Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Umfrage: Mehrheit duscht kürzer oder seltener

Umfrage: Mehrheit duscht kürzer oder seltener

Archivmeldung vom 20.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Die Appelle der Bundesregierung zum Wassersparen zeigen offenbar Wirkung. Laut einer Umfrage des Instituts INSA für die "Bild" hat eine breite Mehrheit der Bundesbürger das eigene Duschverhalten in den vergangenen Wochen verändert.

Demnach duschen mittlerweile 44 Prozent der Deutschen entweder kürzer oder seltener. 18 Prozent der Deutschen duschen sogar kürzer und seltener. Dagegen sagen 35 Prozent der Befragten, sie haben ihr Verhalten nicht verändert. Für den kommenden Winter haben bereits 45 Prozent der Deutschen Vorkehrungen getroffen oder wollen das noch tun. Dazu gehört beispielsweise der Kauf von Notstromaggregaten. Dagegen sagen 50 Prozent, sie haben noch keine Vorkehrungen getroffen und wollen das auch nicht tun.

Datenbasis: Für die Erhebung befragte INSA am 18. Juli 1.004 Wahlberechtigte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wedel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige