Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Campino hat in New York geheiratet

Campino hat in New York geheiratet

Archivmeldung vom 05.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Campino, bürgerlich Andreas Frege (2020)
Campino, bürgerlich Andreas Frege (2020)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Campino hat geheiratet. Die Hochzeit fand bereits 2019 in kleinstem Kreis in New York statt, bestätigte der Sänger der Toten Hosen gegenüber der "Rheinischen Post". "Für mich war immer klar, dass ich nur einmal in meinem Leben heiraten würde. Ich wollte mir das aufbewahren für die richtige Person", sagte Campino.

Seine Band hat an der Zeremonie nicht teilgenommen. Den Namen seiner Frau möchte der 58-Jährige nicht nennen, "weil sie nicht gerne in der Öffentlichkeit steht". Immerhin verriet Campino, dass sie ihn ab und zu "Philip" rufe. Warum? "Weil ich manchmal ein paar Schritte hinter ihr herlaufe wie Prinz Philip der Queen." Campino veröffentlicht am Montag sein Buch "Hope Street. Wie ich einmal englischer Meister wurde". Darin erzählt er von seiner Saison als Fan des Liverpool FC.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geheul in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige