Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Russische Journalistin Marina Owsjannikowa festgenommen

Russische Journalistin Marina Owsjannikowa festgenommen

Archivmeldung vom 18.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Marina Owsjannikowa, rechts hinten (2022)
Marina Owsjannikowa, rechts hinten (2022)

Lizenz: Fair use
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die russische Journalistin Marina Owsjannikowa ist festgenommen worden. Ihre Familie und ihr Anwalt sollen den Vorfall laut Medienberichten mittlerweile bestätigt haben. Der russische Journalist Ivan Ruslyannikov schrieb auf Twitter, Owsjannikowa werde der Diskreditierung der russischen Armee angeklagt.

Gleichzeitig veröffentlichte er Bilder, die die Festnahme vor einem Haus im Großraum Moskau zeigen sollen. Owsjannikowa hatte im März internationale Bekanntheit erlangt, als sie während einer Live-Nachrichtensendung in einem halbstaatlichen russischen Fernsehsender ins Studio stürmte und ein Plakat mit einer Protestnote gegen den russischen Angriffskrieg in der Ukraine ins Fernsehen hielt. Später arbeitete sie vorübergehend als Korrespondentin für die "Welt".

Erst vor wenigen Tagen hatte sie alleine mit einem Plakat vor dem Kreml demonstriert, dem Anschein nach zunächst ohne jegliche Konsequenzen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte breite in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige