Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen "Der Nahe Osten ist nicht der Hinterhof der USA" – China reagiert auf Bidens Nahost-Reise

"Der Nahe Osten ist nicht der Hinterhof der USA" – China reagiert auf Bidens Nahost-Reise

Archivmeldung vom 18.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Naher Osten im heutigen Sprachgebrauch
Naher Osten im heutigen Sprachgebrauch

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das chinesische Außenministerium erklärte am Freitag, es werde den USA im Nahen Osten nicht in den Rücken fallen, während US-Präsident Joe Biden die Region besucht, um dort die amerikanische Führungsrolle zu bekräftigen. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE:"Der Nahe Osten ist nicht der Hinterhof eines anderen Landes und es gibt auch kein Vakuum in der Region", sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Wang Wenbin, am Freitag vor Reportern in Peking.

Wang unterstrich die Bemühungen seines Landes zur Förderung des Friedens und fairer Lösungen für die regionalen Probleme und sagte: "China ist bereit, mit der internationalen Gemeinschaft zusammenzuarbeiten, um weiterhin eine positive Rolle bei der Verwirklichung von Frieden und Entwicklung im Nahen Osten zu spielen."

Wang betonte, dass sein Land "den Willen der pazifischen Inselstaaten voll und ganz respektieren und auf diese hören" werde. Im Mai hatte der Vorsitzende des Pazifik-Insel-Forums (PIF) China beschuldigt, ein umfassendes neues Abkommen über alle Bereiche, von der Sicherheit bis zur Fischerei in der Region, vorantreiben zu wollen."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte orgel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige