Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Fulda: Falsche Polizeibeamte treiben ihr Unwesen - Betrüger unterwegs!

Fulda: Falsche Polizeibeamte treiben ihr Unwesen - Betrüger unterwegs!

Archivmeldung vom 22.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Polizeipräsidium Osthessen
Bild: Polizeipräsidium Osthessen

Unbekannte melden sich am Telefon als Polizist oder Kriminalbeamter und geben vor, dass ein Familienmitglied einen schweren Unfall gehabt habe. Um mögliche Rechnungen begleichen zu können bzw. Strafmaßnahmen abzuwenden, sei es dringend nötig, dass die Betreffenden Geld überweisen, bereithalten und / oder aushändigen.

Achtung, dies ist eine Falle!!! - Tipps Ihrer Polizei:

  • Seien Sie misstrauisch gegenüber Unbekannten, vor allem am Telefon und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen!
  • Die Polizei ruft niemals an, um Sie dazu zu bewegen, Geld abzuholen und den Beamten zu übergeben.
  • Geben Sie unbekannten Personen keine Auskünfte über Ihre persönlichen oder finanziellen Verhältnisse.
  • Wichtig: Benutzen Sie NICHT die Rückruffunktion oder Wahlwiederholungstaste, da Sie sonst wieder bei dem Anrufer und Täter landen können. Legen Sie bewusst auf und wählen Sie selbst die 110 oder die Rufnummer Ihrer örtlichen Polizeidienststelle. Schildern Sie der Polizei den Sachverhalt.
  • Informieren Sie ihre Familien und Angehörigen über diese aktuelle Betrugsmasche!

Weitere Infos

  • Verhaltenshinweise finden Sie auch unter: www.senioren-sind-auf-zack.de
  • Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher Tel. +49 (0)661 / 105 - 1099

Quelle: Polizeipräsidium Osthessen (ots)

Videos
Bild: Screenshot Youtube
Zweitgrößtes Teleskop der Welt begräbt sich kurz vor Abriss selbst
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte putze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige