Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. Juli 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Experimente an ukrainischen Soldaten – Die biologischen Angriffspläne der USA gegen Russland

Seit Beginn der militärischen Sonderoperation Russlands in der Ukraine im Februar dringen zunehmend mehr Einzelheiten über das großangelegte US-amerikanische Biowaffenprogramm in der Ukraine an die Öffentlichkeit. Offenbar wurde ukrainisches Militärpersonal den Wirkungen von Krankheitserregern ausgesetzt. Dies analysiert Aljona Sadoroshnaja, Darja Wolkowa und Rafael Fachrutdinow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Gründerin der Berliner Tafel warnt vor wachsender Armut

Immer mehr Menschen aus der Mittelschicht sind auf Spenden der Berliner Tafel angewiesen. Das sagte die Gründerin der Einrichtung, Sabine Werth, dem Tagesspiegel. Generell seien immer mehr Menschen arm oder von Armut bedroht. Mit der Pandemie, dem Ukraine-Krieg und den stark steigenden Preisen würden drei Krisen zusammenkommen. "Etwas Vergleichbares gab es noch nicht", betonte sie. Weiter lesen …

Alice Weidel: Bundesregierung muss bei den AKW-Laufzeiten einlenken

Dr. Alice Weidel, Bundessprecherin der Alternative für Deutschland, erneuert ihre Forderung, die Bundesregierung müsse noch heute die Weichen dafür stellen, die Laufzeit der drei verbliebenen Atomkraftwerke zu verlängern. Eine Regierungssprecherin erklärte, die Frage der Atomkraftwerke sei für die Bundesregierung von Anfang an keine ideologische, sondern eine rein fachliche Frage gewesen. Weiter lesen …

Uniper-Rettungspaket soll diese Woche stehen

Die Eckpunkte des Rettungspakets für den angeschlagenen Gashändler Uniper sollen Verhandlungskreisen zufolge diese Woche stehen. Dabei geht es um eine Grundsatzentscheidung darüber, ob der Bund bei Uniper einsteigt oder nur das Gasgeschäft ausgegliedert (Carve-Out) und dem Bund überantwortet wird. Weiter lesen …

Matthias Kahle mit legendärem ŠKODA 130 RS beim Eifel Rallye Festival am Start

Voller Vorfreude in die Vulkaneifel: Am kommenden Wochenende (21. bis 23. Juli) findet rund um den Start- und Zielort Daun die zehnte Auflage des Eifel Rallye Festivals statt. Nach zwei Jahren Pause fiebern die Veranstalter, die teilnehmenden Fahrer und Teams sowie die rund 40.000 erwarteten Fans dem Comeback des Kultevents entgegen. Besonderen Grund zum Feiern liefert in diesem Jahr das 50. Jubiläum der Rallye-Weltmeisterschaft. Weiter lesen …

Gazprom beruft sich auf "höhere Gewalt" - Uniper widerspricht

Am Montag hat der russische Gaskonzern Gazprom gegenüber mehreren europäischen Großkunden die Lieferausfälle nach Europa mit höherer Gewalt (Force Majeure) erklärt. Das bestätigte auch der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper. "Das Unternehmen hat für die bisherigen und aktuellen Fehlmengen bei den Gaslieferungen rückwirkend Force Majeure geltend gemacht", sagte ein Uniper-Sprecher dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Steuergeld landet im Müll: Vier Millionen abgelaufene Impfdosen wurden entsorgt - Lauterbach plant neuen Einkauf

Je mehr die Covid-Impfstoffe berechtigter- und überfälligerweise in Verruf geraten und je mehr Deutsche, auch geimpfte, angesichts der bisherigen aberwitzigen Nebenwirkungsbilanz ins Lager der Impfkritiker und -gegner wechseln, umso nervöser werden die Pharma-Kamarilla und ihre politische Lobby, wie sich die ihr von den Regierungen versprochenen Ertragsmodelle und Businesspläne künftig realisieren lassen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Innenministerin auf Abwegen: Vorauseilendes Framing von Protesten

„Jeder, der über unsere wahren Pläne genau oder unparteiisch … schreibt oder spricht, muss rasch als Rechter oder Faschist abqualifiziert oder der Lächerlichkeit ausgesetzt werden.“ - General Iwan I. Agajanz, früher Chef der KGB-Desinformation. Es ist eine der ältesten Taktiken der kommunistischen Herrscher und ihrer Geheimdienste, Andersdenkende als „Faschisten“ zu diffamieren. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Dr. Curio: Stimmungsmache von Innenministerin Faeser unterbinden!

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) warnt vor radikalen Protesten wegen zu hoher Energiepreise. Dazu der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Gottfried Curio: „Mit Entsetzen stellt Innenministerin Faeser fest, dass es angesichts steigender Energiepreise womöglich bald wieder, wie zuvor schon bei der Corona-Politik, jemanden geben wird, der diese Regierung nicht liebt." Weiter lesen …

Die Ampelkoalition will CETA schnell ratifizieren

Das Ratifizierungsgesetz zu CETA, dem Handels- und Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und Kanada, wurde von der Ampelkoalition am 7.7. zur 1. Lesung in den Bundestag eingebracht. Gegen dieses Abkommen gab es in den Jahren 2014–17 große Proteste. Die Grünen haben sich damals als entschiedene Gegner von CETA präsentiert. Dies berichtet die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis) in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Neuer Gladbach-Trainer warnt vor zu hohen Erwartungen

Der neue Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, Daniel Farke, warnt vor zu hohen Erwartungen an das Team. "Ich bin ein Freund davon, die Dinge realistisch zu betrachten", sagte er dem "Kicker". Zur Wahrheit gehöre, dass die vergangenen 18 bis 24 Monate "schwierig" gewesen seien. "Es lief auch sportlich nicht so, wie man es sich gewünscht hat." Und wenn man ehrlich sei: "Am Ende sprang dank des guten Finishs Platz 10 heraus, doch davor war der Klub lange Zeit in den Abstiegskampf involviert", so Farke. Weiter lesen …

Great Reset: SPD-Wohnministerin will kleinere Wohnungen für Deutsche

Die Absicht der Ampel-Regierung, in Deutschland mit passiver Unterstützung der FDP realsozialistische Verhältnisse einzuführen, tritt täglich deutlicher zutage. Nachdem die Deutschen Strom sparen, kalt und seltener duschen und weniger Reisen sollen, mault SPD-Wohnministerin Klara Geywitz jetzt auch noch öffentlich, die Deutschen würden in zu großen Wohnungen leben. Die Schamlosigkeit und Aufdringlichkeit der Politik werden immer unheimlicher. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bernd Gögel: "FDP-Benzin" - Verbrenner läuft auch ohne E-Fuels

"Beim Verbrennungsmotor stehen wir für Technologieoffenheit ohne Wenn und Aber", so Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL zum Thema E-Fuels. "Für ein Verbrenner-Aus im Jahr 2035 gibt es keinerlei Anlass, wenn die USA erklärtermaßen erst 2060 aus der Technologie aussteigen wollen und China derzeit mit Steuersenkungen sogar verstärkt auf den Ottomotor setzt." Weiter lesen …

Weiterbetrieb der Kernkraftwerke möglich: Wird die Energiekrise mit Absicht verschärft?

Eines der Hauptargumente der Bundesregierung für das Festhalten an der Abschaltung der drei verbliebenen Atomkraftwerke Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2 war der Vorwand, die Lieferzeit für die zum Weiterbetrieb erforderlichen Brennstäbe würde „viel zu lange dauern”. Dabei handelte es sich um eine reine Schutzbehauptung: Diese wären sehr wohl lieferbar und sogar verfügbar. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

9-Euro-Ticket: Gewerkschaften laufen Sturm

Politiker fast aller Parteien wollen das 9-Euro-Ticket unbedingt als Erfolgsgeschichte verkaufen. Dabei wird jedoch ignoriert, dass die umstrittene Rabattaktion die jahrelangen Missstände bei der Deutschen Bahn und den Betrieben des ÖPNV schonungslos offengelegt hat. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Long Covid: Fast alle Patienten waren vorher krank

„Long Covid entwickelt sich zu einer Geißel für Millionen Coronapatienten. Es ist eine schwere Krankheit, die aus einer scheinbar harmlos verlaufenden Infektion entsteht.“ So lautet die Erkenntnis von Jördis Frommhold, die hierzulande als führende Expertin auf diesem Gebiet gilt. „Long Covid: Die neue Volkskrankheit“, überschreibt sie denn auch ihr im März erschienenes Buch. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Was hat der Internationale Kindertag mit dem Sinn des Lebens zu tun?

Am 1. Juni wird in vielen Ländern der „Internationale Kindertag“ begangen. Ein geeigneter Anlass, einmal darüber nachzudenken, was Kinder wirklich brauchen. Was sind ihre tatsächlichen Bedürfnisse – und was ist nur realitätsfremde Ideologie? Wie werden Kinder zu emotional und sozial kompetenten und glücklichen Erwachsenen? Sind Kinder in staatlicher Obhut wirklich besser aufgehoben als bei ihren Eltern? Ein Plädoyer für einen „artgerechten“ Umgang mit unseren Kindern und die Aufdeckung destruktiver politischer Ambitionen. Dies berichtet Hans U. P. Tolzin auf der Internetseite "dieBasis". Weiter lesen …

Singer: Freiheit statt linker Verbote

Ministerpräsident Söder hat der Bundesregierung unterstellt, eine „Umerziehung der deutschen Bevölkerung“ zu betreiben. „Die gesellschaftliche Zeitenwende der Ampel“ richte sich „gegen die Mehrheit der Normalbürger“. Es gehe immer um Zwang statt um Freiheit, sagte Söder. Als Beispiele nannte er u.a. die „zwanghafte Verordnung“ des Genderns und „staatliche Vorgaben zur Ernährung“. Weiter lesen …

CGTN: Xi betont die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls der chinesischen Nation

Wie der Text eines beliebten Volksliedes in China besagt, „gehören die Brüder und Schwestern der 56 ethnischen Gruppen zur selben Familie." In China leben 56 ethnische Gruppen, wobei die Han-Mehrheit nach Angaben aus dem Jahr 2021 etwa 91,5 Prozent der Bevölkerung ausmacht. Die Uigurische Autonome Region Xinjiang im Nordwesten Chinas ist seit der Antike eine multiethnische Region, in der über 45 ethnische Gruppen leben. Weiter lesen …

Durch Russland-Sanktionen: Putin erzielt 20 Milliarden Euro Haushaltsüberschuss

„Wir haben die Sanktionspakete so geschnitten, dass wir maximale Wirkung in Russland erreichen, ohne uns zu sehr zu schaden“. Das tönte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen noch im März im ZDF. Inzwischen steht völlig außer Frage, dass – welche Überraschung – das exakte Gegenteil eingetreten ist – und dass von der Leyens Aussage ihr, die sich damit einmal mehr als unfähige und dilettantische „Staatsfrau“ bewährt hat, selbst um die Ohren fliegt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Korruptionsverdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Eberswalder Ex-Bürgermeister und Bundestagsabgeordneten Boginski

Die für Korruptionsverfahren zuständige Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt gegen den Eberswalder Ex-Bürgermeister und FDP-Bundestagsabgeordneten Friedhelm Boginski wegen des Verdachts der Bestechlichkeit. Dies bestätigte Oberstaatsanwalt Frank Winter der Redaktion rbb24 Recherche. Er sagte wörtlich: "Wir sehen hier einen Anfangsverdacht und ermitteln gegen Herrn Boginski wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und spiegelbildlich gegen den Unternehmer Matthias K. wegen des Verdachts der Bestechung." Weiter lesen …

Leipziger Skandalurteil: Freibrief für einen Genozid?

Am 7. Juli 2022 wies das Leipziger Bundesverwaltungs-gericht (BVerwG) die Beschwerden von zwei Bundeswehrsoldaten gegen die Duldungspflicht zur umstrittenen Covid-19-Impfung ab – obwohl die von den Sachverständigen des Verteidigungsministeriums vorgetragenen Behauptungen von den Anwälten und Sachverständigen der betroffenen Soldaten massiv erschüttert wurden. Stand das Urteil etwa von vornherein fest? Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

FDP lehnt jeden Kuhhandel bei Tempolimit ab

Die FDP lehnt die Einführung eines Tempolimits in Deutschland weiter ab, selbst wenn SPD und Grüne im Gegenzug einer AKW-Laufzeitverlängerung zustimmen würden. "Es bringt nichts, etwas zu tun, was uns im Herbst und Winter überhaupt nicht helfen würde", sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr dem TV-Sender "Bild". Weiter lesen …

Scholz will trotz Gaskrise an Klimazielen festhalten

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will trotz der aktuellen Energiekrise an den Klimazielen der Bundesregierung festhalten. "Alles, was wir heute zur Sicherung der Gasversorgung tun, muss im Einklang stehen mit dem Ziel, in Zukunft in Deutschland und weltweit CO2-neutral zu werden", sagte er am Montag beim Petersberger Klimadialog in Berlin. Weiter lesen …

Reiseverkehr spitzt sich zu: Ferien in 14 Bundesländern sorgen für viele Staus Stauprognose für 22. bis 24. Juli

Am kommenden Wochenende wird der Reiseverkehr laut ADAC noch einmal stark zunehmen. Eines der staureichsten Wochenenden der Saison steht bevor. In Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und dem Süden der Niederlande beginnen die Sommerferien. Aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und dem Norden der Niederlande rollt die zweite Reisewelle. Weiter lesen …

3. Liga: Freitag-Auftakt mit Osnabrück gegen Duisburg Samstag Dresden gegen TSV1860 München live als Einzelspiel und in der Konferenz

Der VfL Osnabrück eröffnet mit dem Spiel gegen den Traditionsklub MSV Duisburg am 22. Juli die neue Saison in der 3. Liga. Am 1. Spieltag kommt es außerdem zum Spitzenspiel zwischen Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden und dem ambitionierten TSV 1860 München. MagentaSport zeigt auch in der Saison 2022/2023 alle Spiele der 3. Liga live. Die festen Sendezeiten von Freitag bis Montag beinhalten immer eine Viertelstunde vor Anpfiff eine Vorschau mit ersten Stimmen, News und Hintergrund. Weiter lesen …

Adrien Fourmaux Alex Coria fahren mit dem Ford Puma Hybrid Rally1 bei der Rallye Estland auf Rang sieben

Viel Potenzial, aber leider auch jede Menge Pech: M-Sport Ford hat bei der Rallye Estland, dem siebten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft, die wahre Leistungsfähigkeit des neuen Puma Hybrid Rally1 nur bedingt in vorzeigbare Ergebnisse umwandeln können. Auf den rasant schnellen, mitunter aber auch heimtückischen Schotterpisten des Baltikstaats konnte der bis zu 368 kW (500 PS) starke Hybrid-Allradler zwei Wertungsprüfungs-Bestzeiten setzen und sich viermal unter den schnellsten Drei etablieren. Weiter lesen …

Internationale Mathematik-Olympiade 2022: Deutsches Team belegt starken siebten Platz

Bei der Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) in Norwegen hat das deutsche Team Platz 7 und damit die beste Platzierung seit 2006 erreicht. Alle sechs deutschen Teilnehmer konnten eine Medaille gewinnen. Die Schüler hatten sich in den vergangenen Tagen in Oslo mit den besten Nachwuchs-Mathematikern der Welt gemessen. Das Turnier, an dem jährlich Jugendliche aus über 100 Ländern teilnehmen, fand bereits zum 63. Mal statt. Weiter lesen …

Wege in die Freiheit: Das Ökodorf Torri Superiore

Alessandra Moog und Clemens Arvay nehmen Sie mit auf eine Reise in das italienische Ökodorf Torri Superiore an der ligurischen Küste. Dies ist der erste Teil des Videoprojekts „Wege in die Freiheit – selbstbestimmt in unserer Zeit“, für die sich das Paar, das selbst ein unabhängiges Leben als Selbstversorgerin und Selbstversorger anstrebt, auf Reisen zu unterschiedlichen autarken Gemeinschaften und Ökoprojekten begibt. Umgeben von Olivenhainen, Zitrus- und Gemüsegärten befindet sich das historische und durch die Gemeinschaft liebevoll restaurierte Steindorf Torri Superiore. Weiter lesen …

Verfassungsschützer warnt vor verschärften Querdenker-Demos

Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, hat angesichts der momentanen Häufung von Krisen vor den Auswirkungen auf die innere Sicherheit in Deutschland gewarnt. "Wenn das Vertrauen der Bevölkerung in die politische Führung, die Demokratie und unseren Staat weiter erodiert oder zusammenbricht, das möchte ich mir - noch - nicht ausmalen", sagte er dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Scholz fordert "geopolitische EU"

Als Reaktion auf den Krieg in der Ukraine fordert Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eine "geopolitische Europäische Union". Die EU müsse ihre Reihen auf allen Feldern schließen, auf denen sie bisher uneinig war, schreibt der Kanzler in einem Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Weiter lesen …

Bundesländer wegen Trockenheit und Hitze in Sorge

Brandenburg und Niedersachsen schlagen wegen der anhaltenden Trockenheit verbunden mit Hitzeperioden Alarm. "Das, was wir jetzt erleben, gibt nur einen kleinen Vorgeschmack darauf, mit welchen Herausforderungen wir es in Folge des Klimawandels noch zu tun bekommen werden", sagte Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Bauern-Vertreter: Bald wieder massive Landwirte-Demos in Deutschland

Nach den Bauernprotesten in den Niederlanden könnten bald auch in Deutschland wieder Landwirte in großer Zahl auf die Straße gehen. Anthony Robert Lee, Sprecher der Protestbewegung "Landwirtschaft verbindet Deutschland", sagte im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ), es habe bislang nur noch keine größeren Kundgebungen gegeben, weil viele Landwirte mit der Ernte beschäftigt seien. Man stehe aber unmittelbar davor, wieder zu protestieren. Weiter lesen …

Bayerische Landesbank spürt Ende des Immobilienbooms

Die Bayerische Landesbank hat in einem ihrer wichtigsten Geschäftsfelder mit Gegenwind zu kämpfen. "Wir spüren, dass sich Kunden in der gewerblichen Immobilienfinanzierung mehr zurückhalten", sagte Bayern-LB-Chef Stephan Winkelmeier dem "Handelsblatt". "Einige Investoren lassen aufgrund der gestiegenen Finanzierungskosten erworbene Grundstücke brach liegen." Weiter lesen …

RT-Korrespondent spricht mit den Opfern der ukrainischen Angriffe auf Gorlowka

Nach einem russischen Raketenangriff kam es am Donnerstag zu mehreren Explosionen in der Innenstadt von Winniza, einem regionalen Zentrum westlich von Kiew. Laut dem russischen Verteidigungsministerium richtete sich der Angriff gegen das "Haus der Offiziere" im Stadtzentrum und sei während einer Besprechung erfolgt, an der dort "die Militärführung der ukrainischen Streitkräfte und ausländische Waffenlieferanten" teilgenommen hätten. Alle Teilnehmer des Treffens seien getötet worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ramelow bekommt Personalmangel an Flughäfen zu spüren

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) bekommt den Personalmangel an den deutschen Flughäfen persönlich zu spüren. "Flugzeug zu früh gelandet, warten bis wir endlich am Terminal A sind, aber keiner da zum Türen öffnen", schrieb Ramelow am Sonntag im Kurznachrichtendienst Twitter bezugnehmend auf den Flughafen Frankfurt. Weiter lesen …

Landkreistagspräsident kritisiert Corona-"Panikmache"

Landkreistagspräsident Reinhard Sager hat eine Corona-"Panikmache" kritisiert, fordert für den Herbst aber harte Eindämmungsmaßnahmen. "Es findet gerade eine Durchseuchung der Bevölkerung statt. Das ist aber nicht tragisch. Das könnte uns sogar helfen, weil sich im Herbst nicht mehr so viele Menschen gleichzeitig anstecken können", sagte Sager im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) mit Blick auf die gegenwärtig hohen Inzidenzen. Weiter lesen …

Marburger Bund verlangt nationalen Hitzeschutzplan

Vor dem Hintergrund stark steigender Temperaturen hat der Ärzteverband Marburger Bund einen nationalen Hitzeschutzplan und eine Hitze-Aufklärungskampagne gefordert. "Die Politik muss ihre Anstrengungen für Schutzmaßnahmen in Hitzephasen deutlich ausbauen", sagte die Vorsitzende Susanne Johna dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Spannungen in der Ampel nehmen zu

Die Spannungen in der Ampel nehmen zu. In der SPD wächst mittlerweile sogar die Sorge um die Handlungsfähigkeit des Regierungsbündnisses. "Das Bild, das wir derzeit als Koalition abgeben, ist nicht gut", sagte SPD-Fraktionsvize Detlef Müller der "Welt". Weiter lesen …

NATO-Untersuchungsausschuss: Beeinflussung der Öffentlichen Meinung durch Medien und NGO

Jimmy C. Gerum, ein Filmproduzent aus Bayern , verantwortlich für das Kino-Abenteuer-Drama SO WEIT DIE FÜSSE TRAGEN (2001), bei seiner Erstausstrahlung in der ARD einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 2003, legt sich aus dieser Perspektive in gewisser Weise mit seinem früheren Arbeitgeber an. Er möchte ARD und ZDF an ihre Pflicht zu einer ausgewogenen Berichterstattung erinnern. Seine Initiative "Leuchtturm ARD - ORF - SRG" finden sie hier: https://leuchtturmard.de/ Weiter lesen …

Wegen islamischem Opferfest: Flüchtlinge stehlen und schächten Hausziege „Pepper“

Am vergangenen Wochenende wurde die zutrauliche Hausziege namens „Pepper“ im nordrhein-westfälischen Borgentreich ihrer Besitzerfamilie gestohlen. Das Tier war eine seltene Thüringische Waldziege, die zu den bedrohten Haustierarten zählt. Am Montag folgte dann die traurige Gewissheit: „Pepper“ ist tot; ihre Überreste wurden an der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge (ZUE) entdeckt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

VdB ausgebuht: Oberösterreich steht auf

Vor einigen Tagen bereiteten die Welser Alexander Van der Bellen einen mehr als frostigen Empfang. Der wahlkämpfende Bundespräsident wurde beim Besuch der Stadt von den Bürgern ausgepfiffen und ausgebuht. Nun erreignete sich selbiges bei seinem Besuch in Efering. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Kommunen warnen vor Wasserknappheiten

Der deutsche Städte- und Gemeindebund warnt angesichts von Hitze und Trockenheit vor regionalen Wasserknappheiten. "Problematisch ist der drastisch steigende Wasserbedarf in der Industrie, in der Landwirtschaft, aber auch in Privathaushalten", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

DIW kritisiert Söders Entlastungsvorschläge

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat die von CSU-Chef Markus Söder vorgeschlagenen Entlastungsmaßnahmen scharf kritisiert. Die Forderungen seien "kontraproduktiv, unsozial, ökologisch schädlich und extrem teuer", sagte er dem "Handelsblatt". "Sie würden eine Umverteilung von unten nach oben, von Arm zu Reich, bedeuten." Weiter lesen …

Landkreise sauer auf obersten Katastrophenschützer: "Gebiete für unbewohnbar erklären geht zu weit"

Die Mahnungen des obersten Bevölkerungsschützers, manche Regionen Deutschlands sollten wegen drohender Unwetterkatastrophen und Fluten nicht mehr besiedelt werden, sorgt weiter für Kritik. "Natürlich müssen die Folgen des Klimawandels in den Blick genommen werden. Aber dass bei uns bestimmte Gebiete unbewohnbar werden, ist nicht abzusehen", sagte Landkreistagspräsident Reinhard Sager im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

EU-Justizkommissar gegen "Kriegsrabatt" für Polen

EU-Justizkommissar Didier Reynders hat sich dagegen ausgesprochen, Polen wegen der Aufnahme von Millionen Kriegsvertriebenen aus der Ukraine schnell Wiederaufbauhilfe zukommen zu lassen und die Anforderungen an die Justizreform zu senken. "Gerade weil wir uns für die regelbasierte internationale Ordnung stark machen, müssen wir uns selbst an die Rechtsstaatlichkeit halten", sagte er der FAZ. Weiter lesen …

HIMARS nur eine Wunderwaffe auf Zeit? – Militärexperte Alexander Mercouris

Alexander Mercouris hat sich in seinem neuesten Video ausführlich damit befasst, wie sich der Einsatz der an die Ukraine gelieferten HIMARS-Raketenwerfer weiter entwickeln wird. Inzwischen hat die russische Armee nach eigenen Angaben bereits drei der vier bisher gelieferten Raketenwerfer zerstört – über die Zerstörung des letzten gibt es sogar ein Video. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Der Zirkus um „Layla“ – aus „Puff“ soll jetzt „Wuff“ werden: Politisch opportune Prüderie – aber zweierlei Maß

Alle Jahre erhitzt nicht nur die sommerliche Hitze die Gemüter, sondern immer mal wieder auch irgendein alter oder neuer Gassenhauer-Song. Im Jahr 2020 gab es – bestückt mit rund 36.000 online-Unterschriften – die Petition einer Passauer Studentin gegen das Abspielen und Singen des „Donauliedes“ auf bayerischen Volksfesten. Dies berichtet Josef Kraus auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Medwedew: Die Ukraine verhält sich irrational, das Regime wird zusammenbrechen.

Auf einem Treffen mit Veteranen in Wolgograd (ehemals: Stalingrad) zum Jahrestag des Beginns der Kämpfe um Stalingrad sagte der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrats, Dmitri Medwedew, die ukrainische Regierung handle irrational, weil sie ihre militärischen Handlungen "bis zum letzten Ukrainer" fortsetzen wolle. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Welche Rolle hat die G20 in der gegenwärtigen Geopolitik?

Das Treffen der G20-Außenminister geriet zu einer Farce, nachdem Russlands Chefdiplomat Sergei Lawrow das Treffen vorzeitig verließ und ihm sein US-Amtskollege einige Beleidigungen nachrief. Indem der Westen die Konfrontation mit Russland und China sucht, hat er die G20 de facto gelähmt. Russische Experten hinterfragen welcher Zukunft diese Organisation entgegengeht. Dies analysiert Alexei Grjasew im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

UZ-Pressefest kommt Ende August nach Berlin – Linkspartei verweigert Nutzung ihrer Räumlichkeiten

Die DKP-Zeitung "Unsere Zeit" organisiert in Deutschland alle zwei Jahre ein großes linkes Festival: das UZ-Pressefest. Diesmal findet es am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin statt. Im Vorfeld gab es Ärger zwischen DKP und Die Linke, letztere gestatte nicht die Nutzung ihrer Räumlichkeiten durch eine "konkurrierende Partei". Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kein Vertrauen mehr in Regierung: Österreicher wollen Neuwahl

Während sich die Regierung noch verzweifelt ab die Macht klammert, ist für viele Österreicher der Zug bereits abgefahren. Sie haben keine Lust mehr auf die Chaos-Politik der schwarz-grünen Regierung. Einer neuen Umfrage zufolge sprachen sich bereits 46 Prozent der Bürger für vorgezogene Nationalratswahlen aus. Hingegen sind lediglich 40 Prozent dagegen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Szekeres und Co.: Klagegeister gegen den Wochenblick

Ex-Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres, Martin Ho oder andere. Immer wieder wird gegen kritische und unliebsame Berichterstattung mit Klagen vorgegangen. Davon ist auch immer wieder der Wochenblick betroffen, aber auch andere Medien, die sich der Aufklärung und einer freien Berichterstattung unabhängig vom Mainstream verpflichtet haben. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

4.500 € pro Monat: Das wohl teuerste Flüchtlingsheim der Welt steht in Hamburg!

Zugegeben: Der Blick über Außenalster und Stadtpark mag reizvoll sein. Aber DIE Miete würde wohl selbst der größte Panorama-Freund nicht zahlen. Zumal die Wohnungen in den Hamburger Mundsburg-Türmen nicht gerade gehobener Standard sind. Trotzdem werden zurzeit rund 4.500 Euro für eine fünfköpfige Flüchtlings-Familie fällig. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

AfD-Wirtschaftspolitiker rechnet mit den Altparteien ab: „Ihnen ist der Ernst der Lage immer noch nicht bewusst!“

Diese Standpauke war längst überfällig – und sie kann gar nicht laut genug sein, um die lethargischen Altparteien wachzurütteln: „Es ist Ihre vermurkste Energiepolitik, die die Inflation befeuert hat“, sagt Leif-Erik Holm in Richtung der Koalitionsbänke. „Ihnen ist der Ernst der Lage offenbar immer noch nicht bewusst!“ Weiter lesen …

Mehr Verdunstung für ein deutlich besseres Klima in der Stadt

Als führender Hersteller von Betonsteinlösungen und Pionier in puncto Nachhaltigkeit steht GODELMANN für Erfindergeist. Mit dem GDM.KLIMASTEIN präsentiert das Unternehmen nun eine Weltneuheit, die maßgeblich zur Verbesserung des Stadtklimas beitragen kann: Der erste dreischichtig aufgebaute Pflasterstein schützt das Grundwasser durch einen nachgewiesenen Schadstoffrückhalt und erzielt eine Verdunstungsrate, die vergleichbar ist mit der einer Wiese. Weiter lesen …

Bizarre Szenen im Wiener Parlament; Wie Österreichs Regierung trickst und den Impf-Kreis quadriert

Es sind unglaubliche Szenen im Österreichischen Parlament in Wien. Als ich sie das erste Mal sah, traute ich meinen Augen nicht. Der FPÖ-Abgeordnete Christoph Steiner aus Tirol zeigt vor dem Hohen Haus einen Brief des Bundesamts für Sicherheit im Gesundheitswesen an die „Medikamentenkoordinatorinnen und -koordinatoren“ in der Alpenrepublik. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Die merkwürdigen Geschäfte der Biden-Familie in China: Interview mit Ex-Trump-Berater Jason Miller

Als Gründer der Social-Media-Plattform Gettr und ehemaliges Mitglied der Trump-Administration kennt Jason Miller die aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in den USA wie kaum ein Zweiter. In der vergangenen Woche feierte Gettr seinen ersten Geburtstag, für reitschuster.de Grund genug, den US-Insider zum Gespräch zu bitten. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Covid-Regime: Selbst Stelzer rudert plötzlich zurück

Spätestens ab Herbst werden wir nicht nur die von vielen Menschen als kriminell empfundene Tatenlosigkeit der Regierung am eigenen Leib zu spüren bekommen: Kalte Wohnungen, teures Essen und Autos, die nicht mehr bewegt werden können, weil der Sprit zu teuer ist. Zudem könnten wir wieder mit Maskenzwang und G-Regeln konfrontiert sein. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Vier Millionen Corona-Impfdosen landen im Müll

In Deutschland musste mehr Impfstoff wegen der Überschreitung der Haltbarkeitsfristen vernichtet werden als bisher befürchtet. Das geht aus einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage des Unions-Bundestagsabgeordneten Stephan Pilsinger (CSU) hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet. Weiter lesen …

Justizminister prüft Schwarzfahren als Ordnungswidrigkeit

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat eine Herabstufung des Schwarzfahrens von der Straftat zur Ordnungswidrigkeit in Aussicht gestellt. "Wir wollen als Justizministerium im kommenden Jahr das Strafgesetzbuch kritisch danach überprüfen, welche Tatbestände noch zeitgemäß sind", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Dazu gehört etwa auch der Paragraf, in dem es um das sogenannte Erschleichen von Leistungen geht. Darunter fällt auch das Schwarzfahren." Weiter lesen …

Söder verlangt Verlängerung des Tankrabatts

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder fordert angesichts von Inflation und Energiekrise eine Verlängerung des Tankrabatts, ein Gebührenmoratorium des Staates und eine weitere Entlastung beim öffentlichen Personennahverkehr. "Mein Vorschlag wäre ein 365-Euro-Jahresticket für den gesamten öffentlichen Personennahverkehr in ganz Deutschland", sagte er der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Unruhen in Karakalpakstan – Zerfällt die Republik Usbekistan?

Usbekistan, einst orientalischer Teil des russischen Zarenreichs, danach blühende Sowjetrepublik, wurde jüngst von blutigen Aufständen überschattet. Zentrum der Unruhen mit 18 Toten und etwa 250 Verletzten war Karakalpakstan – einst Teil des Khanats Chiwa. Welche Rolle spielte der westliche Einfluss bei den Erhebungen? Dies analysiert Sergei Axjonow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ampel-Fraktionen begrüßen Abberufung der documenta-Chefin

Bundestagsabgeordnete von SPD, Grünen und FDP haben den Rückzug der documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann begrüßt. "Frau Schormann gibt den Weg frei, endlich konstruktiv die Debatte darüber führen zu können, wie es zur Ausstellung antisemitischer Bilder auf der documenta fifteen kommen konnte", sagte Erhard Grundl, kulturpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, der "Welt am Sonntag" dazu. Weiter lesen …

98 Länder unterzeichnen Fahrplan für globale Ernährungssicherheit

98 Länder, darunter 15 G20-Mitglieder, haben einen Fahrplan für globale Ernährungssicherheit unterzeichnet. Sie hätten "ihre Verpflichtung bekräftigt, dringend zu handeln, um auf die dringenden Bedürfnisse von Millionen gefährdeter Menschen auf der ganzen Welt in Bezug auf Ernährungssicherheit und Ernährung zu reagieren", teilte das US-Außenministerium am Samstag mit. Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (16.07.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 15, 17, 20, 22, 23, 26, die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 4950313. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 943897 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Experimentelle mRNA-„Impfungen“: Menschen mit „Impf“schäden melden sich zu Wort!

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Jetzt wissen wir durch belastbare Statistiken, dass allein im Jahre 2021 etwa drei Millionen Menschen in Deutschland gravierende Schäden durch experimentelle „Impfungen“ des unerprobten mRNA-Substrats davon getragen haben. Von „Impfungen“ Betroffene sind oftmals schwer beeinträchtigt in ihrer Lebensqualität. Sie sind auf fremde Hilfe angewiesen. Niemand hilft ihnen." Weiter lesen …

Politdarsteller sollen gehen: Hochbezahlte Unfähigkeit

Kurt Guggenbichler schrieb den folgenden Kommentar: "Den fehlenden Schulterschluss der Parteien in diesen Not- und Krisenzeiten beklagte kürzlich die Kolumnistin eines Systemblattes. Wie kommt sie überhaupt darauf, dass es so etwas wie einen Schulterschluss geben könnte, wenn der so genannten Regierung ihr eigenes Wohlergehen wichtiger ist als das ihres Volkes. Trotz Krisenzeit und vieler ungelöster Probleme vertschüssen sich die “Volksführer” in den unverdienten Urlaub." Weiter lesen …

Donbass – Bericht aus dem Konfliktgebiet: Severodonezk und Lisitschansk

Der folgende Standpunkt wurde von Thomas Röper geschrieben: "Ich bin wieder im Donbass unterwegs und am ersten Tag der Reise haben wir zwei Orte besucht, die noch vor kurzem die Schlagzeilen beherrscht haben. Die Städte Severodonezk und Lisitschansk wurden in Juli oft in den Medien erwähnt, denn dort fanden heftige Kämpfe statt. Anfang Juli sind diese beiden Städte, die einander gegenüber an zwei Ufern eines Flusses liegen, von den Russen befreit worden, wie die Menschen es dort bezeichnen. Damit beherrscht die Ukraine kein Stück Land des Gebietes Lugansk mehr, der 3. Juli wird dort nun als Tag der Befreiung als Feiertag begangen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wunsch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu