Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Erste russische Pässe in Energodar im Gebiet Saporoschje vergeben

Erste russische Pässe in Energodar im Gebiet Saporoschje vergeben

Archivmeldung vom 20.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Russicher Pass (Symbolbild) Bild: Aleksei Maischew / Sputnik
Russicher Pass (Symbolbild) Bild: Aleksei Maischew / Sputnik

Die ersten 25 Bewohner der Stadt Energodar im russisch kontrollierten Gebiet Saporoschje haben russische Pässe erhalten. Dies erklärte ein Pressesprecher der Stadtverwaltung der Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Er sagte: "Heute haben wir die ersten 25 Pässe der Russische Föderation an die Bewohner von Energodar vergeben."

Die Pässe seien vom Bürgermeister Alexander Wolga ausgehändigt worden, so der Pressesprecher weiter.

Die ersten russischen Pässe im Gebiet Saporoschje waren am 11. Juni in der Stadt Melitopol vergeben worden. Zu diesem Zeitpunkt lagen nach Angaben des Leiters der Regionalverwaltung Wladimir Rogow bereits über 70.000 Anträge auf die russische Staatsbürgerschaft vor."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte messen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige