Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Jülich: Weizenfeld abgebrannt

Jülich: Weizenfeld abgebrannt

Archivmeldung vom 20.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Polizei
Bild: Polizei

Bei Mäharbeiten in Güsten fing ein Ackerfeld Feuer und verursachte einen Sachschaden von circa 15000 Euro.

Am Dienstag gegen 14:50 Uhr arbeitete der 49-jährige Mann aus Jülich mit einem Mähdrescher im Bereich Spieler Weg / Weiherstraße. Als der Motor überhitzte, habe er den Kühlergrill ausgeblasen und seine Tätigkeit fortgesetzt. Als er sah, dass das Ackerfeld Feuer gefangen hatte, mähte er weiter um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Er verständigte die Feuerwehr, deren eingesetzten Kräfte das Feuer vollständig löschen konnten. Insgesamt brannten circa zwölf Hektar des Feldes ab. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizei Düren (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte turbo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige