Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. November 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Münchens Dressur-Prinzessin Michalke startet mit Rang II in die Munich Indoors

Den internationalen Startschuss bei den Munich Indoors 2014 gaben diesmal die Dressur-Reiter. Siegerin im Preis der Marburg Dressage - einem Prix St. Georg wurde die Holländerin Madeleine Witte-Vrees. Mit Cennin, einem 7jährigen Hengst aus niederländischer Zucht, erreichte sie in der Münchner Olympiahalle 1344 Punkte und verwies damit Bayerns Dressur-Prinzessin Victoria Michalke und Novia, eine achtjährige bayrische Stute, auf den zweiten Rang. Weiter lesen …

Christian Wulff beim ZEIT Wirtschaftsforum: Ich hatte die Bevölkerung immer hinter mir

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff hat sich beim ZEIT Wirtschaftsforum zu der Affäre um seine Person geäußert: Er habe die deutsche Bevölkerung immer voll hinter sich gehabt und habe sich nie mit ihr "in Diskrepanz gesehen". Außerdem sei er entgegen der Berichte in den Medien immer auf dem Boden geblieben. "Ich bin nie abgehoben", so Wulff im Gespräch mit ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo. Weiter lesen …

Apple-Nutzer weltweit betroffen: Palo Alto Networks enttarnt neue iOS und OS X Malware

Palo Alto Networks, Marktführer im Bereich Enterprise Security, hat eine neue Familie von Apple OS X- und iOS-Malware identifiziert - mit Charakteristiken, die von allen bisher dokumentierten Bedrohungen gegen Apple-Plattformen abweichen. Diese neue Familie, genannt WireLurker, markiert eine neue Ära der Malware, die gegen Apples Desktop- und mobile Plattformen gerichtet ist. Potenziell betroffen sind Unternehmen, Behörden und Apple-Kunden auf der ganzen Welt. Weiter lesen …

Formel-1-Experte sieht weiterhin Titelchancen für Rosberg

Der Formel-1-Experte Marc Surer sieht vor dem Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo am Wochenende weiterhin Chancen für Mercedes-Pilot Nico Rosberg, den Fahrer-Weltmeisterschaftstitel zu gewinnen. "Rosberg braucht natürlich Glück, aber grundsätzlich ist der Titel drin", sagte Surer im Gespräch mit dem Bezahlsender Sky. "Wir werden am Wochenende vielleicht ein Rennen mit Regen haben. Da weiß man nie, was passiert." Weiter lesen …

Zeitung: Rekordverlust bei Landesfirma Neckarpri nach EnBW-Kauf

Der EnBW-Deal von Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) wird für das Land Baden-Württemberg immer mehr zum Verlustgeschäft. Die Landesfirma Neckarpri GmbH, die knapp 47 Prozent der Aktien des Karlsruher Energiekonzerns hält, rutscht nach einem Bericht der "Stuttgarter Zeitung" (Freitagausgabe) immer tiefer in die roten Zahlen. Im vierten Geschäftsjahr weist die Neckarpri einen Verlust von 46 Millionen Euro auf, so viel wie nie zuvor. Das geht aus dem Jahresabschluss zum 30. Juni 2014 hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

Klitschko: Kreml-Propaganda so erfolgreich wie die im Dritten Reich

Vitali Klitschko, Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew, attackiert die russische Führung scharf: In einem Interview mit dem am Freitag erscheinenden "Handelsblatt Magazin" vergleicht er "das aktuelle Russland" mit der "Manipulationsmaschine eines Joseph Goebbels". "Die Propaganda des Kreml ist in gewisser Weise leider ähnlich stark, laut und dabei so erfolgreich wie die im Dritten Reich." Weiter lesen …

Barthle: Union steht unverrückbar zum Haushalt ohne neue Schulden

Das Bundesfinanzministerium hat heute die Prognosen des Arbeitskreises "Steuerschätzungen" für die Steuereinnahmen der Jahre 2014 bis 2019 veröffentlicht. Zu den Ergebnissen der Steuerschätzung erklärt der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Norbert Barthle: "Trotz der schwächeren Steuerschätzung steht die Union unverrückbar zum Haushalt ohne neue Schulden. Dieses Versprechen halten wir auch in einem leicht verschlechterten konjunkturellen Umfeld, in dem die Steuereinnahmen nicht mehr so stark wachsen, wie bisher angenommen. Von unserem Weg der haushaltspolitischen Vernunft lassen wir uns nicht abbringen." Weiter lesen …

Grüne begrüßen geplante Verschärfung des Sexualstrafrechts

Die Grünen haben die von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und den Landesjustizministern geplante Verschärfung des Sexualstrafrechts begrüßt. Es sei "richtig und überfällig", dass sich die Justizministerkonferenz "mit dem umfassenden Schutz der sexuellen Selbstbestimmung befasst", sagte Gesine Agena, frauenpolitische Sprecherin der Grünen, am Donnerstag. Weiter lesen …

In Rheinland-Pfalz entstehen 1.000 neue Arbeitsplätze in den Pflegeeinrichtungen

Die Reform der Pflegeversicherung bringt in Rheinland-Pfalz berufliche Chancen für all diejenigen, die an der Betreuung von pflegebedürftigen Menschen interessiert sind. Zusätzliche Alltagsbegleiter in Pflegeheimen und Einrichtungen der Tagespflege werden künftig zu einer umfangreicheren Betreuung pflegebedürftiger Menschen beitragen. Dadurch sind zum Jahresanfang 2015 allein in Rheinland-Pfalz 1.000 Stellen für Betreuungskräfte neu zu besetzen. Deren Tätigkeit dient der Beschäftigung, Anleitung und Betreuung der Heimbewohner und der Gäste der Tagespflege. Weiter lesen …

Juristische Einschätzung: eZigaretten fallen bundesweit nicht unter das Nichtraucherschutzgesetz

Elektrische Zigaretten werden nach dem Urteil von Münster in Nordrhein-Westfalen zukünftig auch dort genutzt werden können, wo das Rauchen nach Nichtraucherschutzgesetz untersagt ist. Dieses Urteil hat bundesweite Strahlkraft, so die Einschätzung des VdeH-Anwalts Prof. Holger Schwemer, der den Kläger für den Verband in Köln und Münster juristisch vertreten hat. Weiter lesen …

Allensbach-Umfrage: Bundesbürger halten deutsche Medienlandschaft für qualitativ hochwertig

Die große Mehrheit der Bundesbürger bescheinigt der deutschen Medienlandschaft eine hohe Qualität. 81 Prozent der Bevölkerung ab 16 Jahre beurteilen das Angebot von Zeitungen, Zeitschriften, Internet-Seiten sowie Radio- und Fernsehsendern insgesamt als qualitativ "gut" (65 Prozent) oder "sehr gut" (16 Prozent). Das geht aus der Repräsentativbefragung "Wert und Relevanz von Print" unter 1.520 Personen hervor, die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) durchgeführt hat. Die Ergebnisse wurden auf dem "Publishers' Summit" in Berlin vorgestellt. Weiter lesen …

Lucke verteidigt AfD-Goldhandel gegen Kritik

Der Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, hat die Kritik von Koalition und Opposition am AfD-Goldhandel zur Parteienfinanzierung als Heuchelei zurückgewiesen. "Wenn sich die anderen Parteien von ihren Unternehmensbeteiligungen trennen, wird das die AfD sehr gerne auch tun", sagte Lucke dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). "Es ist sicherlich aufrichtiger, offen Gold zu verkaufen, als mit Anteilen an Zeitungsverlagen die öffentliche Meinung zu steuern." Weiter lesen …

Umfrage zu Handy im Straßenverkehr: Besonders Jüngere unterschätzen das Risiko

Die Mehrheit (59%) hat es schon selbst erlebt: Egal ob man zu Fuß oder auf zwei oder mehr Rädern unterwegs ist, die Nutzung eines Handys im Straßenverkehr kann gefährlich werden. Hauptverursacher derartiger (Beinahe-)Unfälle sind, laut der repräsentativen Online-Umfrage des Hamburger Markt- und Trendforschungsinstituts EARSandEYES, junge Menschen unter 30 Jahren. Weiter lesen …

Bundesregierung versucht Mindestlohnfolgen zu bekämpfen

Die Vorschläge der Bundesarbeitsministerin zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit werden die negativen Effekte des Mindestlohns nicht ausgleichen können. Vor allem für Geringqualifizierte werden sich die Arbeitsmarktchancen deutlich verschlechtern. "Besonders der Einstieg in die Erwerbstätigkeit wird für diese Gruppe durch den Mindestlohn immer schwerer", schreibt Prof. Dr. Ronnie Schöb in einem Kurzgutachten für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Weiter lesen …

Zweikampf um erfolgreichsten Hit des Jahres

Was war 2014 die erfolgreichste Single in Deutschland? Diese Frage kann auch nach Auswertung der ersten zehn Monate noch nicht beantwortet werden. Wie aus den Musik-Jahrestrends von GfK Entertainment für den Zeitraum Januar bis einschließlich Kalenderwoche 43 hervorgeht, liefern sich zwei Titel ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen: "Happy" und "Atemlos durch die Nacht". Ob Pharrell Williams oder Helene Fischer schließlich vorne liegt, werden die offiziellen Jahrescharts zeigen. Weiter lesen …

TUI bietet ab Dezember eigenen Mobilfunk-Urlaubstarif

Der Touristikkonzern TUI wird noch in diesem Jahr zum Mobilfunkanbieter. Urlauber sollen ab Dezember über die Hamburger Konzern-Tochter TUI Connect Mobilfunkkarten für ihre Smartphones und Tablets kaufen können, mit denen sie im Ausland ohne Roaming-Aufschläge telefonieren und online gehen können. "Es gibt keinen Grund, warum mobiles Internet im Ausland exorbitant teuer sein muss", sagte TUI-Connect-Geschäftsführer Kai Czeschlik der "Welt". Weiter lesen …

Iranische Cyber-Attacke auf deutsche Unternehmen: Bayerischer Verfassungsschutz deckt Komplott auf

Der bayerische Verfassungsschutz hat einen iranischen Hacker-Angriff auf zahlreiche deutsche und internationale Unternehmen und Forschungseinrichtungen aufgedeckt. Dies berichtet das Hamburger Wirtschaftsmagazin BILANZ in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe. Ausgespäht wurden Rüstungsfabriken, Luft-, Raumfahrt- und Chemieunternehmen sowie Universitäten. Erhebliche Datenmengen wurden gestohlen. Der Angriff, der spätestens Anfang 2013 begann und immer noch läuft, besäße, laut dem bayerischen Verfassungsschutz, eine "große Dimension". Weiter lesen …

Jahreszeitenverlag und Hoffmann und Campe kämpfen offenbar mit hohen Verlusten

Die Ganske Verlagsgruppe in Hamburg befindet sich in ernsten Schwierigkeiten. Die Krise weitet sich auch auf die Tochterfirma Hoffmann und Campe aus. Der renommierte Buchverlag, der u.a. die Werke von Siegfried Lenz und Helmut Schmidt veröffentlicht, schreibt offenbar Verluste. Dies berichtet das Hamburger Wirtschaftsmagazin BILANZ in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe. Der Zeitschrift liegen E-Mails der HoCa-Geschäftsführung vor, wonach für das Geschäftsjahr 2013 ein Verlust von 3,4 Millionen Euro prognostiziert wurde, bei Einnahmen von 8,3 Millionen Euro. Auch 2014 fällt laut interner Vorhersage ein Verlust für den Geschäftsbereich an. Weiter lesen …

Opel droht neue Zerreißprobe mit den Arbeitnehmern

Dem seit Jahren in Schwierigkeiten steckenden Autohersteller Opel, Rüsselsheim, droht eine neue Zerreißprobe. Die bevorstehende Schließung des Bochumer Werks im Dezember vor Augen, wachsen die Spannungen zwischen den Standorten. Dies berichtet das Hamburger Wirtschaftsmagazin BILANZ in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe. Der thüringische Standort Eisenach kämpft mit dem Schwesterwerk in Saragossa um Produktionsumfänge beim "Corsa". Die Spanier bauen aus Sicht der Thüringer mehr Autos als vereinbart. Weiter lesen …

Bahn will juristisch gegen Lokführer-Streik vorgehen

Die Deutsche Bahn (DB) hat angekündigt gegen den aktuellen Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) juristisch vorzugehen. "Wir wollen nichts unversucht lassen und haben uns schweren Herzens entschieden, jetzt auch mit juristischen Mitteln gegen diesen Streik vorzugehen", erklärte DB-Personalvorstand Ulrich Weber am Donnerstag in Berlin. Weiter lesen …

JOYclub erhält Gold-Auszeichnung vom Bewertungsportal eKomi

"JOYclub ist mit über 1,7 Millionen Mitgliedern das größte Erotik- und eines der führenden Partnerportale Deutschlands. Die Online-Community steht seit über zehn Jahren für stilvolle Erotik und bietet vielfältige Kontakte zu netten Leuten." Die realen und seriösen Kontakte bestätigt jetzt auch das unabhängige Online-Bewertungsportal eKomi und verleiht dem JOYclub den Goldstatus. Weiter lesen …

Munich Indoors Farewell für Bayernhengst Acantus

Die Munich Indoors wurden im Dezember 1998 "aus der Taufe gehoben". Zum ersten Mal fand das internationale Reitturnier in der Münchner Olympiahalle statt. Im gleichen Jahr, einige Monate vorher, erblickte in Amberg bei den Züchtern Werner und Mathilde Klöck ein Hengstfohlen das Licht der Welt. Die Mutter Waldrose, eine Bayernstute, war ein international erfolgreiches Sportpferd, Vater Acorado einer der ganz guten Holsteiner Hengste. Das Fohlen erhielt den Namen Acantus. Jetzt, 17 Jahre später, wird eben dieser Acantus am Samstag, dem 8. Dezember um 17.40 Uhr bei den Munich Indoors aus der internationalen Sportkarriere in die Zucht verabschiedet. Weiter lesen …

Studie Globales Diebstahlbarometer: Einzelhandel verliert in Deutschland 4,7 Mrd. Euro durch Warenschwund

Warenschwund kostete den weltweiten Einzelhandel im letzten Jahr rund 96,8 Mrd. Euro. Das entspricht 1,29 % des Umsatzes, so das "Globale Diebstahlbarometer 2013/2014", eine unabhängige Studie von "The Smart Cube" (London), unterstützt von Warensicherungsspezialist Checkpoint Systems (Hirschhorn). In Deutschland steht der Handel deutlich besser da, doch auch hierzulande summierten sich die Verluste auf 4,7 Mrd. Euro (1,1 % des Umsatzes). Berücksichtigt man dazu die Aufwendungen des Einzelhandels gegen Warenschwund, so "zahlte" jeder Deutsche rein rechnerisch eine "Diebstahl-Steuer" von 87 Euro. Weiter lesen …

IG Metall begrüßt Nahles Pläne zur Tarifeinheit

Die IG Metall hat die gesetzlichen Pläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zur Regelung der Tarifeinheit begrüßt. "Wir begrüßen den aktuellen Referentenentwurf zur Regelung der Tarifeinheit in seinen Grundzügen", sagte Jörg Hofmann, der Zweite Vorsitzende der IG Metall, der Zeitung "Die Welt". Er stärke eine Tarifpolitik, die nicht einzelne Arbeitnehmergruppen sondern die gesamte Belegschaft in den Vordergrund stelle. Weiter lesen …

Katzen angelockt

Spätestens dann, wenn die Interessen der anderen Eigentümer betroffen sind, muss ein Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) mit seinen privaten Vorlieben zurückstecken. So ist es zum Beispiel nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS nicht erlaubt, gegen den Willen der übrigen WEG-Mitglieder auf dem Gemeinschaftseigentum regelmäßig Tierfutter auszulegen, um damit Wildkatzen anzulocken. Weiter lesen …

Zeitschriftenverleger setzen auf digitale Bezahlkultur

Die Zeitschriftenverleger wollen ihre Leser im Internet für journalistische Inhalte zahlen lassen. "Die Finanzierung journalistischer Inhalte im Internet ausschließlich über Banner ist zu wenig", sagte Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer des Verbands deutscher Zeitschriftenverleger VDZ, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …

Darmbakterien unterscheiden Menschen und Affen

Bei der verschiedenen Entwicklung von Menschen und Schimpansen sind auch Unterschiede im Mikrobiom entstanden. Forscher der University of Austin haben diese jetzt bei den Darmbakterien nachgewiesen. Das Team um Howard Ochman hat das Darmmikrobiom von Hunderten wilden Schimpansen, Bonobos, Schimpansen und von Hunderten Menschen in den USA, Venezuela und Malawi sequenziert. Weiter lesen …

Viel mehr elementarer Kohlenstoff in der Atmosphäre

Elementarer Kohlenstoff in der Erdatmosphäre ist stärker verbreitet als bisher angenommen. Zu diesem Fazit kommt das zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörende Istituto di Scienze dell' Atmosfera e del Clima in seiner aktuellen Untersuchung. Aus diesem Grund hat die EU-Kommission in Brüssel die Errichtung eines Monitoring-Systems zur Überwachung des "Black Carbon" empfohlen. Weiter lesen …

Kindersichere Batterie: Keine Gefahr beim Schlucken

Ingenieuren des Brigham and Women's Hospital http://brighamandwomens.org in Boston ist es in Kooperation mit Wissenschaftlern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Harvard University gelungen, eine revolutionäre, neue kindersichere Batterie zu entwickeln. Der Clou dabei: Die kleine Knopfzelle ist mit einer Schicht aus sogenanntem Quantentunnelkomposit (QTC) überzogen und gibt nur dann elektrischen Strom ab, wenn sie leicht zusammengedrückt wird - etwa im Batteriefach eines Geräts. So wird verhindert, dass sich ätzende Substanzen bilden können, wenn sie fälschlicherweise von einem Kleinkind verschluckt wird. Weiter lesen …

CDU-Abgeordneter lehnt direkte Bankenhilfen aus Euro-Rettungsfonds ab

Der hessische CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch wird bei der Parlamentsabstimmung am Donnerstag über die Gesetze zur Einführung des neuen Instruments des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) zur direkten Bankenrekapitalisierung mit Nein votieren. "Das ist leider ein weiterer Schritt auf dem Weg in eine europäische Schuldengemeinschaft", begründete Willsch seine Entscheidung im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

Friedrich Merz wirbt für Freihandelsabkommen mit USA

Der frühere Vorsitzende der Unionsfraktion und Chef der Organisation Atlantik-Brücke, Friedrich Merz (CDU), hat das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der Europäischen Union und den USA vehement verteidigt. Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte Merz, TTIP sei weniger ein Mittel, um den ohnehin schon sehr stark florierenden Handel zwischen der EU und den USA anzukurbeln. "Das Freihandelsabkommen soll vor allem Investitionen der Europäer in Amerika erleichtern und umgekehrt. Das kann beiden Wirtschaftsräumen einen enormen Schub geben. Die Chlorhuhn-Debatte lenkt davon nur ab. Was in unsere Regale kommt, wird ordentlich gekennzeichnet. Dann hat der Verbraucher Transparenz und freie Auswahl." Weiter lesen …

Auftragseingang im September 2014: saisonbereinigt + 0,8 % zum Vormonat

Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im September 2014 saison- und arbeitstäglich bereinigt 0,8 % höher als im August 2014 (nach einem Rückgang von korrigiert 4,2 % im August 2014 gegenüber Juli 2014). Die Aufträge aus dem Inland haben dabei um 2,8 % abgenommen, während die Auslandsaufträge um 3,7 % gestiegen sind. Bezogen auf die Absatzrichtung des Auslandsgeschäfts lag der Auftragseingang aus der Eurozone um 2,5 % und der Auftragseingang aus dem restlichen Ausland um 4,4 % höher als im Vormonat. Weiter lesen …

Zeitung: Aktionsprogramm "Klimaschutz 2020" belastet die Wirtschaft

Mit dem Aktionsprogramm "Klimaschutz 2020" will die Bundesregierung den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen verringern. Dem "Handelsblatt" liegt auszugsweise der Entwurf für das geplante Aktionsprogramm vor. Ihn ihm seien allein im Verkehrsbereich 14 Instrumente für Automobilbauer oder die Luftverkehrswirtschaft aufgezählt, mit denen der Ausstoß von Kohlendioxid gesenkt werden soll. Weiter lesen …

Schmidt lässt Allergenkennzeichnung auch mündlich zu

Mit einer neuen Verordnung will Bundesernährungsminister Christian Schmidt künftig für mehr Klarheit über problematische Stoffe in Lebensmitteln sorgen. "Durch die Pflicht zur Allergenkennzeichnung wird für Millionen von Allergikern der Einkauf und das Leben einfacher werden", kündigte der CSU-Politiker im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" an. Danach müssen vom 13. Dezember an auf verpackter Ware die Allergene in der Zutatenliste deutlich hervorgehoben werden. Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt droht Millionen-Loch durch Steuerausfälle

Steuerausfälle in Millionenhöhe und Forderungen aus den Koalitions-fraktionen reißen ein Loch in den Doppelhaushalt von Landes-Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD). Nach Angaben der CDU im Landtag klaffen in den Jahren 2015 und 2016 Lücken von jeweils mehr als 166 Millionen Euro. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung". Weiter lesen …

Volkswagen setzt Polizei Helgoland unter Strom - Auslieferung des ersten e-Golf* als Polizei-Einsatzfahrzeug

Die Polizei Helgoland kann demnächst emissionsfrei Streife fahren. Volkswagen liefert in diesen Tagen den weltweit ersten e-Golf* als Polizei-Einsatzfahrzeug aus. Das elektrisch betriebene Modell unterstützt die Beamten bei ihrem Dienst auf der Nordseeinsel. Erst vor wenigen Wochen hatte das Fahrzeug seine Weltpremiere auf der Internationalen Fachmesse für Polizeiausrüstung in Leipzig gefeiert. Weiter lesen …

Rechtsextremismusforscherin warnt vor neuer islamfeindlicher Bewegung

Anlässlich der bevorstehenden Anti-Islamismus-Demonstration von Hooligans in Hannover warnt die Rechtsextremismusforscherin Claudia Luzar vor dem Entstehen einer neuen, islamfeindlichen Bewegung in Deutschland. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte die Konflikt- und Gewaltforscherin an der Fachhochschule Dortmund: "Das Thema hat gesellschaftliche Zugkraft, denn die Islamfeindlichkeit ist ziemlich groß in Deutschland." Weiter lesen …

Verband: Bahn trägt Mitschuld an festgefahrenen Tarifverhandlungen

An den festgefahrenen Tarifverhandlungen mit der Lokführergewerkschaft GDL trägt die Deutsche Bahn nach Ansicht ihrer Wettbewerber eine gewisse Mitschuld. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Engelbert Recker, Hauptgeschäftsführer des Verbands Mofair: "Das Problem der Deutschen Bahn ist, dass sie nicht zwei Tarifverträge für eine Berufsgruppe dulden will." Die Organisation vertritt die Interessen der privaten Wettbewerber des Staatskonzerns. Im Jahr 2013 hatten sie einen Anteil von 26,5 Prozent an den Verkehrsleistungen im Personennahverkehr. Weiter lesen …

Verdi-Chef Bsirske schmiedet europäische Gewerkschafts-Allianz gegen Amazon

Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, kritisiert den Onlinehändler Amazon. "Amazon will in Deutschland ähnliche Bedingungen durchsetzen wie in den USA. Da geht es um die willkürliche und selbstherrliche Durchsetzung der Macht als Arbeitgeber. Das ist ein Kampf um die Kultur des Umgangs in einem Unternehmen", sagte Bsirske der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Weiter lesen …

Hessens Innenminister warnt vor Cyberangriffen auf kritische Infrastrukturen

Politiker von Union und SPD befürchten, dass auch kritische Infrastrukturen in Deutschland wie der große Internetknoten in Frankfurt ins Visier von Cyberterroristen geraten könnten: "Von einer wachsenden Bedrohung von Cyberangriffen auf Betriebe der kritischen Infrastrukturen müssen wir ausgehen", sagte der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). "Hiergegen müssen wir uns schützen, um die Funktionsfähigkeit der kritischen Infrastrukturen sowie die Sicherheit der Daten der Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten." Weiter lesen …

EKD-Ratschef wirft Islam-Verbänden mangelnde Kritik an Gewalt-Traditionen vor

Der scheidende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, hat den deutschen Islamverbänden Versäumnisse bei der Kritik an gewalttätigen Traditionen im Islam vorgeworfen: "Was von den Verbänden an Auseinandersetzung mit Ansatzpunkten für die Legitimierung von Gewalt im Koran und in der islamischen Tradition bisher kommt, ist mir zu wenig", sagte Schneider im Interview mit der "Welt". Zwar gehe er davon aus, dass sich die Verbände "vorbehaltlos für ein friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen einsetzen und nichts mit dem IS zu tun haben". Weiter lesen …

Umfrage: Zwei Drittel finden Rundfunkbeitrag relativ hoch

Immer mehr Bundesbürger stören sich offenbar am Rundfunkbeitrag: Zwei Drittel der Deutschen finden die Zwangsabgabe für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Höhe von 215,76 Euro pro Jahr laut einer Umfrage relativ hoch. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf die repräsentative Allensbach-Umfrage, die am Donnerstag auf dem Jahreskongress "Publishers` Summit" des Zeitschriftenverleger-Verbandes VDZ in Berlin vorgestellt wird. Weiter lesen …

Lobbyverein "Die Lebensmittelwirtschaft" verfälscht eigene Studienergebnisse

Der Lobbyverein "Die Lebensmittelwirtschaft" hat laut der Verbraucherorganisation foodwatch die Ergebnisse seiner eigenen, gestern vorgestellten Studie zum "Verbraucherverständnis von Transparenz" grob verzerrt. Wesentliche Ergebnisse seien in der Pressekommunikation des Vereins nicht erwähnt, andere kommunizierten Ergebnisse sind durch die Studienergebnisse nicht gedeckt oder wurden ins Gegenteil verzerrt, heißt es weiter. Weiter lesen …

Bosch holt größten Auftrag der Firmengeschichte bei Verpackungsmaschinen

Die Verpackungssparte von Bosch hat sich in den USA den größten Auftrag in der Firmengeschichte gesichert. Für einen "mittleren zweistelligen Millionenbetrag" bestellte ein führender US-Nahrungsmittelkonzern Verpackungsmaschinen für die größte Keksfabrik der Welt, die derzeit in Monterrey, Mexiko gebaut wird. Das berichtete Bereichsvorstand Friedbert Klefenz im Gespräch mit dem "Handelsblatt" am Rande der Fachmesse Pack Expo in Chicago. Weiter lesen …

GroKo und Opposition wollen gegen AfD-Goldhandel vorgehen

Politiker der Großen Koalition und Opposition erwägen, per Gesetz gegen den Goldhandel der Alternative für Deutschland (AfD) vorzugehen. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob das Goldhandel-Modell zulässig ist und ob für die Parteienfinanzierung der millionenschwere Umsatz oder nur der viel geringere Gewinn berücksichtigt werden darf. "Mit Umsätzen aus Goldgeschäften bläht die AfD ihren Haushalt auf", sagte der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Luxemburg Leaks: fragwürdige Steuerpraktiken enthüllt - Finanzbehörden des Großherzogtums genehmigten hundertfach fragwürdige Steuerspar-Konstruktionen

Deutsche und internationale Konzerne vermeiden mit Unterstützung der Luxemburger Regierung Steuerzahlungen in Milliardenhöhe. Das zeigt die Auswertung von 28.000 Seiten geheimer Dokumente. Das Datenleck belegt, dass die Luxemburger Behörden zum Teil äußerst komplizierte Finanzstrukturen genehmigten, die das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) im Auftrag der Firmen entwickelt hatte. Manche Unternehmen haben aufgrund dieser Steuergestaltungen auf Gewinne teilweise weniger als ein Prozent Steuern gezahlt. Weiter lesen …

Wirtschaftsministerium bereitet Ökostrom-Förderung per Ausschreibung vor

Erstmals sollen vom kommenden Jahr an Fördersätze für Ökostrom-Anlagen per Ausschreibung ermittelt werden: Ziel sei es, neue Solarparks nur noch in der Höhe zu fördern, "die für einen wirtschaftlichen Betrieb der Anlage erforderlich ist", heißt es in einem entsprechenden Gesetzentwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Er liegt der "Süddeutschen Zeitung" vor. Weiter lesen …

Maas will strengeres Gesetz bei Vergewaltigungen

Vergewaltigungen sollen nach dem Willen von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) künftig leichter geahndet werden können. "Der Tatbestand der Vergewaltigung ist so eng beschrieben, dass es Fälle gibt, in denen unser Recht Schutzlücken offenbart", sagte der SPD-Politiker der "Frankfurter Rundschau". Vergewaltigungen dürften aber nicht straflos bleiben. "Wir müssen alles tun, womit wir Frauen besser vor sexueller Gewalt schützen", bekräftigte Maas. Weiter lesen …

Putin erneut mächtigster Mensch der Welt

Russlands Präsident Wladimir Putin ist nach Ansicht des Wirtschaftsmagazins "Forbes" erneut der mächtigste Mensch der Welt. Putin verwies in der am Mittwoch veröffentlichten Rangliste wie schon im Vorjahr US-Präsident Barack Obama auf den zweiten Platz. Auf Platz drei landet Chinas Präsident Xi Jinping, der damit vor Papst Franziskus steht. Weiter lesen …

Steinmeier kritisiert Bosnien-Herzegowina wegen mangelnder Reformen

Die Außenminister von Großbritannien und Deutschland, Philip Hammond und Frank-Walter Steinmeier, haben Bosnien-Herzegowina wegen mangelnder Reformen kritisiert und einen neuen Anlauf zu mehr Stabilität gefordert. In einem gemeinsamen Beitrag für die "Frankfurter Rundschau" schreiben die beiden Minister: "Die Aussicht auf einen EU-Beitritt hat sich in vielen anderen Staaten als sehr wirksamer Anreiz zur Durchführung unentbehrlicher Reformen erwiesen. Bedauerlicherweise hat sich diese Wirkung in einem entlang ethnischer Linien politisch gespaltenen Bosnien und Herzegowina nicht entfalten können. Ein neuer Ansatz ist daher dringend nötig." Weiter lesen …

Geflügelpest-Fall in Mecklenburg-Vorpommern

In einer Mastputenhaltung in Mecklenburg-Vorpommern ist ein gefährliches Geflügelpest-Virus festgestellt worden. Bei den Puten sei ein hochpathogenes - also besonders gefährliches - Influenzavirus vom Subtyp H5N8 festgestellt worden, teilte das Landwirtschaftsministerium in Schwerin mit. Dieser bisher nur aus dem asiatischen Raum, vor allem Südkorea, bekannte Subtyp wurde demnach erstmalig im Hausgeflügelbestand in Europa nachgewiesen. Weiter lesen …

Adam verlangt Gerechtigkeit für alle Mütter

Die Mütter klagen an - endlich! Sie erinnern sich an das Grundgesetz, das jeder Mutter den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft verspricht - so wörtliche! Und sie erinnern daran, dass diese Zusagen seit Jahr und Tag missachtet, dass sie selbst beleidigt und verhöhnt und mit einem Alterslohn abgespeist werden, der unter dem liegt, was ein Hartz-Vier-Empfänger zu erwarten hat. Es sind die Mütter, die dafür sorgen, dass die gewaltigen Lasten, die uns die Schuldenpolitik der Altparteien aufgeladen hat, auch morgen noch gestemmt werden können. Zum Lohn dafür werden sie als Lastesel der Nation behandelt. Weiter lesen …

Hayden Panettiere: "Ich bin nur der Brutkasten"

Wenn Wladimir Klitschko am 15. November in Hamburg gegen Herausforderer Kubrat Pulev antritt (RTL, 22.10 Uhr) wird seine Verlobte Hayden Panettiere ihn ausnahmsweise einmal nicht von der VIP-Ecke anfeuern. "Ich kann in meinem Zustand leider nicht mehr solche Strecken fliegen", bedauert die hochschwangere Schauspielerin im Gespräch mit TV Movie. Weiter lesen …

Diane Keaton: Ich habe eine neue Art von Liebe entdeckt

Im MEINS-Interview spricht Hollywoodstar Diane Keaton, 68, über ihre Träume, die Liebe und wie ihre Adoptivkinder ihr Leben verändert haben. "Wenn ich mit einem Mann zusammen war, war er immer für die Beziehung verantwortlich. Sehr starrsinnig von mir. Aber ich war überzeugt, er sollte mich anbeten. Mit Kindern ist das komplett anders. Ich habe da eine ganz neue Art von Liebe kennengelernt, zum ersten Mal hatte ich Hoffnungen für die Zukunft anderer Menschen." Weiter lesen …

Michael Douglas findet Angela Merkel "extrem beeindruckend"

Wenn Angela Merkel zu Michael Douglas zum Lunch käme, wäre der Hollywood-Schauspieler ziemlich verunsichert: "Ich wäre bestimmt furchtbar nervös und hätte Angst, mich zu blamieren oder dummes Zeug zu erzählen", sagt der 70-jährige Schauspieler in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (Ausgabe 24/14). Er finde die Bundeskanzlerin "extrem beeindruckend". Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Immer mehr Kinder werden ohne Hand gebohren (Symbolbild)
Auch im Kreis Euskirchen mehrere Kinder ohne Hand geboren
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Blair Witch Project DVD Cover
Der Blair-Witch-Kult und seine Fakten
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
1944: Deutsche Kriegsgefangene in Moskau
Russland: Letzter deutscher Kriegsgefangener freigelassen