Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Sky News: Westen wird des Ukraine-Konflikts immer müder

Sky News: Westen wird des Ukraine-Konflikts immer müder

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Raketenartillerie (Symbolbild) Bild: Alexei Maishev / Sputnik
Raketenartillerie (Symbolbild) Bild: Alexei Maishev / Sputnik

Der Westen ist des militärischen Konflikts in der Ukraine müde geworden, findet der pensionierte britische Vizemarschall der Luftstreitkräfte, Sean Bell. Diese Müdigkeit werde immer deutlicher, wie der NATO-Gipfel in Vilnius gezeigt hat. Bell sagte in einer Sendung auf Sky News, dass Waffenlieferungen an die Ukraine für den Westen "immer schwieriger werden", auch die Risiken und Kosten wachsen. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Er betonte: "Die Kriegsmüdigkeit setzt sich allmählich durch. Wir sehen, wie die Wahrheit und die Meinungsäußerungen hinter den Kulissen allmählich an die Oberfläche drängen."

Bell wies auch darauf hin, dass sich die NATO weigern könnte, die Ukraine als Mitglied aufzunehmen, sollte ihre Gegenoffensive scheitern. Sollte der Ukraine in den nächsten zwei Wochen dennoch ein Durchbruch gelingen, könnte sich die Situation ändern – im Moment sei eine NATO-Mitgliedschaft jedoch vom Tisch."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nazi in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige