Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Washington Post: Schwierigkeiten der ukrainischen Streitkräfte bei der Überwindung von Minenfeldern zeigen Anfälligkeit westlicher Kriegstechnik

Washington Post: Schwierigkeiten der ukrainischen Streitkräfte bei der Überwindung von Minenfeldern zeigen Anfälligkeit westlicher Kriegstechnik

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ein zerstörter ukrainischer Panzer (Symbolbild) Bild: Sputnik / Wiktor Antonjuk
Ein zerstörter ukrainischer Panzer (Symbolbild) Bild: Sputnik / Wiktor Antonjuk

Schwierigkeiten des ukrainischen Militärs bei der Überwindung von Minenfeldern während seiner Offensivversuche gegen russische Stellungen hätten die Anfälligkeit der vom Westen gelieferten Kampffahrzeuge gezeigt. Dies schreibt die Washington Post in einem Artikel. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Die Schwierigkeiten der Ukraine mit Minenfeldern haben die Verwundbarkeit von gepanzerten Mannschaftstransportern und Panzern offenbart, insbesondere die kürzlich eingetroffenen amerikanischen Bradley-Schützenpanzer und deutschen Leopard-Panzer", so die Washington Post.

Das Blatt erinnert daran, dass diese Fahrzeuge bei der ukrainischen Offensive "eine Schlüsselrolle" spielen sollten.

Zuvor hatte der Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte, Waleri Saluschny, in einem Interview mit der Washington Post betont, dass Kiew ferngesteuerte Minenräumgeräte benötige.

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte derb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige