Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Medienbericht: Kiew hat rund ein Drittel der von den USA gelieferten Bradley-Schützenpanzer verloren

Medienbericht: Kiew hat rund ein Drittel der von den USA gelieferten Bradley-Schützenpanzer verloren

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Zerstörte Panzer der Typen Leopard und Bradley in der Ukraine (2023) Bild: RT / Russlands Verteidigungsministerium
Zerstörte Panzer der Typen Leopard und Bradley in der Ukraine (2023) Bild: RT / Russlands Verteidigungsministerium

Etwa ein Drittel der an die Ukraine gelieferten Bradley-Schützenpanzer könnte bereits zerstört oder beschädigt worden sein. Dies berichtete das Portal Insider unter Berufung auf das niederländische Militäranalyseportal Oryx. "Es wurde jetzt visuell bestätigt, dass 34 Bradleys aufgegeben, beschädigt oder zerstört wurden. … Das bedeutet, dass etwa ein Drittel der Bradley-Fahrzeuge bereits verloren oder zerstört sein könnte." Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Nach Angaben des US-Außenministeriums hat Washington seit Januar 2021 109 Bradley-Schützenpanzer an Kiew übergeben."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte formen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige