Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Oktober 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Doppelmoral: Grüne fordern Baustopp – haben den A 49-Ausbau jedoch selbst beantragt!

Gut ein Jahr vor der Bundestagswahl fordern die Grünen plötzlich ein „radikales Umdenken“ in der deutschen Verkehrspolitik und wollen damit ein für sie hochinteressantes Themenfeld besetzen. Ironischerweise haben Baerbock und Hofreiter diesen Vorstoß zwar medienwirksam gut geplant, aber vorher nicht gut im eigenen Lager recherchiert und sehen sich spätestens jetzt mit dem Vorwurf der Doppelzüngigkeit konfrontiert. Weiter lesen …

FC Bayern holt Douglas Costa zurück

Der brasilianische Mittelfeldspieler Douglas Costa kehrt zum FC Bayern München zurück. Der Flügelspieler, der bereits von 2015 bis 2017 für den deutschen Rekordmeister aufgelaufen war, werde für diese Saison von Juventus Turin ausgeliehen, teilten die Bayern am Montag mit. Weiter lesen …

Zahl der Neuzulassungen wieder angestiegen

Nach dem schwachen August ist die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im September um 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf knapp über 265 000 Einheiten angestiegen. Im bisherigen Jahresverlauf bleibt mit 2,04 Millionen Pkw ein Minus von 25,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das zeigen die aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes. Weiter lesen …

Kutschaty fordert mobile Testzentren an NRW-Schulen

Angesichts der steigenden Zahl von Corona-Infektionen an den Schulen in Nordrhein-Westfalen fordert Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD im Düsseldorfer Landtag, eine Ausweitung der Test-Strategie im Kampf gegen die Pandemie. "Es wird höchste Zeit für mobile Testzentren an den Schulen", sagte der Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Merz schließt höhere Steuern nicht aus

Angesichts der hohen Schuldenaufnahme durch die Coronakrise kann sich Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (CDU) auch Steuererhöhungen vorstellen. Es sei in "der jetzigen Lage auch unseriös, Steuersenkungen anzukündigen oder Steuererhöhungen gänzlich auszuschließen", sagte der CDU-Vorsitzkandidat dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Sebastian Rudy kehrt zu Hoffenheim zurück

Mittelfeldspieler Sebastian Rudy kehrt zur TSG 1899 Hoffenheim zurück. Das teilte der Bundesligist am Montag mit. Rudy wird demnach bis Saisonende vom Ligakonkurrenten FC Schalke 04 ausgeliehen. Mit 227 Bundesliga-Einsätzen für die TSG ist Rudy der Rekordspieler des Vereins. Weiter lesen …

"ZDFzoom" über Betrug in der häuslichen Krankenpflege

In der häuslichen Krankenpflege setzen viele Firmen unqualifiziertes Personal ein, rechnen aber Fachkräfte ab. Zwei Intensivpfleger im ambulanten Dienst berichten anonym von Pflegekräften, die 60 Stunden in der Woche arbeiten und Beatmungsmaschinen bedienen, obwohl sie dafür nicht ausgebildet sind. "Betrug am Krankenbett - Was läuft schief in der häuslichen Pflege?" ist am Mittwoch, 7. Oktober 2020, 22.45 Uhr, das Thema bei "ZDFzoom". Weiter lesen …

Statt umfassender Pflegereform "Salamitaktik": Diakonie Präsident Ulrich Lilie kritisiert Spahn

Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie in Deutschland, kritisiert im phoenix-Gespräch die von Gesundheitsminister Jens Spahn präsentierte Pflegereform als "Salamitaktik". Spahns Vorschläge, die eine Deckelung der Eigenleistung auf 700,- Euro für maximal drei Jahre, eine Verbesserung der häuslichen Pflege und Tariflohn für die Pflegekräfte vorsieht, gingen zwar in die richtige Richtung, seien aber nicht umfassend. Weiter lesen …

Weiß: Psychische Gesundheit als übergreifende Herausforderung angehen

Zum heutigen offiziellen Start der "Offensive Psychische Gesundheit" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, des Bundesministeriums für Gesundheit und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß: "Es ist sehr erfreulich, dass heute der Startschuss zur Offensive Psychische Gesundheit gefallen ist." Weiter lesen …

Kreis Wesel: Pedelec-Trainings im Herbst

Um etwas gegen die steigende Zahl von Unfällen mit Pedelec zu unternehmen, bietet die Polizei im Kreis Wesel im Oktober wieder kostenlose Pedelec-Trainings an. Die Verkehrssicherheitsberaterinnen und Verkehrssicherheitsberater trainieren mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Fahren der Räder auf einem geschützten Platz und an einem Simulator. Weiter lesen …

Vorsicht vor Gewinnversprechen im Zusammenhang mit Investitionen in Kryptowährungen

Aktuell erbeuteten Betrüger im Bereich des Landkreises Bernkastel-Wittlich mit einem Gewinnversprechen einen hohen sechsstelligen Betrag. Nachdem der Geschädigte beim Surfen im Internet auf eine Website gestoßen war, die ihm hohe Gewinne im Zusammenhang mit Investitionen in Bitcoins versprach, registrierte er sich über das hinterlegte Anmeldeformular. Weiter lesen …

OLG Schleswig: Förde Sparkasse muss vereinnahmte Gebühren bei Immobiliendarlehen zurückzahlen

Der Kieler Förde Sparkasse droht erneut eine Klagewelle. Denn das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht hat in seinem aktuellen Urteil vom 17.09.2020 - 5 U 8/20 - entschieden, dass die Förde Sparkasse sogenannte Kontoführungspreise bei Immobiliendarlehen zu Unrecht von ihren Kunden eingezogen hat. Die von HAHN Rechtsanwälte vertretenen Kläger können sich nun über die Rückzahlungen freuen. Weiter lesen …

Munich-Re-Chef warnt vor wachsenden Kosten der Corona-Bekämpfung

Joachim Wenning, Vorstandschef des Münchner Rückversicherers Munich Re, warnt vor den wachsenden Kosten der Corona-Bekämpfung: Man müsse "aufpassen, das System nicht zu überdehnen", sagte er dem "Handelsblatt". "Es lassen sich nicht beliebig oft Lockdowns verkünden. Sonst könnte eben genau das dadurch provozierte Leid größer sein als die Sicherheit, die ein Lockdown verspricht." Weiter lesen …

Samuel Huber: Sport, Doping und Corona

Was hat das Thema Doping mit der Corona-Krise zu tun? Ganz sicher sehr viel, denn es zeigt auf, wie sich in allen Bereichen ein korruptes System breitgemacht hat. Ob Pharma-, Sport- oder Unterhaltungsindustrie, alles ist verkommen und dem Konsum untergeordnet. Mit wem kann man über das Thema besser sprechen, als mit einem langjährigen Leistungssportler, Samuel Huber. Weiter lesen …

AfD weist AKKs Vorwürfe zurück

Carsten Hütter, Mitglied des AfD-Bundesvorstandes, kommissarischer Bundesschatzmeister und ehemaliger langjähriger Zeitsoldat, kommentiert ein Interview der scheidenden CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer wie folgt: „Frau Kramp-Karrenbauer ist ja nicht nur eine blasse und scheidende CDU-Chefin, sondern nebenbei auch die Bundesministerin der Verteidigung." Weiter lesen …

Seitz und Münzenmaier zum Corona-Untersuchungs-Ausschuss

Im Gespräch mit unserem Pressesprecher Dr. Bastian Behrens erläutern Thomas Seitz, Obmann im Bundestags-Geschäftsordnungsausschuss, und Sebastian Münzenmaier, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, was die AfD mit einem Untersuchungsausschuss zur Corona-Krise aufklären möchte, warum es dafür sehr wichtige Gründe gibt und wie schlecht aber leider auch die Chancen stehen, dass die anderen Oppositionsfraktionen dieses Anliegen unterstützen. Weiter lesen …

Deutsche Nachrichtendienste verfolgen Nationalisten und ihre Strukturen

"Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist ein bundesweit tätiger deutscher Nachrichtendienst, dessen Hauptaufgabe in der Überwachung verfassungswidriger Handlungen besteht. Jedes der sechzehn deutschen Bundesländer hat zudem ein eigenes Verfassungsschutzamt, das ihm unterstellt ist. Nationalistische Strukturen, sowohl politische wie auch intellektuelle, sind dem Druck und den Angriffen dieser Organisation ausgesetzt." Dies schreibt Lionell Baland auf "Unser Mitteleuropa" als Übersetzung des französischen Originalartikels bei "Breizh-Info". Weiter lesen …

Studie: Unternehmen fordern gesetzliche Regeln für Künstliche Intelligenz

Die deutschen Unternehmen stehen Künstlicher Intelligenz sehr positiv gegenüber und erhoffen sich durch die Nutzung der Technologie entscheidende Wettbewerbsvorteile. Gleichzeitig befürwortet eine große Mehrheit gesetzliche Vorgaben für den Einsatz Künstlicher Intelligenz: Neun von zehn Unternehmen (90 Prozent) fordern gesetzliche Regelungen, um Haftungsfragen zu klären. Weiter lesen …

Gesunde Mitarbeiter durch gute Führung

Sie führen zig Telefongespräche am Tag, stehen häufig unter Zeitdruck und die Kommunikation mit den Kunden ist nicht immer konfliktfrei. Beschäftigte im Call-Center sind häufig großen Belastungen ausgesetzt. Gute Führung ist unter diesen Bedingungen ein Schlüsselfaktor für die Gesundheit der Beschäftigten. Weiter lesen …

OHB-Chef Marco Fuchs: Deutscher Weltraumbahnhof bietet historische Chance für einen Zukunftsmarkt

Der Vorstandsvorsitzende des Raumfahrtunternehmens OHB SE, Marco Fuchs, hat sich vor dem Hintergrund des Tags der Deutschen Industrie des BDI erneut nachdrücklich für die Intitative eines deutschen Weltraumbahnhofs eingesetzt. "Wir brauchen ihn", schreibt der Raumfahrtunternehmer in seiner Kolumne "Space Encounter", die im Digitalmagazin auf der Internetseite seines Unternehmens veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Ausgesperrt? Gelbe Engel bauen Schlüsselnotdienst aus

Die Wohnungstüre aus Versehen ins Schloss gezogen oder den Schlüssel für Haus oder Wohnung verloren: Ein kleines Missgeschick ist schnell passiert. Die Gelben Engel des ADAC helfen in solchen Fällen ab sofort in Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Stuttgart. Damit baut der ADAC sein Leistungsangebot weiter aus. Bislang ist der Schlüsselnotdienst des Clubs in Berlin/Potsdam, Hamburg und München verfügbar. Weiter lesen …

Grenell nennt Berichterstattung über Trump "lächerlich"

Ex-US-Botschafter Richard Grenell hat die Berichterstattung der Medien über den Gesundheitszustand von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Die Medien wissen auch nicht alles. Es sind viel Spekulationen im Umlauf. Die Medien sollten sich erstmal einkriegen. Es gibt einfach bestimmte Dinge, die sie nicht erfahren werden", sagte Grenell in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Österreichische Polizei stürmt Wohnung von Corona-kritischem Arzt – Atteste behalten Gültigkeit!

"Nachdem dem Arzt Dr. Peer Eifler am Mittwoch (30.09) der Entzug seiner langjährigen Ärztelizenz zugestellt wurde, erfolgte tags darauf der nächste Schlag gegen den Mediziner: Ein Polizeitrupp stürmte in den Morgenstunden des darauffolgen Tages das Haus des engagierten Arztes in Bad Aussee (Steiermark). Nach einer stundenlangen Hausdurchsuchung zogen die Beamten mit beschlagnahmten Datenträgern schließlich ab." Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf verschiedene Medienberichte und eine Stellungnahme von Dr. Eifler auf seiner Internetseite. Weiter lesen …

Nächster Hammer im PKV-Streit: DKV muss 9.500 Euro an Versicherten zurückzahlen

Die jährlichen Beitragserhöhungen der privaten Krankenversicherungen (PKV) sind fast immer fehlerhaft. Erneut entschied das Kölner Oberlandesgericht mit einem Urteil vom 22.09.2020, dass Erhöhungen der letzten zehn Jahre fehlerhaft begründet waren. Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen, teilten die Richter auch noch mit, dass sie eine Vertragsklausel auf deren Grundlage die Prämienerhöhungen durchgeführt wurden, für unwirksam halten. Weiter lesen …

Spektakulärer Windparkbetrug: Jungunternehmer muss Mitte Oktober vor Gericht

Im Zusammenhang mit dem spektakulären mutmaßlichen Millionenbetrug im Windkraftsektor muss sich demnächst ein 30 Jahre alter Unternehmer aus Niedersachsen zum ersten Mal vor Gericht verantworten. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück zwei Teilkomplexe aus dem umfangreichen Ermittlungsverfahren beim Amtsgericht Meppen angeklagt. Weiter lesen …

Laschet nennt neue Papst-Enzyklika "das richtige Wort zum richtigen Zeitpunkt"

Kurz nach seiner Privataudienz bei Papst Franziskus hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) zu der am Wochenende herausgegebenen Enzyklika geäußert. Laschet sagte der Düsseldorfer "Rheinischen Post": "Diese Denkschrift von Papst Franziskus sollten wir sehr aufmerksam lesen. ,Fratelli tutti' ist für unsere zerrissenen Gesellschaften das richtige Wort zum richtigen Zeitpunkt." Weiter lesen …

Scholz: Weiter Weg bis zur Normalität

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) zeigt sich skeptisch, dass es mit Corona-Schnelltests einen schnellen Weg zurück zur Vor-Corona-Normalität geben werde. Man könne derzeit, bevor ausreichend Schnelltests zur Verfügung stehen, noch nicht über die Verwendung sprechen, sagte er dem ARD-Hauptstadtstudio im "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

Bosbach (CDU) hält Friedrich Merz für den besten Kanzlerkandidaten der Union - Favorit sei jedoch Armin Laschet

Köln. Der frühere Bundestagsabgeordnete und Innenexperte der Union, Wolfgang Bosbach, betrachtet Friedrich Merz als die beste Wahl für die Kanzlerkandidatur unter den drei Bewerbern für den CDU-Parteivorsitz. Im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" sagte der aus Bergisch Gladbach stammende Politiker, er habe jahrelang mit Friedrich Merz zusammengearbeitet. Weiter lesen …

Papst Franziskus veröffentlicht Sozialenzyklika Fratelli tutti Bischof Bätzing: "Eindringlicher Appell für weltweite Solidarität und internationale Zusammenarbeit"

Papst Franziskus hat heute (4. Oktober 2020) im Vatikan seine Enzyklika Fratelli tutti - Über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft veröffentlicht. Zentrale Aussage des Papstes ist der Wunsch, einen Planeten zu haben, der allen Menschen Land, Heimat und Arbeit biete. Weiter lesen …

Erzbischof enthüllt: „Es gibt einen Plan, Europa mit Einwanderern zu islamisieren“

"In zehn Jahren wird Europa muslimisch sein. Bereits im Jahr 2016 machte Monsignore Carlo Liberati, emeritierter Erzbischof von Pompeji, diese dramatische Vorhersage. Und heute kommen wir dieser Aussage immer näher. Nach Angaben des Bischofs ist ein ethnischer Austausch im Gange, der zur Islamisierung Europas führt. Die Waffen der Muslime sind keine Bomben, sondern die Bäuche ihrer Frauen." Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht von "VoxNews". Weiter lesen …

Zahl der Geflüchteten in Deutschland erstmals seit 2011 gesunken

Die Zahl der in Deutschland lebenden Geflüchteten ist erstmals seit Beginn des Jahrzehnts wieder gesunken. Mitte 2020 verzeichneten die Behörden 1,77 Millionen Geflüchtete mit unterschiedlichem Aufenthaltsstatus und damit etwa 62.000 weniger als noch Ende 2019. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Weiter lesen …

E-Commerce-Schwung hält an: Online-Handel legt im 3. Quartal 2020 mit einem Plus von 13,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu

Das überdurchschnittliche Wachstum des E-Commerce hat in Deutschland auch im dritten Quartal angehalten.Die aktuellen Zahlen für das 3. Quartal 2020 der großen Verbraucherstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) zeigen weiterhin ein starkes Wachstum insbesondere bei Gütern des täglichen Bedarfs. Weiter lesen …

Sägewerke verklagen fünf Bundesländer auf 853,5 Millionen Euro Schadensersatz

Die deutsche Sägeindustrie verklagt fünf Bundesländer auf Schadensersatz in Höhe von insgesamt 853,5 Millionen Euro. Die Branche wirft den Landesregierungen Verstöße gegen das Kartellrecht beim Holzverkauf vor. Demnach sollen die Länder jahrelang gemeinsam mit kommunalen und privaten Waldbesitzern ein Rundholzsyndikat unterhalten und das Holz überteuert an die Sägewerke verkauft haben. Das berichtet die Westfalenpost. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Bayern ringt Hertha nieder

Zum Abschluss des dritten Spieltags der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern dank eines irren 4:3-Siegs gegen Hertha BSC Berlin zurück in die Erfolgsspur gefunden, nachdem in der vergangenen Woche die unglaubliche Serie von 32 Spielen ohne Niederlage gegen Hoffenheim gerissen war. Weiter lesen …

Zentralrat der Juden fordert Ablösung von Innenminister Stahlknecht

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat die Ablösung des Innenministers von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht (CDU), nahegelegt. Wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet, sind seine jüngsten Äußerungen über die Bewachung jüdischer Einrichtungen in dem Bundesland und dabei angeblich entstehende personelle Engpässe bei der Polizei der Grund dafür. Weiter lesen …

Spahn will Eigenanteil für stationäre Pflege begrenzen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat ein sechs Milliarden Euro teures Konzept für eine Reform der Pflegeversicherung vorgelegt und will dabei den Eigenanteil für stationäre Pflege deckeln. "Mein Vorschlag ist, dass Heimbewohner für die stationäre Pflege künftig für längstens 36 Monate maximal 700 Euro pro Monat zahlen", sagte Spahn der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Giesen: Wildschwein auf Abwegen

Am Samstag, 03.10.20, gegen 15 Uhr wird der Polizei ein durch Giesen streunendes Wildschwein gemeldet, welches bereits wiederholt die Hauptstraße gequert habe. Die eingesetzten Beamten können mit zwei Streifenwagen schließlich das Jungtier von geschätzten 50 kg Körpergewicht zunächst in einem Garten eines Anwohners im Kattenbleeksweg festsetzen. Weiter lesen …

Arbeitsminister legt Homeoffice-Gesetz vor

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sein angekündigtes Gesetz für ein Recht auf Homeoffice fertiggestellt und will es nun in die Ressortabstimmung geben. Das "Mobile Arbeit Gesetz" sehe für Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf 24 Tage Homeoffice im Jahr und einen Erörterungsanspruch beim Arbeitgeber vor, sagte Heil der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Grüne fordern Stopp für neue Autobahnen und Bundesstraßen

Ein Jahr vor der Bundestagswahl fordern die Grünen ein radikales Umdenken in der deutschen Verkehrspolitik. In einem gemeinsamen Vorstoß sprechen sich Partei- und Fraktionsführung für ein Moratorium für den Neubeginn von Autobahnen und Bundesstraßen aus: "Wir brauchen eine andere Verkehrspolitik", sagte die Parteivorsitzende Annalena Baerbock der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Beamtenbund will Warnstreiks in Kitas und Kliniken nach dem 15. Oktober ausweiten

Der Deutsche Beamtenbund will die Warnstreiks im öffentlichen Dienst ausweiten. "Bislang verfolgten Verdi und wir eine Taktik der Nadelstiche. Vor dem 22. Oktober werden wir die Warnstreiks aber sicher ausweiten, um die Kompromissbereitschaft der Arbeitgeber zu erhöhen. Dazu gehören auch wieder Warnstreiks in Kitas und Kliniken", sagte Ulrich Silberbach, Chef des Beamtenbunds, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Die Woche COMPACT: Widerstand am Bodensee, Lockdown wegen Grippe?

Ein weiterer Lockdown scheint wohl nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Am Mittwoch schloss Angela Merkel neue drastische Einschränkungen nicht mehr aus – sie wolle lediglich alles dagegen tun, sagte die Kanzlerin. Worte, die man durchaus als Drohung verstehen könnte. Kurz zuvor gab die Weltgesundheitsorganisation sogar regelrecht Tips, wie der nächste Notstand innovativ begründet werden können. Wie es weiter geht im Corona-Ausnahmezustand erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Weiter lesen …

Bedford-Strohm in Erntedankpredigt: "Ich bete für ein neues Brotvermehrungswunder"

Jeden Tag sterben weltweit 20.000 Menschen an Hunger. Das seien jeden Tag doppelt so viele Menschen, wie die, die in Deutschland bisher durch das Corona-Virus ihr Leben verloren haben, daran erinnerte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in seiner Predigt am heutigen Erntedanksonntag im Familiengottesdienst der Münchner Himmelfahrtskirche. Weiter lesen …

Luisa Neubauer (Grüne) kritisiert Grüne

Klimaaktivistin Luisa Neubauer (Bündnis90/Die Grünen) hat die Grünen, bei denen sie selbst Mitglied ist, für ihren Umgang mit den Rodungen im Dannenröder Forst in Hessen kritisiert. "Das große Problem bei den Grünen ist, dass sie sich nicht wie eine Partei verhalten, die für sich in Anspruch nimmt, für die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens kämpfen zu wollen. Das sehen wir gerade in Hessen", sagte sie der "Welt". Weiter lesen …

Gysi verhinderte Panne bei Abstimmung zu BRD-Beitritt

Gregor Gysi hat im Jahr 1990 eine Panne verhindert, als die DDR-Volkskammer über den Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland abstimmte. "Denkwürdig wird wohl vor allem jene Sitzung bleiben, in der die Volkskammer nach Mitternacht missverständlich zunächst nur ihren Beitritt nicht den der DDR zur Bundesrepublik zum 3. Oktober 1990 beschloss", sagte Gysi, damals Vorsitzender der PDS-Fraktion, dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Streit um Reform des BND-Gesetzes

In der CDU regt sich Kritik an den Plänen des Kanzleramts zur Kontrolle des Bundesnachrichtendienstes. Der Referentenentwurf, der diese Woche bekannt wurde, könne "die Arbeit des BND gefährden", sagte der Abgeordnete Patrick Sensburg (CDU) der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Prozess gegen Salvini: „Es gab einen Übersetzungsfehler beim Ministergericht“

"Die am gestrigen Samstag erfolgte vorläufige Anhörung von Matteo Salvini im Fall „Gregoretti“ wurde auf den kommenden 20. November verschoben; zu diesem Termin werden auch Premierminister Giuseppe Conte und der frühere Minister Danilo Toninelli angehört werden." Dies berichtet das Magazinl "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht von "VoxNews" und "Il Tiempo". Weiter lesen …

Özdemir legt Scheuer Rücktritt nahe

Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir (Grüne), hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) für seinen Auftritt im Maut-Untersuchungsausschuss kritisiert. "Ich würde dem Bundesverkehrsminister wünschen, dass er innehält und sich fragt, ob er sich selbst und unserem Land da gerade einen Gefallen tut", sagte Özdemir der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Im Gespräch: “Aufgewachsen in Ost und West” mit Katrin McClean

Ossi versus Wessi. Die Geschichte zeigt: Seit dem Mauerfall, als Deutsche wieder mit Deutschen vereint wurden, herrschen Klischees. Aus unterschiedlichsten Perspektiven werden Vorurteile konstruiert, geglaubt und in der jeweiligen Gesellschaft tief verankert. Im Westen erzählte man sich: „Die drüben hatten ja nichts. Die können froh sein, dass sie jetzt unseren Wohlstand inklusive Kapitalismus genießen dürfen.“ Im Osten bemerkte man schnell: „Ganz schön wenig Sozialverhalten hier.“ Weiter lesen …

Grüne und FDP gegen künftiges Bundeswehr-Standardgewehr

Grüne und FDP zeigen sich entsetzt darüber, dass die Bundeswehr ihr künftiges Standard-Sturmgewehr von der Firma C.G. Haenel im thüringischen Suhl bekommen soll. Dieses Vorhaben sei "Wahnsinn", sagte Tobias Lindner, der Obmann der Grünen im Verteidigungsausschuss des Bundestages, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" mit Blick auf den Umstand, dass Haenel einem Staatskonzern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört. Weiter lesen …

Röttgen: Wir brauchen einen "Deutschland-Dialog"

Der Kandidat um den CDU-Vorsitz Norbert Röttgen hat die Menschen in Deutschland aufgefordert, sich über demokratische Werte auszutauschen. "30 Jahre nach der Wiedervereinigung droht der Konsens über die Werte, die unserer Demokratie zugrunde liegen, schwächer zu werden. Statt Unverständnis zu zeigen, müssen wir mehr miteinander reden", schrieb der CDU-Politiker am Samstag auf Twitter. Weiter lesen …

Dresden-Pleite in München - Keeper Broll: "Heute war das einfach nur Kindergarten!"

Der Titelfavorit Dresden stolpert beim bis dahin noch sieglosen Meister FC Bayern2 mit 0:3. "Heute war das in der ersten Halbzeit einfach nur Kindergarten", schimpfte Dresdens Keeper Broll, der sich nicht mal über den neunten gehaltenen Elfmeter freuen konnte: "Ob ich jetzt der Nasenbohrer der Liga bin oder der Elfmeter-Killer - das bringt mir heute nicht viel!" FCB-Coach Seitz zum ersten Dreier: Es war nur eine Frage der Zeit, wann der Schalter bei der Mannschaft kippt." Weiter lesen …

Die Macht um Acht: „Foul! Foul! Foul! – Tagesschau gegen Zuschauer“

Tagesschau gegen Zuschauer: Das kann nicht unentschieden ausgehen. Noch gewinnt die wichtigste Nachrichtensendung zu allen Sendezeiten. Aber nur, weil sie ihre Zuschauer gnadenlos foult. Die Sendung mit dem Pfiff, die MACHT-UM-ACHT, kann die Fouls der ARD-Produktion Punkt für Punkt belegen. Und der Schiedsrichter Gellermann greift dann zur Pfeife, um auf die fehlenden Fakten, den fehlenden Hintergrund, die fehlenden Zusammenhänge in der jeweiligen Meldung hinzuweisen. Weiter lesen …

MARKmobil Aktuell: Land der zehntausend Bunker

Ein ganzes Land voller Bunker. Die unvorstellbare Menge von zehntausend Bunkern wurde seinerzeit für den "Tschechoslowakischen Wall" gebaut und heute stehen sie überall nutzlos in der Landschaft herum. Die Armee bietet sie im Internet für einen Appel und ein Ei an, aber kaum einer will so einen Bunker kaufen. Weiter lesen …

Prof. Dr. Karina Reiß & Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: Das wichtigste Interview des Jahres

Klare Worte von Prof. Dr. Karina Reiß die Frau von Prof. Sucharit Bhakdi. Sucharit Bhakdi haben wir, das Team von Kai Stuth, ende März getroffen um ein Interview für unseren Film Empty zu machen und den Brief an die Kanzlerin. Damals wollten wir auch die Perspektive einer besonderen Frau mit in den Film bekommen, aber Frau Prof.Dr. Karina Reiß scheute damals noch die Öffentlichkeit. Jetzt nach vielen Monaten hat Sie sich doch entschlossen uns ein Interview zu geben. Weiter lesen …

Müller zum erneut vertagten DEL-Start: "Wir sind nicht schlauer. Ich weiß nicht, ob wir im Winterschlafmodus sind."

Moritz Müller gehört zu den aktuell arriviertesten und erfolgreichsten Eishockey-Spielern Deutschlands. Der 33jährige Kapitän der Kölner Haie hat im Sommer als Initiator eine Profi-Interessensgemeinschaft mitbegründet. Sein aktueller Gemütszustand ohne Eishockey: "Man ist schneller mal gereizt. Man schwebt im luftleeren Raum!" Weiter lesen …

"Deutschland, Deutschland" – Der Film den das öffentlich-rechtliche Fernsehen verschwinden lassen wollte...

„Ich fuhr über die ehemalige Grenze in ein fernes Land, das uns zugefallen war wie eine Beute, besuchte im Westen die Drehorte meiner früheren Filme, nahm Stimmungen auf und Stimmen, Schicksale, Ängste und Hoffnungen.... Bruchstücke, die ich zu einem Film zusammenfügte." – Peter Fleischmann. „Deutschland, Deutschland“ hätte zum ersten Jahrestag der deutschen Einheit von der ARD gesendet werden sollen, wurde dann aber 'wegen eines aktuelleren Beitrags' zurückgestellt. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (03.10.2020)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 10, 13, 20, 25, 33, 48, die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 6449589. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 519222 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Campino hat in New York geheiratet

Campino hat geheiratet. Die Hochzeit fand bereits 2019 in kleinstem Kreis in New York statt, bestätigte der Sänger der Toten Hosen gegenüber der "Rheinischen Post". "Für mich war immer klar, dass ich nur einmal in meinem Leben heiraten würde. Ich wollte mir das aufbewahren für die richtige Person", sagte Campino. Weiter lesen …

Willkommen im neuen goldenen Zeitalter des Schweigens!

Christiane Borowy schrieb den nachfolgenden Kommentar: "Wenn Reden Silber ist, und Schweigen Gold, stehen wir am Beginn eines goldenen Zeitalters! Ein Grund zur Freude? Für einige Menschen sicher, für andere auf gar keinen Fall. Vielleicht haben Sie es schon mitbekommen: Wir erleben gerade das erfolgreiche Comeback eines politischen und gesellschaftlichen Trends, der nicht nur die große Masse an Menschen bereits in seinen Bann gezogen hat, sondern dem sich auch kritische Journalisten, Künstler und überhaupt Andersdenkende bald nicht mehr entziehen können." Weiter lesen …

Vor Monaten mahnte ich: Sie werden nicht aufhören!

Der nachfolgende Standpunkt wurde von Peter Frey geschrieben: "Im April des Jahres war die Fake-Pandemie so richtig in Fahrt gekommen. Dass es eine solche ist, daran habe ich nach fünf Monaten ihrer Fortdauer — vor allem angesichts der Art und Weise ihrer "Bekämpfung" — keine Zweifel mehr. In jenen Tagen wies ich darauf hin, dass ein Hinnehmen der grundgesetzwidrigen, willkürlichen Corona-Maßnahmen seitens der Regierenden kein Ende nehmen wird." Weiter lesen …

Corona – Ein Geschenk des Himmels für die Finanzelite

Der folgende Kommentar wurde von Rainer Rupp geschrieben: "Nicht nur in Deutschland, sondern auch in der EU und in den USA erschrecken aktuell die mächtigen Entscheider wieder die Bevölkerung mit neuen Hiobsbotschaften über eine zweite Corona-Welle. „Weltweit eine Million COVID-19 Todesfälle“ lauteten die Balkenüberschriften in den letzten Tagen. Weltweit seien inzwischen 33 Millionen Menschen infiziert. Global erreichte die Zahl der neuen, positiv getesteten Fälle mit 277.937 neue Höchststände. Täglich seien in den letzten Tagen um 300.000 Fälle neu hinzugekommen." Weiter lesen …

Die Gewerkschaften als Büttel der Corona-Zwangsdigitalisierung?

Hermann Ploppa schrieb den nachfolgenden Standpunkt: "So mancher Gewerkschaftler wird seinen Augen nicht mehr trauen. Warum? Kneipen, Restaurants und Gaststätten müssen seit einigen Monaten, wegen Corona, Listen auslegen. Da müssen sich die Gäste eintragen. Mit vollem Namen, Telefonnummer, E-Mail Adresse und postalischer Adresse. Angeblich wollen die Behörden damit wohl „Superspreader“ erkennen und den Weg der todbringenden SARS-Cov2-Viren nachverfolgen." Weiter lesen …