Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. November 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

CDU-Wirtschaftsrat empört über EU-Drohungen gegen Google

Mit scharfer Kritik hat der Präsident des CDU-Wirtschaftsrats, Kurt Lauk, auf den Vorstoß des EU-Parlaments für eine Aufspaltung von Google reagiert. "So ist eine Digitale Agenda für Europa nicht möglich. Statt die Chancen des Web zu nutzen, pflegen im Europaparlament einige Parlamentarier ihre Phobien", sagte Lauk dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). "Google und anderen großen Internet-Unternehmen zu drohen, die untereinander im harten Wettbewerb stehen, ist eine Verlierer-Debatte." Weiter lesen …

1. Bundesliga: Bayern schlägt Hoffenheim 4:0

Am 12. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim mit 4:0 gewonnen. In den übrigen Partien siegte Schalke gegen Wolfsburg 3:2, Gladbach unterlag Frankfurt 1:3, Mainz und Freiburg trennten sich 2:2, Hannover unterlag Leverkusen 1:3 und Paderborn und Dortmund trennten sich 2:2. Am Abend folgt noch die Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Weiter lesen …

Magazin: Petersburger Dialog soll grundlegend reformiert werden

Der Petersburger Dialog soll grundlegend reformiert werden. Dieses Zugeständnis hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) laut eines Berichts des Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Rande der Kabinettssitzung am vergangenen Mittwoch Bundesaußenminister Steinmeier (SPD) abgerungen. So soll die enge Verbindung des Dialogs mit dem Deutsch-Russischen Forum, das von Steinmeiers Vertrautem Matthias Platzeck geleitet wird, getrennt werden. Weiter lesen …

Fettschwanzmakis auf Madagaskar: Kein Energievorteil durch gemeinsamen Winterschlaf

Westliche Fettschwanzmakis (Cheirogaleus medius) sind kleine madagassische Primaten, die in lebenslangen Partnerschaften leben – zusammen mit ihrem Nachwuchs. Obwohl in den Tropen zuhause, halten Fettschwanzmakis für sieben Monate Winterschlaf, wenn Wasser und Nahrung knapp werden und die Temperaturen vergleichsweise niedrig sind. Während dieser Zeit bevorzugen die Tiere dann allerdings eine „Single“-Baumhöhle. Weiter lesen …

Ein wegkatapultiertes Schwarzes Loch?

Astronomen haben im Weltall ein Objekt entdeckt, das ein Schwarzes Loch sein könnte, das aus einer Galaxie katapultiert wurde. Oder es handelt sich dabei nach einer alternativen Interpretation um einen riesigen Stern, der während einer aussergewöhnlich langen Zeitspanne von mehreren Jahrzehnten explodiert. In jedem Fall ist es ein sehr besonderes Objekt, für das sich auch jene Physiker interessieren, welche die viel diskutierten und von Albert Einstein vorausgesagten Gravitationswellen experimentell nachweisen möchten. Weiter lesen …

Tektonischer Himalaya-Staudamm mit Abfluss

Die Entstehungsgeschichte der berühmtesten Zangbo-Schlucht im Ost-Himalaya muss neu geschrieben werden. Ein Team von deutschen, chinesischen und amerikanischen Geoforschern entdeckte flussaufwärts einen mit über 500 Metern Sediment gefüllten Canyon unterhalb des heutigen Betts des Yarlung Zangbo-Flusses. Weiter lesen …

Steinmeier: Ausgang der Atomgespräche mit dem Iran "völlig offen"

Nach Einschätzung von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist das Ergebnis der Atomgespräche mit dem Iran noch "völlig offen". Es gebe noch erhebliche Meinungsunterschiede, so Steinmeier am Samstag bei seiner Ankunft in Wien, wo die fünf UN-Vetomächte USA, Großbritannien, Frankreich, Russland und China sowie Deutschland mit dem Iran über ein Atomabkommen verhandeln. Weiter lesen …

Zeitung: WDR verkauft Grundstücke samt Sendemasten

Der WDR will offenbar in einem großen Immobilienpaket 186 Grundstücke samt Sendemasten versteigern. Die Standorte würden seit der Umstellung auf Digitaltechnik für die Fernsehversorgung nicht mehr benötigt und seien an Mobilfunkunternehmen vermarktet, teilte der WDR der "Welt am Sonntag" mit. Aus "verkaufsstrategischen Gründen" würden keine Angaben über die Höhe der erwarteten Einnahmen oder den Restbestand an Immobilien gemacht. Weiter lesen …

De Maizière rechnet "auf Jahre hinaus" mit hohen Flüchtlingszahlen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rechnet angesichts der zahlreichen Krisen weltweit "auf Jahre hinaus" mit hohen Asylbewerber- und Flüchtlingszahlen. "Wir haben weltweit rund 50 Millionen Flüchtlinge, mehr als jemals seit Ende des Zweiten Weltkriegs", sagte de Maizière im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag". "Auch wir in Deutschland werden nicht nur einmal hohe Zahlen haben, die danach rasch wieder zurückgehen." Weiter lesen …

Der Sauna-Knigge: Die wichtigsten Regeln für das gesunde Schwitzbad

Nieselregen, grauer Himmel und Temperaturen, bei denen man die Schultern hochzieht und sich in seine Jacke kuschelt - so ist das Wetter zur Zeit. Gut, dass es die Sauna gibt, denn dort ist es mollig warm. Wie man sich im Schwitzbad verhält und wie nicht, dazu hat meine Kollegin Petra Bröcker sich schlau gemacht: Sprecherin: In der Sauna ist gemeinsames Schwitzen angesagt und dabei gelten natürlich andere Regeln als im Büro oder auf der Straße. Was in den ungeschriebenen Gesetzen des Sauna-Knigge steht, darüber habe ich mit Hans Haltmeier gesprochen, dem Chefredakteur der "Apotheken Umschau": Weiter lesen …

Wie Herbert Spies den Mediennachwuchs erlebt: "Schreiben ist Glück"

Warum drängen immer noch so viele junge Menschen in einen Beruf "mit Medien"? Der erfahrene Journalist und Dozent Herbert Spies sagt, dass die Mehrheit der Studienanfänger die Realität in den Redaktionen falsch einschätzt. "Das Berufsbild gilt als cool, die Verdienstmöglichkeiten erscheinen in diesem Alter noch zweitrangig. Prominente kennen lernen, reisen, Skandale aufdecken, das sind einige der Hauptbeweggründe, die immer wieder genannt werden", sagt Herbert Spies, der als Dozent an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen lehrt, im Gespräch mit dem Branchendienst Newsroom.de. Weiter lesen …

Neue Crowd-App misst die reale Qualität der deutschen Mobilfunk-Netze

Viele Mobilfunkanbieter werben mit dem Top-Speed ihrer Netze. Doch zwischen den theoretisch möglichen Bandbreiten und der Praxis klaffen oft große Lücken. Mit der neuen App "4Gmark / PC-WELT Netztest", die eine vollkommen neue Mess-Methode nutzt, lässt sich jetzt die reale Geschwindigkeit und Qualität deutscher Mobilfunknetze ermitteln. Sie ist ab sofort unter http://get.4gmark.net kostenfrei für Android, iOS und Windows verfügbar. Weiter lesen …

Linkspartei fordert Schutz vor Strafzinsen für Kleinanleger

Die Linkspartei befürchtet bei Banken einen allgemeinen Trend zu Strafzinsen und fordert, Kleinanleger vor solchen Maßnahmen zu schützen: Die Nullzins-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) wirke wie eine "Sparbuch-Steuer für die kleinen Leute. Hier muss der Gesetzgeber ein Stopp-Zeichen setzen", sagte der Bundesvorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, dem "Handelsblatt" (Onlineausgabe). Weiter lesen …

Wälder vom Klimawandel bedroht, mahnt internationale Expertenrunde

Wälder bedecken etwa ein Drittel des Festlandes unserer Erde und erfüllen viele wichtige ökologische, ökonomische und soziale Aufgaben. In Europa waren Wälder in den 80er Jahren durch sauren Regen und Luftverunreinigung bedroht, diese Gefahr wurde durch verbesserte Luftreinhaltung abgewendet. Baum- und Waldsterben wurde in den letzten zehn Jahren nun erneut und diesmal weltweit beobachtet und hat die Wissenschaft alarmiert. Weiter lesen …

Quantenpunkte revolutionieren TV-Technologie

LCD-TVs könnten durch die sogenannte Quantenpunkt-Technologie in den nächsten Jahren deutlich farbenreicher und energieeffizienter werden. Quantenpunkte sind lichtemittierende Halbleiter-Nanokristalle, deren Größe und Form die Anzahl der Elektronen beeinflussen. Auf diese Weise lassen sich elektronische und optische Eigenschaften von Quantenpunkten in gewisser Weise maßschneidern. Weiter lesen …

Parkrempler mit dem Auto: Wie verhalte ich mich richtig?

Ob Beule, Delle oder Schramme: Jeder fünfte deutsche Autofahrer (21 Prozent) hat beim Parken bereits versehentlich das Nachbarauto beschädigt, wie eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt ergab. Die Polizei rufen, warten oder die Kontaktdaten auf einem Zettel hinterlassen? CosmosDirekt erklärt, wie sich Autofahrer nach einem Missgeschick korrekt verhalten. Weiter lesen …

Biogas aus menschlichen Fäkalien treibt Bus an

In Bristol fährt der erste Bus, der ausschließlich mit Gas aus menschlichen Ausscheidungen und organischem Abfall angetrieben wird. Der Bio-Bus verfügt über 40 Sitzplätze und seine Reichweite beträgt bis zu 300 Kilometer. Der dazu nötige Treibstoff entspricht der Menge an Fäkalien, die jährlich von fünf Menschen ausgeschieden werden. Weiter lesen …

WHO meldet 40 Pest-Tote in Madagaskar

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind seit dem Ausbruch der Pest in Madagaskar Ende August mindestens 40 Menschen an der Krankheit gestorben. Insgesamt seien 119 Fälle verzeichnet worden, teilte die WHO mit. In sieben der 22 Regionen des Landes habe es Fälle gegeben, in der Hauptstadt Antananarivo seien bisher zwei Menschen erkrankt. Weiter lesen …

Merkel: Wachstum und Nachhaltigkeit keine Gegensätze

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel sind Wachstum und Nachhaltigkeit keine Gegensätze. Durch technische Innovationen für mehr Energieeffizienz lasse sich beispielsweise Wachstum erzeugen, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Aber es darf kein Wachstum um jeden Preis geben", betonte die Bundeskanzlerin. Bei "Wachstum auf Pump" sei sie "sehr, sehr zögerlich"; Wachstum müsse auf soliden Finanzen beruhen. Falsch sei auch ein Wachstum um den Preis der Umweltzerstörung. Weiter lesen …

Große Mehrheit lehnt verkaufsoffene Sonntage in der Adventszeit ab

Weihnachten rückt immer näher, und damit auch die Frage, was man in der Familie und an Freunde verschenkt. Und wann man die Geschenke am besten kauft: abends unter der Woche, an Samstagen oder lieber an verkaufsoffenen Sonntagen in der Adventszeit? Die große Mehrheit der Deutschen hält überraschenderweise nichts vom Sonntagsshoppen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins Reader's Digest (Dezember-Ausgabe). Weiter lesen …

Kreisverkehr: Wer einfährt, muss die Vorfahrt achten!

Kreisverkehre erleben in den letzten Jahrzehnten auch in Deutschland eine Renaissance. Das runde, blaue Verkehrszeichen mit den drei weißen Pfeilen und das Schild "Vorfahrt gewähren" kennzeichnen zusammen einen Kreisverkehr. Das bedeutet grundsätzlich: "Wer im Kreis fährt, hat Vorrang. Wer in den Kreis einfahren will, muss immer die Vorfahrt gewähren", sagt Hans-Ulrich Sander, Verkehrsexperte des TÜV Rheinland. Weiter lesen …

Faszination Vögel – Forscher und Laien nehmen die Fährte auf

Mit ihrem Projekt „Animal Tracker“ haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Radolfzell und der Universität Konstanz den Citizen Science-Wettbewerb im Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft gewonnen. Das Team um Direktor Prof. Dr. Martin Wikelski hat die Juroren mit einer besonderen Idee überzeugt: Die Forscher haben eine Online-Datenbank entwickelt, in der sie über GPS-Sender die Bewegungsströme von Vögeln und Wildtieren erfassen. Über die Animal Tracker App kann jeder interessierte Laie selbst Tiere beobachten und deren Zugverhalten dokumentieren. Weiter lesen …

Fehlende Winterreifen können in der Kfz-Versicherung eine Rolle spielen

Auch wenn es in Deutschland keine verbindliche Winterreifenpflicht gibt, sollten Autofahrer in der kalten Jahreszeit ihre Bereifung nicht außer Acht lassen. Denn die Straßenverkehrsordnung (§2 Absatz 3a der StVO) fordert von Verkehrsteilnehmern, dass "die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen" ist. Was man sich unter dieser freien Formulierung vorzustellen hat, hat der Gesetzgeber mittlerweile konkretisiert: Wer bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte mit dem Auto unterwegs ist, muss Winterreifen aufgezogen haben. Weiter lesen …

"Die Luft ist raus": 24 Prozent der deutschen Autofahrer hatten schon einmal eine Reifenpanne

Ob "peng" oder schleichendes "pffft" - ohne Luft geht plötzlich nichts mehr. Häufigster Grund, weshalb Autofahrer mit dem Wagen liegenbleiben, ist eine Reifenpanne. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Ob bereits vor Fahrtantritt bemerkt oder erst unterwegs entstanden - ein "Platter" zieht eine aufwändige Reparatur und eine lästige Verzögerung nach sich. Nicht weniger ärgerlich: Weitere 23 Prozent der Autofahrer gaben an, dass ein Motorschaden sie bereits einmal zum Stopp gezwungen habe. Weiter lesen …

Zeitung: Obama genehmigt erweiterten Militäreinsatz in Afghanistan

US-Präsident Barack Obama hat für das Jahr 2015 offenbar einen breiteren Einsatz des US-Militärs in Afghanistan genehmigt als ursprünglich geplant: Einem Bericht der "New York Times" zufolge unterzeichnete Obama einen Befehl, der es den US-Truppen erlaubt, sich direkt am Kampf gegen die radikalislamische Taliban oder andere Gruppierungen, die eine Bedrohung für sie selbst oder für die afghanische Regierung darstellen, zu beteiligen. Möglich sei auch der Einsatz von Kampfjets und Drohnen. Weiter lesen …

Reisproduktion in Südostasien unter wirtschaftlichem Druck

Wird es in Zukunft schwierig sein, Arbeiter für die Reisfelder zu bezahlen, wenn die in den Städten mehr Geld verdienen können? Ist Reis auch künftig die profitabelste Kultur oder gibt es andere Feldfrüchte, mit denen Landwirte mehr Gewinn erzielen können? Um diese und andere Fragen zu beantworten, haben Agrarökonomen aus Thailand, Vietnam, Kambodscha, Myanmar und Laos gemeinsam mit dem agri benchmark Cash Crop Team des Braunschweiger Thünen-Instituts für Betriebswirtschaft ein Expertennetzwerk „Reis“ aufgebaut. Weiter lesen …

Bahn vertagt Tarifgespräche mit GDL und EVG

Die Deutsche Bahn hat die Tarifgespräche mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) vertagt. Die Verhandlungen mit der GDL sollen am 28. November fortgesetzt werden, am 12. Dezember soll es ein weiteres Treffen mit der EVG geben, teilte die Bahn mit. Weiter lesen …

Übertriebene Warnungen?

Bei jeder Art Werbung für Glücksspiele in den Medien werden die Zuschauer oder Zuhörer gewarnt: "Glückspiel kann süchtig machen." - Etliche Männer und Frauen in Deutschland halten dies offenbar für übertrieben. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de" äußerte jeder Fünfte (19,3 %) die Meinung, die hierzulande angebotenen Glücksspiele seien doch nur ein netter Zeitvertreib. Weiter lesen …

Magazin: Keine weiteren Ermittlungen wegen Angriff auf Merkels Handy

Die Bundesanwaltschaft will laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Focus" das Ermittlungsverfahren wegen des angeblich abgehörten Mobiltelefons von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einstellen. Das Fachreferat Cyberspionage habe jetzt im Verfahren gegen den US-Geheimdienst NSA eine entsprechende Einstellungsverfügung verfasst, berichtet der "Focus" unter Berufung auf Quellen im Bundesjustizministerium. Weiter lesen …

Warum Heroin bei Drogenabhängigen den Stress dämpft

Dass bei Heroinabhängigen eine Dosis Heroin Stressreaktionen vermindern kann, ist bekannt – aber nicht genau, warum. Basler Forscher haben nun erstmals die neuronalen Mechanismen dieser Effekte im Gehirn untersucht. Wie sie in der Fachzeitschrift «Brain» berichten, könnten die Ergebnisse dazu führen, die Rückfallgefahr in der Drogentherapie besser einzuschätzen. Weiter lesen …

Zeitung: BND hat Axel Springer bespitzelt

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat möglicherweise jahrelang den Verlag Axel Springer ausgespäht. Dabei wurden vertrauliche Informationen über das Unternehmen und den Verleger Axel Springer gesammelt, berichtet das Springer-Blatt "Bild" selbst und beruft sich dabei der Zeitung vorliegende Akten des deutschen Auslandsgeheimdienstes. Weiter lesen …

Ein explosives Gemisch...

Das griechische Sozialsystem steht vor dem Kollaps. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Hamburger WeltWirtschaftsInstituts (HWWI). Die Rücklagen der Rentenversicherer sanken in den vergangenen Jahren dramatisch ab. Insgesamt reduzierten sie sich um 21,5 Milliarden Euro in nur fünf Jahren. Zeitgleich aber erreichen immer mehr Griechen das Renteneintrittsalter. Die Ersteller der Studie gehen davon aus, dass das griechische Rentensystem ab 2016 zusammenbricht und bis zum Jahr 2050 mehr als eine Billion Euro fehlen wird – rund das Sechsfache des griechischen Bruttoinlandsprodukts. Weiter lesen …

EU-Kommission will am Mittwoch Investitions-Initiative vorstellen

Die EU-Kommission um ihren Chef Jean-Claude Juncker will am kommenden Mittwoch die 300 Milliarden Euro umfassende Initiative "Invest in Europe" vorstellen. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" sieht das Konzept vor, private Investoren mit Verlustgarantien anzulocken. Danach bietet die öffentliche Hand an, anteilig die ersten auflaufenden Verluste aus Investitionen zu übernehmen. "Mit einer Verlustgarantie wird aus jedem Land in Europa ein Land mit bestem Kreditrating", heißt es in der Kommission. Weiter lesen …

Wohnungsmarkt Nürnberg: Miet- und Kaufpreise bis zu 25 Prozent höher als vor 10 Jahren

Starkes Wirtschaftswachstum, geringe Arbeitslosigkeit und großes Freizeitangebot - Nürnberg erfreut sich großer Beliebtheit. Die Stadt wächst und wächst, die Einwohnerzahl steigt an. Diese Entwicklung schlägt sich auch auf dem Wohnungsmarkt nieder. Wer aktuell in der fränkischen Großstadt eine Wohnung kaufen will, muss mit mittleren Angebotspreisen von 2.014 Euro pro Quadratmeter rechnen. Im Vergleich der 1. Quartale 2004 und 2014 sind die Kaufpreise von Eigentumswohnungen um 24 Prozent in die Höhe geklettert. Damit liegt die Steigerung nur wenig über der Inflation, die im selben Zeitraum 20 Prozent betrug. Weiter lesen …

Heike Makatsch: "Liebe ohne Zweifel und Schattenseiten, die kann ich mir schlecht vorstellen"

Heike Makatsch, 43 Jahre alt, lebt schon seit Jahren nicht mehr mit Max Schröder, 40, zusammen. Ihre beiden gemeinsamen Töchter ziehen die Schauspielerin und der Schlagzeuger der Band Tomte trotzdem gemeinsam groß. "Heute stellen sich Eltern der Verantwortung: Was auch immer zwischen uns war, wir haben Kinder, die brauchen uns beide", sagt Makatsch im Interview mit dem Familienmagazin NIDO (aktuelle Ausgabe 12/2014). Früher sei das mal anders gewesen. Da trennten sich Eltern ohne Rücksicht auf ihre Kinder zu nehmen. "Was das Kind braucht, war oft völlig egal. Das ist heutzutage zum Glück anders", so die 43-Jährige. Weiter lesen …

Umfrage: Klare Mehrheit sieht Deutschland als Einwanderungsland

Die Mehrheit der Bundesbürger sieht Deutschland mittlerweile offenbar als Einwanderungsland. In einer vom ZDF in Auftrag gegebenen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen sprachen sich 54 Prozent der Befragten für die weitere Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte aus. Mehr als eine Million Menschen sind im vergangenen Jahr aus dem Ausland in die Bundesrepublik gezogen, der höchste Wert seit 17 Jahren. Weiter lesen …

Clueso: Ich habe auch ein Album mit meinem Opa aufgenommen

Sänger Clueso hat neben seinem aktuellen Album "Stadtrandlichter" auch schon einige Songs mit seinem Großvater eingespielt. "Das ist richtig. Ich habe viele Songs produziert, auch ein Album mit meinem 84-jährigen Opa aufgenommen. Allerdings ist das nicht für eine Veröffentlichung gedacht", sagte der 34-Jährige in einem Interview mit der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Immer mehr Kinder werden ohne Hand gebohren (Symbolbild)
Auch im Kreis Euskirchen mehrere Kinder ohne Hand geboren
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Blair Witch Project DVD Cover
Der Blair-Witch-Kult und seine Fakten
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
1944: Deutsche Kriegsgefangene in Moskau
Russland: Letzter deutscher Kriegsgefangener freigelassen