Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Juli 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Russischer Botschafter: UN-Sicherheitsratssitzung zum Neonazismus in der Ukraine "entwaffnete" Westen

Das auf Initiative der russischen Seite einberufene informelle Treffen des UN-Sicherheitsrates zum Kampf gegen den Neonazismus in der Ukraine habe die westlichen Länder der Argumente beraubt. Dies verkündete der Erste Stellvertretende Ständige Vertreter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen, Dmitri Poljanski. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Millionendeal mit Masken: Politiker dürfen Geld aus Corona-Geschäften behalten

Eine Krähe hackt einer anderen kein Auge aus: Und so ließ der deutsche Bundesgerichtshof die beiden CSU-Politiker Alfred Sauter und Georg Nüßlein vom Haken. Diese machten zu Beginn der sogenannten “Pandemie” das große Geschäft mit der Vermittlung von Masken-Deals. Ihre üppige Provision dürfen sie nun ganz amtlich behalten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Chemie-Branche blitzt mit Gasforderung bei Ampel-Fraktionen ab

Im Fall einer Gas-Knappheit in Deutschland wollen die drei Ampel-Fraktionen am Vorrang von Privathaushalten strikt festhalten. Einem Ruf aus der Chemie-Industrie nach Gaszuteilung zum Schutz von Arbeitsplätzen erteilten die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Matthias Miersch (SPD), Julia Verlinden (Grüne) und Lukas Köhler (FDP) eine klare Absage, berichtet "Ippen-Media". Weiter lesen …

Ex-Wirtschaftsminister Polens: EU-Gerichtsurteil zu Nord Stream 2 wäre für die Ukraine katastrophal

Ein EU-Gerichtsurteil zu Nord Stream 2 könnte für die Ukraine eine Katastrophe bedeuten, so der ehemalige polnische Wirtschaftsminister und Ex-Chef des Öl- und Gaskonzerns PGNiG, Petr Wosnjak. Wosnjak wörtlich: "Wenn Nord Stream 2 eine Klage einreichen wird und diese erfolgreich ist, würde es den Prozess gegen die Europäische Kommission gewinnen." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Aschbacher: ESA beendet zuvor ausgesetzte Zusammenarbeit mit Roskosmos beim Programm ExoMars-2022

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) beendet ihre bisher ausgesetzte Zusammenarbeit mit der russischen Weltraumorganisation Roskosmos im Rahmen des ExoMars-Programms. Dies teilte der Leiter der europäischen Einrichtung, Josef Aschbacher, mit: "Der Vorstand hat mich angewiesen, die derzeit ausgesetzte Zusammenarbeit mit Roskosmos bei der ExoMars-Rover- und Landeplattform-Mission offiziell zu beenden." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Städte und Gemeinden fordern mehr Hilfe vom Bund für E-Ladesäulen

Der Städte- und Gemeindebund fordert mit Blick auf den geplanten Ladeinfrastrukturausbau der Bundesregierung mehr Unterstützung für die Kommunen. "Der Instrumentenkasten, der den Städten und Gemeinden mit dem Masterplan Ladeinfrastruktur an die Hand gegeben wird, kann zu einer Entlastung der Kommunen bei der Planung führen", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Hübsche „Schildmaid“ Eva Vlaardingerbroek: „hart arbeitende, gläubige und sich selbst versorgende“ Bauern stehen Great Reset im Weg

Eva Vlaardingerbroek studierte Recht an der Uni Utrecht und der LMU München und schloß ihren Master in Leiden mit einer rechtsphilosophischen Arbeit über die „Vertraglichung von Sex in der MeToo Ära“ ab. Sie stand auf dem fünften Platz der Parlamentskandidaten für Thierry Baudets „Forum voor Democratie“, es kam allerdings zu einem Zerwürfnis und sie trat aus der Partei aus. Dies berichtet Jörg Wollschläger im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Es ist wieder soweit: Staatliches Verbot für unpassende Lieder

Über Musikgeschmack lässt sich trefflich streiten und über „Sexismus“ auch. Wenn Sexismus Menschen abwertet oder zu Objekten der Begierde degradiert, dann ist das natürlich nicht in Ordnung. Wer wollte das bestreiten? Andererseits leben wir in einer Gesellschaft, in der links-woke Weltverbesserer selbst dazu beitragen, die Durch-Sexualisierung aller Lebensbereiche voranzutreiben. Dies berichtet Klaus Kelle auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Abgefeuert: Vielzweckwaffe Hitlergruß gegen Oppositionspolitiker Bystron

Nicht nur die wirtschaftliche Katastrophe, auch das Entdemokratisieren der Bundesrepublik nimmt unter der Ampelregierung rasende Fahrt auf: Jüngstes Opfer ist der beliebte Bundestagsabgeordnete Petr Bystron. Ihm wurde kurzerhand die Immunität entzogen, da er auf einer Demo die Hand so erhoben hatte, dass man dies als Hitlergruß deuten könnte. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Kommunen halten Habecks Gas-Ziel für nicht erreichbar

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) rechnet nicht damit, dass die Gasspeicher in Deutschland wie geplant bis November zu 90 Prozent gefüllt sein werden. "Wir werden eine Gas-Notlage haben und darauf müssen Kommunen, aber auch Wirtschaft und Bürger sich einstellen", sagte DStGB-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem TV-Sender "Bild". Weiter lesen …

Lufthansa am Limit – die wahre Geschichte: Exlusiver Insiderbericht eines Mitarbeiters

„Lufthansa und Corona – Ein Pilot packt aus“ – dieser Insiderbericht aus dem Luftfahrtkonzern auf meiner Seite wurde mehr als 217.000 Mal angeklickt und schlug Wellen. Und so war ich denn auch geradezu elektrisiert, als mir ein Mitarbeiter des Konzerns und Leser meiner Seite jetzt von den internen Problemen berichtete – und von der „Lovehansa“ – nein, Sie haben sich nicht verlesen, es geht um ein Projekt der politischen Korrektheit. Die scheint fast wichtiger als ein runder Flugbetrieb. Ich bat den Lufthansa-Mitarbeiter um noch mehr Infos – und einen ganzen Insiderbericht. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Windräder als Vogelmord-Apparate: Bestände um über 20 Prozent geschrumpft

Eine Gruppe von Forschern hat einmal mehr nachgewiesen, welch katastrophale Folgen die Windenergie für Vögel hat, konkret im Fall auf 23 gefährdete Populationen im US-Bundesstaat Kalifornien, die in der Nähe von Windkraftanlagen lebten. Doch die Zahlen lassen sich problemlos auch auf Deutschland übertragen. [1], [2]. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Forsa: SPD und FDP verlieren

In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa haben SPD und FDP jeweils einen Prozentpunkt verloren. In der Erhebung für ntv und RTL liegen die Unionsparteien mit unverändert 26 Prozent weiter zwei Prozentpunkte vor den Grünen (24 Prozent) und aktuell sieben Prozentpunkte vor der SPD (19 Prozent). Weiter lesen …

Silbertal wird wieder sagenhaft

Die Montafoner Sagenfestspiele starten mit einem neuen Stück in das 22. Aufführungsjahr. Über 60 Mitwirkende – Laiendarsteller, Statisten und Helfer – ermöglichen auf der Freilichtbühne in Silbertal an insgesamt elf Terminen wieder einer Zeitreise in die mystische Welt der Sagen. Weiter lesen …

Nach Selbstmord-Sanktionen: Österreich verbraucht letzte Öl-Reste vor Winter

Regieren auf Pump: Durch das Fehlen jeglicher Krisenvorbereitung und infantile Politikvorstellungen steuert Österreich mit Vollgas auf einen Winter des Elends zu. Während man in Deutschland Wärme-Hallen vorbereitet, um Menschen vor dem Erfrieren im Winter zu retten, will Österreich nun die letzten Erd-Öl-Reserven aufbrauchen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Impfbefehl verweigert – Soldat zu Bewährungsstrafe verurteilt: Jetzt spricht die Frau des Hauptfeldwebels

Am 24. November 2021 hat das Bundesverteidigungsministerium die Impfung gegen Corona in die allgemeinen Regelungen zur Zentralen Dienstvorschrift „Impf- und weitere Prophylaxemaßnahmen“ aufgenommen. Damit besteht für alle Angehörigen der Bundeswehr seither eine faktische Duldungspflicht, ebenso wie zum Beispiel für Impfungen gegen Influenza, Hepatitis, Masern oder Röteln. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Mit Dienstwagen an die Adria: Neue Privilegien für Berlins Senatoren

„Wir möchten, dass die Menschen ihr Auto abschaffen!“ – mit diesen Worten umriss die einstige Berliner Umweltsenatorin Regine Günther die Stoßrichtung der hauptstädtischen Verkehrspolitik. Dieser lang gehegte „Traum“ grüner Individualitäts-Feinde rückt nicht zuletzt dank horrender Spritkosten in immer greifbarere Nähe. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Versöhnung ohne Unrechtsbewusstsein? Polen macht seinen Frieden mit der Bandera-Ukraine

Der 11. Juli ist in Polen Gedenktag für die Opfer der ukrainischen Massaker im Zweiten Weltkrieg. In diesem Jahr stellte die polnische Politik den Tag in das Zeichen der Versöhnung mit der Ukraine. Ob dies auf der Grundlage der ukrainischen Täterverehrung möglich ist? Dies berichtet Anton Gentzen im Magazin "RT DE". Die Erinnerung ist eine mysteriöse Macht und bildet den Menschen um. Wer das, was schön war, vergisst, wird böse. Wer das, was schlimm war, vergisst, wird dumm. (Erich Kästner) Weiter lesen …

Bald kein Getreide mehr in Deutschland – wollen EU und Grüne Bürger aushungern?

Drohen bald auch in Deutschland Bauernproteste nach niederländischem Vorbild? Am Freitag hat der Bundesrat der Novelle der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Ausweisung von mit Nitrat belasteten und eutrophierten (also mit zu vielen Nährstoffen angereicherten) Gebieten im Rahmen der sogenannten „AVV-Gebietsausweisung” zugestimmt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

USA verkaufen massenweise Öl an China – über dubiose Verbindungen von Hunter Biden

Vorigen Mittwoch berichtete Reuters[1], dass mehr als 5 Millionen Barrel Öl aus den strategischen Erdölreserven der USA aufgrund einer Freigabe von Präsident Joe Biden nach Übersee geschickt wurden – vor allem auch nach China! Pikant: der dubiose Deal mit China lief über ein chinesisches Staatsunternehmen, das enge Verbindungen zum skandalumwitterten Präsidentensohn Hunter Biden unterhält. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Aufstand der ÖVP-Landesspitzen wegen überfälligem Preisdeckel: Nehammer bald Geschichte?

Immer mehr ÖVP-Landeshauptleute scheren gegenüber der Bundesparteilinie aus und fordern einen Energie-Preisdeckel. Abgesehen von Niederösterreichs mächtiger ÖVP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, sprechen sich auch der neue steirische ÖVP-Landeshauptmann Christopher Drexler und sein oberösterreichischer Amts- und Parteikollege Thomas Stelzer aus. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Irre Nehammer- und Edtstadler-Sager: “Alkohol oder Psychopharmaka” und “Corona war zum Warmlaufen!”

Der nicht vom Volk gewählte Kanzler Nehammer hüpft von einem Skandal in den nächsten. Auf dem Tiroler Landesparteitag in Alpbach ließ Nehammer aufhorchen und erschüttert mit seinen verächtlichen Aussagen gar weit über die Grenzen Österreichs hinweg: Es würden nur mehr Alkohol oder Psychopharmaka helfen, wenn der Inflation nicht ausreichend entgegengesteuert werde. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Tadsen: Corona-Entschädigungsanträge: Besorgniserregender Bearbeitungsstau

Laut der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern wurden seit März 2020 von 41.300 Corona-Entschädigungsanträgen nur rund 31 Prozent abschließend bearbeitet. Hierzu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion, Jan-Phillip Tadsen: „Die Personallage zeigt, dass die Landesregierung mit dem Bearbeitungsmanagement der Entschädigungsanträge massiv überfordert ist." Weiter lesen …

Ukraine / Libyen – Paradebeispiel für westliche Doppelmoral

Vor den Angriffen der Westmächte USA, Großbritannien und Frankreich 2011 wegen angeblich humanitärer Gründe, war Libyen unter dem vermeintlichen Diktator Gaddafi ein reiches und stabiles Land mit den höchsten sozialen Errungenschaften in Gesamtafrika. Im Gegensatz zum militärischen Einsatz Russlands in der Ukraine wurden die Westmächte trotz ihres verheerenden Zerstörungswerkes mit keinerlei Sanktionen belegt und auch von der Weltpresse in keiner Weise verurteilt. Weiter lesen …

Preissteigerungen in der Möbelbranche belasten Verbraucher zunehmend

Die Auswirkungen des Ukrainekriegs und der Coronakrise sorgen für rasant steigende Verbraucherpreise auf dem Möbelmarkt. Laut Statistischem Bundesamt zogen die Preise für Möbel und Leuchten im Mai um 7,4 % im Vergleich zum Vorjahresmonat an - das lässt sich dem aktuellen Verbraucherpreisindex entnehmen. Einen besonders starken Preissprung verzeichnet das Amt bei Betten. Weiter lesen …

Interview mit Dr. Sharon Tagwerker: “Können 100 Ärzte lügen?”

Heute möchten wir, das Team von Kai Stuht, Ihnen wieder eine Kämpferin für die Aufklärung präsentieren, die österreichische Kinderärztin Sharon Tagwerker, die sich mit viel Hingabe und Liebe zu Kindern gegen das Corona-Narrativ des Mainstreams stellt. Dieses sehr emotionale Interview zeigt auf, wie unfassbar den Kinderseelen geschadet wird. Die Schutzbefohlenen werden im Stich gelassen und ihnen das Wichtigste genommen, ihre Unbeschwertheit und die intuitiven Gaben des Kindseins. Weiter lesen …

Sterbefallzahlen im Juni 2022 wieder stark über dem mittleren Wert der Vorjahre - COVID weiterhin nicht die Ursache

Im Juni 2022 sind in Deutschland nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 78 298 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt 8 % oder 5 477 Fälle über dem mittleren Wert (Median) der Jahre 2018 bis 2021 für diesen Monat. Die Sterbefallzahlen waren dabei vor allem in der zweiten Monatshälfte erhöht, als sehr hohe Temperaturen verzeichnet wurden. Weiter lesen …

Spotlight: Michael Ballweg über die Anschuldigungen, rechten Gruppierungen eine Bühne zu geben

Michael Ballweg ist seit seinem 20. Lebensjahr selbstständiger IT-Unternehmer und durch seinen beruflichen Werdegang hat es den Franken schon in jungen Jahren nach Stuttgart verschlagen. Sein geplantes Sabbatical und die lang ersehnte Weltreise wurde im Frühjahr durch die Corona-Pandemie jäh verhindert. Aus Angst vor der neuen Krankheit zog sich Ballweg und seine Familie wie viele andere Menschen zunächst in die eigenen vier Wände zurück, wo er aber nach eingehenden Recherchen die verhängten Maßnahmen für unverhältnismäßig und überzogen empfand. Weiter lesen …

Weidel: Untätigkeit der Bundesregierung führt in die Energiekrise

Zu den anhaltenden Diskussionen um Energiesparvorschläge von Politikern, Kommunen sowie Wirtschafts- und Sozialverbänden zum drohenden Gas-Mangel in Deutschland teilt die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, mit: „Vom Abschalten öffentlicher Beleuchtung über das Herunterfahren von Bürogebäuden bis hin zu Wärmehallen reichen die mehr oder weniger abstrusen Vorschläge, die derzeit durch die Medien geistern." Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen brechen ein

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli stark verschlechtert. Der entsprechende Index brach gegenüber dem Vormonat um 25,8 Punkte auf nun -53,8 Zähler ein, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

Pedelec-Unfälle: Immer mehr jüngere Verunglückte

Immer mehr Jüngere entdecken das Fahrrad mit Elektromotor für sich - das zeigt sich auch in den Unfallzahlen. War im Jahr 2014 noch mehr als die Hälfte (54,5 %) der verunglückten Nutzerinnen und Nutzer eines solchen Pedelecs - umgangssprachlich häufig auch als E-Bike bezeichnet - mindestens 65 Jahre alt, so war es 2021 nur noch ein Drittel (33,5 %). Weiter lesen …

Innenministerium will BSI stärken

Das Bundesinnenministerium will das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik deutlich stärken. Man werde eine Grundgesetzänderung vorschlagen, um das BSI zu einer "Zentralstelle" im Bund-Länder-Verhältnis auszubauen, kündigte Innenministerin Nancy Faeser (SPD) am Dienstag in Berlin an. Weiter lesen …

Steuerzahlergedenktag: Rot-Grün verprasst Millionen Steuergelder für ideologische Projekte

Morgen jährt sich der Steuerzahlergedenktag. Auf das Gesamtjahr bezogen haben die Steuerzahler bis zu diesem Tag ausschließlich Steuern und Abgaben an den Staat abgeführt. Erst ab dem 13. Juli arbeiten die Bürger wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Die durchschnittliche Einkommensbelastungsquote liegt bei 53 Prozent. Von einem erarbeiteten Euro gehen 53 Cent an den Staat und 47 Cent bleiben den Bürgern in der eigenen Tasche. Weiter lesen …

"Bürokratiewahnsinn": Mittelstand kritisiert Änderungen beim Nachweisgesetz

Bürokratie ohne Ende: Mit der Novelle zum Nachweisgesetz bekommen Unternehmen weitere Vorgaben im Arbeitsrecht. Neben zahlreichen zusätzlichen Pflichtangaben sehen die Änderungen des Gesetzes vor allem vor, dass Arbeitgebende ihren Mitarbeitenden die wesentlichen Arbeitsbedingungen schriftlich und im Original unterschrieben übergeben müssen - auch bei bestehenden Verträgen. Erfolgt das nicht, droht eine Bußgeldzahlung. Weiter lesen …

Nach gutem Vorjahresergebnis und erfolgreichem Test: M-Sport Ford reist selbstbewusst zur Rallye Estland

Bereit für große Sprünge: Ähnlich wie die Rallye Finnland zeichnet sich auch die Rallye Estland durch ultraschnelle, mit zahlreichen Sprungkuppen garnierte Schotterpisten aus. Erst 2020 in den WM-Kalender aufgenommen, konnte sich das Vollgas-Festival rund um die Universitätstadt Tartu im Südosten des Landes in den vergangenen zwei Jahren eine große Fangemeinde unter Fans und Fahrern aufbauen. Weiter lesen …

11. World Games in Birmingham (USA): DLRG-Rettungsschwimmer beenden Weltspiele im Goldrausch

Zum Abschluss der Wettbewerbe im Rettungsschwimmen bei den World Games in den USA haben die Sportler der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) das Feld dominiert. Sechsmal Gold und dreimal Bronze sammelten sie am Ende des zweiten und letzten Wettkampftags. Zusammen mit dem Vortag heimsten die deutschen Athleten damit 14 Edelmetalle ein, sechs mehr als noch bei den Weltspielen 2017. Weiter lesen …

Zahl der mindestens Hundertjährigen im Jahr 2021 auf neuem Höchststand

Verbesserte Lebensumstände, steigender Wohlstand und medizinischer Fortschritt - das alles sind Gründe, die dazu beitragen, dass die Bevölkerung in Deutschland immer älter wird. Im Jahr 2021 lebten hierzulande gut 23 500 Menschen, die mindestens 100 Jahre alt waren. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das rund 3 000 Personen mehr als noch im Jahr zuvor. Weiter lesen …

Gewalt gegen Uniformträger: Tipps, wie man als Uniformträger richtig vorsorgt und sich vor hohem Risiko schützt

Uniformträger, wie Polizisten, Feuerwehrleute, Menschen vom Rettungsdienst und dergleichen setzen sich tagtäglich unzähligen Gefahren aus, um uns zu beschützen und uns zu helfen - dabei finden sie sich selbst oft in gefährlichen Situationen wieder. Dass es dabei auch mal zu bleibenden Schäden kommen kann, zeigen unzählige Statistiken. Weiter lesen …

ZDFinfo-Dokureihe über die 70er-Jahre in Deutschland

Die 70er-Jahre sind geprägt von Auf- und Umbrüchen: vom Hippie-Style und Discofieber, von Frauenpower und Protesten, aber auch von Krisen und dem Terror der RAF. In der vierteiligen Dokumentation "Die 70er – Jahrzehnt der Gegensätze" am Sonntag, 17. Juli 2022, ab 20.15 Uhr in ZDFinfo, blicken Prominente, Zeitzeugen und Journalisten auf die 70er-Jahre und geben ihre Erlebnisse und Einschätzungen wieder. Mit dabei sind die Musiker Peter Maffay und Toni Krahl, die Schauspielerinnen Uschi Glas und Cosma Shiva Hagen, Sportkommentator Marcel Reif, Moderatorin Aminata Belli, ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey, Journalist und Autor Hajo Schumacher. Weiter lesen …

Bad Kissingen: Romantik pur in der Villa Elsa

Um zu zweit einmal auszuspannen und gemeinsame Zeit zu genießen, braucht es keinen Anlass - schon gar nicht in der stilvollen Villa Elsa. Das malerisch gelegene Boutique-Hotel bietet alles, was Länger- oder Kürzer-Verliebte sich wünschen: Eine gemütliche Unterkunft mit bestem Service, ein exzellentes Wellnessangebot und ein ausgezeichnetes kulinarische Verwöhnprogramm. Weiter lesen …

Potsdamer Klimaforscher warnt vor 20 Hitzetagen als neue Normalität

"Das laufende Jahr hat uns schon jetzt eine Reihe ungewöhnlich warmer Witterungsepisoden gebracht, die sich in der Summe kaum ohne den Klimawandel erklären lassen: viel zu warm war der Winter, zu trocken das Frühjahr und nun wieder ein sehr heißer Juni mit Spitzenwerten über 39 Grad - wie schon 2021 und 2019", sagte Peter Hoffmann, Meteorologe am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Unfallversicherung fürchtet Versorgungsprobleme

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hält angesichts hoher Long-Covid-Fallzahlen Probleme bei der Versorgung ihrer Versicherten für möglich. Dem Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallkassen lagen bis zum 30. Juni dieses Jahres 357.932 Verdachtsanzeigen auf eine Berufskrankheit Corona vor, berichtet die "Welt". Weiter lesen …

Wirtschaftsminister will Private bei Gasnotlage weiter bevorzugen

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) ist weiterhin dafür, private Haushalte bei einer Gasnotlage zu bevorzugen. "Es ist ja so, dass die Endverbraucher, die privaten Kunden und die systemischen Einrichtungen geschützte Verbräuche sind: Das heißt, die würden nicht betroffen sein oder wenn, nur ganz als Letztes betroffen sein, wenn es wirklich knüppeldick kommt", sagte Habeck am Montag den ARD-Tagesthemen. Weiter lesen …

Die Geister, die er rief

Das Gespenst der Lohn-Preis-Spirale geistert schon seit Wochen durch die deutsche Wirtschaft. Die IG Metall will es nun wissen. 8 Prozent mehr Lohn sollen die rund 3,9 Millionen Be­schäftigten der Branche bekommen. Angesichts einer Inflationsrate von EU-harmonisiert 8,2 Prozent im Juni ist diese Forderung alles andere als unverschämt. Gestiegene Le­bens­mittelpreise und Energiekosten belasten schließlich nicht nur die Industrie, sondern gerade auch die Privathaushalte. Die hohen Preise an der Zapfsäule und im Supermarkt machen sich längst im Geldbeutel bemerkbar. Die gefühlte Inflation liegt aktuellen Studien zufolge bei knapp unter 20 Prozent. Weiter lesen …

Führt die Impfung zu schweren Corona-Verläufen?: COMPACT.Der Tag

Die Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt ab sofort eine vierte Corona-Impfung für Menschen ab 60 Jahren. Dies teilte die Kommission in Brüssel mit. Wörtlich hieß es: Wir haben keine Zeit zu verlieren. In Deutschland gibt es die vierte Impfung bereits seit Monaten. Die offizielle Empfehlung gilt jedoch als Voraussetzung, um den Impfstatus von dem sogenannten zweiten Booster abhängig zu machen. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 11. Juli. Weiter lesen …

Was läuft im Ahrtal anders als in Mariupol?

Der folgende Standpunkt wurde von Peter Haisenko geschrieben: "Vor einem Jahr zog eine Flut einen Korridor der Verwüstung durch das Ahrtal. Schnelle Hilfe wurde versprochen, aber weder die Reparaturen noch der angekündigte und notwendige Hochwasserschutz kommen zufriedenstellend voran. Vor wenigen Wochen wurde Mariupol befreit und bereits jetzt befinden sich Neubauten als Ersatz für die zerstörten Wohnhäuser im Bau." Weiter lesen …

Gesara und Nesara

Ernst Wolff schrieb den folgenden Kommentar: "Die Abkürzung NESARA steht für National Economic Stabilization and Reformation Act, auf Deutsch: Gesetz zur nationalen wirtschaftlichen Stabilisierung und Reformierung. Es handelt sich allerdings nicht um ein vom amerikanischen Parlament – dem Kongress – verabschiedetes Gesetz, sondern um den Gesetzesvorschlag eines US-amerikanischen Philosophie-Professors namens Harvey Francis Barnard." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kosten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu