Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ukrainisches Verteidigungsministerium: "Lage am Frontabschnitt bei Kupjansk ist ernst"

Ukrainisches Verteidigungsministerium: "Lage am Frontabschnitt bei Kupjansk ist ernst"

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Archivbild: Ukrainische Soldaten tragen einen verwundeten Soldaten in ein Krankenhaus.
Archivbild: Ukrainische Soldaten tragen einen verwundeten Soldaten in ein Krankenhaus.

Bild: Eigenes Werk / SB

Russische Truppen rücken aktiv in Richtung Kupjansk vor, die Lage für die ukrainischen Truppen ist schwierig, erklärt die stellvertretende ukrainische Verteidigungsministerin Anna Maljar auf ihrem Telegram-Kanal. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Sie schreibt: "Der Feind rückt seit Ende letzter Woche aktiv in Richtung Kupjansk im Gebiet Charkow vor. Jetzt sucht der Feind nach Schwachstellen in unserer Verteidigung, führt aktiv Angriffsaktionen durch."

"Die Situation ist schwierig. Jetzt gehen die heißen Kämpfe weiter."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mutti in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige