Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lauterbach fordert Absage des SPD-Landesparteitags in NRW

Lauterbach fordert Absage des SPD-Landesparteitags in NRW

Archivmeldung vom 16.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Karl Lauterbach (2019)
Karl Lauterbach (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat den Chef der NRW-SPD, Sebastian Hartmann, dazu aufgerufen, den für Mitte November geplanten Landesparteitag wegen hoher Corona-Infektionszahlen abzusagen. "Es wäre unverantwortlich, Mitte November den Landesparteitag der NRW-SPD als Präsenzveranstaltung abzuhalten", sagte Lauterbach der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

"Das kann trotz eines Hygienekonzepts mit rund 600 Teilnehmern, davon 450 Delegierten, schnell zu einem Superspreading-Event werden", sagte Epidemiologe Lauterbach. "Ich rufe Landesparteichef Sebastian Hartmann dazu auf, den geplanten Parteitag abzusagen."

Die Altersstruktur der Delegierten sei hoch, das berge ein enormes Risiko, sagte Lauterbach. "Der interne Machtkampf um den Parteivorsitz zwischen Sebastian Hartmann und Thomas Kutschaty darf auf keinen Fall zu einer Gesundheitsgefahr für Delegierte und andere Teilnehmer werden."
An diesem Freitagabend hat Hartmann zu einer Videoschalte des Präsidiums und des Vorstandes der NRW-SPD eingeladen, um darüber zu diskutieren, ob der am 14. November in Münster geplante Parteitag mit einer möglichen Kampfkandidatur angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen abgehalten werden kann.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte metier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige