Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Oktober 2020 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2020

Unions-Fraktionschef drängt auf Föderalismus-Reform

Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) drängt auf eine Föderalismus-Reform. "Ich möchte den Föderalismus an sich nicht infrage stellen. Trotzdem müssen wir uns fragen, ob das gegenwärtige System in der momentan doch recht dynamischen Situation noch adäquat auf die neuen Herausforderungen reagieren kann", sagte Brinkhaus dem Wirtschaftsmagazin "Business Insider". Weiter lesen …

SPD verlangt zügige Verlängerung der Corona-Hilfen

Die SPD fordert angesichts der sich verschärfenden Infektionslage eine schnelle Verlängerung der Corona-Hilfen. "Unser Ziel ist es, den Betroffenen Planungssicherheit zu geben und eine möglichst zeitige Verlängerung zu vereinbaren", sagte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans dem "Handelsblatt". "Wir kämpfen dafür, dass unser soziales Netz auch in der Coronakrise tragfähig bleibt." Weiter lesen …

Basta Berlin (Folge 59) – Mundschutz oder Maulkorb: Spucktuch statt Hygiene

Er ist allgegenwärtig und seine Wirksamkeit höchst umstritten: Der Mund-Nasen-Schutz. Ob FFP oder Spucktuch, die Maske ist vor aller Munde. Doch immer mehr Menschen lassen sich aus gesundheitlichen Gründen befreien. Bei einigen Vorerkrankungen kann der Masken-Schaden tatsächlich enorm sein - und nicht nur da. Die Politik bleibt dennoch weiter stur, wie das russische online Magazin "Sputnik" nachfolgend berichtet. Weiter lesen …

Gauland: Abwehrkräfte der Gesellschaft gegen Islamismus stärken

Zum Mord an einem 55jährigen Krefelder durch einen als Flüchtling nach Deutschland eingereisten Islamisten in Dresden teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit: "Es ist unerträglich, dass schon wieder ein unschuldiger Bürger unseres Landes Opfer eines Islamisten geworden ist, der zudem überhaupt nicht mehr in Deutschland hätte sein dürfen." Weiter lesen …

Wie retten wir einen Weihnachtsmarkt? Rausch lädt die Aussteller des Weihnachtsmarktes am Gendarmenmarkt zum Gespräch ein

Jetzt ist es offiziell: Der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Gendarmenmarkt fällt in diesem Jahr aufgrund von Corona aus. Schweren Herzens hat der Veranstalter Helmut Russ diese Entscheidung getroffen. Das Jahr 2020 ist ohne Zweifel ein besonderes Jahr. Reisewarnungen und Quarantänevorschriften haben den Tourismus in Berlin gelähmt. Weiter lesen …

Otte: Gefahrenabwehr geht über Landesgrenzen hinaus

Am heutigen Donnerstag haben die Verteidigungsminister der 30 Mitgliedstaaten der NATO den Aufbau eines "Space Centers" im rheinland-pfälzischen Ramstein angekündigt. Dazu erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU - Bundestagsfraktion, Henning Otte: "Das geplante NATO- 'Space Center' in Ramstein wird einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Resilienz im sicherheitspolitischen Kontext leisten." Weiter lesen …

Lufthansa-Chef: Zum BER-Start wieder Marktführer in Berlin

Kurz vor der Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens hat die Lufthansa den bisherigen Marktführer Easyjet in Berlin überflügelt. "In der Krise zeigt sich, auf wen Verlass ist. Wir sind jedenfalls stolz darauf, pünktlich zum Start des Hauptstadtflughafens wieder Marktführer in Berlin zu sein", sagte Lufthansa-Vorstandschef Carsten Spohr dem Fachdienst "Tagesspiegel Background Verkehr & Smart Mobility". Weiter lesen …

Ökonom Rudolf Hickel warnt vor Folgen flächendeckender Ausgangssperren

Der Ökonom Rudolf Hickel warnt vor den Folgen eines erneuten flächendeckenden Lockdowns. "Ein flächendeckender Lockdown, wie es ihn im Frühjahr mit der Schließung von Geschäften, der Gastronomie und der Reisebranche gab, würde zur Demontage von Unternehmen,zu Massenarbeitslosigkeit, sozialer Spaltung und politischer Destabilisierung führen", erklärt Hickel im Interview mit der Zeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

Chefin der Berliner Kassenärzte tritt zurück

Die Chefin der mächtigen Berliner Kassenärzte tritt zurück. Margret Stennes, Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KV) seit 2017, hat ihren Posten zum 30. November gekündigt - um zügig eine Nachwahl zu ermöglichen, stellt sie ihr Amt "ab sofort zur Verfügung". Das schreibt die Internistin in einem Brief an die KV-Mitglieder, der dem Tagesspiegel vorliegt. Weiter lesen …

DEG-Geschäftsführer lobt weiteren Gehaltsverzicht der Spieler

Die Düsseldorfer EG ist einer von acht Eishockey-Vereinen, die im November und Dezember am Magenta Sport Cup der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) teilnehmen. Das Vorbereitungsturnier bedeutet für die DEG, dass die Mannschaft nach monatelanger Pause wieder aufs Eis kann. Für den Verein bedeutet das aber auch eine unsichere finanzielle Planung, da die Kurzarbeit der Spieler und Trainer endet. Weiter lesen …

Sacharow-Preis geht an weißrussische Opposition

Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit geht in diesem Jahr an die Opposition in Weißrussland. Das teilte der Präsident des Europäischen Parlaments, David Sassoli, am Donnerstagmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. "It is an honour to announce that the women and men of the democratic opposition in Belarus are the 2020 Sakharov Prize laureates", schrieb er. Weiter lesen …

"WissenHoch2" in 3sat: Doku "Die Sprache der Wale" und "scobel - Rätselhaftes Bewusstsein"

Die Sprache der Tiere zu verstehen, das ist ein uralter Menschheitstraum. Seit jeher versuchen Wissenschaftler das Geheimnis zu lüften und zu erforschen: Haben Tiere ein Bewusstsein? Und wenn ja: Inwieweit unterscheidet es sich von dem der Menschen? Damit beschäftigt sich am Donnerstag, 29. Oktober 2020, ab 20.15 Uhr, "WissenHoch2" in 3sat mit der Dokumentation "Die Sprache der Wale" von Volker Barth und der Sendung "scobel - Rätselhaftes Bewusstsein". Weiter lesen …

Bundeswehr legal hacken!

Die Bundeswehr betritt am 22. Oktober 2020 Neuland im Hinblick auf ihre IT-Sicherheit. Interessierte IT-Sicherheitsforschende sind dazu aufgerufen, bisher unentdeckte Sicherheitslücken durch "gutgesinnte Hackerangriffe" gemäß der ab sofort geltenden Regeln aufzudecken und der Bundeswehr mitzuteilen. Weiter lesen …

ROG beklagt Übergriffe gegen Journalisten in den USA

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat sich besorgt über eine hohe Zahl von Übergriffen gegen Journalisten im Vorfeld der Präsidentenwahl in den USA geäußert. Seit Jahresbeginn hätten Pressefreiheitsorganisationen in den Vereinigten Staaten mindestens 371 Übergriffe gegen Medienschaffende dokumentiert, darunter 223 tätliche Angriffe und 73 Festnahmen, teilte ROG am Donnerstag mit. Weiter lesen …

Piratenpartei: Verhüllungsverbot an Schulen in Pandemiezeiten

Die Landesregierung legt einen Entwurf vor, der die Verhüllung des Gesichts für Schüler:innen untersagt. [1] Die Piratenpartei fordert den Landtag dazu auf, den Entwurf abzulehnen. "Es ist schon skurril, wenn die Landesregierung in Zeiten, in denen das Tragen von Masken zum Alltag gehört, plötzlich ein Verhüllungsverbot erlassen will", erläutert Oliver Burkardsmaier, Landesvorsitzender. Weiter lesen …

Kahn: FC Bayern will Wettbewerb "lebendig" erhalten

Nach Angaben von FC-Bayern-Vorstand Oliver Kahn will der Rekordmeister den Wettbewerb in der Bundesliga trotz seiner aktuellen Dominanz "lebendig" erhalten. "Die Spannung des Sports entsteht durch die Unvorhersehbarkeit des Ergebnisses. Von dieser Emotion lebt der Sport, deswegen kommen die Zuschauer", sagte Kahn dem Magazin GQ. Weiter lesen …

Vorhalten von Betten führt Kliniken in Liquiditätsengpässe: Kliniken fordern Rettungsschirm

Angesichts der Corona-Pandemie haben Landespolitik, die Hessische Krankenhausgesellschaft (HKG) und die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KV) bislang gut zusammengearbeitet. Darin zeigen sich Kai Klose (Grüne), Hessens Staatsminister für Soziales und Integration, HKG-Präsident Dr. Christian Höftberger und Frank Dastych, Vorstand der KV des Landes, einig. Weiter lesen …

Überflüssige Affenstudien zu Corona-Impfstoffen

Primatenforscher in den USA haben sich zusammengeschlossen, um ein fragwürdiges Projekt ins Leben zu rufen. Sie wollen potenzielle Impfstoffe gegen COVID-19, die aktuell bereits am Menschen getestet werden, nun auch in einer groß angelegten Vergleichsstudie mit Affen untersuchen. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche kritisiert dieses Vorhaben, bei dem mehrere Hundert Affen leidvollen Versuchen ausgesetzt würden. Weiter lesen …

Nockemann: DITIB aus dem Staatsvertrag ausschließen!

Die extremistischen Tendenzen im Islamverband DITIB („Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.“) sind hinlänglich bekannt – doch die Altparteien bleiben untätig. Die AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft fordert seit Jahren Konsequenzen und appelliert vor dem Hintergrund der Enthauptung in Frankreich nochmals, die staatliche Kooperation mit DITIB zu beenden und den Islamverband aus dem Staatsvertrag auszuschließen (Drucksache 22/1787)*. Weiter lesen …

AfD begrüßt CDU-Klage gegen CDU-Landesregierung

Nicht nur in der Corona-Politik zeigt die CDU derzeit ihren chronischen Hang zu verfassungsrechtlich fragwürdigen Beschlüssen. Die Stadt Frankfurt will gegen das „Starke Heimat Hessen“-Gesetz klagen, weil es nach Auffassung des Kämmerers und Bürgermeisters Uwe Becker (CDU) gegen die Landesverfassung verstoße. Weiter lesen …

Corona-Testverordnung: Bund vs. Land – Chaos, Durcheinander, Widersprüche!

Wenig überraschend steigen nun zum Spätherbst, bzw. zu Beginn des Winters, erneut die Covid-19 -Infektionszahlen an. „Diese ‚Sommerpause‘ wurde von den Regierungen in Bund und NRW offensichtlich wohl eher zum durchatmen ohne Maske, anstatt für eine gute Vorbereitung genutzt“, mutmaßt der stv. Vorsitzende und gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Dr. Martin Vincentz. Weiter lesen …

Fake News verbessern Fakten-Gedächtnis

Fake News können das Gedächtnis verbessern. Indem sich Rezipienten an eine frühere Fehlinformation erinnern, können sie sich auch stärker wahrer Informationen entsinnen. So können sie besser echte Nachrichten von falscher Information unterscheiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of North Carolina at Greensboro. Weiter lesen …

Scheibe schützt vor Wärme und erzeugt Strom

Fensterscheiben der Zukunft halten im Sommer die Wärme draußen und produzieren nebenbei Strom. Den Grundstein für diese Innovation haben Forscher am National Renewable Energy Laboratory http://energy.gov des US-Energieministeriums (NREL) gelegt. "Thermochrome Photovoltaik" nennen die Experten diesen Zweig der angewandten Physik. Weiter lesen …

Haushalte zahlen im 1. Halbjahr 2020 durchschnittlich 31,94 Cent je Kilowattstunde Strom

Die privaten Haushalte in Deutschland haben im 1. Halbjahr 2020 im Durchschnitt 31,94 Cent je Kilowattstunde Strom gezahlt. Erdgas kostete die Verbraucherinnen und Verbraucher durchschnittlich 5,99 Cent je Kilowattstunde. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Strompreise damit gegenüber dem 2. Halbjahr 2019 um 6,8 %, die Erdgaspreise um 2,7 %. Weiter lesen …

Amazon bezahlt US-Kunden für Shopping-Daten

E-Commerce-Gigant Amazon bezahlt seine US-Kunden ab sofort für Informationen über ihre Käufe außerhalb der Plattform. Auf der neuen App "Amazon Shopper Panel" müssen Anwender jeden Monat zehn Rechnungen von Transaktionen in Online-Shops oder sogar physischen Geschäften einreichen. Dafür erhalten sie jeweils Belohnungen von zehn Dollar, entweder in Form eines Amazon-Gutscheins oder als eine Spende an eine gemeinnützige Organisation ihrer Wahl. Weiter lesen …

Was ist die Libido und wie wirkt sie sich auf den Sexualtrieb aus?

Die Libido ist ein Begriff aus der Psychoanalyse und nimmt maßgeblich Einfluss auf den Sexualtrieb eines Menschen. Sie ist stark von Hormonen abhängig und kann durch Hormonumstellungen verlorengehen. Die Folge sind häufig Stimmungsschwankungen, Beziehungsprobleme und ein stark eingeschränktes Selbstvertrauen. Sowohl Männer als auch Frauen sind hiervon betroffen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Hilfsmittel und Medikamente, mit denen Betroffene gegen einen Verlust der Libido vorgehen können. Weiter lesen …

Spanische Forscher bauen "grünen" LKW-Motor

Forscher der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) haben einen neuen umweltfreundlichen LKW-Motor entwickelt. Die für Fahrzeuge mit 18 bis 25 Tonnen Gewicht gedachte Technik kombiniert die Vorteile von Hybrid- und Dual-Fuel-Brennverfahren und erzielte bei Tests vielversprechende Ergebnisse: Im Vergleich zu Dieselmotoren wird damit eine Reduktion von Stickoxiden und Ruß um bis zu 92 beziehungsweise 88 Prozent erreicht, der CO2-Anteil der Abgase im Auspuff sinkt um 15 Prozent. Weiter lesen …

Patientenschützer kritisieren Schnelltest-Strategie für Pflegeheime als "Mogelpackung"

Patientenschützer haben die angekündigten Schnelltests für Pflege- und Altenheime als völlig unzureichend kritisiert. "Die neue Schnelltest-Strategie ist für Pflegebedürftige eine Mogelpackung. In der Altenpflege wird von der versprochenen zusätzlichen Sicherheit nicht viel ankommen", sagte Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Ziemiak drängt überlastete Ämter zu Ruf nach Bundeswehr

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat die Gesundheitsämter in Deutschland aufgefordert, bei drohender Überlastung schnell Hilfe anzufordern. Die Situation in den Gesundheitsämtern sei regional sehr unterschiedlich, sagte er der "Bild" am Mittwochabend. "Wer überfordert ist oder damit rechnet, bald überfordert zu sein, der muss das auch schnell melden." Weiter lesen …

Barley fordert Handeln bei Abschaffung der Zeitumstellung

Kurz vor dem Ende der Sommerzeit am kommenden Wochenende fordert die Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes, Katarina Barley (SPD), die Bundesregierung auf, sich endlich für die Abschaffung der Zeitumstellung einzusetzen. Barley sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstag): "Es bräuchte jetzt jemanden, der das Heft in die Hand nimmt. Die deutsche Ratspräsidentschaft wäre dafür eine gute Gelegenheit." Weiter lesen …

Weihnachtsmarkt am Berliner Gendarmenmarkt abgesagt

Angesichts steigender Zahlen von Neuinfektionen in Berlin sagt der Veranstalter den traditionellen "WeihnachtsZauber" am Gendarmenmarkt zum ersten Mal in 17 Jahren ab. "Die Durchführung des Weihnachtsmarktes ist wegen der Covid-19-Entwicklung mit einem unkalkulierbaren gesundheitlichen und wirtschaftlichen Risiko verbunden", sagte Helmut Russ, Geschäftsführer von "WeihnachtsZauber" Gendarmenmarkt, der "Welt". Weiter lesen …

SPD präzisiert Forderungen nach stärkerer Parlamentsbeteiligung

Die SPD-Bundestagsfraktion hat zeitnahe Gesetzesänderungen zur stärkeren Beteiligung des Parlaments bei Corona-Entscheidungen angekündigt. "Wir wollen sicherstellen, dass der Bundestag bei den wesentlichen Entscheidungen das letzte Wort hat und dass die Befugnisse für die Regierung zum Erlass von Verordnungen bestimmt genug sind", sagte der rechtspolitische Sprecher Johannes Fechner der "Welt". Weiter lesen …

Nach Spahns Corona-Test: Lauterbach fordert regelmäßige Tests bei allen Kabinettsmitgliedern

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat nach dem positiven Corona-Test bei Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mehr regelmäßige Tests bei allen Mitgliedern der Bundesregierung gefordert. "Es ist an der Zeit, dass die Kabinettsmitglieder regelmäßig auf Corona getestet werden", sagte Lauterbach der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Afrobeats-Sänger Davido enthüllt Inspirationen hinter seinem neuen Album "A Better Time"

Im Rahmen der Filmreihe "Routes of Inspiration" gibt Davido gibt Einblicke in den kreativen Prozess hinter seinem neuen Album "A Better Time". Im Vorfeld der Veröffentlichung des Albums "A Better Time" von Afrobeats-Künstlers Davido, das am 30. Oktober herauskommen soll, zeigt ein in Zusammenarbeit mit Vype entstandener neuer, exklusiver Film einzigartige Momente der Inspiration. Weiter lesen …

Jagd nach verlorenem Wert

Es gibt in Deutschland bald mehr Ideen für Public-to-Private-Deals als Börsengänge. Beim IPO-Volumen ist Frankfurt hinter Oslo zurückgefallen. Dagegen nimmt die Zahl der Unternehmen, die als Kandidaten für eine Übernahme durch Finanzinvestoren samt anschließendem Abschied von der Börse gehandelt werden, stetig zu. Weiter lesen …

Historische Ausgaben - Hamburgs Rot-Grün-Senat wirft mit Geld um sich

Es ist in allen Bundesländern eine Gesetzmäßigkeit: Wo Rote und Grüne regieren, wird nach besonders kurzer Zeit das Geld knapp. Auf der heutigen Landespressekonferenz im Hamburg wurde der Haushaltsentwurf für die kommenden Jahre vorgestellt. Für 2021 und 2022 sind unter der Verantwortung eines rot-grünen Senats Nettokreditaufnahmen von über vier Milliarden Euro vorgesehen. Weiter lesen …

Die Selbstkrönung

Anselm Lenz schrieb den folgenden Standpunkt: "Anleitung zur Machtübernahme: Das Corona-Regime musste die Kontrolle über den Kapitalverkehr bekommen, Staatsapparat und Presse säubern und Mittelstand und Gewerbe zerstören. Mit dem Gesundheitskult wurde nur ein Zweckbündnis eingegangen. Symbolpolitik ist kostengünstig zu haben." Weiter lesen …

Es zählt jeder Tag!

Der nachfolgende Kommentar wurde von Rüdiger Lenz geschrieben: "…Bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause. Es zählt jeder Tag (4), Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Neulich schrieb mir jemand, warum ich mich denn nicht bei Querdenken engagiere. Mein Nichtkampf-Prinzip würde der Bewegung unendlich viel helfen. Ja, ich weiß das, es würde ziemlich viel helfen können, sicher. Ich schrieb ihm Folgendes zurück: Ich habe keine Lust mehr, der Marktschreier meiner Ideen zu sein." Weiter lesen …