Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Juli 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Behörden von Saporoschje: Ukrainische Armee scheitert beim Versuch, bis an die Straße vorzurücken, die zum AKW führt

Ukrainische Einheiten führen nahe der Ortschaft Wassiljewka im Gebiet Saporoschje anhaltende Angriffe durch, um die dort von den russischen Kräften aufgebaute Verteidigungslinie durchzubrechen und bis zu einer Straße vorzustoßen, die zum Atomkraftwerk führt. Dies teilte das Mitglied des Hauptverwaltungsrates des Gebiets Wladimir Rogow der Nachrichtenagentur RIA Nowosti mit. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Internationale Anwaltskonferenz: Wir müssen die Diktatur der Weltgesundheitsorganisation stoppen

Am ersten internationalen Anwaltskongress zur Verhinderung des WHO-Pandemie-Vertrags nahmen Juristen aus zehn Ländern teil. Sie planten Strategien gegen die Pläne der Weltgesundheitsorganisation, im Mai 2024 eine Maßnahmendiktatur zu etablieren. Dabei sollen die individuelle Selbstbestimmung und die Souveränität der Länder abgeschafft werden. Dies berichtet Felicitas Rabe im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Dr. Roman Schiessler: „Es steht schlecht um den Rechtsstaat“

Kürzlich drang die österreichische Spezialeinheit Cobra mit 30 Mann gewaltsam und mit Panzerwagen in das Grundstück der Rechtsanwältin Dr. Sabine Deutsch ein. Sie hatte ein fragwürdiges Insolvenzverfahren einer steirischen Ölmühle kritisiert und Amtsmissbrauch in den Raum gestellt. Daraufhin wurden ihr Verleumdung und Betrug vorgeworfen. Sogar besachwaltet sollte sie werden – also praktisch für unzurechnungsfähig erklärt werden. Weiter lesen …

Prof. Sönnichsen zum zweiten Freispruch: „Wir bleiben dran, für Recht und Freiheit“

Das Corona-Regime ist noch immer darum bemüht, Ärzte juristisch zu belangen, die die Menschen vor den gefährlichen mRNA-Injektionen gewarnt haben. So auch Prof. Andreas Sönnichsen, der nun in zweiter Instanz und damit rechtskräftig freigesprochen wurde. Er hatte Impfbefreiungen ausgestellt. Und das zu Recht, wie jetzt nach dem Bezirksgericht auch das Salzburger Landesgericht bestätigte. Weiter lesen …

Trotz Hetze: Erster hauptamtlicher AfD-Bürgermeister und neues Umfragehoch

Binnen einer Woche hat die AfD in der Mitte Deutschlands gleich zwei spektakuläre Wahlsiege auf kommunaler Ebene errungen. Nachdem ihr Kandidat Robert Sesselmann vorvergangenen Sonntag die Landratswahl im thüringischen Sonneberg für sich hatte entscheiden können, errang vorgestern ihr Kandidat Hannes Loth das Amt des Bürgermeisters in der Kleinstadt Raguhn-Jeßnitz in Sachsen-Anhalt. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Militarismus oder Pazifismus: Wie ein Plakat in der Nähe eines NATO-Stützpunkts Furore macht

Es gibt dutzende Plakate in der Nähe des internationalen Flughafens in Sarajevo und des Hauptquartiers der internationalen Friedenstruppen, die aus Soldaten von NATO-Ländern bestehen. Zum Beispiel jenes, das in den vergangenen Tagen in der Nähe der Entitätsgrenze zwischen der Republika Srpska der Föderation Bosnien und Herzegowina auftauchte und für Aufsehen sorgt. Dies berichtet Marinko Učur im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Grüne verlieren erstmals seit Jahren wieder Mitglieder

Nach Jahren des rasanten Wachstums verlieren die Grünen erstmals seit langer Zeit wieder Mitglieder. Das ergab eine Abfrage des "Tagesspiegel" (Mittwochausgabe) unter allen 16 Landesverbänden der Grünen. Demnach traten zwischen Januar und Juli insgesamt 770 Mitglieder mehr aus der Partei aus als bei den Grünen in diesem Zeitraum eintraten. Weiter lesen …

Lindner sieht in Bundeshaushalt 2024 "Wende der Finanzpolitik"

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) will mit dem Bundeshaushalt 2024, der an diesem Mittwoch im Bundeskabinett beraten werden soll, eine Wende in der Finanzpolitik des Bundes einleiten. Den Etat für das kommende Jahr, der unter anderem Kürzungen beim Elterngeld und beim Bafög beinhalten soll, nannte er in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" "einen wichtigen Schritt hin zu finanzpolitischer Normalität". Weiter lesen …

Keine Maßnahmen und Impfungen – 90 mal weniger Covid-Tote bei Amischen

Eine Studie hat Covid-19 bei den Amischen untersucht und förderte Erstauniches zu Tage, wie Slaynews berichtet. Die Amischen haben sich an keinerlei Corona-Maßnahmen gehalten und auch auf die Gen-Stiche verzichtet. Trotz enorm hoher Durchseuchungsrate ist die Covid-Sterblichkeit in der Glaubensgemeinschaft um ein Vielfaches niedriger als im Rest der Vereinigten Staaten. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

SPD-Linke will bei Kindergrundsicherung zuerst über Ziele diskutieren

Der SPD-Abgeordnete Sönke Rix, einer der Sprecher der Parlamentarischen Linken der Fraktion, rät davon ab, die Debatte über die Kindergrundsicherung auf die Höhe der Haushaltsmittel zu fokussieren. "Ich bin dagegen, in der Diskussion über die Kindergrundsicherung jetzt schon zu sagen, wie viel Geld wir dafür im Haushalt einstellen", sagte Rix der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Deutsche Wirtschaftsweise fordert Einwanderung von 1,5 Millionen „Fachkräften“ pro Jahr

Die Ökonomin Monika Schnitzer gehört einem von der deutschen Bundesregierung installierten Gremium namens „Wirtschaftsweise” an. Diese Bezeichnung mutet mittlerweile so absurd wie selbstironisch an, wie Schnitzers neueste Empfehlungen zeigen: Sie plädiert dafür, Deutschland müsse ab sofort jährlich weitere 1,5 Millionen Zuwanderer ins Land lassen, um den grassierenden „Fachkräftemangel“ auszugleichen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Stefan Magnet zu den Angriffen gegen AUF1: Gemeinsam sind wir unbesiegbar!

Die Angriffe gegen AUF1 nehmen an Intensität zu. Durch die Ankündigung des TV-Starts sind sie noch mehr geworden. Vielen AUF1-Zusehern brennen Fragen unter den Nägeln. Im Gespräch mit Thomas Eglinski geht AUF1-Chefredakteuer Stefan Magnet auf diese Fragen ein. „Nur wenn die Guten ihr Gewicht in die Waagschale werfen, dann wird sich etwas verändern. Und daran glaube ich unbeirrt!“, ist Stefan Magnet überzeugt. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Angebliches „Opfer rechter Gewalt“: Berlin benennt Platz nach betrunkenem Ladendieb

In Deutschland müssen mangels tatsächlich existierender Betroffener inzwischen schon Fälle zu „Opfern rechter Gewalt“ umgedichtet werden, welche dafür denkbar ungeeignet sind oder absolut gar nicht in Betracht kommen. Mittlerweile greifen die „antifaschistischen” Zeremonienmeister zur Beschwörung der rechten Phantombedrohung sogar schon auf – zwar tragische, aber absolut unpolitische – Todesfälle von Kleinkriminellen und Alkoholikern zurück. Dies zeigt eine aktuelle Anekdote des Irrsinns aus Berlin. Dies berichte Daniel Matissek auf dem Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Wüst kritisiert Elterngeld-Streichungen

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hält die von der Bundesregierung vorgesehene Absenkung der Verdienstobergrenze beim Elterngeld für fatal. "Das Elterngeld ist ein Erfolg und seit vielen Jahren eine wichtige Hilfe gerade für junge Familien", sagte Wüst dem "Spiegel". Weiter lesen …

Gipfeltreffen der SOZ in Indien: Aufruf zum Kampf gegen Terrorismus und Farbrevolutionen

Das Thema des diesjährigen Gipfels lautet "Auf dem Weg zu einer sicheren SOZ". In seiner Eröffnungsrede rief der indische Premier Modi zum gemeinsamen Kampf gegen die Finanzierung des Terrorismus auf. Der chinesische Staatschef Xi warnte vor Farbrevolutionen und Präsident Putin betonte, dass gegen Russland ein hybrider Krieg geführt werde. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russlands Militär schießt drei Su-25-Kampfflugzeuge und einen Mi-8-Hubschrauber der ukrainischen Luftwaffe ab

Das russische Verteidigungsministerium hat über weitere Angriffe des russischen Militärs auf ukrainische Militärstellungen berichtet. Wie der Sprecher der Behörde, Generalleutnant Igor Konaschenkow, bei seinem täglichen Briefing mitteilte, sind in den vergangenen 24 Stunden 85 Artillerie-Einheiten und 102 Orte mit Technik und Personal der ukrainischen Streitkräfte getroffen worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Forsa: Linke legt zu - FDP verliert

Die Linke hat in der Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa in der Wählergunst zugelegt. In der Erhebung für die Sender RTL und ntv gewinnt sie gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt hinzu und kommt auf 5 Prozent, während die FDP (6 Prozent) einen Prozentpunkt verliert. Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

Bei seinem Briefing hat der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, über die jüngsten Entwicklungen an der Kontaktlinie berichtet. Demnach habe das ukrainische Militär in den letzten 24 Stunden seine erfolglosen Versuche fortgesetzt, bei Donezk, südlich von Donezk und bei Krasny Liman voranzukommen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

US-Journalist James Roguski zur WHO: „Kapitalistische, kolonialistische Kontrolle“

Im Gespräch mit AUF1-Auslandskorrespondentin Kornelia Kirchweger äußert sich der US-Autor und Enthüllungs-Journalist James Roguski zu Wesen, Finanzierung, Arbeitsweise und Zielen der Weltgesundheitsorganisation WHO sowie den Mitwirkungsmöglichkeiten von Staaten und Bürgern. Er zeigt die Komplexität der Entstehung von WHO-Bestimmungen und deren Gültigkeit in Zusammenhang mit dem Verhalten der einzelnen Mitgliedsstaaten auf. Weiter lesen …

Chef der deutschen Krim-Gemeinde bezeichnet Scholz als US-Marionette

Der Chef der deutschen Kulturgemeinde auf der Krim, Juri Gempel, hat die Position von Bundeskanzler Olaf Scholz gegenüber der Schwarzmeer-Halbinsel scharf kritisiert. Er rief seine Landsleute auf, die Meinung des SPD-Politikers nicht ernst zu nehmen. Die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti zitierte Gempel mit den Worten: "Deutschlands Bundeskanzler Scholz ist eine amerikanische Marionette, die keine eigene Meinung hat und nicht die Interessen ihres Volkes und ihres Landes repräsentiert. Hauptsache ist, dass die Krim-Bewohner nach ihrem eigenen Wunsch wieder Teil Russlands sind und sich wohl und glücklich in ihrer historischen Heimat fühlen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russlands Botschaft in USA: Washington begünstigt beleidigende Aktionen der ukrainischen Gemeinde gegen russische Vertretungen

Die russische Botschaft in Washington hat sich erneut über Aktivitäten der US-Behörden beschwert, die die Arbeit der russischen Auslandsvertretungen in den USA behindern. Die Liste mit Beispielen der amerikanischen "Gastfreundschaft", mit denen die russische Seite täglich konfrontiert werde, sei lang. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Erster AfD-Bürgermeister: Die blaue Welle rollt!

Die nächste Sensation ist perfekt! Die AfD gewinnt nun auch ihre erste Bürgermeisterwahl und selbst der Kanzler schäumt vor Wut, während das Volk feiert. Wer ist der neue hauptamtliche Bürgermeister, wie waren die Reaktionen vor Ort und wo ist bereits der nächste Wahlsieg geplant? Das verraten Ihnen heute Jürgen Elsässer und André Poggenburg. Weiter lesen …

Wissing will Bahn nicht zerschlagen

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat dem Vorschlag der Monopolkommission für die Zerschlagung der Deutschen Bahn eine Absage erteilt. "Wir wollen nicht die Bahn zerschlagen, aber wir wollen sie in ihrer Effizienz stärken", sagte er dem Fernsehsender "Welt". Der Minister verwies darauf, dass die Vorschläge der Regierung und der Monopolkommission "genau in die gleiche Richtung gehen". D Weiter lesen …

Abgeordneter des burjatischen Regionalparlaments bei Sonderoperation in Ukraine verletzt

Ein Abgeordneter des Regionalparlaments der russischen Teilrepublik Burjatien ist im Kampfgebiet der russischen Sonderoperation in der Ukraine verletzt worden. Wie die Pressestelle des Volkschurals in Ulan-Ude im sozialen Netzwerk VKontakte schreibt, habe Namsarai Namsarajew bei einem Kampf am 2. Juli eine Verletzung erlitten. Der Abgeordnete befinde sich momentan in einem Krankenhaus. Es gehe ihm gut. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Insa: AfD in Brandenburg klar stärkste Kraft

Etwas mehr als ein Jahr vor der nächsten Landtagswahl in Brandenburg sieht das Meinungsforschungsinstitut Insa die AfD klar als stärkste Kraft. Im neuen "Brandenburg-Trend" des Instituts für die "Bild" verbessert die AfD ihr Ergebnis der Landtagswahl 2019 um viereinhalb Prozentpunkte und kommt auf 28 Prozent. Weiter lesen …

Bauernverband erwartet geringere Getreide- und Rapsernte

Der Deutsche Bauernverband (DBV) erwartet in diesem Jahr eine geringere Getreideernte. In seiner am Dienstag veröffentlichten Prognose geht der DBV von 40,9 Millionen Tonnen aus, womit die Erwartungen deutlich unter dem Durchschnitt der Jahre 2018 bis 2022 (42,2 Millionen Tonnen) und auch sechs Prozent unter dem Vorjahresergebnis (43,6 Millionen Tonnen) liegen. Weiter lesen …

Zuckeranteil in Kinderprodukten weiterhin hoch

Lebensmittel, die sich besonders an Kinder richten, enthalten noch immer hohe Mengen an Zucker, Fetten und Salz. Das ist das Ergebnis eines am Dienstag veröffentlichten Sonderberichts zu Produkten mit Kinderoptik auf Grundlage der Untersuchungen des Max-Rubner-Instituts (MRI) der letzten Jahre sowie des Produktmonitorings 2022 für das Landwirtschaftsministerium (BMEL), für das rund 7.000 Produkte untersucht wurden. Weiter lesen …

Berater im russischen Atomkonzern: Ukrainisches Militär könnte Lager radioaktiver Stoffe an AKW Saporoschje angreifen

Ukrainische Truppen könnten Räumlichkeiten im AKW Saporoschje mit Raketen angreifen, in denen radioaktives Material gelagert wird, damit ein höherer Strahlungshintergrund entsteht. Renat Kartschaa, der Berater des Generaldirektors des russischen Atomkonzerns Rosenergoatom, äußerte sich dazu im russischen Staatsfernsehen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Heftig: Bürgerkrieg in Frankreich!

In Frankreich tobt ein ethnischer Aufstand durch afroarabische Migranten. Vorwand dafür ist der Tod eines 17-jährigen Arabers, der in einem gestohlenen Fahrzeug während einer Polizeikontrolle fliehen wollte. Unser Korrespondent und Kolumnist Martin Sellner analysiert die Vergangenheit von „Nahel“, der in den Mainstream-Medien als „Engel“ verklärt wird. Die Mainstream-Presse stellt sich hinter den tobenden Migrantenmob und die Politik hält an ihrer gescheiterten Integrationspolitik fest. Weiter lesen …

Grüne wollen Haushaltsplanung zustimmen

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) hat angekündigt, dass die Minister ihrer Partei der Haushaltsplanung am Mittwoch im Kabinett zustimmen werden. "Wir hatten eine Kopplung mit der Kindergrundsicherung angekündigt - das war auch wichtig, um Bewegung in diese Diskussion zu bringen", sagte sie den Sendern RTL und ntv. Weiter lesen …

LVR-Vertreter: Russische Truppen stoppen bei Soledar ukrainische Sabotage- und Aufklärungsgruppen

Andrei Marotschko, Oberstleutnant der Lugansker Volksmiliz außer Dienst, hat am Dienstag gegenüber den russischen Nachrichtenagenturen RIA Nowosti und TASS gesagt, dass in der Nähe der Stadt Soledar in der Volksrepublik Donezk zwei ukrainische Sabotage- und Aufklärungsgruppen gestoppt worden seien. Die beiden Gruppen hätten etwa 15 Kämpfer gezählt, die bei Dunkelheit versucht hätten, die russische Verteidigungslinie zu durchbrechen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Behördenvertreter: Russische Truppen gehen im Gebiet Saporoschje zu "aktiver Verteidigung" über

Wladimir Rogow, der Leiter der Bewegung "Wir sind zusammen mit Russland", hat gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Nowosti gesagt, dass die russische Armee an der Kontaktlinie im Gebiet Saporoschje bereits zu einer "aktiven Verteidigung" übergegangen sei. Der örtliche Behördenvertreter präzisierte den Begriff, indem er sagte, dass diese Arte der Verteidigung auch Gegenangriffe impliziere. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Schottische Inselgruppe will nicht mehr britisch sein – aber auch nicht mehr schottisch

Die Bewohner des schottischen Archipels der Orkneyinseln fühlen sich gegenüber anderen schottischen Inseln finanziell benachteiligt und denken darüber nach, sich von dem Vereinigten Königreich samt Schottland abzulösen. Die Inselbewohner können sich vorstellen, als ein selbstverwaltetes Gebiet von Norwegen zu gelten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russlands Militär bestätigt Drohnenattacke auf Gebiet Moskau

Das russische Verteidigungsministerium hat am Dienstagmorgen eine versuchte ukrainische Drohnenattacke auf Objekte im Gebiet Moskau und im Großraum der russischen Hauptstadt bestätigt. Die Behörde sprach von einer "terroristischen Attacke mit fünf unbemannten Luftfahrzeugen". Wie das Ministerium auf Telegram schrieb, habe die Luftabwehr vier der Drohnen über dem Großraum Moskau zerstört. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

2 % mehr Habilitationen von Frauen im Jahr 2022

Insgesamt 1 535 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben im Jahr 2022 ihre Habilitation an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm die Gesamtzahl der Habilitationen im Vergleich zum Vorjahr (1 621 Habilitationen) um 5 % ab. Während die Zahl der Habilitationen von Männern sogar um 9 % auf 974 zurückging, stieg die Zahl der Habilitationen von Frauen um 2 % auf 561. Weiter lesen …

46,8 % der Tarifbeschäftigten erhalten 2023 Urlaubsgeld

Fast die Hälfte aller Tarifbeschäftigten in Deutschland (46,8 %) erhalten im Jahr 2023 Urlaubsgeld. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, bekommen sie durchschnittlich 1 602 Euro brutto für die Urlaubskasse. Das sind 4,1 % oder 63 Euro mehr als im Vorjahr (1 539 Euro). Im Vergleich dazu erhöhten sich die Preise für Pauschalreisen von Mai 2022 bis Mai 2023 um 13,6 %. Mit durchschnittlich 1 648 Euro erhalten Tarifbeschäftigte in Westdeutschland rund 41 % oder 479 Euro mehr Urlaubsgeld als Tarifbeschäftigte in Ostdeutschland (1 169 Euro). Weiter lesen …

Exporte im Mai 2023: -0,1 % zum April 2023

Im Mai 2023 sind die deutschen Exporte gegenüber April 2023 kalender- und saisonbereinigt um 0,1 % gesunken und die Importe um 1,7 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, sanken die Exporte im Vergleich zum Vorjahresmonat Mai 2022 um 0,7 % und die Importe um 8,6 %. Weiter lesen …

6,2 % der Schülerinnen und Schüler, die 2021 allgemeinbildende Schulen verließen, hatten keinen Abschluss

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Für viele Jugendliche und junge Erwachsene endet damit die Schulzeit. Ein kleinerer Teil von ihnen startet ohne Schulabschluss in den neuen Lebensabschnitt: Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, verließen im Jahr 2021 rund 47 500 Schülerinnen und Schüler die allgemeinbildenden Schulen ohne sogenannten Ersten Schulabschluss (Hauptschulabschluss). Das entsprach einem Anteil von 6,2 %. Im Vorjahr hatte dieser Anteil bei 6,0 % gelegen, 20 Jahre zuvor bei knapp 9,6 %. Allerdings hat gut die Hälfte dieser Schülerinnen und Schüler (23 800) einen Förderschulabschluss. Weiter lesen …

DVR meldet 32 ukrainische Angriffe binnen 24 Stunden

Die Behörden in Donezk haben innerhalb der vergangenen 24 Stunden 32 Angriffe durch ukrainische Truppen registriert. Demnach wurden auf das Territorium der Volksrepublik mindestens 188 Geschosse abgefeuert. Dabei setzte das ukrainische Militär Mehrfachraketenwerfer sowie Geschosse im Kaliber 155, 152 und 122 Millimeter ein. Unter Beschuss gerieten sechs Ortschaften einschließlich der Regionalhauptstadt Donezk. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Thierse glaubt nicht an Erfolg eines AfD-Verbots

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) findet nicht, dass man die AfD mit einem Parteiverbot bekämpfen sollte. "Ganz nüchtern: Ein Verbotsverfahren in Deutschland ist sehr kompliziert, dauert sehr lange und könnte dazu führen, dass diejenigen, die davon betroffen sind, sich als Märtyrer aufspielen", sagte Thierse dem TV-Sender "Welt". Weiter lesen …

Bundeskanzler spricht Machtwort bei Streit um Kindergrundsicherung

Im Streit um die Finanzierung der Kindergrundsicherung hat sich nun Bundeskanzler Scholz (SPD) eingeschaltet. In einem Brief an die Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne), über den das ARD-Hauptstadtstudio berichtet, fordert er einen geeinten Referentenentwurf bis Ende August. In dem Schreiben ist im Zusammenhang mit der Kindergrundsicherung von einer "beabsichtigten Leistungsverbesserung" die Rede. Weiter lesen …

Gastgewerbe fordert Verlängerung von Mehrwertsteuersenkung

Das Kneipen- und Restaurantsterben in Deutschland geht offenbar unvermindert weiter, Gastwirte fordern eine Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung. Durch hohe Energie- und Lebensmittelpreise sowie steigende Personalkosten sei der Kostendruck in den Betrieben weiterhin enorm, sagte die Hauptgeschäftsführerin des deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA), Ingrid Hartges, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Dulig erleichtert über Rücknahme von GRW-Kürzungen

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) hat erleichtert auf die Tatsache reagiert, dass die geplante Kürzung der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) um 300 Millionen Euro nun doch nicht kommt. "Die regionale Wirtschaftsförderung ist das wichtigste Instrument der regionalen Strukturpolitik in Deutschland", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Heizungsgesetz scharf

Vor der Verabschiedung des Heizungsgesetzes im Bundestag hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) der Ampel-Koalition vorgeworfen, mit der Reform nichts mehr zum Klimaschutz beizutragen. "Es ist erschreckend, wie das Thema Klimaschutz bei der Anhörung zu einer absoluten Randnotiz degradiert wurde", sagte Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Extremismusforscher: NPD hat durch AfD-Erfolge an Bedeutung verloren

Die NPD hat laut Rechtsextremismusforscher Alexander Häusler besonders vor dem Hintergrund der Wahlerfolge der AfD massiv an Bedeutung verloren und sei politisch nahezu nicht mehr handlungsfähig. "Die NPD hat nur noch symbolische Bedeutung als älteste bestehende rechtsextreme Partei in Deutschland", sagte Häusler, der an der Hochschule Düsseldorf forscht, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Das Letzte: „Ich bin keine Lobbyistin“

In Das Letzte präsentieren wir den Wahnsinn der Woche. Tagtäglich treibt der rotgrüne Sumpf seltsamste Blüten, die von unserem Cutter gepflückt und zu einem skurrilen Strauß zusammengebunden werden. Diesen dürfen wir Ihnen hiermit feierlich überreichen. Achtung, Realsatire! Weiter lesen …

Lebenscoach Rasch: „Glück kann man nirgendwo kaufen“

Die Unternehmerin Sabine Rasch ist seit zwei Jahrzehnten als Coach tätig. Für sie steht fest: „Glück kann man nirgendwo kaufen.“ Dankbar sein sei ein ganz wichtiger Aspekt. Man müsse die kleinen Dinge des Lebens würdigen. In der neuen Ausgabe von „Spielmacher AUF1“ spricht sie mit Thomas Eglinski u.a. über die Themen Lebensziele, Glück, Künstliche Intelligenz und Arbeitswelt. Breiten Raum nehmen in der Sendung auch die Begriffe positive Werte, respektvoller Umgang, positives und ganzheitliches Denken sowie Authentizität ein. Weiter lesen …

Stefan Magnet zu den Angriffen gegen AUF1: Gemeinsam sind wir unbesiegbar!

Die Gegner von AUF1 wollen uns vernichten. Doch die große Gemeinschaft der AUF1-Zuschauer hält dagegen. Wie ist nun die Lage? Ein besonderes Format zum Sonntag. AUF1-Moderator Thomas Eglinski hat die zahlreichen Zuschriften von AUF1-Zusehern zusammengetragen. AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet beantwortet diese ausführlich und gibt Einblicke rund um die aktuellen Rechtskämpfe und zum TV-Sendestart. Weiter lesen …

Frankreich brennt – und der Parlamentarismus zerfällt

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "In Frankreich herrschte am Wochenende der Ausnahmezustand. In zahlreichen Städten des Landes brannten Autos und Häuser. Trotz des Einsatzes von 45.000 Polizisten kam es allein am Samstag zu mehr als 700 Plünderungen von Supermärkten, Restaurants und Bankfilialen. Innerhalb von nur 24 Stunden wurden landesweit 1.300 Menschen festgenommen. Auslöser der Unruhen war das Video vom gewaltsamen Tod eines 17jährigen Autofahrers, das in den sozialen Netzwerken viral gegangen war. Entgegen ersten Äußerungen der Polizei, es habe sich um Notwehr eines Polizisten gehandelt, zeigt die Aufnahme, wie der 17jährige Nahel M. beim Anfahren seines Wagens durch ein Seitenfenster erschossen wird." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unfpa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen