Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Juli 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Ostdeutsche Wirtschaftsverbände sehen AfD-Aufstieg als Risiko

Mehrere Unternehmer- und Wirtschaftsverbände in Ostdeutschland haben mit Blick auf mögliche AfD-Wahlerfolge vor massiven Folgen für die heimische Wirtschaft gewarnt. "Die AfD würde unserem Wirtschaftsstandort massiv schaden", sagte Christian Haase, sächsischer Landesvorsitzender des Verbands der Familienunternehmer, dem "Tagesspiegel". "Forderungen der AfD wie ein Austritt aus der EU oder eine strikte Unterbindung von Zuwanderung führen in die Sackgasse. Ein Abkoppeln vom Ausland wäre das Aus für die deutsche Wirtschaft." Weiter lesen …

Kaddor kritisiert Freis Asyl-Vorstoß scharf

Die innenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Lamya Kaddor, hat die Forderung des CDU-Politikers Thorsten Frei nach einem härteren Vorgehen an Europas Küsten scharf kritisiert. "Der jüngste Vorstoß von Thorsten Frei lässt eine inhumane und mit dem internationalen Recht unvereinbare Position der CDU erkennen und das steht gerade einer Partei mit dem ‚C‘ im Namen nicht gut zu Gesicht", sagte sie den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Sonntagsausgaben). Weiter lesen …

Tourismuspolitiker stoßen Debatte um Ferienverschiebung an

Führende Tourismuspolitiker sprechen sich für eine Flexibilisierung von Ferienzeiten aus, um den anhaltend hohen Preisen von Urlaubsreisen während der Hauptsaison zu entgegnen. "Natürlich ist auch die Flexibilisierung der Ferienzeit eine Debatte, die wir als Tourismuspolitiker führen werden: Die Flexibilisierung wäre ein möglicher Weg, um die Ferienzeit insgesamt ein Stück weit zu entzerren", sagte Nico Tippelt, Obmann der FDP im Tourismusausschuss des Deutschen Bundestages, der "Bild". Weiter lesen …

Frauen-Fußball-WM: Wie Zuschauer auf der Couch Pfunde verlieren können

Schon mit einem halben Liter Bier und 200 Gramm Kartoffelchips kommt man auf die gleiche Kalorienmenge, die eine Fußballspielerin in einer halben Stunde auf dem Feld verbraucht. Der Unterschied: beim Zuschauer schlägt sich das auf die Bauch- und Hüftregion nieder. Wer nicht den Rest des Sommers mit einer Reduktionsdiät verbringen möchte, sollte vom ersten Anpfiff an eine klare Gegenstrategie fahren. Das Konzept: Flow-Food statt Fast-Food. Weiter lesen …

Insa: AfD erstmals über 20 Prozent - nur noch knapp hinter Union

Die AfD erreicht in den Umfragen einen neuen Höchstwert. Im "Sonntagstrend", den das Meinungsforschungsinstitut Insa wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommt sie nun auf 22 Prozent. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche und doppelt so viel wie vor einem Jahr. "Das ist der höchste Wert, den wir je für diese Partei gemessen haben", sagte Insa-Chef Hermann Binkert der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Als Selbstständiger reich werden: Experte verrät 5 Schritte, die man dafür gehen muss

Sein eigener Chef sein, flexibel arbeiten, und dabei noch reich werden - das ist der Traum vieler Selbstständiger. Doch der Weg zur finanziellen Unabhängigkeit durch Unternehmertum ist oft unklar und voller Hindernisse. Wie baut man ein profitables Geschäft auf? Wie behält man das Geld und legt es richtig an? Und wie navigiert man durch das Labyrinth der Steuergesetze? Weiter lesen …

Ampel-Koalition streitet über "Limo-Steuer"

Angesichts einer seit den 1970er-Jahren steigenden Zahl von übergewichtigen Kindern und Jugendlichen ist in der Ampel-Koalition ein Streit über die Besteuerung von ungesunden und zuckerhaltigen Lebensmitteln ausgebrochen. Obwohl es in den Koalitionsverhandlungen keine Einigung darauf gegeben hatte, forderte die SPD-Ernährungspolitikerin Peggy Schierenbeck gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS) "eine andere Besteuerung im Bereich der Lebensmittel in Richtung einer gesunden, zuckerarmen Ernährung". Weiter lesen …

Techem Umfrage: Große Mehrheit der Vermietenden plant energetische Sanierungen

Die Politik ist ambitioniert in Sachen Klimaschutz im Gebäude: Auf europäischer sowie Bundesebene werden verschiedene Gesetzesvorhaben zur Umstellung auf erneuerbare Wärmekonzepte, energetische Sanierungspflichten und die Nutzung von Photovoltaikanlagen diskutiert. Dabei spielt auch die Frage nach zumutbaren Investitionssummen für den klimafreundlichen Umbau eine zentrale Rolle. Ein wichtiger und gleichzeitig oft kostenintensiver Schritt hinsichtlich der Energieeffizienz von Liegenschaften sind energetische Sanierungen. Eine Studie des Energiedienstleisters Techem zeigt: Die überwiegende Mehrheit der Vermietenden (94 Prozent geschäftliche vs. 76 Prozent private) plant, zeitnah energetische Sanierungsmaßnahmen umzusetzen. Weiter lesen …

London: Girkin wegen "Extremismus" verhaftet

Laut dem britischen Militärgeheimdienst ist der ehemalige russische Geheimdienstoffizier und führende nationalistische Militär-Blogger Igor Girkin am Freitag höchstwahrscheinlich wegen des Vorwurfs des "Extremismus" verhaftet worden. Girkin ist seit Langem ein Kritiker der Kriegsführung des russischen Verteidigungsministeriums, in den letzten Tagen wurden seine Äußerungen jedoch zu direkter Kritik am russischen Präsidenten Wladimir Putin und seiner Zeit an der Macht, heißt es im täglichen Lagebericht aus London. Weiter lesen …

Orientierung im Versicherungs-Dschungel: So bekommen Unternehmer den Kopf frei für die wichtigen Dinge

Ganz gleich, in welcher Branche man ein Unternehmen hat oder gerade dabei ist, das Geschäft aufzubauen, jeden Tag arbeitet man hart für den Erfolg. Da bleibt häufig nur wenig Zeit, um sich mit dem Thema Versicherungen zu beschäftigen. Und das, obwohl gerade für kleinere Unternehmen ein leistungsstarker Schutz existenzsichernd sein kann. Die Experten der Deutschen Vermögensberatung erklären, warum das so ist und welche Versicherungen vor allem für kleinere Unternehmen quasi unverzichtbar sind. Weiter lesen …

Sommer im Garten: Wenn Jäten, Harken und Co. Rücken und Gelenke belastet

Bewegung an der frischen Luft, der Duft frischer Blumen und Kräuter in der Nase sowie eine Entlohnung der Arbeit in Form dankbar gedeihender Pflanzen - was gibt es Schöneres als Gärtnern? Vor allem für Menschen, die nicht mehr im strengen Korsett des Arbeitsalltags stecken, bedeutet die eigene, liebevoll gepflegte grüne Oase ein großes Stück Lebensqualität. Doch was, wenn sich mit steigendem Lebensalter ein produktiver Gartentag immer häufiger in Rücken- oder Gelenkschmerzen niederschlägt? Weiter lesen …

Bunt, bunter, am buntesten: Rechtsfälle zum Thema Immobilien und Malerarbeiten

Die Wandfarbe trägt viel zum Erscheinungsbild einer Immobilie bei. Das dürfte ein Grund dafür sein, warum Mieter und Eigentümer so häufig darüber ins Streiten kommen. Immer wieder ist umstritten, ob bestimmte kräftige Farben noch erlaubt sind oder nicht. Auch Glitzer-Zugaben und Sternenhimmel an der Decke kommen vor Gericht zur Sprache. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS hat für seine Extra-Ausgabe einige Urteile dazu gesammelt. Weiter lesen …

5 Tipps für Extra-Budget im Sommerurlaub: Steuererklärung statt Aufschieberitis

Jeder kennt es: Eine wichtige Aufgabe steht an, doch statt sie sofort zu erledigen, schieben wir sie immer wieder auf. Dieses Phänomen, bekannt als Prokrastination, betrifft Millionen von Menschen weltweit und kann zu Stress, Unzufriedenheit und letztlich zu Frustration führen. Doch es gibt gute Nachrichten: Prokrastination ist keine ausweglose Situation. Mit den richtigen Strategien und Hilfsmitteln kann sie effektiv überwunden werden. Besonders verbreitet ist die Aufschieberitis bei der jährlichen Einkommensteuererklärung. Aus diesem Grund hat WISO Steuer, der mehrfache Testsieger für die digitale Steuererklärung in Deutschland, fünf hilfreiche Tipps zusammengestellt, um die Steuererklärung stressfrei und erfolgreich abzuschließen. Weiter lesen …

Mittelstands- und Wirtschaftsunion gegen Aufrücken Laumanns in Partei-Spitze

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) hat sich gegen ein baldiges Aufrücken von CDA-Chef Karl-Josef Laumann in die CDU-Parteispitze gestellt, nachdem der bisherige Parteivize Carsten Linnemann Generalsekretär geworden ist. "Es wird im kommenden Jahr einen Bundesparteitag geben. Dort kann sich jeder für jedes Amt zur Wahl stellen. Und dann entscheidet die Mehrheit. Nicht der Proporz", sagte die MIT-Vorsitzende Gitta Connemann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

MIT-Chefin Connemann kritisiert Siesta-Forderung

Die Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, Gitta Connemann (CDU), hat Rufe aus der Ärzteschaft nach einer Siesta an heißen Tagen scharf kritisiert. "Jetzt sollen Betriebe und Mitarbeiter auch noch bei Länge und Lage der Mittagspause bevormundet werden", sagte Connemann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Dabei hat selbst Spanien die Siesta 2013 abgeschafft! Nicht zuletzt deswegen, weil sie mit der Lebensrealität der Familien nicht zu vereinbaren ist." Weiter lesen …

Evaneos Studie: Wie steht unsere Gesellschaft zu umweltfreundlichen Reisen?

Evaneos, ein Pionier des Impact-Tourismus, enthüllt seine Studie "Wie Unternehmen und Bildungsinstitutionen verantwortungsbewusstes Reisen in Deutschland fördern können". Laut der Studie sind 66 Prozent der Deutschen der Meinung, dass die gesellschaftlichen Pfeiler Wirtschaft und Bildung umweltfreundliches und verantwortungsvolles Reisen erschweren. Im Mai 2023 befragte Evaneos gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut YouGov 2.021 Deutsche ab 18 Jahren, um besser zu verstehen, ob und inwieweit sich die Deutschen von Arbeitgebern und Schulen dabei eingeschränkt fühlen, besser zu reisen. Außerdem führte Evaneos die Studie parallel im Mai 2023 in Frankreich, Italien und Spanien durch.* Weiter lesen …

Sascha Drache: 5 Gründe, warum Unternehmen eine Stiftung für den Vermögensaufbau in Betracht ziehen sollten

Sascha Drache ist führender Ansprechpartner in den Bereichen Stiftungsberatung und Stiftungsmanagement für den deutschen Mittelstand. Der Top-Experte, der auch als deutscher Stiftungspapst bekannt ist, begleitet seine Klienten vollumfänglich auf ihrem Weg zur eigenen Stiftung. So können diese ihr Vermögen erfolgreich investieren, schützen und nachhaltig vermehren. Hier erfahren Sie, warum eine Stiftung in Sachen Vermögensaufbau so interessant ist. Weiter lesen …

Lindner will Fachkräftemangel auch mit Mehrarbeit begegnen

Finanzminister Christian Lindner (FDP) will dem Fachkräftemangel auch mit Mehrarbeit begegnen. "Ungewollte Teilzeit sollten wir überwinden durch bessere Kinderbetreuung und warum setzen wir nicht Anreize, damit Menschen länger arbeiten wollen - statt die Rente mit 63 zu finanzieren, die ist eine Stilllegungsprämie für qualifizierte Beschäftigte", sagte der FDP-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Umfrage: Wagenknecht-Partei käme nur auf zwei Prozent

Eine neu gegründete Partei der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht würde laut einer aktuellen Umfrage nur auf wenig Wählerzuspruch stoßen. Bei der Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der "Welt am Sonntag" käme sie nur auf zwei Prozent. Große Verlierer wären demnach die SPD und die Grünen, sie könnten nur mit 14 beziehungsweise zwölf Prozent der Stimmen rechnen - im Vergleich zur letzten Erhebung des Instituts von Anfang Juli ein Rückgang um vier und zwei Prozentpunkte. Weiter lesen …

Asien-Experte Wuttke dämpft Erwartungen an China-Strategie

Der ehemalige Direktor der Europäischen Handelskammer in Peking, Jörg Wuttke, dämpft Erwartungen an die kürzlich vorgelegte China-Strategie der Bundesregierung. "Wir dürfen uns nicht vormachen, Pekings Politik großartig beeinflussen zu können. Das gelingt nicht mal den USA", sagte Wuttke der "Welt am Sonntag". Zwar sei es richtig, dass die Bundesregierung darin ihre Bekenntnisse abgebe; "Auf die Machtübernahme der Kommunistischen Partei in Hongkong oder die Menschenrechtslage der Uiguren haben wir aber extrem wenig Einfluss", sagte der 64-Jährige. Weiter lesen …

Mittelstands- und Wirtschaftsunion der CDU fordert Absenkung von Steuern auf Bauleistungen und Baustoffe

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) verlangt rasche Steuersenkungen, um die Baukrise zu bekämpfen. "Wir fordern, die Mehrwertsteuer auf Baustoffe und Bauleistungen zumindest für den sozialen Wohnungsbau auf sieben Prozent abzusenken", sagte die MIT-Bundesvorsitzende Gitta Connemann (CDU) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Und die EU sollte auf Einfuhrzölle auf Baustoffe aus Drittstaaten verzichten." Weiter lesen …

EVP-Chef Weber für Kooperation mit Meloni

Der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber (CSU), befürwortet eine Zusammenarbeit mit der oft als ultrarechts eingestuften italienischen Regierungschefin Giorgia Meloni. "Wenn Frau Meloni weiter auf Zusammenarbeit und europäische Lösungen wie beim Tunesien-Abkommen setzt, ist sie für uns genauso Ansprechpartner wie Tschechiens Ministerpräsident Petr Fiala und viele Liberale", sagte Weber dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Bundesregierung umgeht Twitter-Beschränkungen mit Handarbeit

Um Beschränkungen des Kurznachrichtendienstes Twitter zu umgehen, ergreift die Bundesregierung ungewöhnliche Maßnahmen: Die Tweets von Bundeskanzler Olaf Scholz und seinem Regierungssprecher Steffen Hebestreit werden ab sofort in Kopie auf den Regierungswebsites veröffentlicht. "Die auf den Twitter-Accounts @Regsprecher und @Bundeskanzler veröffentlichten Beiträge werden als Screenshots auf bundesregierung.de und bundeskanzler.de abgebildet", sagte ein Sprecher des Bundespresseamtes dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Kommunale Wärmeplanung: Deutscher Städtetag gegen kürzere Fristen

Der Deutsche Städtetag hat sich gegen die Pläne des Bundesbauministeriums gestellt, die Fristen für die kommunale Wärmeplanung um ein halbes Jahr vorzuziehen. "Wir setzen darauf, dass die Städte für den Ausbau der Fernwärmenetze die nötige Investitionssicherheit bekommen und bei den Fristen kein zu enges Korsett geschnürt wird", sagte die Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Städtetages, Verena Göppert, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

John Irving: Ich schreibe keine Drehbücher mehr

John Irving will keine Drehbücher mehr schreiben: "Ab jetzt nur noch Romane und kein Film und Fernsehen mehr", sagte der 81-Jährige Bestsellerautor der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Den Entschluss habe er gefällt, nachdem er fünf Episoden für die Mini-Serie nach seinem Roman "Garp und wie er die Welt sah" abgeschlossen hatte. "Schon damals habe ich zu Warner Bros. gesagt: Das waren meine letzten Drehbücher. Sucht euch einen Hauptautor, der meine Episoden in die Serie einbaut, wie er es für richtig hält. Ich werde das dann gern lesen, kommentieren und mit Rat und Tat helfen - eigene Drehbücher schreibe ich aber nicht mehr." Weiter lesen …

MdB-Flash: Abgeordnete gehen in Sommerpause in die Regionen

Einige Bundestagsabgeordnete nutzen die Sommerpause für Gespräche in der eigenen Region - aber auch im Ausland. Daniel Schneider (SPD) aus Cuxhaven nahm auf dem Traditionssegler "Ryvar" an der NABU-Reise entlang der Ostseeküste teil und diskutierte dort mit Landespolitikern, Umweltschützern und der Energiewirtschaft über den Meeresschutz: "Um den dramatischen Verlust mariner Artenvielfalt aufzuhalten und die elementaren Ökosystemfunktionen der Meere als Sauerstoffproduzent und Klimaregulator für die Zukunft zu sichern, müssen wir sie effektiv schützen", resümierte er. Weiter lesen …

Ex-Botschafter Israels sorgt sich um Demokratie im eigenen Land

Der frühere israelische Botschafter in Deutschland, Schimon Stein, warnt davor, dass die Politik von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zu einer Abkehr des Landes von der Demokratie führt. Die Justizreform, die in der nächsten Woche in der Knesset verabschiedet werden wolle, sei nur ein Teil eines viel größeren Vorhabens, sagte Stein dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Mittelstands- und Wirtschaftsunion begrüßt Asyl-Vorstoß von Frei

Die Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, Gitta Connemann, hat den umstrittenen Vorstoß von CDU-Parlamentsgeschäftsführer Thorsten Frei begrüßt, das Individualrecht auf Asyl abzuschaffen. Der Vorschlag treffe ein "Kernproblem", denn das Recht, einen Antrag auf Asyl in Deutschland zu stellen, werde von der "überwiegenden Mehrheit" der Antragsteller "missbraucht", sagte Connemann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Bernhard: Heizungsgesetz: Habecks Täuschung ist aufgeflogen

Minister Habeck senkt die Förderung für Wärmepumpen drastisch. Trotzdem beabsichtigt die Ampel, das „Heizungsgesetz“ (GEG) im September unverändert zu verabschieden. Dazu teilt der baupolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Marc Bernhard, mit: „Minister Habeck belügt die Menschen, denen der Zwangsumstieg auf eine elektrische Wärmepumpe droht." Weiter lesen …

Sachsen: Zahl der ausländischen Tatverdächtigen hat deutlich zugenommen

Laut AfD-Anfrage (7/13622) hat die Ausländerkriminalität in Sachsen hat seit 2010 drastisch zugenommen. Die Zahl ausländischer Tatverdächtiger ist von 11,2 auf 35,2 Prozent gestiegen. Früher waren Polen die häufigste Nationalität, heute sind es Syrer. Bei Mord- und Totschlagsdelikten stieg die Zahl ausländischer Tatverdächtiger von 8,5 auf 42,3 Prozent, bei Sexualdelikten von 8,7 auf 30,7 Prozent. Weiter lesen …

"nd.DieWoche": Erfolgreiche Maskerade - Kommentar zu den hohen Zustimmungswerten für die AfD

Natürlich kann man die am Freitag veröffentlichten Umfrageergebnisse unter der Überschrift zusammenfassen, dass "die Mehrheit der Deutschen" die AfD für "rechtsextrem" hält. Allerdings ist es eine nicht sehr große Mehrheit von 57 Prozent, und bei den 30- bis 49-Jährigen ist es sogar nur die Hälfte derer, die den völkisch-rassistischen und sozialdarwinistischen Kern der rechten Partei wahrhaben wollen. Viele Menschen sehen in ihr dagegen eine bürgerlich-konservative oder gar eine Partei der Mitte. Weiter lesen …

Verblüffender Lösungsvorschlag für Ukraine-Krise

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: "Am gestrigen Donnerstag, dem 20. Juli, kam ein innovativer Lösungsvorschlag zur Ukraine-Krise aus Moskau, der auf verblüffende Weise die US/NATO-Regierungseliten aus der Sackgasse führt, in die sie sich selbst hineinmanövriert haben. Zugleich erfüllt der Vorschlag alle russischen Bedingungen bezüglich einer NATO-freien Ukraine. Der Lösungsentwurf, der von der deutschen Staatsbürgerin Frau Dagmar Henn stammt, wurde prompt auf „Russia Today Deutsch (RT-D)“ veröffentlicht. " Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cebu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen