Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. Juli 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

IAEA: Fünfter Block des AKW Saporoschje in gutem Zustand, keine Minen entdeckt

Experten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) haben am Freitag den fünften Block des Atomkraftwerks Saporoschje besucht und die Ausrüstung inspiziert. Wie die Untersuchungen ergaben, befindet sich die Anlage in einem normalen Zustand. Bei der Inspektion wurden weder Minen noch Sprengstoff gefunden, so die IAEA. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lokale Behörden: Russische Truppen vereitelten alle ukrainischen Angriffe im Gebiet Saporoschje

Die russische Armee hat alle Angriffe der ukrainischen Truppen im Frontabschnitt Saporoschje vereitelt, sagte der Leiter der Bürgerbewegung "Wir sind mit Russland zusammen" Wladimir Rogow. Er erklärte: "Unsere Jungs haben alle Angriffe der ukrainischen Kämpfer im Keim erstickt. Der Feind wird an den Zugängen zu unserer ersten Verteidigungslinie vernichtet. Der Feind hat keine greifbaren Erfolge zu verzeichnen. Die Situation ist unter Kontrolle." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

USA wussten: Die Gegenoffensive wird scheitern

Laut einem Medienbericht wussten die USA bereits vor dem Beginn der ukrainischen Gegenoffensive, dass diese zum Scheitern verurteilt sei. Der Bericht stützt die These, dass die Ukraine regelrecht verheizt wird. Vor diesem Hintergrund werden nun Forderungen nach der umgehenden Aufnahme von Verhandlungen laut. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem Briefing am Samstagnachmittag weitere Versuche der ukrainischen Streitkräfte gemeldet, an den Frontabschnitten Donezk, Krasny Liman und südlich von Donezk voranzukommen. Der russische Truppenverband Süd habe in den letzten 24 Stunden fünf gegnerische Attacken zurückgeschlagen. Der Gegner habe dabei mehr als 120 Armeeangehörige, drei Panzerfahrzeuge, zwei Wagen und eine Haubitze vom Typ Msta-B verloren. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD-Spitzenkandidat zur Europawahl Maximilian Krah sieht Brüsseler AfD und Bundespartei auf einer Linie

Nach seiner Wahl zum Spitzenkandidat der AfD für die Europawahl stellt Maximilian Krah im phoenix-Interview in Aussicht, dass die AfD künftig in Berlin und Europa auf gleicher Linie sein werde. "Die helle Freude wird nicht nur ironisch, sondern tatsächlich ausbrechen, weil man endlich die Hoffnung hat, dass die AfD in Brüssel mit derselben Stimme spricht wie in Berlin", so Krah am Rande des AfD-Parteitags in Magdeburg. Weiter lesen …

Wer sägt an den Narrativen des Maidan? Sieg vor dem EuGH für einen Weggefährten von Janukowitsch

Weiß jemand noch, warum eine radikale Minderheit der Ukrainer im Februar 2014 den demokratisch gewählten Präsidenten dieses Landes gestürzt hatte? Einer der Vorwürfe war, Janukowitsch und seine Partei seien eine "Bande von Dieben". Neun Jahre später mussten der EuGH, Bloomberg und die Berliner Zeitung zugeben, dass da wohl nichts dran war, nichts Gerichtsfestes jedenfalls. Dies berichtet Alexej Danckwardt im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Subtile Trans-Propaganda im „Sandmännchen”

Trotz aller Kritik und den gesellschaftlichen Verwerfungen, die sie auslöst, wird die Transideologie unerbittlich vorangetrieben – vor allem im öffentlich-rechtlichen deutschen Staatsfernsehen. Davon bleibt nun nicht einmal mehr das legendäre „Sandmännchen“ des „Kinderkanals“ (kika) verschont, das seit Generationen für Kinder ein festes Ritual vor dem Zubettgehen ist. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Europawahlversammlung der AfD in Magdeburg

Unsere Vorstellung von Europa ist klar: Souveräne Nationalstaaten statt #EU-Superstaat und Schuldenunion, freie Bürger statt Bevormundung und bürokratischer Gängelung. Und Völker, die in Frieden und Respekt auf unserem Kontinent zusammenleben. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Anwältin Holzeisen zum WHO-Pandemievertrag: Anfänge einer Gesundheitsdiktatur

Die Menschen müssen über den WHO-Pandemievertrag und die noch wesentlich gefährlicheren Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften aufgeklärt werden, solange das medial überhaupt noch möglich ist, warnt die Juristin Dr. Renate Holzeisen. Ihr zufolge kann die drohende Gesundheitsdiktatur nur mittels Druck aus dem Volk verhindert werden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Thüringens AfD-Landesvorsitzender Björn Höcke: "Diese EU muss sterben, damit das wahre Europa leben kann"

Der Landesvorsitzende der thüringischen AfD und Fraktionsvorsitzende der Partei im Thüringer Landtag, Björn Höcke, fordert die Abschaffung der Europäischen Union in ihrer jetzigen Form. "Ich bin kein Freund der Europäischen Union", erklärt Höcke, der sie als "Globalisierungsinstanz und -agentur" sieht. "Es gibt viele Gründe, die EU abzulehnen, sie bringt Europa nicht weiter", sagt der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestufte Politiker im phoenix-Interview am Rande des AfD-Parteitags weiter. Weiter lesen …

Weidel fordert "Bollwerk gegen das grüne Narrenschiff"

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat den zweiten Tag der Zusammenkunft in Magdeburg, an dem die Kandidaten für die Europawahl aufgestellt werden sollen, mit Attacken auf die Bundesregierung begonnen. "Das einzige, was wir brauchen, ist ein Bollwerk gegen das grüne Narrenschiff, das dieses Land in Grund und Boden regiert", sagte Weidel vor den Delegierten. Weiter lesen …

Gouverneur des russischen Gebiets Rostow meldet 16 Verletzte bei ukrainischem Raketenangriff auf Taganrog

Der Gouverneur des südrussischen Gebiets Rostow, Wassili Golubew, hat am Samstag über den Zustand der durch einen ukrainischen Raketenangriff verletzten Einwohner der Stadt Taganrog berichtet. Nach der Attacke am Freitag hätten dem Politiker zufolge insgesamt 16 Menschen medizinische Einrichtungen aufgesucht. Zehn von ihnen seien ins Krankenhaus eingewiesen worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD-Vorsitzende Alice Weidel: "Beitritt in die ID-Partei elementar wichtig für AfD"

Die Bundesvorsitzende Alice Weidel sieht im Beitritt der AfD in die europäische Dachpartei der Rechten "Identität und Demokratie" (ID) einen elementar wichtigen Schritt für ihre Partei. "Der Beitritt in die ID-Partei ist elementar wichtig für die AfD. Es ist einerseits ein Zeichen, dass wir den Kurs der ID-Partei stützen, ein Europa der Vaterländer zu fördern und in ein loseres Staatenbündnis hineinzugehen als ein überbordendes EU-Konstrukt, was übergriffig in die Eigentumsrechte und die private Planung von Privatpersonen und Unternehmen eingreift", sagte Weidel im phoenix-Interview am Rande des AfD-Parteitags in Magdeburg. Weiter lesen …

Retouren sind ein Milliardengeschäft - Konstantinos Vasiadis verrät, wie das Business mit den Rücksendungen richtig anläuft

Längst bietet auch das Retourengeschäft spannende Möglichkeiten zur Gewinnmaximierung - doch kaum jemand nutzt sie. Als Geschäftsführer der Elvinci.de GmbH unterstützt Konstantinos Vasiadis Händler und Lieferanten dabei, das volle Potenzial aus ihren Rücksendungen zu schöpfen, ihre Effizienz zu steigern und vermeidbare Verluste auszumerzen. Doch worauf kommt es dabei in der Praxis wirklich an? Weiter lesen …

Erotischer Eis-Report: Wer lutscht, küsst leidenschaftlicher

Im Sommer perfekt zu beobachten: Menschen mit Eis in der Hand. Leckend, lutschend, knabbernd oder löffelnd. Ob die Art, ein Eis zu essen, etwas über anderweitige körperliche Gelüste verrät? Dem ist die sexpositive Online-Community JOYclub nachgegangen. 1.710 Mitglieder haben Einblick in ihre eisigen wie sexuellen Vorlieben gegeben. Ein Vorgeschmack: Gruppensex ist bei Eis-Beißer:innen besonders beliebt. Weiter lesen …

Gegen das Vergessen: Corona-Hetze dokumentiert

Viele Menschen haben die Nase voll von Corona – wollen davon und von den letzten drei Jahren nichts mehr hören. Die Beschimpfungen der Politiker und Personen des öffentlichen Lebens geraten zunehmend in Vergessenheit. Still und heimlich verschwinden sie auch aus dem Internet. Autor und Verlagschef Mag. Werner Reichel hat in seinem Buch „Gegen das Vergessen“ die Corona-Hetze ausführlich dokumentiert. Er sagt: „Corona ist erst vorbei, wenn bei den Schuldigen die Handschellen klicken und diese im Gefängnis sitzen.“ Weiter lesen …

Morningdrink des Monats Ashwagandha-Mango Smoothie

Der Sommer ist die ideale Zeit, um frisch und vital in den Tag zu starten. Kräuterkontor, der Experte für hochwertige Kräuter- und Naturprodukte, stellt im Juli Bio-Ashwagandha in den Fokus und liefert das perfekte Rezept für fruchtig-frische Sommer-Morgen gleich mit: Hier kommt der "Ashwagandha-Mango Smoothie" als Morningdrink des Monats. Weiter lesen …

TÜV SÜD gibt Tipps für die richtige Campingausrüstung

Die Natur genießen - ob ganz einfach im eigenen Zelt, gut ausgestattet im Wohnwagen oder luxuriös beim sogenannten Glamping - steht vor allem im Sommer hoch im Kurs. Camping bietet vielfältige Möglichkeiten und liegt bei Jung und Alt im Trend. Welche Ausrüstung dabei nicht fehlen darf und welche Qualitätsmerkmale es beim Kauf zu beachten gibt, erklären die Produktexperten des TÜV SÜD. Weiter lesen …

Riem: Sattelauflieger in Brand

In der Nacht ist im Bereich des Umschlagbahnhofes ein Lkw-Sattelauflieger völlig ausgebrannt. Um seine Ruhezeiten einzuhalten, hatte ein polnischer Lkw-Fahrer seinen Sattelzug auf dem Gelände abgestellt. Später bemerkte er im Rückspiegel Flammen am Heck des Aufliegers. Weiter lesen …

Immobilienexperte Jonas Dorsch verrät, wie man jetzt erfolgreich am Immobilienmarkt investiert

Jonas Dorsch ist einer der Geschäftsführer von Invenio Real Estate und ausgewiesener Immobilienexperte. Gemeinsam mit seinem Team unterstützt er seine Kunden dabei, mithilfe von Immobilien einen nachhaltigen Vermögensaufbau zu realisieren. Wie die aktuellen Wirtschafts- und Immobilienmarktbedingungen aussehen, mit welchen Probleme sich vor allem unerfahrene Anleger konfrontiert sehen und wie angehende Investoren im Jahr 2023 am besten vorgehen sollten, erfahren Sie im Folgenden. Weiter lesen …

Vom Vermieter zum Airbnb-Gastgeber: Hendrik Kuhlmann erklärt, wie der Einstieg ins lukrative Business gelingt

Hendrik Kuhlmann ist der Gründer und Geschäftsführer von BNB Pro Hosting und BRIGHT. Er hilft Menschen dabei, sich mit der Kurzzeitvermietung von Ferienwohnungen ein erfolgreiches Business aufzubauen. Wie der Aufbau eines professionellen Geschäfts in der Kurzzeitvermietung funktioniert, was dabei zu beachten sind und wie man sein Business letztlich automatisiert und skaliert, erfahren Sie im Folgenden. Weiter lesen …

Dutzende Extremisten aus Deutschland kämpfen in der Ukraine

Dutzende Extremisten aus Deutschland sind seit Beginn der russischen Invasion in das ukrainische Kriegsgebiet gereist. Das teilte das Bundesinnenministerium (BMI) mit, wie die "Welt am Sonntag" schreibt. Insgesamt hätten Sicherheitsbehörden Ausreisen von 61 Personen registriert, "die einen Extremismus-Bezug oder eine Verbindung zur politisch motivierten Kriminalität aufweisen". Weiter lesen …

Wer hat geschnitten? Urheber einer Heckenstutzung war nicht auszumachen

Beschneidet ein Grundstücksbesitzer unrechtmäßig die Thuja-Hecke eines Nachbarn, so ist er deswegen schadenersatzpflichtig. Doch was geschieht, wenn der Verantwortliche nicht ermittelt werden kann? So war es, nachdem der Heckenbesitzer aus dem Urlaub zurückgekommen war und den Beschnitt entdeckte. Er konnte den Nachbarn nicht zweifelsfrei nachweisen, dass sie es gewesen waren. Ein Anspruch auf Schadenersatz entfiel deswegen nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS. Allerdings konnten die Geschädigten immerhin einen Unterlassungsanspruch gegen die Nachbarn erwirken, sich in Zukunft nicht an der Hecke zu schaffen zu machen. Weiter lesen …

Fünf schnelle Fakten zur Zukunft von Kaffee Wie können wir unser Lieblingsgetränk retten?

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen, inzwischen beliebter als Wasser und sogar Bier. 167 Liter wurden in Deutschland pro Kopf durchschnittlich im Jahr 2022 getrunken. Doch die klimatischen Veränderungen in den Anbauländern könnten dafür sorgen, dass wir unsere Gewohnheiten anpassen müssen. Um Kaffee für die Zukunft zu bewahren, müssen alle zusammenarbeiten - angefangen bei einem ressourcenschonenden Anbau. Weiter lesen …

Medienbericht: Ukrainische Soldaten beschießen russische Stellungen mit nordkoreanischen Raketen

Nach einem Bericht der Zeitung Financial Times setzt die ukrainische Armee in Nordkorea hergestellte Raketen ein. Dabei handelt es sich demnach um Munition für Mehrfachraketen vom Typ Grad. Ukrainische Armeeangehörige haben solche Geschosse einem FT-Korrespondenten gezeigt. Sie sind auch auf Fotos zu sehen, die im Juni an der Kontaktlinie im Gebiet Saporoschje aufgenommen worden sein sollen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Eurowings, Condor und Tuifly prüfen Klagen gegen "Letzte Generation"

Nachdem der Flughafen Düsseldorf angekündigt hat, die Aktivisten der "Letzten Generation", die das Rollfeld am 13. Juli besetzt hatten, auf Schadenersatz zu verklagen, schließen sich die Airlines Eurowings, Condor und Tuifly an. Alle drei Unternehmen prüfen Schadenersatzklagen, erklären sie auf Anfrage, wie die "Rheinische Post" schreibt. Ein Sprecher von Eurowings sagte: "Eurowings beabsichtigt - wie auch alle anderen betroffenen Airlines der Lufthansa Group (Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines und Eurowings) - Schadensersatzansprüche geltend zu machen." Weiter lesen …

Umdenken in der Baubranche - Experte verrät, warum ein hoher Lohn allein keine Fachkräfte mehr anzieht

Kaum Bewerbungen und massive Unterbesetzung: Die meisten Bauunternehmen antworten darauf weiterhin lediglich mit dem Versprechen, potenziellen Bewerbern höhere Löhne zu bezahlen. Den Fachkräftemangel verweisen sie unterdessen ins Reich der Fabeln - und hoffen darauf, mit utopischen Gehältern all die Arbeitssuchenden von sich zu überzeugen, von denen sie glauben, sie wären auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Weiter lesen …

Die 7 angesagtesten kulinarischen Trails quer durch Kanada - so schmeckt das Ahornland

Für Feinschmecker gibt es kaum eine schönere Art ein Land zu entdecken, als über die Kulinarik. Und in Kanada haben Gourmets die Qual der Wahl - dank einer Fülle an lokalen Lebensmitteln und Zutaten, kulinarischen Einflüssen indigener Völker, und Aromen, die Einwanderer aus Frankreich, dem Libanon, China, Italien und noch vielen weiteren Kulturen ins Ahornland importierten. Weiter lesen …

Jugendärzte bekräftigen Sorge wegen Cannabis-Legalisierung

Deutschlands Jugendärzte haben ihre Befürchtung bekräftigt, die geplante Cannabis-Legalisierung könne zu Gesundheitsschäden bei Minderjährigen führen. "Dass der Jugendschutz zentrales Element des Gesetzes sei, erscheint uns angesichts eines deutlich ausgeweiteten Marktes und der Normalisierung von Cannabiskonsum in aller Öffentlichkeit wie eine Alibi-Aussage", sagte Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Fuß- und Nagelpilz richtig behandeln

Endlich die Turnschuhe ausziehen und barfuß laufen! Doch aufgepasst: Nicht nur Füße mögen es warm - sondern auch Hautpilze. Und die sind hochansteckend. Hegt man den Verdacht, sich infiziert zu haben, empfiehlt es sich, für die Diagnose eine hautärztliche Praxis aufzusuchen. Denn gerade zu Beginn der Infektion lassen sich Fuß- und Nagelpilze äußerlich gut mit nichtverschreibungspflichtigen Arzneimitteln behandeln. Eine ganze Reihe an Antipilzmitteln - sogenannter Antimykotika - stehen in der Apotheke zur Verfügung. BPI-Experte und Apotheker Thomas Brückner erklärt, worauf Sie bei der Selbstmedikation von Fuß- oder Nagelpilz achten sollten. Weiter lesen …

Bundesinnenministerium: Deutsche Extremisten kämpfen in Ukraine

Das Bundesinnenministerium hat auf eine Anfrage der Welt am Sonntag mitgeteilt, dass Dutzende Extremisten aus Deutschland seit dem Beginn des Ukraine-Krieges in das Kriegsgebiet gereist seien. Insgesamt hätten die deutschen Sicherheitsbehörden Ausreisen von 61 Personen registriert, "die einen Extremismus-Bezug oder eine Verbindung zur politisch motivierten Kriminalität aufweisen". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Rund 26.000 Verfahren wegen gefälschter Impfpässe

Wegen gefälschter Corona-Impfdokumente wurden bundesweit rund 26.000 Ermittlungsverfahren gegen mutmaßliche Täter eröffnet. Das ergaben Anfragen der "Welt am Sonntag" an die Bundesländer. Das Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen hat von April 2021 bis November 2022 in einer Sonderauswertung Fallzahlen zu gefälschten Impfpässen erhoben. In diesem Zeitraum wurden demnach 6.425 Straftaten erfasst. Weiter lesen …

Söder setzt auf inhaltliche Abgrenzung zur AfD

Der bayerischen Ministerpräsident Markus Söder hat erneut eine klare Abgrenzung gegenüber der AfD auf allen Ebenen gefordert. "Es gilt, klare Kante zu zeigen. Zur AfD gibt es nur eine klare Abgrenzung", sagte Söder der "Welt am Sonntag". Der Unterschied zwischen Union und AfD sei eindeutig zu benennen: "Die Union ist konservativ. Sie will bewahren und schützen. Die AfD ist radikal. Sie will einen anderen Staat", sagte der CSU-Chef. Weiter lesen …

Nach Corona und Ukraine-Krieg kommt nun der Klima-Schock?

Ein rumänischer General packt aus, dass durch die 180 weltweit installierten HAARP-Anlagen „apokalyptische“ Wetter- und Erdbebenszenarien generiert werden sollen. Nach der globalen Covid-Pandemie und der Weltkriegs-gefahr durch den Ukrainekrieg wird die nächste Terrorwelle gegen die Menschheit inszeniert, um die völlig verstörte Bevölkerung in die Neue Weltordnung zu zwängen. Sind die verheerenden Unwetter in Kroatien am 20. Juli 2023 bereits Teil der praktischen Umsetzung durch die weltweit installierten HAARP-Anlagen? Weiter lesen …

Grüne wollen THC-Toleranzgrenze im Straßenverkehr anheben

Die Grünen fordern im Rahmen der Cannabislegalisierung die Anhebung des sogenannten THC-Toleranzgrenzwerts im Straßenverkehr von aktuell 1,0 auf 3,5 Nanogramm pro Milliliter Blutserum. Das geht aus einem Papier der Grünen-Politiker Swantje Michaelsen, Kirsten Kappert-Gonther und Lukas Benner hervor, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Mojib Latif zu Spekulationen über Brandstiftung auf Rhodos: "Entschuldigung, um nicht über den Klimawandel reden zu müssen"

Klimaforscher Mojib Latif hält nichts davon, im Zuge der Waldbrände auf Rhodos über Brandstiftung zu diskutieren. "Die natürlichen Bedingungen ändern sich im Zuge des Klimawandels einfach und machen Flächenbrände wie auf Rhodos immer wahrscheinlicher. Dann redet man aber von Brandstiftung und hat wieder eine Entschuldigung, um nicht über den Klimawandel reden zu müssen", sagte der Präsident der Akademie der Wissenschaften in Hamburg der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Zunahme psychischer Erkrankungen: Jugendärztepräsident ruft Eltern zum Schutz der Kinder vor TikTok und Instagram auf

Angesichts immer mehr psychischer Erkrankungen hat Kinderärztepräsident Thomas Fischbach Eltern dazu aufgerufen, ihre Kinder vor sozialen Netzwerken wie TikTok zu schützen. "Eltern müssen dem Medien- und Internetkonsum klare Grenzen setzen!", sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Auf TikTok, Instagram oder YouTube wird teils ein Schlankheitswahn zelebriert, nach dem die Teenager streben sollen, und wer nicht mitmacht, ist raus. Da tummeln sich sogenannte Influencer, die zahllose ungefestigte junge Menschen negativ beeinflussen", sagte Fischbach. Auch dadurch seien die Lebensbedingungen für Heranwachsende viel komplizierter geworden. "Und viele macht das psychisch krank, das sehen wir in unseren Praxen ganz deutlich." Weiter lesen …

Hitze: Wohnungslosenhilfe will kostenfreies Wasser für Obdachlose

Die Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe, Werena Rosenke, hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) aufgefordert, Obdachlose an sehr heißen Tagen vor schweren Schäden oder gar Tod durch Hitze zu schützen. "Wohnungslose Menschen müssen im öffentlichen Raum Zugang zu kostenfreiem Wasser, Duschmöglichkeiten und kühlen Räumlichkeiten erhalten", sagte Rosenke der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Coronamaßnahmen – ein Medizinverbrechen?! Offener Brief von Oliver Christen, Arzt

Was hat dieser Mann verbrochen, dass man ihm mit Berufsausübungsverbot gedroht hat, um ihn mundtot zu machen? Oliver Christen ist Arzt und Psychiater in der Schweiz mit Schwerpunkt Psychotraumatologie. Er setzt sich unermüdlich für die Aufklärung des Schadens ein, welchen die Coronamaßnahmen in der Bevölkerung angerichtet haben. Am 25. Mai 2023 schrieb er einen offenen Brief, den Kla.TV auszugsweise veröffentlicht. Weiter lesen …

Die Ungereimtheiten der Flutkatastrophe 2021 werden aufgedeckt (Kurzversion)

Die Flutkatastrophe vom Juni 2021 erhitzt immer noch die Gemüter. Denn nicht nur das Unwetter an sich, sondern die vielen Ungereimtheiten und das massive Fehlverhalten vonseiten Politik, Behörden und Leitmedien haben ihre tiefen Spuren hinterlassen. Diese Zeitzeugen-Dokumentation soll dazu dienen, dass die Geschichtsschreibung von den Regierenden nicht abermals zu deren Gunsten manipuliert wird. Weiter lesen …

SPD für Steuernachlass auf Rüstungseinkäufe

Um den Wehretat zu entlasten, fordert der SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz einen Steuernachlass für Rüstungseinkäufe. "Die Umsatzsteuer sollte für eine befristete Zeit - etwa fünf Jahre - für Beschaffungen im Militärbereich von derzeit 19 auf null Prozent abgesenkt werden", sagte der im Haushaltsausschuss für das Wehrressort zuständige Sozialdemokrat dem "Spiegel". Weiter lesen …

DIW sieht für Gesamtjahr 2023 Konjunktur-Lichtblick

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sieht trotz Schrumpfungsprognosen für das Gesamtjahr 2023 einen Lichtblick für die Wirtschaftsleistung. "Die Zahlen für das erste Quartal wurden revidiert", sagte Timm Bönke vom Konjunkturteam des DIW dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" zu den jüngsten Daten des Statistischen Bundesamts. Weiter lesen …

Podoljaka: Russland rückt langsam im Norden vor, Kiews Wellenangriffe bei Saporoschje scheitern

Heftige Gefechte sind am südlichsten Frontabschnitt des ukrainischen Krieges, Saporoschje, wiederentbrannt. Die Wellen an Infanterie und Kampffahrzeugen, die Kiew hier in den Massenangriff wirft, lassen auf den Beginn einer weiteren Phase seiner Offensive hier schließen. Jedoch konnte sich das ukrainische Militär lediglich an einigen wenigen Stellen in Russlands Defensive einkeilen – und fuhr dabei heftige Verluste ein. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"Ein solides Paket gemeinsamer Dokumente": Abschlussrede von Putin beim Forum "Russland-Afrika"

Am zweiten Tag des Russland-Afrika-Forums in St. Petersburg und der bi- und multilateralen Treffen zwischen dem russischen Präsidenten und seinen afrikanischen Amtskollegen zog Wladimir Putin in zwei Reden Bilanz des Ereignisses. Wir fassen den Inhalt der Reden und damit die Ergebnisse der beiden Tage zusammen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD-Parteitag in Magdeburg: Partei tritt der Fraktion "Identität und Demokratie" auf EU-Ebene bei

Mit großen Erwartungen veranstaltet die AfD am Wochenende ihren Bundesparteitag. Bereits am Freitag wurden die ersten kontroversen Themen verhandelt. So stellt sich die Partei fortan in eine Reihe mit der FPÖ und Rassemblement National – man will also das EU-Parlament von innen her reformieren. Ob das gelingen kann? Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"Nun aber wirklich" – Laut US-Medien hat jetzt die ukrainische Gegenoffensive begonnen

Die seit vielen Monaten lautstark angekündigte ukrainische Großoffensive läuft seit Anfang Juni. Dieser Tage soll sie nun – manche Quellen sprechen von einer "zweiten Phase" – tatsächlich begonnen haben, so als wäre davor nichts gewesen. Stutzig macht, wie euphorisch die US-Presse ohne einen echten Anlass darüber schreibt. Wem will man in Washington, D.C. damit eigentlich welches Signal senden? Dies berichtet Tatjana Montjan im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

“Unter den Russen waren wir frei”

Rainer Rupp schrieb den folgenden Kommentar: „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“ Dieses Zitat stammt von Ignazio Silone, als er Ende 1944 nach langen Jahren im Schweizer Exil in seine Heimat zurückkehrte. In die neutrale Schweiz hatte er sich vor dem Mussolini-Faschismus und vor den deutschen Nazis gerettet. Signor Silone muss seherische Fähigkeiten gehabt haben." Weiter lesen …

Die Brandmauern der CDU

Der folgende Standpunkt wurde von Ralf Rosmiarek geschrieben: "Die Deutschen mauern wieder. Mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall werden allenthalben „Brandmauern“ aufgerichtet. Besonders von den Unionsparteien, die das Gespenst einer vielerorts naheliegenden Zusammenarbeit mit der erstarkten AfD durch eine Rhetorik des Ausschließens zu vertreiben suchen. Da niemand mehr weiß, wofür die CDU eigentlich steht, soll wenigstens klar sein, wogegen sie ist: gegen die AfD. Auch eine Zusammenarbeit mit der Linken kommt nicht infrage, denn man möchte ja nicht den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Vergessen wird dabei, dass diese Parteien viele Sorgen und Themen der Bürger aufgreifen, die sich durch die Politik von Merz & Co. geradezu im Stich gelassen fühlen." Weiter lesen …

"nd.DieWoche": Hinhaltetaktik - Kommentar zu den Tarifkämpfen im Handel

Die Gewinne im Handel sprudeln wieder. Bei den Lebensmitteldiscountern gab es nicht mal in Corona-Zeiten einen Einbruch. Doch die fünf Millionen Beschäftigten der Branche - zwei Drittel von ihnen Frauen -, ohne die nichts laufen würde, werden noch immer besonders mies bezahlt. Ihre von inflationsbedingtem Reallohnverlust geprägte Lage ist besonders prekär, weil sie mehrheitlich in Teilzeit arbeiten, oft unfreiwillig. Es ist also mehr als berechtigt, wenn sie, wie diesen Freitag und Samstag, vielerorts für höhere Löhne streiken. Denn von Beifall können sich auch diese vergessenen Heldinnen der Pandemie nichts kaufen. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raubte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen