Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Nils Petersen hadert im Nachhinein nicht mit Bayern-Jahr

Nils Petersen hadert im Nachhinein nicht mit Bayern-Jahr

Archivmeldung vom 17.07.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Nils Petersen (2018), Archivbild
Nils Petersen (2018), Archivbild

Foto: Granada
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige Fußballspieler Nils Petersen hadert auch nach seinem Karriereende nicht mit seinem Jahr beim FC Bayern München in der Saison 2011/2012. Das Jahr bedeute ihm "unfassbar viel", sagte Petersen dem "Kicker" (Montagsausgabe). "Ich kann mich an die vielen Besprechungen im beeindruckenden Kinosaal erinnern, die waren in diesem titellosen Jahr nicht immer erfreulich."

Nach der Hinspielniederlage im Champions-League-Achtelfinale in Basel habe es "Weltuntergangsstimmung" gegeben, und Karl-Heinz Rummenigge habe "vier Din-A4-Seiten in diesem Saal über die Werte des FC Bayern vorgelesen". Für ihn sei es aber noch okay gewesen, weil er kaum gespielt habe. 

"Ich war da ein Goldfisch im Haifischbecken", so Petersen. Insgesamt sei es eine "krasse Erfahrung" gewesen, mit den Besten zusammenzuspielen. "Ich musste in jedem Training ans Limit gehen, um bei diesem hohen Niveau nicht negativ aufzufallen." Petersen war 2011 als Torschützenkönig der 2. Bundesliga zum deutschen Rekordmeister gewechselt. Nach einem Jahr ging es weiter zu Werder Bremen und schließlich zum SC Freiburg, wo er für den Rest seiner Karriere spielte. Er beendete seine Profilaufbahn als Rekordtorschütze der Breisgauer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umgibt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige