Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. Juli 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Lottozahlen vom Mittwoch (20.07.2022)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 3, 36, 42, 43, 49, die Superzahl ist die 2. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8431651. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 723418 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

USA werden der Ukraine keine HIMARS-Raketen von über 80 Kilometern Reichweite liefern

Während einer Pressekonferenz hat der US-Verteidigungsminister Lloyd Austin eine Lieferung von vier weiteren HIMARS-Mehrfachraketenwerfern zusätzlich zu den bereits zwölf zugestellten an die Ukraine zugesagt. Gleichzeitig gab er zu verstehen, dass Washington nicht plane, für die Raketenwerfer Munition mit mehr als 80 Kilometern Reichweite zu liefern. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Anstieg plötzlicher Todesfälle: Neurologen warnen vor Impfschäden und fordern verpflichtende Obduktion

Angesichts der alarmierenden und zunehmenden Zahl plötzlicher Todesfälle unter (auch jungen) Erwachsenen fordern führende US-Neurologen dringend, dass ab sofort bei jedem einzelnen dieser Fälle eine Autopsie durchgeführt wird. Es gehe darum, einen möglichen Zusammenhang zur Impfung nachzuweisen oder umgekehrt auszuschließen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

SPD und FDP gegen Klimaabgabe für neue Verbrenner

Überlegungen im Bundeswirtschaftsministerium von Ressortchef Robert Habeck (Grüne) für eine neue Klimaabgabe bei Pkw-Neuzulassungen stoßen bei den Koalitionspartnern auf klare Ablehnung. Der Vizechef der SPD-Bundestagsfraktion, Detlef Müller, sagte dem "Handelsblatt": "Ich halte nichts davon, dass mit einer CO2-abhängigen Klimaabgabe bei Pkw-Neuzulassungen eine neue Komponente zur künstlichen Verteuerung von Verbrennerfahrzeugen ins Spiel gebracht wird." Weiter lesen …

“Eure Berichterstattung wird immer grindiger!” – Oe24-Vernaderung gegen Rosenkranz geht nach hinten los

Der Bundespräsidenten-Wahlkampf läuft langsam an. Und die Systemmedien stehen mehr oder weniger geschlossen hinter dem greisen Schweiger in der Hofburg Alexander Van der Bellen. So versuchte auch die Zeitung “Österreich” mit sehr durchschaubaren Mitteln den FPÖ-Kandidaten Walter Rosenkranz am Zeug zu flicken. Doch von den Lesern des Fellner-Blattes wird dies gar nicht goutiert. Ein Artikel verursachte nun einen veritablen Shitstorm auf Facebook. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Russland kündigt Gaslieferungen über Nord Stream 1 an

Russland hat Leitungskapazitäten für neue Gaslieferungen über Nord Stream 1 angekündigt. Laut Daten des Netzbetreibers Gascade soll nach den schon länger geplanten Wartungsarbeiten ab Donnerstag, 6 Uhr, wieder Gas über die Ostsee-Pipeline nach Deutschland strömen. Ab dem Vormittag sind rund 12 Millionen Kilowattstunden (kWh) pro Stunde für den Übergabepunkt Lubmin II angekündigt. Weiter lesen …

Jährlich 6,6 Milliarden Kosten durch „Klimawandel“ – doch das Politiversagen ist teurer als die Energiekrise

Ampel-Framing als Volksverdummung: Mit ihrer PR-Studie „Klimaschäden in Deutschland” versucht die Bundesregierung, abnormale Ausgaben für den „Klimaschutz” zu rechtfertigen – und von der eigenen katastrophalen Sanktions- und Energiepolitik abzulenken obwohl es sich bei dem, was da unter dem Titel „Kosten durch Klimawandelfolgen in Deutschland“ aufgelistet wird, um Schäden handelt, die es auch ohne „Klimakatastrophe“ immer schon gegeben hat – weil es eben auch immer schon Wetterereignisse und jahreszeitlich bedingte Naturkatastrophen gab. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht der Zeitung "Welt". Weiter lesen …

Importierte Ausländergewalt: Mutter in der Steiermark getötet – Mädchen in Deutschland ermordet

Die Zahl der Mädchen- und Frauenmorde steigt stetig. Es ist eine schockierende Tatsache. In der Steiermark soll eine 41-jährige Syrerin von ihrem 24-jährigen Sohn getötet worden sein. Der Syrer ist auf der Flucht. Der Mord an einer 17-Jährigen im Baden-Württemberg erschüttert ganz Deutschland. Der mutmaßliche Täter ein Syrer. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Shouguang in der Provinz Shandong: Ein Schrittmacher, der die qualitativ hochwertige Entwicklung der chinesischen Gemüseindustrie standardmäßig vorantreibt

Das chinesische Nationale Zentrum für Qualitätsstandards für Gemüse wurde am 12. Juli 2018 gemeinsam vom Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Angelegenheiten und der Volksregierung der Provinz Shandong in der Stadt Weifang Shouguang gegründet. Shouguang hat die Standardisierung der Gemüseproduktion in der gesamten Region umgesetzt und damit Pionierarbeit für die groß angelegte, organisierte und standardisierte Produktion in der Landwirtschaft des Landes geleistet. Weiter lesen …

Aberwitzig: Klimaaktivisten behindern die Radprofis der Tour de France - Verletzte

Warum Fahrradfahren das Klima negativ beeinflusst, wissen vermutlich nur die selbst ernannten Klimaaktivisten der „Letzen Generation“ bzw. deren französischer Schwesterorganisation „Dernière Rénovation“. Stören überall – und mit allen Mitteln, lautet offensichtlich das Motto der Endzeitsekte, die nicht weniger als den „Zusammenbruch der Zivilisation“ verhindern will. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bürgerrechtlerin: Laut Faeser ist die Regierung die Demokratie und alle Kritiker deren Verächter

In der Schule wurde uns der Satz von Ludwig XIV. „Der Staat bin ich“ als der Gipfel politischer Arroganz beigebracht. Was am Feudalabsolutismus so verabscheuenswert war, sollte sich nicht wiederholen. In einer Demokratie sollte es bei den Volksvertretern nicht zu solch einer Arroganz kommen, denn sie dienen dem Souverän, dem Volk. Dies berichtet die ehemalige Bundestagsabgeordnete und Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Chrupalla: Kretschmer schwenkt auf AfD-Linie ein

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat gefordert, Deutschland solle im Ukraine-Konflikt eine Vermittlerrolle einnehmen. Der Konflikt solle eingefroren werden. Dazu erklärt Tino Chrupalla, Bundessprecher: „Ministerpräsident Kretschmer schwenkt auf AfD-Linie ein, weil er weiß, dass die CDU in Sachsen keine Mehrheiten mehr erhalten wird, wenn sie dem Kriegstreiber Merz folgt." Weiter lesen …

Die Illusion einer russischen Isolation – Achse Teheran-Moskau zeichnet sich ab

Auf dem Teheraner Gipfel kam Russland mit dem erbitterten Gegner der USA, Iran, und dem NATO-Staat Türkei zusammen. Das Treffen machte deutlich, dass der Kreml diplomatisch – entgegen der medialen Darstellung im Westen – alles andere als "isoliert" ist. Moskau und Teheran versuchen seit dem Ukraine-Krieg, ein asiatisches Gegenmodell zum arabisch-israelischen Ordnungsmodell im Nahen Osten zu etablieren. Dies berichtet Seyed Alireza Mousavi im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Warum das Land Tirol den Besitzer des Hotels „Das Kronthaler“ vernichten will

Die Menschen atmen auf. Sie dürfen wieder maskenfrei atmen und ihr Leben leben. Corona ist in der Bevölkerung kein Thema mehr (Ausnahme: die Corona Maßnahmen Hauptstadt Europas, Wien), nur in der Politik gibt’s noch einige Unbelehrbare, die basierend auf nachweislich fehlerhaften „Modellierungen“ des Covid Prognose Konsortiums für den Herbst wieder mit Spritze, Maske und Lockdown drohen. Aber da würde die Bevölkerung wohl nicht mehr mitmachen. Dies berichtet Chris Veber im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Gas-Notfallplan: Mit Vollgas in die EU-Gasdiktatur

Mit ihrem Gas-Notfallplan will die EU die Mitgliedstaaten weiter entrechten. Denn wie bereits durchsickerte, soll EU-Kommissarin Ursula von der Leyen mit dem Notfallplan ermächtigt werden, die EU-Staaten zum Gas-Sparen zu zwingen, wenn sich die Versorgungslage weiter drastisch verschlechtert und die Staaten nicht “freiwillig” genug einsparen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Selbstmord-Sanktionen: Unseriöse Prognosen stürzten Österreich & Europa ins Elend

Österreich trägt die selbstmörderischen Sanktionen gegen Russland eifrig mit. Ganz nach dem Motto: “Wir schon nix passieren.” Währenddessen droht ein Gas-Lieferstopp. In diesem Fall stünden die Werke still, die Wirtschaft vor dem Ruin. Millionen Österreicher fürchten, im Winter in kalten Wohnungen hausen zu müssen. Die Energiepreise könnten weiter explodieren – und die schwarz-grüne Pannen-Regierung wartet weiter ab. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Jimmy Gerum: Die Medien gehören in unsere Hände!

Jimmy C Gerum ist ein deutscher Filmproduzent ("Der Totmacher") aus Starnberg. Als er feststellen musste, dass unsere öffentlichen Medien keinesfalls mehr ausgewogen und neutral berichten, sondern sich der Mittel des Framings und der Denunzierung bedienen, um politisch unliebsame Bewegungen in einem Licht erscheinen zu lassen, dass einer neutralen Berichterstattung weit entfernt ist, gründete er das Projekt "Leuchtturm ARD". Weiter lesen …

Nach Vergewaltigung von 11-Jähriger: Nur Bewährungsstrafe für Afghanen

Ein Asylbewerber aus Afghanistan konnte nach der Vergewaltigung eines elfjährigen Mädchens im Stadtpark von Neustrelitz das Gericht als freier Mann verlassen. Er erhielt vom Amtsgericht der mecklenburgischen Kleinstadt wegen des sexuellen Mißbrauchs Minderjähriger und Vergewaltigung eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren, die auf Bewährung ausgesetzt wurde. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Werner Altnickel: „Es wird im großen Stil Wettermanipulation betrieben“

Wir bei AUF1 wollen auch jenen Meinungen Raum geben, die in den Mainstream-Medien nicht vorkommen oder die nur mit dem Kampfbegriff „Verschwörungstheorie“ abgetan und lächerlich gemacht werden. Dazu gehört auch die vermutete Wettermanipulation bzw. der Einsatz von Wetterwaffen durch verschiedene Staaten. In den Medien wird diesbezüglich gerne von den sogenannten „Chemtrails“ gesprochen. Weiter lesen …

20.000 Nachtsichtbrillen aus Sondervermögen für die Bundeswehr

Die Bundeswehr erhält 20.000 weitere binokulare Nachtsichtbrillen des Typs MIKRON. Möglich macht dies eine Finanzierung aus dem Sondervermögen der Bundeswehr. Vertreten durch die internationale Rüstungs-Organisation OCCAR (Organisation Conjointe de Coopération en Matière d'Armement) haben das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) gemeinsam mit dem belgischen Partner sowie den Firmen Hensoldt Optronics GmbH und Theon Sensors SA kürzlich einen entsprechenden Änderungsvertrag abgeschlossen. Weiter lesen …

Russischer Außenminister Lawrow: Geografische Ziele der Sonderoperation in der Ukraine ändern sich

Sergei Lawrow hat geäußert, dass sich die Aufgaben der russischen Sonderoperation seit dem Scheitern der Friedensgespräche in Istanbul Ende März geändert haben. Er betonte in diesem Zusammenhang auch, dass sich die Ziele noch weiter ändern werden, sollte der Westen weiterhin Langstreckenwaffen an Kiew liefern. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Migrationspolitik: Kostenerstattung für Unterbringung von Flüchtlingen überfordert die Kommunen!

Aufgrund der anhaltenden Debatte um die mit der Flüchtlingsunterbringung überforderten Kommunen kritisiert die AfD-Fraktion Thüringen den auf Kostenerstattungsfragen verengten Fokus. Stefan Möller, der migrationspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion erklärt: „Seit 2015 hat der als Migration verharmloste, planmäßige Umbau der Bevölkerungsstruktur schwerste Probleme in vielen Sektoren unserer Gesellschaft erzeugt, die ungelöst bleiben." Weiter lesen …

Boehringer: Die EZB versucht sich an der Quadratur des Kreises

Auf ihrer morgigen Ratssitzung wird die EZB die Leitzinsen voraussichtlich leicht anheben und ein neues Anleihekaufprogramm vorstellen, mit dem sie einem weiteren Auseinanderlaufen der Renditeabstände von Anleihen der Euromitgliedstaaten entgegenwirken will. Peter Boehringer, stellvertretender Bundessprecher, kommentiert: „Der Zinsschritt, den die EZB morgen voraussichtlich vornehmen wird, stellt in der Gesamtschau nur einen Nebenaspekt dar." Weiter lesen …

Nach Lindner-Vorstoß: Verbraucherschützer gegen Anhebung der Pendlerpauschale

Verbraucherschützer sind gegen den Vorstoß von FDP-Chef und Finanzminister Christian Lindner für eine Anhebung der Pendlerpauschale. "Jeder Cent mehr Pendlerpauschale nützt vor allem Haushalten mit hohem Einkommen, weil der individuelle Steuersatz für die Höhe des Nachlasses entscheidend ist. Wer keine Einkommensteuer zahlt, geht sogar oft leer aus", sagte Marion Jungbluth, Mobilitätsexpertin beim Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Weiter lesen …

EU-Gasnotfallplan: Vorgegebene Einsparziele sind ein gravierender Eingriff in die Souveränität

Der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Norbert Kleinwächter, kritisiert den Gas-Notfallplan der EU-Kommission: „Zwar handelt es sich offiziell noch um Empfehlungen. Dass die EU-Kommission aber wieder einmal nach Weisungsmacht strebt, ist unverantwortlich. Niemand hat sie darum gebeten oder dazu befugt. Wir lehnen verbindliche Einsparziele für EU-Mitgliedstaaten und die Priorisierung der Kommission ab." Weiter lesen …

Wie die ARD die Gebührenzahler mit manipulierten Karten in die Irre führt

Das Hoch Jürgen beschert Deutschland in dieser Woche eine Hitzewelle, in deren Verlauf das Thermometer örtlich auf über 40 Grad klettern kann. Waldbrände haben den Süden Europas fest im Griff. Die seit Wochen anhaltende Dürreperiode macht den Landwirten vielerorts zu schaffen. So oder ähnlich klingen die Meldungen, wenn es in den Nachrichten in diesen Tagen um das Wetter geht. Dies berichtet Kai Rebmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Städtetag: Kommunen wollen mehr gegen Hitze tun

Angesichts der Hitze in Deutschland wollen die Städte künftig noch stärker gegen die Folgen des Klimawandels vorgehen. "Uns ist sehr bewusst, dass wir gegen zu starke Hitze in den Städten und ihre Auswirkungen mehr tun müssen", sagte die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Städtetages, Verena Göppert, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Flugverkehr erholt sich deutlich

Nach zwei Jahren Coronakrise hat sich der Flugverkehr im bisherigen Jahresverlauf deutlich erholt. Im deutschen Luftraum seien in den ersten sechs Monaten des Jahres mehr als 1,2 Millionen Flugbewegungen nach Instrumentenflugregeln gezählt worden, teilte die Deutsche Flugsicherung am Mittwoch mit. Weiter lesen …

AfD verliert Mitglieder

Die AfD hat im vergangenen Jahr rund 2.500 Mitglieder verloren. Im Juni 2021 hatte der damalige Parteichef Jörg Meuthen die Mitgliederzahl noch mit "um die 31.000" angegeben, mit Stand vom Dienstag sind nur noch 28.636 Personen Mitglied in der AfD, wie ein Parteisprecher der "Welt" mitteilte. Weiter lesen …

Entgelte der Vollzeitbeschäftigten steigen wieder stärker an

Das Medianentgelt aller sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten lag im vergangenen Jahr bei 3.516 Euro. Gegenüber dem Jahr 2020 sind die Löhne und Gehälter damit um 89 Euro gestiegen. Nach einem nur geringen Anstieg im Jahr 2020 liegt das Plus nun wieder im üblichen Rahmen der Vorjahre. Das Medianentgelt beschreibt das mittlere Entgelt über alle Vollzeitbeschäftigten hinweg. Weiter lesen …

Darf's etwas weniger sein? Mietminderung ist ein häufiges Thema vor Gericht

Es ist sehr ärgerlich, wenn man als Mieterin oder Mieter spürbare Einbußen an Wohnqualität hinnehmen muss. Sei es, weil ein Wasserschaden den Boden überflutet hat - sei es, weil der Fahrstuhl außer Betrieb ist. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS stellt in seiner Extra-Ausgabe einige Urteile deutscher Gerichte vor, in denen es um die Frage geht, welche Mietminderung bei bestimmten Störungen angemessen ist. Weiter lesen …

Exporte in Nicht-EU-Staaten im Juni 2022: voraussichtlich +4,2% zum Mai 2022

Im Juni 2022 sind die Exporte aus Deutschland in die Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) gegenüber Mai 2022 kalender- und saisonbereinigt um 4,2 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, wurden im Juni 2022 kalender- und saisonbereinigt Waren im Wert von 60,8 Milliarden Euro exportiert. Weiter lesen …

Gehaltstransparenz: InnoGames beendet Rätselraten über Gehälter in der deutschen Gamesbranche

Als erstes deutsches Gamesunternehmen veröffentlicht die InnoGames GmbH heute ihre Gehaltsbänder. Die Bänder decken circa 80% der Belegschaft ab und geben Auskunft über die minimalen und maximalen Verdienstmöglichkeiten auf den verschiedenen Karrierestufen von insgesamt neun Karrieremodellen. Zu den abdeckten Modellen gehören unter anderem Entwickler, Game Designer und Marketer. Weiter lesen …

Kein Braunkohleabbau mehr in NRW!

TextNach der Entscheidung des Deutschen Bundestages zum Erhalt von Lützerath und allen anderen Dörfern [1], die zur Abbagerung freigegeben waren, steht es wieder besser um die Dörfer der Stadt Erkelenz. Doch noch ist nicht sicher, ob im Herbst eine Zwangsräumung in Lützerath durch die Polizei stattfinden wird. Um das 1,5 Grad Ziel standfest zu machen, darf es keine Braunkohleförderung in Nordrhein-Westfalen mehr geben. Weiter lesen …

SPD will Fluggast- und Gepäckkontrollen verstaatlichen

Als Konsequenz aus den teils chaotischen Zuständen an deutschen Flughäfen fordert die SPD, die Sicherheitskontrollen wieder unter staatliche Hoheit zu stellen. "Das Experiment, mit dem vor Jahrzehnten hoheitliche Luftsicherheitsaufgaben in private Hände gelegt wurden, ist endgültig gescheitert", sagte die SPD-Berichterstatterin für Fluggastrechte im Rechtsausschuss, Zanda Martens, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Weltärztepräsident verlangt Ermöglichung neuer Lockdowns

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, hat an die Politik appelliert, im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes wieder Lockdowns zu ermöglichen. "Wer von vornherein Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen oder Lockdowns kategorisch ausschließt, hat weder den Sinn des Gesetzes verstanden noch den Ernst der Lage begriffen", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Feuerwehrverband beklagt zu komplizierte Löschinfrastruktur

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) beklagt ein viel zu bürokratisches und kompliziertes Verfahren in Deutschland für die Anforderung von Löschhubschraubern bei Waldbrandkatastrophen. "Jedes Land hat eigene Regelungen, zum Teil sogar verschiedene für die verschiedenen Träger der Luftfahrzeuge", sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises Waldbrand im DFV, Ulrich Cimolino, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Bundesregierung plant Datenspeicher im Ausland

Unter dem Eindruck des Ukraine-Kriegs plant das Auswärtige Amt die Einrichtung eines Rechenzentrums mit Regierungsdaten im Ausland als Backup-Lösung für den Notfall. Ziel sei die "Schaffung eines digitalen Ausweichsitzes der Bundesregierung als `digitaler Zwilling des Regierungshandelns`", heißt es in einem Strategiepapier mit dem Titel "Aktionsplan Cybersicherheit", über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Mittwochausgaben berichten. Weiter lesen …

Holzindustrie fürchtet Ausbreitung von Waldbränden

Angesichts der anhaltenden Hitze warnt die Holzindustrie vor einer Ausbreitung von Waldbränden auch in Deutschland. Der Geschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), Denny Ohnesorge, sagte der "Rheinischen Post": "In der Branche läuten angesichts der aktuell hohen Waldbrandgefahr in praktisch allen Bundesländern die Alarmglocken." Weiter lesen …

Bericht: Bundesliga erwägt Teilverkauf an Investor

Die Fußball-Bundesliga ist angeblich auf der Suche nach neuen Geldquellen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL), die die Bundesliga organisiert, prüfe Finanzierungsoptionen einschließlich der Beteiligung eines Investors an den TV-Rechten, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Informationen aus Finanzkreisen. Weiter lesen …

Militärexperte: Kasachstan sucht für sein Öl einen Weg um Russland herum – das ist sinnlos und gefährlich

Für die in der Westhörigkeit der Eliten Kasachstans wurzelnde Abkühlung der Beziehungen mit Russland gibt es ein neues Beispiel: In Nursultan sucht man Wege, bei Erdölexporten den Transit durch Russland zu vermeiden. Schon die Suche ist jedoch gefährlich – und zudem sinnlos. Dies analysiert der russische Militärexperte und politische Beobachter Wladimir Prochwatilow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nobel geht die Welt zugrunde

Der folgende Standpunkt wurde von Roberto J. de Lapuente geschrieben: "Wir leben im besten Deutschland aller Zeiten, in einer ganz großen Zeit – ja, einer Zeitenwende. Dass dem so ist, sieht man neuerdings im Nahverkehr und in den Fußgängerzonen: Selbst die Bettler sind dort seit kurzem adretter gekleidet und wirken insgesamt irgendwie gepflegter. Letzte Woche in der S-Bahn. Ein älterer Herr steigt ein, singt schon während des Einsteigens von Cuore und Amore und hält den anderen Fahrgästen einen Hut vor die Nase. Er sang noch nicht mal schlecht, kräftig und doch klar. Man kann sicher schlechter unter der Großstadt herumsausen als mit Caruso im Waggon." Weiter lesen …

Friedrichs Freiheit

Annette van Gessel schrieb den folgenden Kommentar: "Der Journalist und Sachbuchautor Ernst Wolff schrieb ein Kinderbuch, das auch Erwachsene zum Nachdenken anregt. Ernst Wolff ist für seine schonungslosen Analysen und seine kompromisslose Kritik am aktuellen Finanzsystem bekannt. Umso überraschter war die Autorin, dass er jetzt ein Kinderbuch mit dem Titel „Friedrichs Traum von der Freiheit“ vorgelegt hat. Darin erzählt er, wie das Erdmännchen Friedrich mit der Freiheit außerhalb des Zoos klarkommt. Wolff überlässt es dem Leser, die Geschichte zu Ende zu denken. Eine Rezension." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte angola in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Heiko Schrang (2022)
NEO: Endlich!!! Jetzt ist es raus!
Bild: Symbolbild: Felton Davis, Flickr, CC BY 2.0 / WB / Eigenes Werk
Pfizer-Dokumente: Was Konzern und Behörden über Risiken der mRNA-Präparate wussten
Bild: WB /Logo zVg
Lebensrettendes Projekt: Gesundes Blut – Blutspender ohne Genspritze
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: ARD Mediathek/Screenshot (https://www.ardmediathek.de/video/umschau/hirnschaedigung-nach-impfung-wie-hinterbliebene-um-aufklaerung-kaempfen/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYTIxMzA4Yy0wOTY0LTRmNWMtYmU0ZC1kMzhlYjE4YzdlYjI) / Reitschuster / Eigenes Werk
Unfassbar: MDR berichtet über Hirnschädigung nach Impfung
Oskar Lafontaine, Archivbild
Oskar Lafontaine: Baerbock "vermutlich wirklich so einfältig" – Habeck "komplett überfordert"
Bild: Screenshot/Twitter/Reitschuster/Eigenes Werk
Unglaublich: "Zu dumm zum Festkleben": Peinlicher Bauchklatscher der Klima-Kleber in Elbphilharmonie
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dmitri Medwedew (2022) Bild: Ekaterina Shtukina / Sputnik
Medwedew: Sobald NATO Patriot-Systeme an Ukraine liefern würde, würden sie sofort zum Ziel unserer Armee
Deutsche Soldaten starben für einen Krieg, der nie zu gewinnen war. (Symbolbild)
Infanterieschule in Hammelburg: Bundeswehr-Offizier kollabiert und stirbt
Tumorzelle mit Versorgungs-Blutgefäßen.
„Verschwörungstheorie“? – Nein, Fakt: mRNA-Impfung fördert Krebs
Russische Armee (2015), Archivbild
Oberst Reisner bekennt im ZDF: "Wir haben Russland unterschätzt"
Sam Brinton, erster nichtbinärer Beamter im Amt für Kernenergie des US-amerikanischen Energieministeriums der Regierung Biden
Schnelles Karriereende: Nichtbinärer Biden-Atombeamter wegen Kofferdiebstahls angeklagt
Bild: SS Video: "Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage - Interview mit Prof. Bhakdi" (https://rumble.com/v1xb2fi-mit-lichtgeschwindigkeit-zur-selbstanklage-interview-mit-prof.-bhakdi.html) / Eigenes Werk
Mit Lichtgeschwindigkeit zur Selbstanklage – Interview mit Prof. Bhakdi
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu