt. Inzwischen sind die Gebäude so marode, dass die Unimedizin ihr eigener Geriatrie-Patient ist." Weiter lesen …

Gottschalk (AfD): Deutschlands bestes Wachstumschancengesetz wäre der Rücktritt der Ampel!

Das von Bundesfinanzminister Christian Lindner geplante „Wachstumschancengesetz“ sieht eine neue Investitionsprämie für Unternehmen vor, die zwischen 2024 und 2027 in den Klimaschutz investieren. Der finanzpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Kay Gottschalk, teilt dazu mit: „Die Masche der Ampel-Koalition besteht darin, ihren Gesetzesvorschlägen durch blumige Namen einen vertrauenswürdigen Anstrich zu verleihen, sei er noch so schädlich für unser Land." Weiter lesen …

Dr. Sylvia Limmer (AfD) im AUF1-Gespräch über die EU-Renaturierungs-Verordnung

Wie bereits gestern berichtet, wurde am Mittwoch die problematische Renaturierungs-Verordnung durch das EU-Parlament durchgewunken – wenn auch relativ knapp. Zuvor hatte die umweltpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im Umweltausschuss noch bewirkt, dass dem Parlament empfohlen wurde, die Verordnung abzulehnen. Thomas Egklinski hat mit ihr darüber gesprochen. Weiter lesen …

Naujok (AfD): Lateinamerika-Papier der Bundesregierung ist pure Propaganda

Zu der aktuellen Veröffentlichung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung „Perspektiven mit Lateinamerika und der Karibik – Gemeinsam für ökologischen Wandel und soziale Gerechtigkeit“ erklärt der AfD-Bundestagsabgeordnete Edgar Naujok, Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: „Mit der Fokussierung auf Klimaschutz, Wirtschaftstransformation oder feministische Entwicklungspolitik in Lateinamerika und der Karibik zeigt die Bundesregierung, dass sie an Zielen festhält, die bereits in Deutschland zu massiven Verwerfungen geführt haben." Weiter lesen …

Gates kaperte Deutschland

Der folgende Standpunkt wurde von Rüdiger Lenz geschrieben: "Es gab eine Zeit, in der der Autor dieses Kommentars Impfungen blindlings vertraut hat und sich gegen Verschiedenes impfen ließ. Heute glaubt der Autor nicht mehr an Impfungen und nicht mehr an die Virentheorie. Cui bono, gehe dem selbst nach, glaube oder vertraue weder mir, noch anderen. Bilde dir dein Wissen durch eigene Erkenntnisse und gehe den Weg der selbst gewählten und selbst erschaffenen Erfahrungswelten." Weiter lesen …

Top-US-Stratege zeigt Alternativen für Deutschland auf

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Hinter der Kulisse der ideologisierten Ukraine-Politik des Biden-Clans wächst der Widerstand. Zunehmend gehen Schwergewichte des US-außenpolitischen Establishments öffentlich auf Gegenkurs, weil sie realistisch einschätzen, dass Biden mit seiner Politik nicht Russland, sondern die NATO und die USA ruiniert. Dr. Stephen Bryen, ist eine dieser Persönlichkeiten, die dem gerade zu Ende gegangenen NATO-Gipfel einen Reinfall vorausgesagt hat. Mit über 50 Jahren Erfahrung in US-sicherheitspolitischem Establishment mit Top-Positionen im Pentagon, im US-Senat, in Denkfabriken und in der Rüstungsindustrie hat er letzte Woche in der in ganz Asien gelesenen Zeitung „Asia Times“ die Ukraine-Politik der Biden-Regierung nicht nur scharf kritisiert, sondern auch als hochgefährlich dargestellt." Weiter lesen …

"nd.DieWoche": Status "Es ist kompliziert" - Kommentar zur Gender-Entscheidung des Rechtschreibrates

Der Rat für deutsche Rechtschreibung hat es am Freitag versäumt, ein klares Zeichen für geschlechtergerechte Sprache zu setzen. Zwar betont Geschäftsführerin Sabine Krome, wie wichtig es ist, in sprachlichen Ausdrucksformen alle Geschlechtsidentitäten einzubeziehen. Trotzdem will der Rat das Gendern mit Sonderzeichen wie Sternchen, Doppelpunkt oder Unterstrich nicht in das Regelwerk der deutschen Rechtschreibung aufnehmen. Der Rat will das Phänomen lediglich beschreiben - in einer Ergänzung zum Regelwerk. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saflor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen