Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zwei Berliner Bezirke, Remscheid und Hamm über Corona-Grenzwert

Zwei Berliner Bezirke, Remscheid und Hamm über Corona-Grenzwert

Archivmeldung vom 05.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Coronavirus (Symbolbild)
Coronavirus (Symbolbild)

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Zwei Berliner Bezirke sowie die Städte Remscheid und Hamm in NRW überschreiten derzeit den Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner. Das geht aus Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor, die am Samstag veröffentlicht wurden.

Am heftigsten ist die Entwicklung in Hamm, wo sich jeder tausendste Bewohner innerhalb der letzten sieben Tage infiziert hat. In Berlin-Mitte beträgt die Inzidenz 55,4, in Neukölln 56,7 und in Remscheid 55,9 Infektionen je Woche und 100.000 Einwohner. Laut RKI-Zahlen gibt es aktuell rund 26.500 aktiv Infizierte in Deutschland, davon liegen 383 derzeit auf einer Intensivstation. Mit 1,4 Prozent ist dieser Anteil aber weiterhin vergleichsweise gering. Im Mai und Juni wurde fast jeder zehnte akut an Covid-19 Erkrankte auf einer Intensivstation behandelt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte harz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige