Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russische Streitkräfte vereiteln Durchbruchsversuch der ukrainischen Truppen in der Nähe des Wremewski-Vorsprungs

Russische Streitkräfte vereiteln Durchbruchsversuch der ukrainischen Truppen in der Nähe des Wremewski-Vorsprungs

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Explosion, Bombardement & Anschlag (Symbolbild)
Explosion, Bombardement & Anschlag (Symbolbild)

Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=653559

Russische Einheiten haben einen Durchbruchsversuch ukrainischer Truppen am Wremewski-Vorsprung vereitelt. Dies teilt der amtierende Gouverneur des Gebietes Saporoschje, Jewgeni Balizki, mit. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Am Wremewski-Vorsprung hat der Feind versucht, die vordere Reihe unserer Verteidigung zu durchbrechen, was ihm nicht gelungen ist. Wir entdeckten eine Gruppe des Feindes, die versuchte, sich unseren Stellungen zu nähern, der Feind wurde enttarnt."

"Die Gruppe wurde zerschlagen. Durch geschickte Aktionen unserer Leute wurde die Hauptroute der Annäherung und des Rückzugs des Feindes abgeschnitten."

Zur Lage am Frontabschnitt Saporoschje merkte Balizki an, dass die Situation "stabil angespannt" bleibe – Kiew bemühe sich, die Kampfkraft seiner Einheiten wiederherzustellen."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lilie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige