Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. Oktober 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Berichte: Mann bei Paris enthauptet

In der Nähe von Paris ist Berichten zufolge ein Mann auf offener Straße enthauptet worden. Der Vorfall soll sich am späten Nachmittag nahe einer Bildungseinrichtung in Conflans-Sainte-Honorine nordwestlich von Paris ereignet haben, berichten mehrere Medien. Die Staatsanwaltschaft für Terrorbekämpfung sei eingeschaltet worden. Weiter lesen …

Dreyer ruft zu Verzicht auf Urlaubsreisen auf

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat Menschen, die in einem Corona-Risikogebiet leben, dazu aufgerufen, derzeit "grundsätzlich" auf Urlaubsreisen zu verzichten. Und auch für Menschen aus anderen Gegenden gelte: "Je weniger Mobilität, umso besser", sagte Dreyer der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Meidinger kritisiert KMK wegen unklaren Corona-Maßnahmen an Schulen

Der Deutsche Lehrerverband hat die Kultusministerkonferenz (KMK) mit Blick auf das Coronakrisenmanagement scharf kritisiert. "Es wäre wichtig, in allen Bundesländern eine klare Handreichung zu bekommen, was in den Schulen ab einer bestimmten Zahl von Infektionen in einer Region passiert. Da gibt es zu viel Unsicherheit", sagte Verbandschef Heinz-Peter Meidinger der "Welt". Weiter lesen …

Covid-19 Tests - eine moderne Fabel

In den letzten Tagen sind die angeblichen "Covid-19-Tests" immer mehr in Frage gestellt worden. Ein Mythos, der sofort ausgeräumt werden muss, schreibt Karma Singh in seinem Bericht, ist der Glaube, dass die Tests speziell für den Umgang mit der Pandemie entwickelt wurden. Tatsächlich wurde der Polymerase-Chain-Reaction-Test (PCR) 1984 von dem Nobelpreisträger Kerry Mullis entwickelt, um DNA-Proben in einer aussergewöhnlich sauberen Laborumgebung zu vermehren und so die genetische Sequenzierung zu ermöglichen. Sowohl Dr. Mullis als auch die Hersteller haben kategorisch erklärt, dass er für diagnostische Zwecke ungeeignet ist. Weiter lesen …

Thüringen: "Kinderrechte" in der Verfassung dienen nicht dem Kindeswohl

Das Wort „Kinderrechte“ klingt erst einmal positiv und legt Rechte nahe, gegen die kaum jemand etwas haben kann. Doch die Menschenrechte sind bereits in der Verfassung festgeschrieben und gelten auch für Kinder. Wenn also die Linksfraktionen von SPD, Grünen und „Die Linke“ planen, sogenannte „Kinderrechte“ in die Thüringer Verfassung aufzunehmen, dann geht es um etwas Anderes. Weiter lesen …

Abriegelung von Hotspots: Ökonomen sehen RKI-Vorschlag kritisch

Ökonomen bewerten die Idee, Corona-Hotspots abzuriegeln, um Reisen aus diesen heraus zu verhindern, sehr unterschiedlich. Gabriel Felbermayr, Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), weist darauf hin, dass sich die Abriegelung von Hotspots in Asien, und vor allem in China, bewährt habe, um die Ausbreitung des Virus schnell einzudämmen, wie er dem "Handelsblatt" (Montagausgabe) sagte. Weiter lesen …

Ski- und Kanuverband fürchten noch nicht um ihre Existenz

Zwei Sportverbände, die bei Olympischen Spielen regelmäßig für viele deutsche Medaillen sorgen, kommen noch recht gut durch die Coronakrise. Sowohl der Deutsche Skiverband (DSV) als auch der Deutsche Kanu-Verband (DKV) gehören eigenen Angaben zufolge nicht zu den 50 Prozent der DOSB-Verbände, die laut einer in dieser Woche veröffentlichten Umfrage bei anhaltender Krise ihre Existenz bedroht sehen. Weiter lesen …

Ende des Beherbergungsverbot: CSU-Fraktionschef Kreuzer kritisiert Populismus von Wirtschaftsminister Aiwanger

Zum aktuellen Statement von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zum Ende des Beherbergungsverbots erhalten Sie folgende Erklärung des CSU-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer: "Ich halte ein Beherbergungsverbot zur Corona-Bekämpfung im Moment nicht für prioritär, auch wenn jede Verminderung von Kontakten gerade aus Hotspots heraus natürlich hilfreich ist." Weiter lesen …

Milena Preradovic: Das Versagen der Medien bei der Corona-Berichterstattung

Eine beträchtliche Anzahl der Menschen in Deutschland fühlt sich von den Massenmedien nicht umfassend über die sogenannte Corona-Krise informiert. Zumindest liegt dieser Schluss nahe wenn man sich anschaut, wie jedes Wochenende Tausende Menschen im ganzen Land gegen die Reigerungsmaßnahmen protestieren. Aus den Massenmedien erfahren wir hingegen oft, dass es sich dabei um Corona-Leugner handle, die den Ernst der Lage nicht verstanden hätten, und zudem seien sie in der Minderheit. Weiter lesen …

Spangenberg: "Das ist nicht faktenbasierte Politik, sondern Aktionismus!"

Der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Detlev Spangenberg, kritisiert die Ergebnisse des sogenannten „Corona-Gipfels“ scharf: „Die Ergebnisse des gestrigen Corona-Gipfels mit den 16 Länderregierungschefs sind, wie von der Bundeskanzlerin gewohnt, einer Regierungschefin unwürdig. Die AfD-Fraktion fordert weiterhin die Umsetzung der Einrichtung einer Epidemie-Kommission (STEPKO – BT-Drs. 19/22547)." Weiter lesen …

US-Blockade verhindert humanitäres Projekt aus Deutschland für Kubas Bevölkerung

Der seit Juni 2017 in Deutschland expandierende US-Onlinebezahldienst "Stripe" hindert die in Berlin ansässige gemeinnützige Onlineplattform "Betterplace" daran, Spenden für das Projekt eines deutschen Ingenieurs zur Aufbereitung von Trinkwasser in Kuba einzuwerben. Das berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung junge Welt in ihrer Wochenendausgabe. Weiter lesen …

"Jede Woche Donnerwetter verpufft!" - Rostock fordert die Löwen im Topspiel der 3. Liga

"Schlaftabletten-Fußball" - Jeff Saibene ist seit gut zwei Wochen Trainer des 1. FC Kaiserslautern, hat zwei Punkte geholt und einen Wutausbruch hinter sich. Auch weil Saibene mahnte, so eine erste Halbzeit wie gegen Mannheim sei "nicht zu akzeptieren, nicht zu dulden" sind die Fans gespannt, wie sich die Pfälzer am Samstag bei der "Wundertüte" FC Bayern 2 präsentieren. Weiter lesen …

Epidemiologe: Corona-Schnelltests öfter falsch-negativ als PCR

Der Epidemiologe Timo Ulrichs weist darauf hin, dass die Corona-Schnelltests, auf die Deutschland seit dieser Woche setzt, häufiger falsch-negative Ergebnisse liefern als PCR-Tests. "Die Sensitivität ist niedriger als die von einem PCR-Test, das heißt, es treten mehr falsch-negative Ergebnisse auf", sagte der Experte von der Akkon-Hochschule in Berlin dem Nachrichtenportal Watson. Weiter lesen …

Kunststoffrecyclen auf Rekordtief

Deutschlands Recyclingquote von Kunststoffen ist mit zuletzt 46,4 Prozent auf den niedrigsten Stand seit 2010 gesunken. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion zur im Juli von der EU beschlossenen Plastiksteuer hervor, über die der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Rechnungshof rügt Verkehrsminister wegen Autobahnverwaltung

Der Bundesrechnungshof moniert die Kosten, die die aktuelle Reform der deutschen Autobahnverwaltung durch das Bundesverkehrsministerium verursacht. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, habe die mittelfristige Finanzplanung des Hauses um eine Milliarde Euro angehoben werden müssen, unter anderem wegen der gestiegenen Aufwendungen der neuen Autobahn GmbH, heißt es in einem Bericht. Weiter lesen …

Lauterbach fordert Absage des SPD-Landesparteitags in NRW

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat den Chef der NRW-SPD, Sebastian Hartmann, dazu aufgerufen, den für Mitte November geplanten Landesparteitag wegen hoher Corona-Infektionszahlen abzusagen. "Es wäre unverantwortlich, Mitte November den Landesparteitag der NRW-SPD als Präsenzveranstaltung abzuhalten", sagte Lauterbach der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Caritas: Hunger darf keine Waffe sein

Wer gegen den Hunger in der Welt kämpft, muss sich auch gegen Kriege und Gewalt einsetzen, mahnt Caritas international anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober. "Hunger wurde und wird als Waffe verwendet, das aber ist ein Verbrechen, das die Weltgemeinschaft endlich mit Mitteln des internationalen Rechts entschieden ahnden muss", fordert Oliver Müller, Leiter der Hilfsorganisation des Deutschen Caritasverbandes. Weiter lesen …

Zwischen Job und Heimweh: "37°"-Reportage im ZDF über Pflegekräfte aus Osteuropa

"Ich zahle einen hohen Preis, und ich leide darunter." Suela aus Albanien arbeitet in Deutschland in einem Seniorenheim. Ihren Mann und ihre sechsjährige Tochter sieht sie täglich, aber nur über das Handy. So wie ihr geht es vielen Frauen aus Osteuropa, die in Deutschland in der Altenpflege und Betreuung arbeiten. Die "37°"-Reportage "Zwischen Job und Heimweh - Pflegekräfte aus Osteuropa" begleitet zwei Pflegerinnen aus Bulgarien und Albanien. Weiter lesen …

Berliner Sperrstunde von Verwaltungsgericht gekippt

Das Berliner Verwaltungsgericht hat die Sperrstunde für die Gastronomie gekippt. Nach der Berliner Infektionsschutzverordnung vom 6. Oktober waren Gaststätten in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages zu schließen. Hiergegen setzten sich die Antragsteller, insgesamt elf Gastronomen, in zwei Eilverfahren erfolgreich zur Wehr. Weiter lesen …

Bauindustrie begrüßt "Renovierungswelle" der EU-Kommission

"Mit den Plänen der EU-Kommission könnten in Europa bis 2030 ca. 35 Mio. Gebäude renoviert und somit 160.000 zusätzliche Arbeitsplätze in der Bauwirtschaft geschaffen werden. Das ist ein gutes Signal für die Bauwirtschaft in Zeiten von Corona", sagte Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer der BAUINDUSTRIE, zur Vorstellung der Kommissionsstrategie zur "Renovierungswelle". Weiter lesen …

Greenpeace-Recherchen: Supermärkte setzen weiter auf Billigfleisch

Gut 90 Prozent des Frischfleischs der großen Einzelhandelsketten stammt von Tieren, die unter qualvollen und häufig gesetzeswidrigen Bedingungen gehalten wurden. Sie sind mit der freiwilligen Fleischkennzeichnung Haltungsform 1 oder 2 ausgewiesen. Zu diesem Ergebnis kommt Greenpeace nach Auswertung einer schriftlichen Abfrage bei Aldi Nord, Aldi Süd, Edeka, Kaufland, Lidl, Netto, Penny und Rewe. Weiter lesen …

Klein, aber oho: Neue Erkenntnisse zur Haltung von Kaninchen, Maus, Chinchilla & Co

Kleine Tiere mit großen Ansprüchen: Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) weist auf die besonderen Bedürfnisse der 5,2 Millionen Kleinsäuger hin, die in deutschen Haushalten leben."Vor allem Zahnpflege und Ernährung, Auslauf und Beschäftigung sowie die richtige Vergesellschaftung haben einen wichtigen Einfluss auf das Tierwohl", mahnt ZZF-Präsident Norbert Holthenrich. Weiter lesen …

Hahn: Keine unfairen Wettbewerbsvorteile für Großbritannien

Der Stand der Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien über ein Freihandelsabkommen war am ersten Tag des EU-Gipfels Thema der Staats- und Regierungschefs. Dazu erklärt der europapolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Florian Hahn: "Es ist zu begrüßen, dass die Staats- und Regierungschefs der EU das Mandat für die Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich nicht aufgeweicht haben." Weiter lesen …

AfD wirkt: Verbundene Handschrift soll wieder erlernt werden

Auch in der Bildungspolitik setzen die Altparteien immer wieder politische Forderungen der AfD um, die sie zuvor polemisch abgelehnt hatten. Unter dem Titel „Rettet die Handschrift – eine Offensive für die menschliche Kommunikation!“ brachte die AfD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen im vergangen Jahr einen parlamentarischen Antrag ein und forderte die Landesregierung auf, an Grundschulen ab der ersten Klasse die verbundene Handschrift festzusetzen. Weiter lesen …

Wenn Entzündungen krank machen: "WissenHoch2" in 3sat mit Dokumentation und "scobel - Krankheiten als Erbe der Evolution"

Entzündungen sind natürliche Reaktionen des Immunsystems, um Krankheitserreger zu beseitigen. Wenn dieser Schutzmechanismus außer Kontrolle gerät, können gefährliche Krankheiten entstehen. Weltweit wird mehr als die Hälfte aller Todesfälle durch chronisch entzündliche Krankheiten verursacht. "WissenHoch2" in 3sat beschäftigt sich am Donnerstag, 22. Oktober 2020, um 20.15 Uhr in der Dokumentation "Schwelbrand im Körper. Weiter lesen …

1,1 % mehr wissenschaftliches Hochschulpersonal im Jahr 2019

An den deutschen Hochschulen und Hochschulkliniken waren zum Jahresende 2019 rund 407 000 Personen im wissenschaftlichen Bereich beschäftigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 1,1 % mehr als Ende 2018. Die Zahl der Frauen stieg im Vorjahresvergleich um 2,1 % auf 161 200. Der Frauenanteil am wissenschaftlichen Hochschulpersonal hat sich damit um einen Prozentpunkt auf 40 % erhöht. Weiter lesen …

Studenten nutzen deutlich weniger öffentliche Verkehrsmittel

Während der Coronakrise nutzen Studenten deutlich seltener öffentliche Verkehrsmittel als noch vor der Pandemie. Während sich vor einem Jahr noch rund 60 Prozent mit U-Bahnen, Bussen oder Straßenbahnen fortbewegten, waren es in der Pandemie nur noch 40 Prozent, so das Ergebnis einer Befragung von 28.500 Studenten des Portals "Studitemps" mit der Universität Maastricht im September, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Weiter lesen …

Foodwatch fordert Bauern zum Systemwechsel auf: "Selbst zerstörerisches System infrage stellen"

Die Verbraucherrechtsorganisation Foodwatch hat die deutsche Landwirtschaft zum Systemwechsel aufgerufen. Vor der Mitgliederversammlung des Bauernverbandes am Freitag in Erfurt sagte Foodwatch-Strategie-Direktor Matthias Wolfschmidt der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die Bauern selbst müssen das zerstörerische System infrage stellen, für das ihre eigene Lobby verantwortlich ist. Immer größer, schneller und billiger ist keine Lösung." Weiter lesen …

Landkreistagspräsident Sager: "Wir haben die Lage noch im Griff"

Angesichts steigender Covid-19-Infektionszahlen hat der Präsident des Landkreistags, Reinhard Sager, an Bund und Länder appelliert, alles Notwendige dafür zu tun, um "die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Gesundheitsdienstes zu erhalten". "Für die Gesundheitsämter der Landkreise können wir derzeit sagen, dass wir ziemlich belastet, aber überwiegend nicht überfordert sind", sagte Sager der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Infratest: Die Regierungskoalition aus Union und SPD kommt auf 50 Prozent der Stimmen.

Die unterschiedlichen Maßnahmen und Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Bundesländern stoßen bei den Bundesbürgern auf wenig Akzeptanz: Gut zwei Drittel (68 Prozent) befürworten eher einheitliche Regelungen für Deutschland, drei von zehn (30 Prozent) favorisieren eher unterschiedliche regionale Regelungen. Zwei Prozent äußern keine Meinung. Weiter lesen …

FDP-Gesundheitsexperte Ullmann kritisiert erweiterte Maskenpflicht als Aktionismus

Der FDP-Gesundheitspolitiker und Medizinprofessor für Infektiologie, Andrew Ullmann, hält die von Bund und Ländern beschlossene Verschärfung der Maskenpflicht für problematisch. "Wenn damit auch eine Maskenpflicht an der frischen Luft gemeint ist, dann halte ich das für Aktionismus", sagte Ullmann der "Saarbrücker Zeitung". Gefährliche Aerosole würden sich im Freien sofort zerstreuen. Weiter lesen …

Zwerg: Sparkassen-Kahlschlag: Den ländlichen Raum nicht ausbluten lassen!

Angesichts eines Sparkassen-Kahlschlags warnt die sächsische AfD-Landtagsfraktion vor einem Ausbluten des ländlichen Raumes. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden (OSD) will 22 ihrer 100 Filialen und damit jede fünfte Zweigstelle schließen. In der Touristenhochburg Hohnstein in der Sächsischen Schweiz soll nach der Filialschließung sogar der einzige Geldautomat im Ort abgebaut werden. Auch die Sparkasse Chemnitz kündigte Filialschließungen an. Weiter lesen …

Jürgen Drews fasst Karriere-Ende ins Auge

Mit 75 ist er immer noch topfit, und er hat "mehr als 50 neue Titel in der Schublade" - trotzdem denkt Sänger Jürgen Drews über ein mögliches Karriere-Ende nach. "Ich sage nicht, dass mein neues Album das letzte ist. Aber wenn es so kommen sollte, ist das auch okay", so der "König von Mallorca" im GALA-Interview (Heft 43/2020). Weiter lesen …

Corona-Botschaft: Pop-Sängerin Nena sorgt für Aufsehen

Die Pop-Sängerin Nena hat mit einem rätselhaften Beitrag auf Instagram und Facebook kontroverse Diskussionen um mögliche Verschwörungstheorien ausgelöst. Schon ist es in den Medien vom „Corona-Verschwörungslager“ die Rede, zu dem Nena angeblich gewechselt haben soll. Als Corona-Leugnerin will die Sängerin aber nicht verstanden werden. Dies berichtet das online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 12

Jochen Mitschka schrieb den folgenden Standpunkt: "Nach "Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe" (1), dem Thema "Die Lage der Menschen in Pflegeheimen" (2), einer Berichterstattung über die Zustände in Bergamo (3) folgte: "Der Drosten-Test, die Immunität und die zweite Welle" (4). Nach der Anhörung über "Die Lage der kleinen Unternehmer und Selbständigen" (5) nun Sitzung 6, bei der es um die Lage der Kinder geht." Weiter lesen …

Die Brexit-Schlagerparade

Bernd Lange, der Vorsitzende des Handelsausschusses im Europaparlament, hat gestern zwei Schnulzen aus den 1970er Jahren bemüht, um den Stand der Post-Brexit-Verhandlungen zu beschreiben. Aktuell sei noch alles möglich, sagte der SPD-Politiker vor Journalisten: sowohl ein "Wunder gibt es immer wieder" (Katja Ebstein) als auch ein "Es fährt ein Zug nach nirgendwo" (Christian Anders). Weiter lesen …

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hakig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Das Kartenhaus fällt zusammen... (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: "Wir werden verarscht!"
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi: "Corona-Impfstoff ist zum Scheitern verurteilt!"
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan