Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. November 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

ZF-Chef will Strategieziele überarbeiten

ZF-Chef Stefan Sommer will die Ziele des Automobilzulieferers für das Jahr 2025 nach der Übernahme des US-Konzerns TRW überarbeiten. "Wenn wir uns jetzt mit einer Steigerung von 30 Milliarden auf 40 Milliarden Euro Umsatz begnügen würden, wäre das zu wenig", sagte Sommer im Interview mit dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Weiter lesen …

Porzellanmanufaktur Meissen expandiert nach China

Christian Kurtzke kommt beim Umbau der Porzellanmanufaktur Meissen zum Luxusunternehmen voran: "Wir werden am 9. Januar in Peking und im ersten Quartal kommenden Jahres in Shanghai Flagshipstores eröffnen", kündigte der Chef des Traditionshauses im "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) an. Er will "in den wichtigsten Märkten weltweit eigene Landesgesellschaften aufbauen". Dazu zählten zum Beispiel die USA. Weiter lesen …

Weltbank-Chef fordert mehr deutsches Engagement im Kampf gegen Ebola

Weltbank-Chef Jim Yong Kim hat Deutschland aufgerufen, das Engagement im Kampf gegen die westafrikanische Ebola-Epidemie zu erhöhen und sich dabei ein Beispiel an den USA und Großbritannien zu nehmen. "Großes Lob für Amerika und Großbritannien", sagte Kim im Interview mit dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). "Jedes andere Land kann mehr tun - und sollte mehr tun." Weiter lesen …

Schockenhoff: Putin muss Voraussetzungen für Entspannungspolitik schaffen

CDU-Außenpolitiker Andreas Schockenhoff stellt sich hinter die Forderung von SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel nach einer neuen Entspannungspolitik: Allerdings sei es an Wladimir Putin, die Voraussetzungen zu schaffen, betonte der Russland-Experte. Der Westen habe stets Versuche gemacht, mit Putin zusammenzuarbeiten, sagte der Unions-Fraktionsvize den "Kieler Nachrichten" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

AC/DC will in Köln auftreten

Die australische Rockband AC/DC plant im Rahmen ihrer weltweiten Tour im kommenden Jahr ein Open-Air-Konzert in Köln. Gitarrist Angus Young und seine Mitmusiker wollen auf den Jahnwiesen am Rhein-Energie-Stadion spielen, einer großen Grünanlage, auf der 2006 Robbie Williams zwei Konzerte vor insgesamt 160 000 Fans gab. Weiter lesen …

Schwesig fördert Netzwerk gegen Kinderpornografie im Internet

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat die Schirmherrschaft des am Montag gestarteten "Netzwerks gegen Missbrauch und sexuelle Ausbeutung von Kindern - Keine Grauzonen im Internet" übernommen. Ziel des Netzwerkes ist es laut Familienministerium, neben Darstellungen sexueller Handlungen von, an oder vor Kindern auch die Verbreitung solcher Darstellungen einzudämmen, die Kinder in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung oder in einem sexualisierten Kontext zeigen. Weiter lesen …

Sind deutsche Männer Shoppingmuffel? 83 Prozent werden von ihrer Partnerin mit Klamotten & Co. versorgt

Ist der klischeehafte "Laden-Flitzer", der den Shop am liebsten gar nicht betreten würde, schon lange passé? Und wer sorgt für Nachschub im Kleiderschrank der deutschen Männer? Das Fashion-Netzwerk stylefruits hat den deutschen Männern in Sachen Mode-Shopping in einer repräsentativen Umfrage in Zusammenarbeit mit der Innofact AG anlässlich des Internationalen Männertags am 19. November auf den Zahn gefühlt. Weiter lesen …

FREIE WÄHLER und Bund der Steuerzahler fordern, dass die Ausweisung von Steigerwald-Flächen als 'geschützter Landschaftsbestandteil' zurückgenommen wird

Der Vorsitzende der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, Hubert Aiwanger, traf sich heute zu einem Informationsgespräch mit Rolf von Hohenhau, dem Präsidenten des Bundes der Steuerzahler Bayern. Thema des Gesprächs war unter anderem die Ausweisung von über 700 Hektar Waldfläche im Steigerwald als 'geschützter Landschaftsbestandteil'. Diese äußerst umstrittene Entscheidung des früheren Bamberger Landrats Günther Denzler (CSU) müsse rückgängig gemacht werden, da ansonsten Hunderttausende Euro an Steuergeld verschwendet würden. Weiter lesen …

Forschungsschiff "Sonne" geht in Betrieb

Nach mehrwöchigen wissenschaftlichen Erprobungsfahrten und einer Bauzeit von etwa 20 Monaten haben Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) und der niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil (SPD) das neue Tiefseeforschungsschiff "Sonne" in Wilhelmshaven an die Wissenschaft übergeben. Weiter lesen …

Die ganze Welt als Arbeitsplatz: TUI sucht 550 Animateure

Mit Kindern Sandburgen bauen, Yoga, Sport und Fitnesskurse unter freiem Himmel geben oder am Abend Partyhits in der Hoteldisco auflegen. Das alles an den schönsten Urlaubsorten rund ums Mittelmeer, auf den Kanarischen Inseln sowie am Roten und Schwarzen Meer. Wer eine abwechslungsreiche Herausforderung unter südlicher Sonne sucht, ist bei TUI an der richtigen Adresse. Deutschlands führender Reiseveranstalter sucht aktuell rund 550 Animateure für die Hotels und Clubs der Marken TUI und 1-2-FLY. Einsatzzeitraum ist die Sommersaison 2015, die im April beginnt. Weiter lesen …

Ohoven: Gesundheitsmanagement im Betrieb muss Chefsache sein

"Der Mittelstand braucht gesunde, motivierte und produktive Mitarbeiter, gerade vor dem Hintergrund älter werdender Belegschaften und längerer Lebensarbeitszeiten. Deshalb muss das betriebliche Gesundheitsmanagement im Betrieb Chefsache sein." Das erklärte Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), zum offiziellen Startschuss für das Projekt GE-MIT - GEsunder MITtelstand Deutschland. Der BVMW engagiert sich damit in der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesarbeitsministeriums. Weiter lesen …

Grüne begrüßen Laumanns Kritik am "Pflege-TÜV"

Die Grünen-Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik, Elisabeth Scharfenberg, hat die Kritik des Pflegebeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), am sogenannten Pflege-TÜV grundsätzlich begrüßt. "Wir sagen bereits seit Jahren, dass der Pflege-TÜV gescheitert ist. Allerdings sollte Herr Laumann auch etwas unternehmen, anstatt sich ständig wortreich über alles Mögliche zu empören", sagte Scharfenberg am Montag. Weiter lesen …

Vogelgrippe: Geflügelhalter fordern Stallpflicht für Legehennen und Co

Die Geflügelhalter in Niedersachsen sind besorgt wegen des jüngsten Ausbruchs der Vogelgrippe in den Niederlanden und Großbritannien. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) sagte der Vorsitzende der Niedersächsischen Geflügelwirtschaft (NGW) Friedrich-Otto Ripke, sein Verband habe die zuständigen Landkreise entlang der Nordseeküste und der niederländischen Grenze gebeten, eine Stallpflicht für Geflügel zu erlassen. Weiter lesen …

Generation Y: Wenig Interesse am Gründen (FOTO)

In kaum einem anderen Land können sich so wenig junge Menschen vorstellen, ein Unternehmen zu gründen, wie in Deutschland. Dabei ist die Mehrzahl der Deutschen überzeugt, dass man nicht als Unternehmer geboren wird, sondern das Unternehmertum lernen kann. Das ergab der Amway Global Entrepreneurship Report 2014, eine weltweite Studie von Amway und Technischer Universität München (TUM) zum Thema Selbstständigkeit. Die Autoren empfehlen deshalb, die unternehmerische Ausbildung schon in den Schulen zu stärken. Weiter lesen …

Schwacher Konsum lässt Japan in Rezession rutschen

Der schwache Konsum lässt die japanische Wirtschaft in die Rezession rutschen. Im dritten Quartal schrumpfte die japanische Wirtschaft um 0,4 Prozent, wie die Regierung am Montag in Tokio mitteilte. Bereits im Vorquartal war die japanische Wirtschaft um 1,9 Prozent geschrumpft. Ökonomen sprechen ab einem Rückgang in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen von einer Rezession. Weiter lesen …

Für Zukunft der Porta Nigra nicht schwarzsehen

Für die Zukunft der Porta Nigra - Teil des UNESCO-Welterbes in Trier - muss man nicht schwarzsehen. "Wir haben verschiedene Arten von Schmutzkrusten, Verfärbungen, Beschichtungen und Retusche an der Fassade identifiziert. Deshalb muss das Schadenspotenzial der Oberfläche einzeln bewertet und ein differenziertes Handlungs-Konzept entwickelt werden. Fest steht: Gipskrusten müssen bei der anstehenden Restaurierung entfernt und die Retuschen stark reduziert werden, da sie die Steinsubstanz stark schädigen. Das Äußere der Porta Nigra wird sich nur gering verändern", sagte heute Dr. Michael Auras vom Institut für Steinkonservierung (IfS) in Mainz bei einer Tagung, bei der die Ergebnisse einer von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit 68.000 Euro und ihrem Expertenwissen geförderten Analyse der Schmutzkrusten und des Sandsteins vorgestellt wurden. Weiter lesen …

Adam: Auf fremde Kosten mutig sein

Die Bundesregierung spart bei der Bundeswehr und rüstet weiter ab. Dafür rüstet sie Terrororganisationen wie den Islamischen Staat oder Boko Haram, die im Irak und in Nigeria ein blutiges Schreckensregime ausüben,bereitwillig auf. Sie tut das, indem sie entführte Deutsche großzügig freikauft und so den Terroristen Millionenbeträge zukommen lässt. Allein für den unternehmungslustigen Arzt aus Eltville, der beim Segelausflug den Islamisten in die Hände fiel, sollen vier Millionen geflossen sein, nach dem Grundsatz: Ich riskiere was, und ihr zahlt! Weiter lesen …

Beim Auto werden Männer zum Putzteufel

Bei der Autowäsche lassen sich Männer von Frauen nichts vormachen, zeigt eine aktuelle Umfrage der Expertenorganisation DEKRA unter 1.100 Autofahrern. Jeder dritte Mann (34 Prozent) wäscht sein Fahrzeug mindestens alle ein bis zwei Wochen. Bei den Frauen tut das nur jede Fünfte (20 Prozent). Weiter lesen …

Russland weist polnische Diplomaten aus

Russland hat mehrere Diplomaten aus Polen ausgewiesen. Dies sei eine Antwort auf die Ausweisung russischer Diplomaten aus Polen sowie auf "Aktivitäten" der polnischen Diplomaten, die mit ihrem Status unvereinbar seien, teilte das russische Außenministerium am Montag in Moskau mit. Was für "Aktivitäten" zu der Ausweisung geführt haben, teilte das russische Außenamt nicht mit, allerdings sind damit in der Regel Spionageaktivitäten gemeint. Weiter lesen …

Gastgewerbeumsatz im September 2014 real um 1,6 % gestiegen

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im September 2014 real 1,6 % und nominal 3,8 % mehr um als im September 2013. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lag im Vergleich zum Vormonat der Umsatz im Gastgewerbe im September kalender- und saisonbereinigt real um 0,6 % und nominal um 0,3 % niedriger als im August 2014. Weiter lesen …

Stauprognose für den 21. bis 23. November 2014: Witterung und Baustellen könnten Autofahrer ärgern

Der Verkehr wird am kommenden Wochenende auf den Autobahnen weitgehend ungehindert rollen. Der Reiseverkehr ist laut ADAC überschaubar. Nur das Wetter könnte Reisenden ein Strich durch die Rechnung machen: Nebel, überfrierende Nässe und in höheren Lagen auch Schnee gehören ab jetzt zur Tagesordnung. Überdies sind am Fernstraßennetz noch viele Bauarbeiten im Gange, die zu kleineren Behinderungen führen können. Weiter lesen …

Aggressiv und ungeduldig

Nicht mehr sicher auf Deutschlands Straßen: Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" beschwert sich ein Großteil der Bundesbürger über eine zunehmende Aggressivität im Straßenverkehr. Durch immer dichter werdenden Verkehr und Staus würden Autofahrer immer ungeduldiger, so die Meinung der überwältigenden Mehrheit (87,2 %). Weiter lesen …

SPD-Experte begrüßt schnelle Eingreiftruppe der Nato unter deutscher Führung

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, hat die Bildung einer schnellen Eingreiftruppe der Nato für die osteuropäischen Nato-Staaten unter deutscher Führung begrüßt. "Es ist schon wichtig, dass Deutschland Signale gibt, dass es mit seiner eigenen Geschichte ein verlässlicher Partner ist", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Jugendrichter übt scharfe Kritik an ARD-Film "Das Ende der Geduld"

Der Berliner Jugendrichter Andreas Müller übt scharfe Kritik an dem ARD-Film "Das Ende der Geduld", der am Mittwoch ausgestrahlt wird. Er war ein Weggefährte der verstorbenen Jugendrichterin Kirsten Heisig auf deren Geschichte der Film beruht. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" zeigte sich Müller enttäuscht über die Umsetzung des Films: "Ich erkenne Kirsten und ihr Werk in dem Film nicht wieder." Weiter lesen …

Wagenknecht rügt Rücktrittsforderungen an Israelgegnerinnen

Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Sahra Wagenknecht, hat der Rückzugsaufforderung des Reformflügels an die Adresse der linken Israelgegnerinnen Inge Höger, Annette Groth, Heike Hänsel und Claudia Haydt vehement widersprochen. "Inge Höger, Annette Groth und Heike Hänsel haben sich zu Beginn der letzten Fraktionssitzung in aller Form entschuldigt; Gregor Gysi hat die Entschuldigung angenommen", sagte sie dem "Kölner Stadt-Anzeiger" mit Blick auf die Toiletten-Affäre. Weiter lesen …

Österreichs Außenminister ruft Europäer zur Geschlossenheit auf

Unmittelbar vor dem Treffen der EU-Außenminister am Montag in Brüssel hat Österreichs Außenminister Sebastian Kurz die Europäer zur Geschlossenheit in der Ukraine-Krise und im Umgang mit Moskau aufgerufen. "Es ist entscheidend, dass die EU weiterhin an einem Strang zieht. Nur wenn wir geschlossen agieren, werden wir auf Russland einwirken können", so Kurz zur "Welt". Weiter lesen …

Poroschenko: Ukraine auf "Szenario für einen totalen Krieg vorbereitet"

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat erklärt, dass sein Land auf das "Szenario für einen totalen Krieg vorbereitet" sei. Er habe "keine Angst vor einem Krieg mit russischen Truppen", sagte Poroschenko im Gespräch mit der "Bild". "Unsere Armee ist in einem wesentlich besseren Zustand als vor noch vor fünf Monaten und wir haben die Unterstützung aus der ganzen Welt. Unsere Soldaten zeigen, dass sie unser Land vereidigen können." Weiter lesen …

Ökonomen schlagen "Anti-Stau-Maut" vor

Der Wissenschaftlerbeirat des Wirtschaftsministeriums hat grundsätzliche Kritik an den Regierungsplänen zur Maut-Vignette und zur Energie- und Internetpolitik geäußert: In einem Gutachten, das der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vorab vorlag, empfiehlt der Ökonomen-Beirat die Einführung einer sogenannten Anti-Stau-Maut für Personen- und Lastwagen. Wenn viele Fahrzeuge auf der Straße sind, würde die Benutzung teurer. Weiter lesen …

Thüringen: Ramelow bietet Stasi-Opfern Dialog an

Der Linkspartei-Kandidat für das Amt des Thüringer Ministerpräsidenten, Bodo Ramelow, will sich persönlich für eine Aussöhnung zwischen seiner Partei und Opfern der SED-Diktatur einsetzen. "Dass mit meiner Kandidatur bei manchen Opfern eine Retraumatisierung eingesetzt hat, nehme ich sehr ernst", sagte Ramelow dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". "Ich mache jetzt Termine mit entsprechenden Initiativen. Ich gehe auf alle zu, die mit mir reden wollen, dränge mich aber niemandem auf." Weiter lesen …

Hofreiter bezweifelt Regierungsfähigkeit der Linken

Der grüne Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Anton Hofreiter, bezweifelt angesichts der "Toiletten-Affäre" bei der Linkspartei deren Regierungsfähigkeit. "Die Linkspartei besteht im Prinzip aus zwei Parteien, die meilenweit von einander entfernt sind", sagte er der "Berliner Zeitung" mit Blick auf die Verwicklungen. "Diese Spaltung verhindert momentan ihre Regierungsfähigkeit auf Bundesebene. Solange sich die reformbereiten Kräfte nicht durchsetzen, wird das auch so bleiben." Weiter lesen …

Schäuble ermuntert Kommunen zu mehr Öffentlich-Privaten-Partnerschaften

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will Kommunen laut eines "Spiegel"-Berichts davon überzeugen, beim Bau neuer Rathäuser oder Schwimmbäder auf private Investoren zu setzen. Die halbstaatliche Beratungsfirma ÖPP Deutschland AG erhält 2015 vom Bund zwei Millionen Euro zusätzlich, um Kommunen bei sogenannten Öffentlich-Privaten-Partnerschaften zu unterstützen, heißt es in dem Bericht. Weiter lesen …

Vogelgrippe-Virus in Holland aufgetreten

Das Vogelgrippe-Virus ist in einem Geflügelmastbetrieb in den Niederlanden ausgebrochen. Mehr als 150.000 Tiere des betroffenen Betriebes seien vorsorglich getötet worden. Der Erreger-Stamm H5N8 könne unter bestimmten Bedingungen auch auf den Menschen überspringen. Als Folge verhängten die niederländischen Behörden ein vollständiges und landesweites Transportverbot für Geflügel, Eier und Geflügelexkremente. Weiter lesen …

AGRAVIS-Zukunftspreis - Jana Wargers an der Spitze

In Oldenburg beim AGRAVIS-Cup hat der Run auf den AGRAVIS-Zukunftspreis schon begonnen, in Münster beim K+K Cup freut man sich drauf! Das Zukunftsprojekt für junge Reiter und Reiterinnen bis 25 Jahre nahm Form und Gestalt an diesem Wochenende an. Insgesamt 14 junge Kandidaten nutzten schon gleich die erste Chance im Weltranglistenspringen präsentiert von AGRAVIS und den regionalen Raiffeisen-Genossenschaften. Weiter lesen …

Immer mehr Sexualstraftäter werden gegen Ärzte-Votum entlassen

In Deutschland werden immer mehr Sexualstraftäter aus dem Maßregelvollzug entlassen, obwohl Ärzte sie weiterhin für gefährlich halten. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, sind darunter auch mehrere Pädophile. Der Chef des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), Tilmann Hollweg, sagte "Focus", man könne "dem Auftrag der Maßregel, die Bevölkerung zu schützen" nicht mehr "in jedem Fall" nachkommen. Weiter lesen …

Grenzgänger: Schäuble vereinbart mit Frankreich "Fiskalausgleich"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich mit der französischen Regierung wegen der Besteuerung von Grenzgängern auf finanzielle Ausgleichsregelungen geeinigt. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium berichtet, soll der sogenannte Fiskalausgleich das bestehende Doppelbesteuerungsabkommen beider Länder ergänzen, muss aber noch formell unterzeichnet werden. Weiter lesen …

Islamwissenschaftler betont Stellenwert des muslimischen Begabtenförderungswerks

Mit Blick auf den Start des muslimischen Begabtenförderungswerks Avicenna hat der Islamwissenschaftler Rauf Ceylan auf das Bildungspotenzial unter jungen Muslimen in Deutschland hingewiesen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Ceylan, der auch im Vorstand des Stipendienwerks sitzt: "Immer mehr junge Muslime absolvieren eine gute Schulausbildung. Sie gilt es zu fördern, damit sie den Weg an die Universitäten finden." Dies habe sich das Begabtenförderungswerk Avicenna zur Aufgabe gemacht, betonte Ceylan. Weiter lesen …

Agrarminister fordert Abkommen zur Bekämpfung des Hungers

Vor der Welternährungskonferenz, die am Mittwoch in Rom beginnt, hat Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) neue Anstrengungen zum Aufbau der Agrarwirtschaft in Entwicklungsländern gefordert. "Die internationale Gemeinschaft sollte sich vertraglich dazu verpflichten, den Aufbau einer tragfähigen und auf ausgewogene Ernährung ausgerichteten landwirtschaftlichen Struktur vor allem in den Mangelländern zuVor der Welternährungskonferenz, die am Mittwoch in Rom beginnt, hat Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) neue Anstrengungen zum Aufbau der Agrarwirtschaft in Entwicklungsländern gefordert. "Die internationale Gemeinschaft sollte sich vertraglich dazu verpflichten, den Aufbau einer tragfähigen und auf ausgewogene Ernährung ausgerichteten landwirtschaftlichen Struktur vor allem in den Mangelländern zu unterstützen", sagte der CSU-Politiker der "Welt". unterstützen", sagte der CSU-Politiker der "Welt". Weiter lesen …

Crystal-Meth-Ermittlungen führen zu internationalem Drogenring

Der spektakuläre Fund von 2,9 Tonnen des Crystal-Meth-Grundstoffs Chlorephedrin in Leipzig hat die Ermittler auf die Spur eines internationalen Drogenrings geführt. Laut Bundeskriminalamt (BKA) gibt es Hinweise auf armenische Kriminelle und deren aserbaidschanische Helfer, berichtet der "Spiegel". Zu dem Rauschgiftnetzwerk zählen die Ermittler auch einen in Prag lebenden Türken, der mit einem Fund von 180 Kilogramm Heroin im Februar in Verbindung gebracht wird. Weiter lesen …

Grüne: Bundesregierung und CSU öffnen weiteres Tor für Fracking in Bayern

"Die Gefahr, dass Fracking in Bayern kommt, hat immens zugenommen", so der Vorsitzende der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann, unter Verweis auf den vom Nachrichtenmagazin Spiegel vermeldeten Kompromissbeschluss der Bundesregierung zur Gestattung von Gas-Fracking. Hartmann erhebt schwere Vorwürfe gegen das bayerische Wirtschaftsministerium: "Mit der Vergabe von Erkundungslizenzen an große Fracking-Konzerne hat man diesem Förderverfahren in den betroffenen Gebieten in der Oberpfalz, Oberfranken aber auch in Oberbayern rund um den Starnberger See Tür und Tor geöffnet!" Weiter lesen …

Putin verlässt G-20-Gipfel vorzeitig

Der russische Präsident Wladimir Putin hat das Gipfeltreffen der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) im australischen Brisbane vorzeitig und noch vor Unterzeichnung des Abschlussprotokolls verlassen. Er müsse am Montag schließlich wieder arbeiten, sagte Putin am Sonntag vor Journalisten. Weiter lesen …

Verhandlungen über Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen festgefahren

Die Verhandlungen über die Neuordnung der Finanzbeziehungen zwischen dem Bund und den Ländern sind völlig fest gefahren. Nach Informationen von "Bild am Sonntag" wurde ein für Dienstag geplantes Treffen zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und seinen Länderkollegen wegen mangelnder Erfolgsaussichten abgesagt. Ohne Ergebnis blieb auch das Treffen Schäubles mit Ministerpräsidenten der Union bei Kanzlerin Angela Merkel am vergangenen Dienstag. Weiter lesen …

Kriminalbeamte sehen große Probleme im Umgang mit Flüchtlingskindern

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) sieht große Probleme im Umgang mit Flüchtlingskindern in Deutschland. "Die Zahl der Straftaten, die von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen begangen werden, steigt stark an", sagte BDK-Chef André Schulz dem Nachrichtenmagazin "Focus". Die Politik müsse die Betreuung dieser auf sich gestellten Jugendlichen, die besonders schutzbedürftig seien, deutlich verbessern. Weiter lesen …

Infobomben

Hallo. Diese Botschaft richtet sich an alle, die an der alternativen Medienwelt teilhaben. Danke, für das, was ihr mir gezeigt habt, und danke, dass ihr mir zur Seite steht bei meiner Suche nach der Wahrheit. Euretwegen fühle ich mich als Teil einer Bewegung – einer durchaus zerplitterten Bewegung, zugegeben. Da gibt's Verschwörungen, nüchterne Ökonomie, UFO's, Wissenschaft, Hokuspokus und allerlei aufgebrachte Leute, die sich scheinbar selbst ganz besonders ernst nehmen und es einem oft sehr übelnehmen, wenn man nicht mit ihnen einer Meinung ist. Und weil das so ist und sie auch untereinander oft nicht einer Meinung sind, streiten sie viel. Weiter lesen …

Bahn-Gewerkschaft EVG droht mit Streiks

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat mit neuen Streiks bei der Deutschen Bahn (DB) gedroht. Alexander Kirchner, Vorsitzender der Bahn-Gewerkschaft EVG, warnte die DB und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) davor, sich auf Kosten seiner Organisation zu einigen. Weiter lesen …

Zeitung: UN-Sicherheitsrat bereitet weitere Sanktionen gegen IS vor

Der UN-Sicherheitsrat bereitet offenbar weitere Sanktionen gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) und ihre Unterstützer vor. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf UN-Kreise in New York. Noch im November will das direkt beim Sicherheitsrat angesiedelte "Al-Qaida/Taliban Monitoring Team" der UN demnach einen Katalog drastischer Maßnahmen vorlegen. Weiter lesen …

Ernährungsminister sagt Fettleibigkeit den Kampf an

Bundesernährungsminister Christian Schmidt hat sich alarmiert über Untersuchungen gezeigt, wonach der Anteil der Übergewichtigen in Deutschland deutlich gestiegen ist. "Das ist eine bedenkliche Entwicklung. Besonders besorgniserregend ist die zunehmende Zahl fettleibiger junger Erwachsener", sagte der CSU-Politiker der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Zeitung: Deutsche Bahn stockt Personal deutlich auf

Die Deutsche Bahn (DB) versucht, den chronischen Personalmangel in manchen Sparten einzudämmen und stockt ihr Personal in Deutschland deutlich auf. Nach Informationen der "Welt am Sonntag" hat der DB-Konzern bereits in den ersten neun Monaten dieses Jahres rund 9.500 neue Mitarbeiter eingestellt, 800 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das macht abzüglich der Abgänge ein Plus von 1.500 Mitarbeitern. Dabei wächst das Geschäft der DB hierzulande gar nicht. Weiter lesen …

Oppermann: Steuerumgehung in ganz Europa aufdecken

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dringt darauf, zweifelhafte Steuerpraktiken in ganz Europa aufzuklären. Es könne nicht nur darum gehen, "die persönliche Verantwortung des neuen EU-Kommissionspräsidenten Juncker für die Situation in Luxemburg aufs Korn zu nehmen", sagte Oppermann der "Welt am Sonntag". "Wir müssen auch die Missstände in anderen EU-Mitgliedsstaaten aufdecken." Weiter lesen …

Fußball: Di Matteo sieht Schalke unter den 15 besten Klubs der Welt

Für den Trainer des FC Schalke 04, Roberto di Matteo, gehört der Verein zu den weltweit fünfzehn besten Klubs. "Ich habe mich natürlich genau über Schalke informiert. Der Klub ist für mich auf Platz 12, 13 der Welt", sagte di Matteo im Gespräch mit der "Bild am Sonntag". "Im modernen Fußball gibt es nur noch wenige Ausnahmen, in denen ein Trainer lange bei einem Verein ist und wirklich auch die Zeit bekommt. Wir wissen alle, dass diese Zeit heutzutage mangelhaft bemessen wird." Weiter lesen …

VW-Chef: In der Wirtschaft sind Frauen in Führungspositionen besser

In der Wirtschaft sind nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG, Martin Winterkorn, Frauen in Führungspositionen häufig besser als Männer. Winterkorn sagte "Bild am Sonntag": "Meine Erfahrung besagt, dass fachlich gut qualifizierte Frauen häufig die `besseren Männer` sind. Das heißt: Sie sind zielstrebiger und konsequenter. Das liegt vielleicht daran, dass Frauen in Führungspositionen sich gegen eine Männer-Mehrheit durchsetzen mussten." Weiter lesen …

Pflegebeauftragter Laumann will Pflegeheim-Noten kippen

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), will das Notensystem zur Qualitätsbewertung von Pflegeheimen abschaffen. "Der Notendurchschnitt für alle rund 12.500 stationären Pflegeeinrichtungen liegt bei 1,3. Ein solches Benotungssystem ist nicht mehr haltbar", sagte der CDU-Politiker der "Welt am Sonntag". "Wer sich darauf verlässt, wird irregeführt", kritisierte Laumann. "Hier wird die tatsächliche Situation in vielen Heimen verschleiert." Weiter lesen …

Politik und Kirche kritisieren Sat.1-Show "Hochzeit auf den ersten Blick"

Politik und Kirche üben heftige Kritik an der Sat.1-Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick", bei der die Kandidaten heiraten, ohne sich zuvor gesehen zu haben. "Die Ehe ist definitiv kein Spaß für eine kurze Fernsehunterhaltung, bei der zwei Menschen sich auf Medienexperten verlassen, ohne zu wissen, ob sie sich im wahrsten Sinne des Wortes überhaupt riechen können. Die Zeiten des Verkuppelns sind vorbei", schreibt die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, in "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Immer mehr Kinder werden ohne Hand gebohren (Symbolbild)
Auch im Kreis Euskirchen mehrere Kinder ohne Hand geboren
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Blair Witch Project DVD Cover
Der Blair-Witch-Kult und seine Fakten
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
1944: Deutsche Kriegsgefangene in Moskau
Russland: Letzter deutscher Kriegsgefangener freigelassen