Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Italiens Ministerpräsident Draghi will doch im Amt bleiben

Italiens Ministerpräsident Draghi will doch im Amt bleiben

Archivmeldung vom 20.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Mario Draghi (2021)
Mario Draghi (2021)

Lizenz: Attribution
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Italiens Ministerpräsident Mario Draghi will nun doch nicht abtreten. Voraussetzung sei, dass sich die zerstrittenen Regierungsparteien geschlossen hinter ihn stellen, sagte er am Mittwoch im Parlament in Rom.

Eine entsprechende Vertrauensabstimmung ist für Mittwochabend geplant. Ein Streit um Milliardenhilfen und Investitionen für Familien und Unternehmen hatte die aktuelle Regierungskrise in Italien ausgelöst. Draghi hatte in der vergangenen Woche nach einer Abstimmung im Senat, bei der die mitregierende Fünf-Sterne-Bewegung demonstrativ fernblieb, seinen Rücktritt erklärt. Italiens Präsident Sergio Mattarella hatte den Rücktritt aber abgelehnt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fehl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige