Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Linken-Chef für Bündnis zwischen Klimabewegung und Gewerkschaften

Linken-Chef für Bündnis zwischen Klimabewegung und Gewerkschaften

Archivmeldung vom 05.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
CO2 zu besteuern bedeutet alles Leben auf dem Planeten zu (be)steuern (Symbolbild)
CO2 zu besteuern bedeutet alles Leben auf dem Planeten zu (be)steuern (Symbolbild)

Bild: Screenshot Youtube Video: "CO2 Klima Religion mit Thunberg/Trailer zu Kognitive Sklaverei3: mathematische Theorien /Panoptismus" / Eigenes Werk

Der Co-Vorsitzende der Linkspartei Bernd Riexinger die Aktivisten der Klimabewegung aufgefordert, sich Unterstützung aus den Gewerkschaften zu suchen.

"Die Klimabewegung braucht für mehr Schlagkraft Bündnisse. Bei den Gewerkschaften ist der Klimawandel längst Thema", schrieb Riewinger am Samstagmittag auf Twitter. Und weiter: "Es wird Zeit, dass beide zusammenkommen - zur Sicherung der Arbeitsplätze und für kein Grad mehr." Zuletzt hatte der Paritätische Wohlfahrtsverband von "Fridays for Future" gefordert, sich stärker für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. "Was wir bis heute vermissen, ist eine klare Positionierung von Fridays for Future als Bewegung für eine sozial gerechte Klimawende", hatte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Ulrich Schneider, den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" gesagt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bogen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige